Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



11.11.2023, 13321 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Honda Motor 1,82% vor Sixt 1,67%, Lyft 1,41%, Continental 0,99%, Geely 0,89%, Polytec Group -1%, BMW -1,9%, Volkswagen -2,3%, Toyota Motor Corp. -2,41%, Mercedes-Benz Group -2,44%, Tesla -3,9%, Ford Motor Co. -4,34%, Lion E-Mobility -6,9%, General Motors Company -7,47%, Leoni -77,86%,

In der Monatssicht ist vorne: Toyota Motor Corp. 5,98% vor Geely 4,15% , Polytec Group -1% , Sixt -1,73% , Honda Motor -2,5% , Continental -4,46% , BMW -6,5% , Volkswagen -7,17% , Lyft -8,28% , Mercedes-Benz Group -12,57% , General Motors Company -14% , Lion E-Mobility -14,83% , Tesla -19,14% , Ford Motor Co. -19,64% , Leoni -86,88% , Weitere Highlights: Ford Motor Co. ist nun 4 Tage im Minus (8,14% Verlust von 10,56 auf 9,7), ebenso General Motors Company 4 Tage im Minus (10,48% Verlust von 29,77 auf 26,65), Leoni 3 Tage im Minus (77,69% Verlust von 0,13 auf 0,03).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Tesla 70,47% (Vorjahr: -88,49 Prozent) im Plus. Dahinter Lion E-Mobility 47,14% (Vorjahr: 19,5 Prozent) und Toyota Motor Corp. 34,04% (Vorjahr: -20,43 Prozent). Leoni -99,47% (Vorjahr: -44,48 Prozent) im Minus. Dahinter Honda Motor -53,29% (Vorjahr: -13,41 Prozent) und Volkswagen -22,38% (Vorjahr: -42,86 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Lion E-Mobility 64,52% und Toyota Motor Corp. 19,59%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Leoni -98,89%, Honda Motor -58,56% und General Motors Company -23,91%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:30 Uhr die Lion E-Mobility-Aktie am besten: 2,45% Plus. Dahinter Tesla mit +2,16% , Toyota Motor Corp. mit +1,52% , Polytec Group mit +1,26% , Mercedes-Benz Group mit +0,92% , Sixt mit +0,68% , Continental mit +0,65% , Volkswagen mit +0,59% und BMW mit +0,46% Ford Motor Co. mit -0,37% , Lyft mit -0,93% , Geely mit -1,27% , Honda Motor mit -1,37% , General Motors Company mit -2,57% und Leoni mit -4,31% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist -4,38% und reiht sich damit auf Platz 25 ein:

1. Computer, Software & Internet : 31,11% Show latest Report (04.11.2023)
2. Bau & Baustoffe: 24,26% Show latest Report (04.11.2023)
3. Big Greeks: 22,95% Show latest Report (04.11.2023)
4. Versicherer: 13,15% Show latest Report (04.11.2023)
5. Luftfahrt & Reise: 10,28% Show latest Report (04.11.2023)
6. Börseneulinge 2019: 8,56% Show latest Report (04.11.2023)
7. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 8,53% Show latest Report (04.11.2023)
8. Deutsche Nebenwerte: 7,42% Show latest Report (04.11.2023)
9. MSCI World Biggest 10: 5,38% Show latest Report (04.11.2023)
10. Immobilien: 3,29% Show latest Report (04.11.2023)
11. Post: 2,81% Show latest Report (04.11.2023)
12. IT, Elektronik, 3D: 2,78% Show latest Report (04.11.2023)
13. Telekom: 1,9% Show latest Report (04.11.2023)
14. Stahl: 1,03% Show latest Report (04.11.2023)
15. Crane: 0,78% Show latest Report (04.11.2023)
16. Runplugged Running Stocks: 0,14%
17. Konsumgüter: -0,04% Show latest Report (04.11.2023)
18. Global Innovation 1000: -0,32% Show latest Report (04.11.2023)
19. Ölindustrie: -2,96% Show latest Report (04.11.2023)
20. Media: -3,52% Show latest Report (04.11.2023)
21. Energie: -3,62% Show latest Report (04.11.2023)
22. Banken: -4,26% Show latest Report (04.11.2023)
23. Sport: -4,34% Show latest Report (04.11.2023)
24. Zykliker Österreich: -5,37% Show latest Report (04.11.2023)
25. Auto, Motor und Zulieferer: -5,55% Show latest Report (04.11.2023)
26. Aluminium: -9,65%
27. Gaming: -10,55% Show latest Report (04.11.2023)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -10,67% Show latest Report (04.11.2023)
29. OÖ10 Members: -11,6% Show latest Report (04.11.2023)
30. Rohstoffaktien: -12,38% Show latest Report (04.11.2023)
31. Solar: -16,35% Show latest Report (04.11.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -19,84% Show latest Report (04.11.2023)

Social Trading Kommentare

TFimNetz
zu TL0 (09.11.)

Rebalancing Tesla: Ich habe wieder aufgestockt.   Vor 3 Tagen erst bei 209 etwas verkauft, jetzt bei 195 über 7% günstiger zurückgekauft. So machen volatile Aktien Spaß. Mein Dank gilt dem HSBC-Analysten, der Tesla downgegradet und heute für einen kleinen Ausverkauf gesorgt hat.   Ich halte Tesla weiterhin für eins der wachstumsstärksten Unternehmen der nächsten Jahre. Die Aktie hat aus meiner Sicht (da die Substanz des Unternehmens enorm gewachsen ist) ihre besten Jahre noch vor sich. Sie ist deshalb in allen meinen 3 Marktfuehrer-Wikifolios.

TradeEd
zu TL0 (08.11.)

Tesla: Aktie an wichtiger Marke - beflügeln diese News?  Nach dem scharfen Rücksetzer infolge der Q3-Zahlen hat sich die Tesla-Aktie zuletzt wieder gefangen und kämpft nun mit der charttechnisch wichtigen 200-Tage-Linie. Nachdem am Montag https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/Nach%20dem%20scharfen%20R%C3%BCcksetzer%20infolge%20der%20Q3-Zahlen%20hat%20sich%20die%20Tesla-Aktie%20zuletzt%20wieder%20gefangen%20und%20k%C3%A4mpft%20nun%20mit%20der%20charttechnisch%20wichtigen%20200-Tage-Linie.%20Nachdem%20am%20Montag%20Neuigkeiten%20bez%C3%BCglich%20eines%20g%C3%BCnstigen%20Einstiegsstromers%20nur%20zwischenzeitlich%20f%C3%BCr%20ein%20Kursplus%20sorgen%20konnten,%20gibt%20es%20nun%20weitere%20positive%20News.%20Wie%20Bloomberg%20am%20Dienstag%20berichtet,%20will%20Tesla%20in%20China%20die%20Preise%20f%C3%BCr%20sein%20optisch%20%C3%BCberarbeitetes%20Model%20Y%20erh%C3%B6hen.%20Das%20erkl%C3%A4rte%20ein%20hiesiger%20Vertreter%20des%20Autobauers%20gegen%C3%BCber%20der%20Nachrichtenagentur.%20Bereits%20Ende%20Oktober%20hatte%20der%20Konzern%20die%20Preise%20f%C3%BCr%20die%20Performance-Variante%20des%20Tesla-SUVs%20um%2014.000%20Yuan%20(umgerechnet%20rund%201.820%20Euro)%20angehoben.%20Nun%20folgen%20also%20auch%20weitere%20Ausf%C3%BChrungen%20des%20Modells,%20allerdings%20ist%20bisher%20weder%20der%20Zeitpunkt%20noch%20die%20Summe%20bekannt.%20Im%20vergangenen%20Jahr%20hatte%20Tesla%20in%20China%20%E2%80%93%20dem%20gr%C3%B6%C3%9Ften%20Automarkt%20der%20Welt%20%E2%80%93%20mit%20ersten%20Rabatten%20eine%20Preisschlacht%20losgetreten,%20welche%20der%20E-Autopionier%20vor%20allem%20in%20der%20ersten%20Jahresh%C3%A4lfte%20zunehmend%20versch%C3%A4rfte.%20Zwar%20brachte%20der%20Konzern%20damit%20die%20Konkurrenz%20unter%20Druck,%20jedoch%20litten%20auch%20die%20eigenen%20Margen%20merklich%20unter%20den%20Nachl%C3%A4ssen.%20Daher%20d%C3%BCrfte%20es%20Anleger%20freuen,%20dass%20Tesla%20die%20Preise%20bei%20seinem%20beliebtesten%20Model%20nun%20langsam%20wieder%20anhebt.%20Das%20Vorgehen%20d%C3%BCrfte%20zudem%20auch%20f%C3%BCr%20eine%20bessere%20Nachfrage%20nach%20dem%20%C3%BCberarbeiteten%20Model%20Y%20sprechen. nur zwischenzeitlich für ein Kursplus sorgten, gibt es nun weitere positive News. Wie Bloomberg am Dienstag berichtet, will Tesla in China die Preise für sein optisch überarbeitetes Model Y erhöhen. Das erklärte ein Tesla-Vertreter gegenüber der Nachrichtenagentur. Bereits Ende Oktober hatte der Konzern die Preise für die Performance-Variante des Tesla-SUVs um 14.000 Yuan (umgerechnet rund 1.820 Euro) angehoben. Nun folgen also auch weitere Ausführungen des Modells, allerdings ist bisher weder der Zeitpunkt noch die Summe bekannt. Im vergangenen Jahr hatte Tesla in China – dem größten Automarkt der Welt – mit ersten Rabatten eine Preisschlacht losgetreten, welche der E-Autopionier vor allem in der ersten Jahreshälfte zunehmend verschärfte. Zwar brachte der Konzern damit die Konkurrenz unter Druck, jedoch litten auch die eigenen Margen und damit auch die Aktie merklich unter den Nachlässen. Daher dürfte es Anleger freuen, dass Tesla die Preise bei seinem beliebtesten Model nun langsam wieder anhebt. Am Tag der letzten Preiserhöhung in China legte die Aktie immerhin um 0,75 Prozent zu. Das Vorgehen dürfte zudem auch für eine bessere Nachfrage nach dem überarbeiteten Model Y sprechen.  https://www.deraktionaer.de/aktien/kurse/tesla)-us88160r1014.html Die News kommen zu einem wichtigen Zeitpunkt. Die Tesla-Aktie kämpft aktuell mit dem GD200 bei 219,49 Dollar. Sollte diese Marke nachhaltig überwunden werden, sollte sich die Erholungsbewegung fortsetzen. 

NordWind
zu TL0 (08.11.)

Das wikifolio 'Formel Faktor 10' hat mit dem Kurs von EUR 655,54 ein neues Jahreshoch erreicht.

NordWind
zu TL0 (07.11.)

Dieses wikifolio hat mit dem Kurs von EUR 653,60 ein neues Jahreshoch erreicht.

NordWind
zu TL0 (06.11.)

Neu im Portfolio: Tesla

NordWind
zu DAI (09.11.)

Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

Silberpfeil60
zu SIX2 (08.11.)

SIXT - Neuer Umsatzrekord für den Mobilitätsanbieter Mit erstmals mehr als 1 Mrd. EUR Umsatz in einem Quartal meldet Sixt eindrucksvolle Zahlen für die ersten neun Monate. Was macht die Sixt-Aktie daraus? Zunächst einmal ist der schiere Umsatz von 1,13 Mrd. EUR in einem Quartal beeindruckend, doch gleichzeitig reduzierte sich das EBITDA des Konzerns um 8,3 % auf 294 Mio. EUR im Vergleich zum Vorjahr. Im vergangenen Jahr gab es noch einen Mangel an Fahrzeugen, und die Preisniveaus waren deutlich höher. Das Vorsteuerergebnis gab im Vorjahresvergleich um 12,8 % auf 264,9 Mio. EUR nach. Sixt weiter stark unterwegs In den ersten neun Monaten musste https://stock3.com/aktien/sixt-121856 einen Rückgang beim Vorsteuerergebnis von 18,6 % auf 412 Mio. EUR hinnehmen. Im Gesamtjahr traut sich Sixt zu, das Ergebnis im vierten Quartal gegenüber dem Vorjahreswert aber wieder zu steigern. Der Konzernumsatz soll bei ca. 3,6 Mrd. EUR liegen, und das Vorsteuerergebnis zwischen 460 und 500 Mio. EUR. Analysten erwarten derzeit im Schnitt 3,525 Mrd. EUR Umsatz und ein Vorsteuerergebnis von 497 Mio. EUR. Damit dürfte sich an den Konsensschätzungen folglich wenig ändern. Bei der Vorzugsaktie würde das auf einen Gewinn von rund 7 EUR hinauslaufen. Besonders stark konnte Sixt im Inland zulegen. Der deutsche Markt wuchs um 24,9 % auf 801 Mio. EUR Umsatz. Die gute Verfügbarkeit an Fahrzeugen sorgte für einen deutlich größeren Fuhrpark, der aus insgesamt 168.300 Fahrzeugen (Vorjahr: 136.500) bestand.

NordWind
zu CON (09.11.)

Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

FUCHSKapital
zu BMW (10.11.)

Das ging schnell mit BMW. Kaum gekauft, schon waren wir mit Gewinn wieder raus. Die Kraft der Aufwärtsbewegung haben wir etwas unterschätzt und hätten sogar noch etwas mehr Gewinn machen können. Hier waren wir sogar zu wenig optimistisch, aber Plus ist Plus.

NordWind
zu BMW (09.11.)

Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




 

Bildnachweis

1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 11.11.2023

2. Autos   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

OeKB
Seit 1946 stärkt die OeKB Gruppe den Standort Österreich mit zahlreichen Services für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie die Republik Österreich und hält dabei eine besondere Stellung als zentrale Finanzdienstleisterin.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2UVV6
AT0000A2VYE4
AT0000A37G51
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    #gabb #1579

    Featured Partner Video

    Tagespresse im Sport

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. A...

    Books josefchladek.com

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas

    Honda Motor und Sixt vs. Leoni und General Motors Company – kommentierter KW 45 Peer Group Watch Auto, Motor und Zulieferer


    11.11.2023, 13321 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Honda Motor 1,82% vor Sixt 1,67%, Lyft 1,41%, Continental 0,99%, Geely 0,89%, Polytec Group -1%, BMW -1,9%, Volkswagen -2,3%, Toyota Motor Corp. -2,41%, Mercedes-Benz Group -2,44%, Tesla -3,9%, Ford Motor Co. -4,34%, Lion E-Mobility -6,9%, General Motors Company -7,47%, Leoni -77,86%,

    In der Monatssicht ist vorne: Toyota Motor Corp. 5,98% vor Geely 4,15% , Polytec Group -1% , Sixt -1,73% , Honda Motor -2,5% , Continental -4,46% , BMW -6,5% , Volkswagen -7,17% , Lyft -8,28% , Mercedes-Benz Group -12,57% , General Motors Company -14% , Lion E-Mobility -14,83% , Tesla -19,14% , Ford Motor Co. -19,64% , Leoni -86,88% , Weitere Highlights: Ford Motor Co. ist nun 4 Tage im Minus (8,14% Verlust von 10,56 auf 9,7), ebenso General Motors Company 4 Tage im Minus (10,48% Verlust von 29,77 auf 26,65), Leoni 3 Tage im Minus (77,69% Verlust von 0,13 auf 0,03).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Tesla 70,47% (Vorjahr: -88,49 Prozent) im Plus. Dahinter Lion E-Mobility 47,14% (Vorjahr: 19,5 Prozent) und Toyota Motor Corp. 34,04% (Vorjahr: -20,43 Prozent). Leoni -99,47% (Vorjahr: -44,48 Prozent) im Minus. Dahinter Honda Motor -53,29% (Vorjahr: -13,41 Prozent) und Volkswagen -22,38% (Vorjahr: -42,86 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Lion E-Mobility 64,52% und Toyota Motor Corp. 19,59%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Leoni -98,89%, Honda Motor -58,56% und General Motors Company -23,91%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:30 Uhr die Lion E-Mobility-Aktie am besten: 2,45% Plus. Dahinter Tesla mit +2,16% , Toyota Motor Corp. mit +1,52% , Polytec Group mit +1,26% , Mercedes-Benz Group mit +0,92% , Sixt mit +0,68% , Continental mit +0,65% , Volkswagen mit +0,59% und BMW mit +0,46% Ford Motor Co. mit -0,37% , Lyft mit -0,93% , Geely mit -1,27% , Honda Motor mit -1,37% , General Motors Company mit -2,57% und Leoni mit -4,31% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist -4,38% und reiht sich damit auf Platz 25 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 31,11% Show latest Report (04.11.2023)
    2. Bau & Baustoffe: 24,26% Show latest Report (04.11.2023)
    3. Big Greeks: 22,95% Show latest Report (04.11.2023)
    4. Versicherer: 13,15% Show latest Report (04.11.2023)
    5. Luftfahrt & Reise: 10,28% Show latest Report (04.11.2023)
    6. Börseneulinge 2019: 8,56% Show latest Report (04.11.2023)
    7. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 8,53% Show latest Report (04.11.2023)
    8. Deutsche Nebenwerte: 7,42% Show latest Report (04.11.2023)
    9. MSCI World Biggest 10: 5,38% Show latest Report (04.11.2023)
    10. Immobilien: 3,29% Show latest Report (04.11.2023)
    11. Post: 2,81% Show latest Report (04.11.2023)
    12. IT, Elektronik, 3D: 2,78% Show latest Report (04.11.2023)
    13. Telekom: 1,9% Show latest Report (04.11.2023)
    14. Stahl: 1,03% Show latest Report (04.11.2023)
    15. Crane: 0,78% Show latest Report (04.11.2023)
    16. Runplugged Running Stocks: 0,14%
    17. Konsumgüter: -0,04% Show latest Report (04.11.2023)
    18. Global Innovation 1000: -0,32% Show latest Report (04.11.2023)
    19. Ölindustrie: -2,96% Show latest Report (04.11.2023)
    20. Media: -3,52% Show latest Report (04.11.2023)
    21. Energie: -3,62% Show latest Report (04.11.2023)
    22. Banken: -4,26% Show latest Report (04.11.2023)
    23. Sport: -4,34% Show latest Report (04.11.2023)
    24. Zykliker Österreich: -5,37% Show latest Report (04.11.2023)
    25. Auto, Motor und Zulieferer: -5,55% Show latest Report (04.11.2023)
    26. Aluminium: -9,65%
    27. Gaming: -10,55% Show latest Report (04.11.2023)
    28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -10,67% Show latest Report (04.11.2023)
    29. OÖ10 Members: -11,6% Show latest Report (04.11.2023)
    30. Rohstoffaktien: -12,38% Show latest Report (04.11.2023)
    31. Solar: -16,35% Show latest Report (04.11.2023)
    32. Licht und Beleuchtung: -19,84% Show latest Report (04.11.2023)

    Social Trading Kommentare

    TFimNetz
    zu TL0 (09.11.)

    Rebalancing Tesla: Ich habe wieder aufgestockt.   Vor 3 Tagen erst bei 209 etwas verkauft, jetzt bei 195 über 7% günstiger zurückgekauft. So machen volatile Aktien Spaß. Mein Dank gilt dem HSBC-Analysten, der Tesla downgegradet und heute für einen kleinen Ausverkauf gesorgt hat.   Ich halte Tesla weiterhin für eins der wachstumsstärksten Unternehmen der nächsten Jahre. Die Aktie hat aus meiner Sicht (da die Substanz des Unternehmens enorm gewachsen ist) ihre besten Jahre noch vor sich. Sie ist deshalb in allen meinen 3 Marktfuehrer-Wikifolios.

    TradeEd
    zu TL0 (08.11.)

    Tesla: Aktie an wichtiger Marke - beflügeln diese News?  Nach dem scharfen Rücksetzer infolge der Q3-Zahlen hat sich die Tesla-Aktie zuletzt wieder gefangen und kämpft nun mit der charttechnisch wichtigen 200-Tage-Linie. Nachdem am Montag https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/Nach%20dem%20scharfen%20R%C3%BCcksetzer%20infolge%20der%20Q3-Zahlen%20hat%20sich%20die%20Tesla-Aktie%20zuletzt%20wieder%20gefangen%20und%20k%C3%A4mpft%20nun%20mit%20der%20charttechnisch%20wichtigen%20200-Tage-Linie.%20Nachdem%20am%20Montag%20Neuigkeiten%20bez%C3%BCglich%20eines%20g%C3%BCnstigen%20Einstiegsstromers%20nur%20zwischenzeitlich%20f%C3%BCr%20ein%20Kursplus%20sorgen%20konnten,%20gibt%20es%20nun%20weitere%20positive%20News.%20Wie%20Bloomberg%20am%20Dienstag%20berichtet,%20will%20Tesla%20in%20China%20die%20Preise%20f%C3%BCr%20sein%20optisch%20%C3%BCberarbeitetes%20Model%20Y%20erh%C3%B6hen.%20Das%20erkl%C3%A4rte%20ein%20hiesiger%20Vertreter%20des%20Autobauers%20gegen%C3%BCber%20der%20Nachrichtenagentur.%20Bereits%20Ende%20Oktober%20hatte%20der%20Konzern%20die%20Preise%20f%C3%BCr%20die%20Performance-Variante%20des%20Tesla-SUVs%20um%2014.000%20Yuan%20(umgerechnet%20rund%201.820%20Euro)%20angehoben.%20Nun%20folgen%20also%20auch%20weitere%20Ausf%C3%BChrungen%20des%20Modells,%20allerdings%20ist%20bisher%20weder%20der%20Zeitpunkt%20noch%20die%20Summe%20bekannt.%20Im%20vergangenen%20Jahr%20hatte%20Tesla%20in%20China%20%E2%80%93%20dem%20gr%C3%B6%C3%9Ften%20Automarkt%20der%20Welt%20%E2%80%93%20mit%20ersten%20Rabatten%20eine%20Preisschlacht%20losgetreten,%20welche%20der%20E-Autopionier%20vor%20allem%20in%20der%20ersten%20Jahresh%C3%A4lfte%20zunehmend%20versch%C3%A4rfte.%20Zwar%20brachte%20der%20Konzern%20damit%20die%20Konkurrenz%20unter%20Druck,%20jedoch%20litten%20auch%20die%20eigenen%20Margen%20merklich%20unter%20den%20Nachl%C3%A4ssen.%20Daher%20d%C3%BCrfte%20es%20Anleger%20freuen,%20dass%20Tesla%20die%20Preise%20bei%20seinem%20beliebtesten%20Model%20nun%20langsam%20wieder%20anhebt.%20Das%20Vorgehen%20d%C3%BCrfte%20zudem%20auch%20f%C3%BCr%20eine%20bessere%20Nachfrage%20nach%20dem%20%C3%BCberarbeiteten%20Model%20Y%20sprechen. nur zwischenzeitlich für ein Kursplus sorgten, gibt es nun weitere positive News. Wie Bloomberg am Dienstag berichtet, will Tesla in China die Preise für sein optisch überarbeitetes Model Y erhöhen. Das erklärte ein Tesla-Vertreter gegenüber der Nachrichtenagentur. Bereits Ende Oktober hatte der Konzern die Preise für die Performance-Variante des Tesla-SUVs um 14.000 Yuan (umgerechnet rund 1.820 Euro) angehoben. Nun folgen also auch weitere Ausführungen des Modells, allerdings ist bisher weder der Zeitpunkt noch die Summe bekannt. Im vergangenen Jahr hatte Tesla in China – dem größten Automarkt der Welt – mit ersten Rabatten eine Preisschlacht losgetreten, welche der E-Autopionier vor allem in der ersten Jahreshälfte zunehmend verschärfte. Zwar brachte der Konzern damit die Konkurrenz unter Druck, jedoch litten auch die eigenen Margen und damit auch die Aktie merklich unter den Nachlässen. Daher dürfte es Anleger freuen, dass Tesla die Preise bei seinem beliebtesten Model nun langsam wieder anhebt. Am Tag der letzten Preiserhöhung in China legte die Aktie immerhin um 0,75 Prozent zu. Das Vorgehen dürfte zudem auch für eine bessere Nachfrage nach dem überarbeiteten Model Y sprechen.  https://www.deraktionaer.de/aktien/kurse/tesla)-us88160r1014.html Die News kommen zu einem wichtigen Zeitpunkt. Die Tesla-Aktie kämpft aktuell mit dem GD200 bei 219,49 Dollar. Sollte diese Marke nachhaltig überwunden werden, sollte sich die Erholungsbewegung fortsetzen. 

    NordWind
    zu TL0 (08.11.)

    Das wikifolio 'Formel Faktor 10' hat mit dem Kurs von EUR 655,54 ein neues Jahreshoch erreicht.

    NordWind
    zu TL0 (07.11.)

    Dieses wikifolio hat mit dem Kurs von EUR 653,60 ein neues Jahreshoch erreicht.

    NordWind
    zu TL0 (06.11.)

    Neu im Portfolio: Tesla

    NordWind
    zu DAI (09.11.)

    Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

    Silberpfeil60
    zu SIX2 (08.11.)

    SIXT - Neuer Umsatzrekord für den Mobilitätsanbieter Mit erstmals mehr als 1 Mrd. EUR Umsatz in einem Quartal meldet Sixt eindrucksvolle Zahlen für die ersten neun Monate. Was macht die Sixt-Aktie daraus? Zunächst einmal ist der schiere Umsatz von 1,13 Mrd. EUR in einem Quartal beeindruckend, doch gleichzeitig reduzierte sich das EBITDA des Konzerns um 8,3 % auf 294 Mio. EUR im Vergleich zum Vorjahr. Im vergangenen Jahr gab es noch einen Mangel an Fahrzeugen, und die Preisniveaus waren deutlich höher. Das Vorsteuerergebnis gab im Vorjahresvergleich um 12,8 % auf 264,9 Mio. EUR nach. Sixt weiter stark unterwegs In den ersten neun Monaten musste https://stock3.com/aktien/sixt-121856 einen Rückgang beim Vorsteuerergebnis von 18,6 % auf 412 Mio. EUR hinnehmen. Im Gesamtjahr traut sich Sixt zu, das Ergebnis im vierten Quartal gegenüber dem Vorjahreswert aber wieder zu steigern. Der Konzernumsatz soll bei ca. 3,6 Mrd. EUR liegen, und das Vorsteuerergebnis zwischen 460 und 500 Mio. EUR. Analysten erwarten derzeit im Schnitt 3,525 Mrd. EUR Umsatz und ein Vorsteuerergebnis von 497 Mio. EUR. Damit dürfte sich an den Konsensschätzungen folglich wenig ändern. Bei der Vorzugsaktie würde das auf einen Gewinn von rund 7 EUR hinauslaufen. Besonders stark konnte Sixt im Inland zulegen. Der deutsche Markt wuchs um 24,9 % auf 801 Mio. EUR Umsatz. Die gute Verfügbarkeit an Fahrzeugen sorgte für einen deutlich größeren Fuhrpark, der aus insgesamt 168.300 Fahrzeugen (Vorjahr: 136.500) bestand.

    NordWind
    zu CON (09.11.)

    Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

    FUCHSKapital
    zu BMW (10.11.)

    Das ging schnell mit BMW. Kaum gekauft, schon waren wir mit Gewinn wieder raus. Die Kraft der Aufwärtsbewegung haben wir etwas unterschätzt und hätten sogar noch etwas mehr Gewinn machen können. Hier waren wir sogar zu wenig optimistisch, aber Plus ist Plus.

    NordWind
    zu BMW (09.11.)

    Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 11.11.2023

    2. Autos   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    OeKB
    Seit 1946 stärkt die OeKB Gruppe den Standort Österreich mit zahlreichen Services für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie die Republik Österreich und hält dabei eine besondere Stellung als zentrale Finanzdienstleisterin.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2UVV6
    AT0000A2VYE4
    AT0000A37G51
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      #gabb #1579

      Featured Partner Video

      Tagespresse im Sport

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. A...

      Books josefchladek.com

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight