Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





wikifolio whispers a.m. Symrise; Amazon; Hypoport; MorphoSys; LPKF Laser; PayPal; Alphabet-A; Nvidia; Meta und Advanced Micro Devices, Inc.

Magazine aktuell


#gabb aktuell



27.10.2023, 10155 Zeichen

Symrise 
0.68%

JochenGehlert (ERS2018): Heute wurde die Position geschlossen in: Symrise AG + 4,20 % Ertrag (27.10. 08:14)

>> mehr comments zu Symrise: www.boerse-social.com/launch/aktie/symrise

 

Amazon 
4.43%

techguru (HACK42): Amazon verzeichnet im 3. Quartal 2023 eine solide Performance mit erheblichen Steigerungen bei Umsatz, Betriebseinkommen und Free Cash Flow, unterstützt durch Verbesserungen in der Lieferkette und Wachstum bei AWS.   - 💰 Umsatz von $143,1 Milliarden, Steigerung um 11% im Vergleich zum Vorjahr - 📈 Betriebseinkommen von $11,2 Milliarden, Steigerung um 343% im Vergleich zum Vorjahr - 💵 $20,2 Milliarden Free Cash Flow in den letzten 12 Monaten - 🚚 Verbesserung der Liefernetzwerke durch Regionalisierung, was zu schnelleren Lieferzeiten und niedrigeren Kosten führt - 🛒 Signifikantes Wachstum im Bereich Konsumgüter und tägliche Essentials - 🔄 Kontinuierliche Verbesserungen und Optimierungen im Liefernetzwerk - ☁ AWS-Umsatzwachstum von 12% im Vergleich zum Vorjahr mit einem jährlichen Umsatz von $92 Milliarden - 🤝 Erhöhte Geschäftsabschlüsse trotz anfänglicher Verzögerungen aufgrund der wirtschaftlichen Unsicherheit 2023   Amazon hat auch über Entwicklungen im Bereich KI gesprochen und das Ziel verfolgt, Alexa zum besten persönlichen Assistenten zu machen. Ich denke, hier hat Amazon durch die starke Verbreitung und Plattformunabhängigkeit eine der besten Chancen, sich gegenüber den Mitbewerbern durchzusetzen. (27.10. 06:03)

>> mehr comments zu Amazon: www.boerse-social.com/launch/aktie/amazoncom_inc

 

Hypoport 
2.97%

Pumpernickel (ABC0815): Hypoport hat die Aufwärtstrendlinie nach unten durchbrochen. Deswegen erfolgte jetzt der Verkauf des gesamten Bestandes. Insgesamt ist der Wert gegenwärtig nicht geeignet für mein Depot. Sollte eine neue Aufwärtstrendlinie ausgebildet werden, könnte der Wert den Weg zurück in das Depot finden ... (26.10. 21:58)

>> mehr comments zu Hypoport: www.boerse-social.com/launch/aktie/hypoport

 

MorphoSys 
0.99%

Pumpernickel (ABC0815): Morphosys scheint sich nach einem kleinen Rückschlag wieder erholt zu haben. Jedenfalls vertraue ich weiterhin auf das stetige Wachstum. Für mich ist die Aktie weiterhin ein Turn-Around-Kandidat. Innerhalb eines Jahres sind alte Höchststände von 100,00 EUR definitiv möglich ... (26.10. 21:51)

>> mehr comments zu MorphoSys: www.boerse-social.com/launch/aktie/morphosys_ag

 

LPKF Laser 
1.67%

FGCapital (MNW2018): LPKF konnte heute endlich einmal mit positiven Nachrichten punkten - die Aktie stieg um rund 10%. Ob die aktuell guten Zahlen und Daten gehalten werden können, wird sich jedoch zeigen müssen. Der Vorstand konnte die Prognose für dieses Jahr jedenfalls bestätigen. Ich hatte vor den Zahlen bereits gekauft, habe jedoch nur eine kleine Gewichtung im wikifolio gestartet und werde den weiteren Verlauf aktiv beobachten.    LPKF: Geschäftsentwicklung im dritten Quartal gewinnt deutlich an Dynamik Umsatz und Ergebnis des dritten Quartals am oberen Ende der Prognose Auftragsbestand plus 56 %, Auftragseingang plus 29 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum Vorstand bestätigt Gesamtjahresprognose und blickt weiterhin zuversichtlich auf die Folgejahre Garbsen, den 26.10.2023 – Die Geschäftsentwicklung der LPKF Laser & Electronics SE hat in den letzten drei Monaten deutlich an Fahrt gewonnen. Auch die Auftragslage des Technologieunternehmens ist weiterhin positiv. Im dritten Quartal hat das Unternehmen mit einem Umsatz von 33 Mio. EUR und einem Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 2,7 Mio. EUR das obere Ende der Prognose für diesen Zeitraum erreicht. Nach neun Monaten lag der Umsatz bei 80,9 Mio. EUR im Vergleich zu 86,8 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum, da ein besonders hoher Anteil der Auslieferungen im laufenden Jahr im vierten Quartal erfolgt. Das EBIT lag bei – 4,3 Mio. EUR (9M 22: 2,5 Mio. EUR). Die Auftragslage im Konzern hat sich weiter positiv entwickelt. Der Auftragseingang lag nach neun Monaten mit 94 Mio. EUR um 28,6 % über dem Vorjahr (9M 22: 73,1 Mio. EUR). Der Auftragsbestand stieg von 48,8 Mio. EUR im Vorjahr auf 76,2 Mio. EUR, von denen ca. 40 Mio. EUR im vierten Quartal zur Auslieferung anstehen. „Wir freuen uns über die gute Auftragsentwicklung und fokussieren uns darauf, die anstehenden Auslieferungen im vierten Quartal gut zu bewältigen “, sagt Dr. Klaus Fiedler, Vorsitzender des Vorstands. “Darüber hinaus freuen wir uns, dass die Marketingkampagne für den CellShepherd plangemäß angelaufen ist. Der CellShepherd ist das erste Produkt aus unserer neuen Biotechnologieproduktlinie (ARRALYZE) und wird im ersten Halbjahr 2024 offiziell in den Markt eingeführt.” Im August dieses Jahres ist LPKF mit einem Teil des ARRALYZE-Teams in die Co-Working Spaces der BioLabs-Gruppe an der Tufts University in Boston, USA, eingezogen. Auch im Produktbereich LIDE (Laser Induced Deep Etching) blickt LPKF positiv nach vorn. Im September dieses Jahres hat sich ein weltweit führender Halbleiterhersteller öffentlich für die künftige Verwendung von Glassubstraten ausgesprochen und damit entsprechende Aktivitäten in der gesamten Industrie beschleunigt. Aus Sicht von LPKF ist die LIDE-Technologie ein wichtiger Baustein für den geplanten Einsatz von Glas in Hochleistungschips. Da LIDE in anderen Anwendungsfeldern bereits in der Volumenproduktion eingesetzt wird, sieht sich LPKF hier sowohl technologisch als auch operativ gut positioniert. Im Kerngeschäft hat sich das Segment Electronics durch die Einführung der Tensor-Technologie positiv entwickelt. Die deutlich höhere Leistung der Schneidsysteme hat LPKF einen spürbaren Wettbewerbsvorteil verschafft. Im Segment Solar hat LPKF bei der Entwicklung und Fertigung von Verfahren für die Bearbeitung neuer Halbleiter wie Perowskite eine führende Rolle eingenommen und bereits erste Systeme ausgeliefert. Weiterhin konnte das Unternehmen seine Kundenbasis in diesem Segment deutlich verbreitern.   Ausblick Der Vorstand bestätigt seine Prognose für das Gesamtjahr 2023. Danach erwartet er einen Umsatz von 125 bis 135 Mio. EUR und eine EBIT-Marge von 3 bis 7 %.   https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/lpkf-geschaeftsentwicklung-im-dritten-quartal-gewinnt-deutlich-an-dynamik/1925699 (26.10. 17:54)

>> mehr comments zu LPKF Laser: www.boerse-social.com/launch/aktie/lpkf_laser_electronics_ag

 

PayPal 
0.31%

Dopatka (WDOPATKA): Reißleine gezogen (26.10. 16:48)

>> mehr comments zu PayPal: www.boerse-social.com/launch/aktie/paypal

 

Alphabet-A 
0.56%

FNIInvest (IRM20FNI): Alphabet Inc schwächelt trotz guter Q3 Zahlen Am 24.10.2023 stellte Alphabet die Quartalszahlen für Q3 vor. Die positive Entwicklung im Bereich der digitalen Werbung führte zu einem Anstieg des Umsatzes und des Gewinns für Alphabet. Der Quartalsumsatz belief sich auf 76,7 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Dieser Wert entspricht in etwa den Schätzungen der Analysten von 76 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn des Internetgiganten stieg um 42 Prozent auf 19,7 Milliarden US-Dollar, womit die Erwartungen der Wall Street von 18,5 Milliarden US-Dollar übertroffen wurden. Der Umsatz aus Alphabets Suchmaschine und den damit verbundenen Diensten, dem größten Geschäftsbereich, stieg um 11 Prozent auf 44 Milliarden US-Dollar im dritten Quartal, was knapp über den Schätzungen der Analysten von 43,3 Milliarden US-Dollar lag. Die Werbeerlöse bei YouTube, Googles Videoplattform, stiegen um 12 Prozent auf 7,95 Milliarden US-Dollar, knapp über den von Analysten erwarteten 7,8 Milliarden US-Dollar. Die Google Cloud Division, die Software- und Technologiedienste für andere Unternehmen anbietet, verzeichnete einen Umsatzanstieg von 22 Prozent auf 8,4 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten jedoch mit 8,6 Milliarden US-Dollar gerechnet. Alphabet hat in die Entwicklung seiner Cloud-Division als Ziel für KI-Software investiert, und die Performance im Quartal enttäuschte Investoren, die gehofft hatten, dass KI als Sprungbrett für diese Sparte dienen könnte. Die Division erzielte einen Gewinn von 266 Millionen US-Dollar im dritten Quartal. Analysten Alphabets äußerten Bedenken hinsichtlich der Wettbewerbsfähigkeit der Google Cloud Plattform gegenüber Microsoft Azure und Amazon Web Services, da diese deutlich bessere Zahlen veröffentlichten. Zum Stand vom 30. September hatte das Unternehmen 182.381 Mitarbeiter, verglichen mit etwa 119.000 zum Ende des Jahres 2019. Wie andere Technologieunternehmen hatte Alphabet während der Pandemie massiv eingestellt und begann im Januar damit, diese Praxis rückgängig zu machen, indem es 6 Prozent seiner Belegschaft, also 12.000 Mitarbeiter, entließ. Alphabet will auch weiterhin seinen Schwerpunkt auf generative AI legen, die im vergangenen November für Aufsehen sorgte, als OpenAI den A.I.-Chatbot ChatGPT veröffentlichte. Im Juli kündigte Alphabet an, mehr Ressourcen in die Entwicklung dieser Technologie zu investieren und gleichzeitig andere Ausgaben zu kürzen. In den letzten Monaten hat Alphabet Hunderte seiner Personalvermittler entlassen und andere Teile des Unternehmens umstrukturiert und es ist weiterhin davon auszugehen, dass Alphabet in diese Spalte weiterhin viel investieren wird und muss. Als Reaktion auf die enttäuschende Leistung der Google Cloud Plattform fiel der Aktienkurs von Alphabet nach Handelsschluss um mehr als 6 Prozent (Stand 24.10.2023; 23.00; - 6,17 %). Wir werden die Situation rund um Alphabet weiterhin genauestens beobachten, sind aber optimistisch, dass das Unternehmen durch seinen Vorsprung in der AI-Branche den Turnaround schaffen wird und seine Ziele für das Gesamtjahr 2023 erreichen wird. (26.10. 16:46)

>> mehr comments zu Alphabet-A: www.boerse-social.com/launch/aktie/alphabet-a

 

Nvidia 
0.55%

DanielLimper (TECHARTD): 26.10.2023: 5 ST. Nachkauf (26.10. 16:00)

>> mehr comments zu Nvidia: www.boerse-social.com/launch/aktie/nvidia

 

Meta 
0.94%

DanielLimper (TECHARTD): 25.10.2023: 8 ST. Nachkauf (26.10. 15:58)

>> mehr comments zu Meta: www.boerse-social.com/launch/aktie/facebook_inc

 

Advanced Micro Devices, Inc. 
2.13%

DanielLimper (TECHARTD): 25.10.2023: 10 ST. Nachkauf (26.10. 15:57)

>> mehr comments zu Advanced Micro Devices, Inc.: www.boerse-social.com/launch/aktie/amd

 




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #701: ATX schwach, Tipp vom Addiko-Vorstand, Amag / Verbund matchen Erwartungen, Aufruf zu mehr Mut




 

Bildnachweis

1. Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.

Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Wienerberger, Austriacard Holdings AG, Rosenbauer, UBM, EVN, Wiener Privatbank, VIG, Marinomed Biotech, Frequentis, ATX, ATX Prime, ATX TR, FACC, Agrana, AT&S, Mayr-Melnhof, Uniqa, Semperit, ams-Osram, Heid AG, Lenzing, Porr, S Immo, Addiko Bank, Oberbank AG Stamm, Amag, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz.


Random Partner

Rosenbauer
Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A359X4
AT0000A3C5D2
AT0000A3D5K6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Kontron(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: FACC(1), Frequentis(1)
    Star der Stunde: Andritz 2.46%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.38%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Wienerberger(1), AT&S(1), Bawag(1)
    Star der Stunde: Lenzing 1.18%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.67%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Zumtobel(1), Andritz(1)
    Star der Stunde: Lenzing 1.52%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.61%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Verbund(1), Rosenbauer(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #699: DAX ändert Eröffnung vs. ATX bleibt wie gehabt, Tausch bei der Addiko Bank, Einbrecher blieben aus

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. Inh...

    Books josefchladek.com

    Nikita Teryoshin
    Nothing Personal
    2024
    GOST

    Regina Anzenberger
    Imperfections
    2024
    AnzenbergerEdition

    Erik Hinz
    Twenty-one Years in One Second
    2015
    Peperoni Books

    Mikael Siirilä
    Here, In Absence
    2024
    IIKKI

    Martin Parr
    The Last Resort
    1986
    Promenade Press

    wikifolio whispers a.m. Symrise; Amazon; Hypoport; MorphoSys; LPKF Laser; PayPal; Alphabet-A; Nvidia; Meta und Advanced Micro Devices, Inc.


    27.10.2023, 10155 Zeichen

    Symrise 
    0.68%

    JochenGehlert (ERS2018): Heute wurde die Position geschlossen in: Symrise AG + 4,20 % Ertrag (27.10. 08:14)

    >> mehr comments zu Symrise: www.boerse-social.com/launch/aktie/symrise

     

    Amazon 
    4.43%

    techguru (HACK42): Amazon verzeichnet im 3. Quartal 2023 eine solide Performance mit erheblichen Steigerungen bei Umsatz, Betriebseinkommen und Free Cash Flow, unterstützt durch Verbesserungen in der Lieferkette und Wachstum bei AWS.   - 💰 Umsatz von $143,1 Milliarden, Steigerung um 11% im Vergleich zum Vorjahr - 📈 Betriebseinkommen von $11,2 Milliarden, Steigerung um 343% im Vergleich zum Vorjahr - 💵 $20,2 Milliarden Free Cash Flow in den letzten 12 Monaten - 🚚 Verbesserung der Liefernetzwerke durch Regionalisierung, was zu schnelleren Lieferzeiten und niedrigeren Kosten führt - 🛒 Signifikantes Wachstum im Bereich Konsumgüter und tägliche Essentials - 🔄 Kontinuierliche Verbesserungen und Optimierungen im Liefernetzwerk - ☁ AWS-Umsatzwachstum von 12% im Vergleich zum Vorjahr mit einem jährlichen Umsatz von $92 Milliarden - 🤝 Erhöhte Geschäftsabschlüsse trotz anfänglicher Verzögerungen aufgrund der wirtschaftlichen Unsicherheit 2023   Amazon hat auch über Entwicklungen im Bereich KI gesprochen und das Ziel verfolgt, Alexa zum besten persönlichen Assistenten zu machen. Ich denke, hier hat Amazon durch die starke Verbreitung und Plattformunabhängigkeit eine der besten Chancen, sich gegenüber den Mitbewerbern durchzusetzen. (27.10. 06:03)

    >> mehr comments zu Amazon: www.boerse-social.com/launch/aktie/amazoncom_inc

     

    Hypoport 
    2.97%

    Pumpernickel (ABC0815): Hypoport hat die Aufwärtstrendlinie nach unten durchbrochen. Deswegen erfolgte jetzt der Verkauf des gesamten Bestandes. Insgesamt ist der Wert gegenwärtig nicht geeignet für mein Depot. Sollte eine neue Aufwärtstrendlinie ausgebildet werden, könnte der Wert den Weg zurück in das Depot finden ... (26.10. 21:58)

    >> mehr comments zu Hypoport: www.boerse-social.com/launch/aktie/hypoport

     

    MorphoSys 
    0.99%

    Pumpernickel (ABC0815): Morphosys scheint sich nach einem kleinen Rückschlag wieder erholt zu haben. Jedenfalls vertraue ich weiterhin auf das stetige Wachstum. Für mich ist die Aktie weiterhin ein Turn-Around-Kandidat. Innerhalb eines Jahres sind alte Höchststände von 100,00 EUR definitiv möglich ... (26.10. 21:51)

    >> mehr comments zu MorphoSys: www.boerse-social.com/launch/aktie/morphosys_ag

     

    LPKF Laser 
    1.67%

    FGCapital (MNW2018): LPKF konnte heute endlich einmal mit positiven Nachrichten punkten - die Aktie stieg um rund 10%. Ob die aktuell guten Zahlen und Daten gehalten werden können, wird sich jedoch zeigen müssen. Der Vorstand konnte die Prognose für dieses Jahr jedenfalls bestätigen. Ich hatte vor den Zahlen bereits gekauft, habe jedoch nur eine kleine Gewichtung im wikifolio gestartet und werde den weiteren Verlauf aktiv beobachten.    LPKF: Geschäftsentwicklung im dritten Quartal gewinnt deutlich an Dynamik Umsatz und Ergebnis des dritten Quartals am oberen Ende der Prognose Auftragsbestand plus 56 %, Auftragseingang plus 29 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum Vorstand bestätigt Gesamtjahresprognose und blickt weiterhin zuversichtlich auf die Folgejahre Garbsen, den 26.10.2023 – Die Geschäftsentwicklung der LPKF Laser & Electronics SE hat in den letzten drei Monaten deutlich an Fahrt gewonnen. Auch die Auftragslage des Technologieunternehmens ist weiterhin positiv. Im dritten Quartal hat das Unternehmen mit einem Umsatz von 33 Mio. EUR und einem Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 2,7 Mio. EUR das obere Ende der Prognose für diesen Zeitraum erreicht. Nach neun Monaten lag der Umsatz bei 80,9 Mio. EUR im Vergleich zu 86,8 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum, da ein besonders hoher Anteil der Auslieferungen im laufenden Jahr im vierten Quartal erfolgt. Das EBIT lag bei – 4,3 Mio. EUR (9M 22: 2,5 Mio. EUR). Die Auftragslage im Konzern hat sich weiter positiv entwickelt. Der Auftragseingang lag nach neun Monaten mit 94 Mio. EUR um 28,6 % über dem Vorjahr (9M 22: 73,1 Mio. EUR). Der Auftragsbestand stieg von 48,8 Mio. EUR im Vorjahr auf 76,2 Mio. EUR, von denen ca. 40 Mio. EUR im vierten Quartal zur Auslieferung anstehen. „Wir freuen uns über die gute Auftragsentwicklung und fokussieren uns darauf, die anstehenden Auslieferungen im vierten Quartal gut zu bewältigen “, sagt Dr. Klaus Fiedler, Vorsitzender des Vorstands. “Darüber hinaus freuen wir uns, dass die Marketingkampagne für den CellShepherd plangemäß angelaufen ist. Der CellShepherd ist das erste Produkt aus unserer neuen Biotechnologieproduktlinie (ARRALYZE) und wird im ersten Halbjahr 2024 offiziell in den Markt eingeführt.” Im August dieses Jahres ist LPKF mit einem Teil des ARRALYZE-Teams in die Co-Working Spaces der BioLabs-Gruppe an der Tufts University in Boston, USA, eingezogen. Auch im Produktbereich LIDE (Laser Induced Deep Etching) blickt LPKF positiv nach vorn. Im September dieses Jahres hat sich ein weltweit führender Halbleiterhersteller öffentlich für die künftige Verwendung von Glassubstraten ausgesprochen und damit entsprechende Aktivitäten in der gesamten Industrie beschleunigt. Aus Sicht von LPKF ist die LIDE-Technologie ein wichtiger Baustein für den geplanten Einsatz von Glas in Hochleistungschips. Da LIDE in anderen Anwendungsfeldern bereits in der Volumenproduktion eingesetzt wird, sieht sich LPKF hier sowohl technologisch als auch operativ gut positioniert. Im Kerngeschäft hat sich das Segment Electronics durch die Einführung der Tensor-Technologie positiv entwickelt. Die deutlich höhere Leistung der Schneidsysteme hat LPKF einen spürbaren Wettbewerbsvorteil verschafft. Im Segment Solar hat LPKF bei der Entwicklung und Fertigung von Verfahren für die Bearbeitung neuer Halbleiter wie Perowskite eine führende Rolle eingenommen und bereits erste Systeme ausgeliefert. Weiterhin konnte das Unternehmen seine Kundenbasis in diesem Segment deutlich verbreitern.   Ausblick Der Vorstand bestätigt seine Prognose für das Gesamtjahr 2023. Danach erwartet er einen Umsatz von 125 bis 135 Mio. EUR und eine EBIT-Marge von 3 bis 7 %.   https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/lpkf-geschaeftsentwicklung-im-dritten-quartal-gewinnt-deutlich-an-dynamik/1925699 (26.10. 17:54)

    >> mehr comments zu LPKF Laser: www.boerse-social.com/launch/aktie/lpkf_laser_electronics_ag

     

    PayPal 
    0.31%

    Dopatka (WDOPATKA): Reißleine gezogen (26.10. 16:48)

    >> mehr comments zu PayPal: www.boerse-social.com/launch/aktie/paypal

     

    Alphabet-A 
    0.56%

    FNIInvest (IRM20FNI): Alphabet Inc schwächelt trotz guter Q3 Zahlen Am 24.10.2023 stellte Alphabet die Quartalszahlen für Q3 vor. Die positive Entwicklung im Bereich der digitalen Werbung führte zu einem Anstieg des Umsatzes und des Gewinns für Alphabet. Der Quartalsumsatz belief sich auf 76,7 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Dieser Wert entspricht in etwa den Schätzungen der Analysten von 76 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn des Internetgiganten stieg um 42 Prozent auf 19,7 Milliarden US-Dollar, womit die Erwartungen der Wall Street von 18,5 Milliarden US-Dollar übertroffen wurden. Der Umsatz aus Alphabets Suchmaschine und den damit verbundenen Diensten, dem größten Geschäftsbereich, stieg um 11 Prozent auf 44 Milliarden US-Dollar im dritten Quartal, was knapp über den Schätzungen der Analysten von 43,3 Milliarden US-Dollar lag. Die Werbeerlöse bei YouTube, Googles Videoplattform, stiegen um 12 Prozent auf 7,95 Milliarden US-Dollar, knapp über den von Analysten erwarteten 7,8 Milliarden US-Dollar. Die Google Cloud Division, die Software- und Technologiedienste für andere Unternehmen anbietet, verzeichnete einen Umsatzanstieg von 22 Prozent auf 8,4 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten jedoch mit 8,6 Milliarden US-Dollar gerechnet. Alphabet hat in die Entwicklung seiner Cloud-Division als Ziel für KI-Software investiert, und die Performance im Quartal enttäuschte Investoren, die gehofft hatten, dass KI als Sprungbrett für diese Sparte dienen könnte. Die Division erzielte einen Gewinn von 266 Millionen US-Dollar im dritten Quartal. Analysten Alphabets äußerten Bedenken hinsichtlich der Wettbewerbsfähigkeit der Google Cloud Plattform gegenüber Microsoft Azure und Amazon Web Services, da diese deutlich bessere Zahlen veröffentlichten. Zum Stand vom 30. September hatte das Unternehmen 182.381 Mitarbeiter, verglichen mit etwa 119.000 zum Ende des Jahres 2019. Wie andere Technologieunternehmen hatte Alphabet während der Pandemie massiv eingestellt und begann im Januar damit, diese Praxis rückgängig zu machen, indem es 6 Prozent seiner Belegschaft, also 12.000 Mitarbeiter, entließ. Alphabet will auch weiterhin seinen Schwerpunkt auf generative AI legen, die im vergangenen November für Aufsehen sorgte, als OpenAI den A.I.-Chatbot ChatGPT veröffentlichte. Im Juli kündigte Alphabet an, mehr Ressourcen in die Entwicklung dieser Technologie zu investieren und gleichzeitig andere Ausgaben zu kürzen. In den letzten Monaten hat Alphabet Hunderte seiner Personalvermittler entlassen und andere Teile des Unternehmens umstrukturiert und es ist weiterhin davon auszugehen, dass Alphabet in diese Spalte weiterhin viel investieren wird und muss. Als Reaktion auf die enttäuschende Leistung der Google Cloud Plattform fiel der Aktienkurs von Alphabet nach Handelsschluss um mehr als 6 Prozent (Stand 24.10.2023; 23.00; - 6,17 %). Wir werden die Situation rund um Alphabet weiterhin genauestens beobachten, sind aber optimistisch, dass das Unternehmen durch seinen Vorsprung in der AI-Branche den Turnaround schaffen wird und seine Ziele für das Gesamtjahr 2023 erreichen wird. (26.10. 16:46)

    >> mehr comments zu Alphabet-A: www.boerse-social.com/launch/aktie/alphabet-a

     

    Nvidia 
    0.55%

    DanielLimper (TECHARTD): 26.10.2023: 5 ST. Nachkauf (26.10. 16:00)

    >> mehr comments zu Nvidia: www.boerse-social.com/launch/aktie/nvidia

     

    Meta 
    0.94%

    DanielLimper (TECHARTD): 25.10.2023: 8 ST. Nachkauf (26.10. 15:58)

    >> mehr comments zu Meta: www.boerse-social.com/launch/aktie/facebook_inc

     

    Advanced Micro Devices, Inc. 
    2.13%

    DanielLimper (TECHARTD): 25.10.2023: 10 ST. Nachkauf (26.10. 15:57)

    >> mehr comments zu Advanced Micro Devices, Inc.: www.boerse-social.com/launch/aktie/amd

     




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #701: ATX schwach, Tipp vom Addiko-Vorstand, Amag / Verbund matchen Erwartungen, Aufruf zu mehr Mut




     

    Bildnachweis

    1. Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.

    Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Wienerberger, Austriacard Holdings AG, Rosenbauer, UBM, EVN, Wiener Privatbank, VIG, Marinomed Biotech, Frequentis, ATX, ATX Prime, ATX TR, FACC, Agrana, AT&S, Mayr-Melnhof, Uniqa, Semperit, ams-Osram, Heid AG, Lenzing, Porr, S Immo, Addiko Bank, Oberbank AG Stamm, Amag, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz.


    Random Partner

    Rosenbauer
    Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A359X4
    AT0000A3C5D2
    AT0000A3D5K6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Kontron(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: FACC(1), Frequentis(1)
      Star der Stunde: Andritz 2.46%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.38%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Wienerberger(1), AT&S(1), Bawag(1)
      Star der Stunde: Lenzing 1.18%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.67%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Zumtobel(1), Andritz(1)
      Star der Stunde: Lenzing 1.52%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.61%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Verbund(1), Rosenbauer(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #699: DAX ändert Eröffnung vs. ATX bleibt wie gehabt, Tausch bei der Addiko Bank, Einbrecher blieben aus

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. Inh...

      Books josefchladek.com

      Gregor Radonjič
      Misplacements
      2023
      Self published

      Regina Anzenberger
      Imperfections
      2024
      AnzenbergerEdition

      Futures
      On the Verge
      2023
      Void

      Erik Hinz
      Twenty-one Years in One Second
      2015
      Peperoni Books

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery