Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



11.11.2023, 6762 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Uber 8,02% vor Addiko Bank 3,15%, Teamviewer 2,89%, Slack 2,77%, Pinterest 1,76%, Lyft 1,41%, Marinomed Biotech -0,27%, Frequentis -0,34%, Beyond Meat -3% und

In der Monatssicht ist vorne: Pinterest 10,69% vor Uber 10,62% , Frequentis 6,25% , Addiko Bank 2,34% , Slack 2,15% , Marinomed Biotech -4,36% , Lyft -8,28% , Teamviewer -9,12% , Beyond Meat -15,12% und Weitere Highlights: Addiko Bank ist nun 3 Tage im Plus (3,15% Zuwachs von 12,7 auf 13,1).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Uber 108,57% (Vorjahr: -42,03 Prozent) im Plus. Dahinter Pinterest 28,75% (Vorjahr: -36,02 Prozent) und Teamviewer 21,21% (Vorjahr: 1,9 Prozent). Beyond Meat -44,84% (Vorjahr: -81,73 Prozent) im Minus. Dahinter Marinomed Biotech -33,87% (Vorjahr: -35,91 Prozent) und Lyft -8,53% (Vorjahr: -74,66 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Uber 28,76%, Pinterest 18,68% und Slack 13,72%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Beyond Meat -47,95%, Marinomed Biotech -7,76% und Lyft -5,36%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:31 Uhr die Teamviewer-Aktie am besten: 0,6% Plus. Dahinter Uber mit +0,19% und Addiko Bank mit +0,19% Frequentis mit -0,52% , Lyft mit -0,93% , Marinomed Biotech mit -1,21% und Beyond Meat mit -1,34% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Börseneulinge 2019 ist 8,33% und reiht sich damit auf Platz 7 ein:

1. Computer, Software & Internet : 31,11% Show latest Report (04.11.2023)
2. Bau & Baustoffe: 24,26% Show latest Report (11.11.2023)
3. Big Greeks: 22,95% Show latest Report (11.11.2023)
4. Versicherer: 13,15% Show latest Report (04.11.2023)
5. Luftfahrt & Reise: 10,28% Show latest Report (04.11.2023)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,48% Show latest Report (04.11.2023)
7. Börseneulinge 2019: 9,25% Show latest Report (04.11.2023)
8. Deutsche Nebenwerte: 7,42% Show latest Report (04.11.2023)
9. MSCI World Biggest 10: 5,38% Show latest Report (04.11.2023)
10. Immobilien: 3,29% Show latest Report (04.11.2023)
11. Post: 3,05% Show latest Report (04.11.2023)
12. IT, Elektronik, 3D: 2,84% Show latest Report (04.11.2023)
13. Telekom: 1,9% Show latest Report (04.11.2023)
14. Crane: 1,75% Show latest Report (04.11.2023)
15. Stahl: 1,03% Show latest Report (04.11.2023)
16. Runplugged Running Stocks: 0,14%
17. Konsumgüter: -0,04% Show latest Report (04.11.2023)
18. Global Innovation 1000: -0,29% Show latest Report (04.11.2023)
19. Ölindustrie: -2,96% Show latest Report (04.11.2023)
20. Media: -3,52% Show latest Report (04.11.2023)
21. Energie: -3,62% Show latest Report (04.11.2023)
22. Banken: -4,26% Show latest Report (11.11.2023)
23. Sport: -4,45% Show latest Report (04.11.2023)
24. Zykliker Österreich: -5,37% Show latest Report (04.11.2023)
25. Auto, Motor und Zulieferer: -5,55% Show latest Report (11.11.2023)
26. Aluminium: -9,65%
27. Gaming: -10,55% Show latest Report (04.11.2023)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -10,67% Show latest Report (04.11.2023)
29. OÖ10 Members: -11,6% Show latest Report (04.11.2023)
30. Rohstoffaktien: -12,38% Show latest Report (04.11.2023)
31. Solar: -16,35% Show latest Report (04.11.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -19,46% Show latest Report (04.11.2023)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Silberpfeil60
zu UBER (07.11.)

Der Umsatz legte im Vorjahresvergleich um 11 % auf 9,3 Mrd. USD zu (erwartet: 9,53 Mrd. USD). Das Ergebnis pro Aktie bleibt mit 0,11 USD ebenfalls hinter den Erwartungen von 0,13 USD zurück; die Flüsterschätzungen lagen sogar bei 0,16 USD. Rekord beim Profit CEO Dara Khosrowshahi kommentiert die Entwicklung: „Unser unermüdlicher Fokus auf die Verbesserung der Produkte sowohl für Verbraucher als auch für die Fahrer haben wir fortgesetzt, um unser profitables Wachstum anzutreiben, wobei sich das Wachstum bei den Fahrten auf 25 % beschleunigte.“ CFO Nelson Chai spricht von „starken Topline-Trends“ und einer „signifikanten Ertragskraft“, während das Unternehmen weiter „diszipliniert investiert“. Damit gibt sich das Unternehmen zwar kämpferisch, konnte aber die Erwartungen eben nicht erfüllen. Immerhin schreibt https://stock3.com/aktien/uber-technologies-35027091 nach eigenen Angaben mittlerweile deutlich positive freie Cashflows. Im dritten Quartal lag dieser bei 905 Mio. USD. Man verfügt über Cash und kurzfristige Investments in Höhe von 5,2 Mrd. USD zum Ende des Quartals. Sorgen müssen sich Anleger also nicht machen. Die Bilanz ist in Ordnung. Für das vierte Quartal stellt Uber Buchungen zwischen 36,5 und 37,5 Mrd. USD in Aussicht, im dritten Quartal lagen diese bei 35,3 Mrd. USD. Das bereinigte EBITDA soll zwischen 1,18 Mrd. USD und 1,24 Mrd. USD liegen. Mittlerweile nutzen 142 Millionen Menschen die Plattformen des Unternehmens mindestens einmal pro Monat. Erstmals sind mittlerweile auch fahrerlose Fahrzeuge im Einsatz gewesen. In Phoenix hat Uber zusammen mit Waymo den ersten Fahrdienst ins Leben gerufen, der ohne menschliche Hilfe funktioniert. Ein dauerhafter und flächendeckender Einsatz dieser Technologie könnte künftig ein Game-Changer für die Plattform werden. Fazit: Ungeachtet einzelner Quartalszahlen ist das Unternehmen weiter auf Kurs. Im Gesamtjahr sollen Buchungen für rund 137 Mrd. USD bei Uber erfolgen, ein Wachstum von 20 % gegenüber dem Vorjahr. Die bereinigte EBITDA-Marge auf den Umsatz soll bei ca. 10 % liegen. Das Unternehmen ist cashflow-positiv. Spekulative Anleger können bei Rücksetzern Engagements in Betracht ziehen. Bis 2025 soll der Ertrag pro Aktie auf Non-GAAP-Basis bis auf 2,40 USD ansteigen. https://stock3.com/news/uber-faehrt-die-aktie-weiter-einen-heissen-reifen-13533740




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Alsercast #3: AnrainerInnen-Brief zum Julius Tandler Platz, Parkpickerl-Input für alle und wie wohl fühlt sich die ÖNB in 1090?




 

Bildnachweis

1. BSN Group Börseneulinge 2019 Performancevergleich YTD, Stand: 11.11.2023

Aktien auf dem Radar:Frequentis, RHI Magnesita, Semperit, Amag, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Bawag, Rosgix, Rosenbauer, ams-Osram, RBI, S Immo, Oberbank AG Stamm, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, UBM, Uniqa, VIG, Wienerberger, Warimpex, DAIMLER TRUCK HLD..., BMW.


Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A37GE6
AT0000A2TLL0
AT0000A31267
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Palfinger
    BSN MA-Event Palfinger
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN Vola-Event DAIMLER TRUCK HLD...
    #gabb #1551

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Fr..23.2.24: DAX nach Supertag vorerst unchanged, Allianz und die verflixte 7, gilt auch für Porr und VIG in Wien

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist der Podcast, der ...

    Books josefchladek.com

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Kurama
    Koumori
    2023
    in)(between gallery

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Uber und Addiko Bank vs. Beyond Meat und Frequentis – kommentierter KW 45 Peer Group Watch Börseneulinge 2019


    11.11.2023, 6762 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Uber 8,02% vor Addiko Bank 3,15%, Teamviewer 2,89%, Slack 2,77%, Pinterest 1,76%, Lyft 1,41%, Marinomed Biotech -0,27%, Frequentis -0,34%, Beyond Meat -3% und

    In der Monatssicht ist vorne: Pinterest 10,69% vor Uber 10,62% , Frequentis 6,25% , Addiko Bank 2,34% , Slack 2,15% , Marinomed Biotech -4,36% , Lyft -8,28% , Teamviewer -9,12% , Beyond Meat -15,12% und Weitere Highlights: Addiko Bank ist nun 3 Tage im Plus (3,15% Zuwachs von 12,7 auf 13,1).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Uber 108,57% (Vorjahr: -42,03 Prozent) im Plus. Dahinter Pinterest 28,75% (Vorjahr: -36,02 Prozent) und Teamviewer 21,21% (Vorjahr: 1,9 Prozent). Beyond Meat -44,84% (Vorjahr: -81,73 Prozent) im Minus. Dahinter Marinomed Biotech -33,87% (Vorjahr: -35,91 Prozent) und Lyft -8,53% (Vorjahr: -74,66 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Uber 28,76%, Pinterest 18,68% und Slack 13,72%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Beyond Meat -47,95%, Marinomed Biotech -7,76% und Lyft -5,36%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:31 Uhr die Teamviewer-Aktie am besten: 0,6% Plus. Dahinter Uber mit +0,19% und Addiko Bank mit +0,19% Frequentis mit -0,52% , Lyft mit -0,93% , Marinomed Biotech mit -1,21% und Beyond Meat mit -1,34% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Börseneulinge 2019 ist 8,33% und reiht sich damit auf Platz 7 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 31,11% Show latest Report (04.11.2023)
    2. Bau & Baustoffe: 24,26% Show latest Report (11.11.2023)
    3. Big Greeks: 22,95% Show latest Report (11.11.2023)
    4. Versicherer: 13,15% Show latest Report (04.11.2023)
    5. Luftfahrt & Reise: 10,28% Show latest Report (04.11.2023)
    6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,48% Show latest Report (04.11.2023)
    7. Börseneulinge 2019: 9,25% Show latest Report (04.11.2023)
    8. Deutsche Nebenwerte: 7,42% Show latest Report (04.11.2023)
    9. MSCI World Biggest 10: 5,38% Show latest Report (04.11.2023)
    10. Immobilien: 3,29% Show latest Report (04.11.2023)
    11. Post: 3,05% Show latest Report (04.11.2023)
    12. IT, Elektronik, 3D: 2,84% Show latest Report (04.11.2023)
    13. Telekom: 1,9% Show latest Report (04.11.2023)
    14. Crane: 1,75% Show latest Report (04.11.2023)
    15. Stahl: 1,03% Show latest Report (04.11.2023)
    16. Runplugged Running Stocks: 0,14%
    17. Konsumgüter: -0,04% Show latest Report (04.11.2023)
    18. Global Innovation 1000: -0,29% Show latest Report (04.11.2023)
    19. Ölindustrie: -2,96% Show latest Report (04.11.2023)
    20. Media: -3,52% Show latest Report (04.11.2023)
    21. Energie: -3,62% Show latest Report (04.11.2023)
    22. Banken: -4,26% Show latest Report (11.11.2023)
    23. Sport: -4,45% Show latest Report (04.11.2023)
    24. Zykliker Österreich: -5,37% Show latest Report (04.11.2023)
    25. Auto, Motor und Zulieferer: -5,55% Show latest Report (11.11.2023)
    26. Aluminium: -9,65%
    27. Gaming: -10,55% Show latest Report (04.11.2023)
    28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -10,67% Show latest Report (04.11.2023)
    29. OÖ10 Members: -11,6% Show latest Report (04.11.2023)
    30. Rohstoffaktien: -12,38% Show latest Report (04.11.2023)
    31. Solar: -16,35% Show latest Report (04.11.2023)
    32. Licht und Beleuchtung: -19,46% Show latest Report (04.11.2023)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Silberpfeil60
    zu UBER (07.11.)

    Der Umsatz legte im Vorjahresvergleich um 11 % auf 9,3 Mrd. USD zu (erwartet: 9,53 Mrd. USD). Das Ergebnis pro Aktie bleibt mit 0,11 USD ebenfalls hinter den Erwartungen von 0,13 USD zurück; die Flüsterschätzungen lagen sogar bei 0,16 USD. Rekord beim Profit CEO Dara Khosrowshahi kommentiert die Entwicklung: „Unser unermüdlicher Fokus auf die Verbesserung der Produkte sowohl für Verbraucher als auch für die Fahrer haben wir fortgesetzt, um unser profitables Wachstum anzutreiben, wobei sich das Wachstum bei den Fahrten auf 25 % beschleunigte.“ CFO Nelson Chai spricht von „starken Topline-Trends“ und einer „signifikanten Ertragskraft“, während das Unternehmen weiter „diszipliniert investiert“. Damit gibt sich das Unternehmen zwar kämpferisch, konnte aber die Erwartungen eben nicht erfüllen. Immerhin schreibt https://stock3.com/aktien/uber-technologies-35027091 nach eigenen Angaben mittlerweile deutlich positive freie Cashflows. Im dritten Quartal lag dieser bei 905 Mio. USD. Man verfügt über Cash und kurzfristige Investments in Höhe von 5,2 Mrd. USD zum Ende des Quartals. Sorgen müssen sich Anleger also nicht machen. Die Bilanz ist in Ordnung. Für das vierte Quartal stellt Uber Buchungen zwischen 36,5 und 37,5 Mrd. USD in Aussicht, im dritten Quartal lagen diese bei 35,3 Mrd. USD. Das bereinigte EBITDA soll zwischen 1,18 Mrd. USD und 1,24 Mrd. USD liegen. Mittlerweile nutzen 142 Millionen Menschen die Plattformen des Unternehmens mindestens einmal pro Monat. Erstmals sind mittlerweile auch fahrerlose Fahrzeuge im Einsatz gewesen. In Phoenix hat Uber zusammen mit Waymo den ersten Fahrdienst ins Leben gerufen, der ohne menschliche Hilfe funktioniert. Ein dauerhafter und flächendeckender Einsatz dieser Technologie könnte künftig ein Game-Changer für die Plattform werden. Fazit: Ungeachtet einzelner Quartalszahlen ist das Unternehmen weiter auf Kurs. Im Gesamtjahr sollen Buchungen für rund 137 Mrd. USD bei Uber erfolgen, ein Wachstum von 20 % gegenüber dem Vorjahr. Die bereinigte EBITDA-Marge auf den Umsatz soll bei ca. 10 % liegen. Das Unternehmen ist cashflow-positiv. Spekulative Anleger können bei Rücksetzern Engagements in Betracht ziehen. Bis 2025 soll der Ertrag pro Aktie auf Non-GAAP-Basis bis auf 2,40 USD ansteigen. https://stock3.com/news/uber-faehrt-die-aktie-weiter-einen-heissen-reifen-13533740




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Alsercast #3: AnrainerInnen-Brief zum Julius Tandler Platz, Parkpickerl-Input für alle und wie wohl fühlt sich die ÖNB in 1090?




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Börseneulinge 2019 Performancevergleich YTD, Stand: 11.11.2023

    Aktien auf dem Radar:Frequentis, RHI Magnesita, Semperit, Amag, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Bawag, Rosgix, Rosenbauer, ams-Osram, RBI, S Immo, Oberbank AG Stamm, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, UBM, Uniqa, VIG, Wienerberger, Warimpex, DAIMLER TRUCK HLD..., BMW.


    Random Partner

    BNP Paribas
    BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A37GE6
    AT0000A2TLL0
    AT0000A31267
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Palfinger
      BSN MA-Event Palfinger
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN Vola-Event DAIMLER TRUCK HLD...
      #gabb #1551

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Fr..23.2.24: DAX nach Supertag vorerst unchanged, Allianz und die verflixte 7, gilt auch für Porr und VIG in Wien

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist der Podcast, der ...

      Books josefchladek.com

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Maria Sturm
      You Don't Look Native to Me
      2023
      Void

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Carlos Alba
      I’ll Bet the Devil My Head
      2023
      Void