Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



21.10.2023, 7915 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Tele Columbus 9,38% vor AT&T 5,61%, Alcatel-Lucent 0%, Deutsche Telekom -0,93%, Drillisch -1,34%, Swisscom -1,83%, Orange -1,85%, Telekom Austria -2,07%, O2 -2,13%, Vodafone -3,4%, Telecom Italia -4,03%, BT Group -4,41% und

In der Monatssicht ist vorne: Tele Columbus 40% vor AT&T 1,13% , Alcatel-Lucent 0% , Drillisch -0,62% , Deutsche Telekom -2,15% , Swisscom -2,19% , Orange -2,99% , Vodafone -5,38% , O2 -6,23% , BT Group -6,47% , Telekom Austria -12,99% , Telecom Italia -17,61% und Weitere Highlights: Telekom Austria ist nun 4 Tage im Minus (2,21% Verlust von 6,78 auf 6,63).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Drillisch 39,31% (Vorjahr: -51,71 Prozent) im Plus. Dahinter Telecom Italia 19,09% (Vorjahr: -48,72 Prozent) und Orange 16,75% (Vorjahr: -1,54 Prozent). Tele Columbus -72% (Vorjahr: -20,89 Prozent) im Minus. Dahinter O2 -28,14% (Vorjahr: -5,65 Prozent) und AT&T -17,11% (Vorjahr: -25,71 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Drillisch 34,9% und Orange 1,47%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, Tele Columbus -51,51% und O2 -32,54%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:40 Uhr die Tele Columbus-Aktie am besten: 377,5% Plus. Dahinter BT Group mit +1,54% , Swisscom mit +0,57% , O2 mit +0,26% und Vodafone mit +0,23% Telekom Austria mit -0% , AT&T mit -0,17% , Drillisch mit -0,37% , Deutsche Telekom mit -0,37% , Orange mit -0,82% , Telecom Italia mit -1,7% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist -1,6% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

1. Computer, Software & Internet : 23,36% Show latest Report (21.10.2023)
2. Big Greeks: 21,94% Show latest Report (21.10.2023)
3. Bau & Baustoffe: 16,85% Show latest Report (21.10.2023)
4. Versicherer: 10,99% Show latest Report (14.10.2023)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 6,33% Show latest Report (21.10.2023)
6. MSCI World Biggest 10: 6,32% Show latest Report (21.10.2023)
7. Post: 6,25% Show latest Report (21.10.2023)
8. Luftfahrt & Reise: 5,14% Show latest Report (21.10.2023)
9. Börseneulinge 2019: 4,16% Show latest Report (21.10.2023)
10. IT, Elektronik, 3D: 3,14% Show latest Report (21.10.2023)
11. Deutsche Nebenwerte: 2,57% Show latest Report (21.10.2023)
12. Ölindustrie: 0,27% Show latest Report (21.10.2023)
13. Immobilien: -0,36% Show latest Report (21.10.2023)
14. Global Innovation 1000: -0,43% Show latest Report (21.10.2023)
15. Telekom: -1,73% Show latest Report (14.10.2023)
16. Crane: -2,29% Show latest Report (21.10.2023)
17. Konsumgüter: -2,7% Show latest Report (21.10.2023)
18. Runplugged Running Stocks: -3,02%
19. Stahl: -3,38% Show latest Report (21.10.2023)
20. Auto, Motor und Zulieferer: -4,37% Show latest Report (21.10.2023)
21. Sport: -4,4% Show latest Report (21.10.2023)
22. Media: -5,17% Show latest Report (21.10.2023)
23. Banken: -7,28% Show latest Report (21.10.2023)
24. Energie: -7,39% Show latest Report (21.10.2023)
25. Rohstoffaktien: -8,83% Show latest Report (21.10.2023)
26. Aluminium: -8,94%
27. Gaming: -9,66% Show latest Report (21.10.2023)
28. Zykliker Österreich: -10,92% Show latest Report (14.10.2023)
29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -12,14% Show latest Report (21.10.2023)
30. Solar: -12,8% Show latest Report (21.10.2023)
31. OÖ10 Members: -15,49% Show latest Report (21.10.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -20,99% Show latest Report (21.10.2023)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Small
zu VOD (17.10.)

Meine bisher schlechteste Investition. Lasse sie trotzdem im Depot.

FNIInvest
zu DTE (19.10.)

Deutsche Telekom: Projekt "Booster" soll durch Stellenabbau helfen Kosten zu sparen Zurzeit ist die DT mit einem Plus von 11,7 % und einer Gewichtung von 6,1 % im Portfolio vertreten. Nach dem Durchbrechen des Widerstandes bei 20,00 € erreichte die Aktie Mitte September ein kleines Hoch von 20,98 €, ist anschließend wieder kurz unter die 20,00€ Marke gefallen und steht aktuell bei 20,09 €. Eine wichtige Unterstützung ist hierbei zurzeit der Bereich um 19,50 €.  Die Kursentwicklung in nächster Zeit wird jedoch äußerst spannend bleiben, da ein umfangreicher Stellenabbau, bei dem allein beim internen IT-Dienstleister "Telekom IT" 1.300 Stellen wegfallen sollen, geplant ist. Insgesamt ist die genaue Anzahl der betroffenen Stellen noch unklar, aber es wird erwartet, dass mehr als 2.000 Arbeitsplätze in Deutschland gestrichen werden. Die Sparmaßnahmen betreffen vor allem die Zentrale in Bonn.  Die Telekom plant auch ein Sparprogramm namens "Booster", bei dem untersucht wird, wie Prozesse umstrukturiert werden können, um Kosten zu sparen. Das Unternehmen beabsichtigt die Umstrukturierung sozialverträglich zu gestalten und betriebsbedingte Kündigungen zu vermeiden. Die Entscheidung zum Stellenabbau ist teilweise auf den teurer als erwarteten Glasfaserausbau und Renditeversprechen des Vorstands zurückzuführen. Die Deutsche Telekom-Tochter T-Mobile US hatte bereits angekündigt, in den USA rund 5.000 Arbeitsplätze zu streichen und Künstliche Intelligenz einzusetzen. Die zuvor erschienene Meldung in den USA hatte zunächst positive Auswirkungen auf den Kurs der Deutschen Telekom. Nach der Meldung, dass in Deutschland jetzt dasselbe bevor steht ist abzuwarten, wie die Anleger am Montag darauf reagieren werden.

yannikYBbretzel
zu DTE (18.10.)

Deutsche Telekom Gewinnmitnahme - Verkauf Trade: 18.10..2023 Stück: 80 Gewichtung: 1,45 % Gewinn: 37,90 %

StefanBodeFonds
zu FTE (20.10.)

Ausstieg

StefanBodeFonds
zu FTE (20.10.)

Ausstieg




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




 

Bildnachweis

1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 21.10.2023

2. Telefon, Telefonkabel, Kabel, Telekommunikation, http://www.shutterstock.com/de/pic-147275966/stock-photo-telephone-cable-yellow-on-a-white-background.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Evotec
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte vorantreibt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYE4
AT0000A36G37
AT0000A2UVV6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    #gabb #1579

    Featured Partner Video

    Tamos Tag als Training

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. A...

    Books josefchladek.com

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas

    Tele Columbus und AT&T vs. BT Group und Telecom Italia – kommentierter KW 42 Peer Group Watch Telekom


    21.10.2023, 7915 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Tele Columbus 9,38% vor AT&T 5,61%, Alcatel-Lucent 0%, Deutsche Telekom -0,93%, Drillisch -1,34%, Swisscom -1,83%, Orange -1,85%, Telekom Austria -2,07%, O2 -2,13%, Vodafone -3,4%, Telecom Italia -4,03%, BT Group -4,41% und

    In der Monatssicht ist vorne: Tele Columbus 40% vor AT&T 1,13% , Alcatel-Lucent 0% , Drillisch -0,62% , Deutsche Telekom -2,15% , Swisscom -2,19% , Orange -2,99% , Vodafone -5,38% , O2 -6,23% , BT Group -6,47% , Telekom Austria -12,99% , Telecom Italia -17,61% und Weitere Highlights: Telekom Austria ist nun 4 Tage im Minus (2,21% Verlust von 6,78 auf 6,63).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Drillisch 39,31% (Vorjahr: -51,71 Prozent) im Plus. Dahinter Telecom Italia 19,09% (Vorjahr: -48,72 Prozent) und Orange 16,75% (Vorjahr: -1,54 Prozent). Tele Columbus -72% (Vorjahr: -20,89 Prozent) im Minus. Dahinter O2 -28,14% (Vorjahr: -5,65 Prozent) und AT&T -17,11% (Vorjahr: -25,71 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Drillisch 34,9% und Orange 1,47%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, Tele Columbus -51,51% und O2 -32,54%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:40 Uhr die Tele Columbus-Aktie am besten: 377,5% Plus. Dahinter BT Group mit +1,54% , Swisscom mit +0,57% , O2 mit +0,26% und Vodafone mit +0,23% Telekom Austria mit -0% , AT&T mit -0,17% , Drillisch mit -0,37% , Deutsche Telekom mit -0,37% , Orange mit -0,82% , Telecom Italia mit -1,7% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist -1,6% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 23,36% Show latest Report (21.10.2023)
    2. Big Greeks: 21,94% Show latest Report (21.10.2023)
    3. Bau & Baustoffe: 16,85% Show latest Report (21.10.2023)
    4. Versicherer: 10,99% Show latest Report (14.10.2023)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 6,33% Show latest Report (21.10.2023)
    6. MSCI World Biggest 10: 6,32% Show latest Report (21.10.2023)
    7. Post: 6,25% Show latest Report (21.10.2023)
    8. Luftfahrt & Reise: 5,14% Show latest Report (21.10.2023)
    9. Börseneulinge 2019: 4,16% Show latest Report (21.10.2023)
    10. IT, Elektronik, 3D: 3,14% Show latest Report (21.10.2023)
    11. Deutsche Nebenwerte: 2,57% Show latest Report (21.10.2023)
    12. Ölindustrie: 0,27% Show latest Report (21.10.2023)
    13. Immobilien: -0,36% Show latest Report (21.10.2023)
    14. Global Innovation 1000: -0,43% Show latest Report (21.10.2023)
    15. Telekom: -1,73% Show latest Report (14.10.2023)
    16. Crane: -2,29% Show latest Report (21.10.2023)
    17. Konsumgüter: -2,7% Show latest Report (21.10.2023)
    18. Runplugged Running Stocks: -3,02%
    19. Stahl: -3,38% Show latest Report (21.10.2023)
    20. Auto, Motor und Zulieferer: -4,37% Show latest Report (21.10.2023)
    21. Sport: -4,4% Show latest Report (21.10.2023)
    22. Media: -5,17% Show latest Report (21.10.2023)
    23. Banken: -7,28% Show latest Report (21.10.2023)
    24. Energie: -7,39% Show latest Report (21.10.2023)
    25. Rohstoffaktien: -8,83% Show latest Report (21.10.2023)
    26. Aluminium: -8,94%
    27. Gaming: -9,66% Show latest Report (21.10.2023)
    28. Zykliker Österreich: -10,92% Show latest Report (14.10.2023)
    29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -12,14% Show latest Report (21.10.2023)
    30. Solar: -12,8% Show latest Report (21.10.2023)
    31. OÖ10 Members: -15,49% Show latest Report (21.10.2023)
    32. Licht und Beleuchtung: -20,99% Show latest Report (21.10.2023)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Small
    zu VOD (17.10.)

    Meine bisher schlechteste Investition. Lasse sie trotzdem im Depot.

    FNIInvest
    zu DTE (19.10.)

    Deutsche Telekom: Projekt "Booster" soll durch Stellenabbau helfen Kosten zu sparen Zurzeit ist die DT mit einem Plus von 11,7 % und einer Gewichtung von 6,1 % im Portfolio vertreten. Nach dem Durchbrechen des Widerstandes bei 20,00 € erreichte die Aktie Mitte September ein kleines Hoch von 20,98 €, ist anschließend wieder kurz unter die 20,00€ Marke gefallen und steht aktuell bei 20,09 €. Eine wichtige Unterstützung ist hierbei zurzeit der Bereich um 19,50 €.  Die Kursentwicklung in nächster Zeit wird jedoch äußerst spannend bleiben, da ein umfangreicher Stellenabbau, bei dem allein beim internen IT-Dienstleister "Telekom IT" 1.300 Stellen wegfallen sollen, geplant ist. Insgesamt ist die genaue Anzahl der betroffenen Stellen noch unklar, aber es wird erwartet, dass mehr als 2.000 Arbeitsplätze in Deutschland gestrichen werden. Die Sparmaßnahmen betreffen vor allem die Zentrale in Bonn.  Die Telekom plant auch ein Sparprogramm namens "Booster", bei dem untersucht wird, wie Prozesse umstrukturiert werden können, um Kosten zu sparen. Das Unternehmen beabsichtigt die Umstrukturierung sozialverträglich zu gestalten und betriebsbedingte Kündigungen zu vermeiden. Die Entscheidung zum Stellenabbau ist teilweise auf den teurer als erwarteten Glasfaserausbau und Renditeversprechen des Vorstands zurückzuführen. Die Deutsche Telekom-Tochter T-Mobile US hatte bereits angekündigt, in den USA rund 5.000 Arbeitsplätze zu streichen und Künstliche Intelligenz einzusetzen. Die zuvor erschienene Meldung in den USA hatte zunächst positive Auswirkungen auf den Kurs der Deutschen Telekom. Nach der Meldung, dass in Deutschland jetzt dasselbe bevor steht ist abzuwarten, wie die Anleger am Montag darauf reagieren werden.

    yannikYBbretzel
    zu DTE (18.10.)

    Deutsche Telekom Gewinnmitnahme - Verkauf Trade: 18.10..2023 Stück: 80 Gewichtung: 1,45 % Gewinn: 37,90 %

    StefanBodeFonds
    zu FTE (20.10.)

    Ausstieg

    StefanBodeFonds
    zu FTE (20.10.)

    Ausstieg




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 21.10.2023

    2. Telefon, Telefonkabel, Kabel, Telekommunikation, http://www.shutterstock.com/de/pic-147275966/stock-photo-telephone-cable-yellow-on-a-white-background.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    Evotec
    Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte vorantreibt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYE4
    AT0000A36G37
    AT0000A2UVV6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      #gabb #1579

      Featured Partner Video

      Tamos Tag als Training

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. A...

      Books josefchladek.com

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Daido Moriyama
      Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
      1994
      Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura