Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



20.09.2023, 5296 Zeichen

BALN SW - Baloise H1 Gewinn CHF205,7 Mio

Clariant erhöht auf Kaufen; Ziel 17 Franken: Jefferies Geberit erhöht auf Neutral: Oddo BHF
Swatch gesenkt auf Halten; Ziel 260 Franken: Jefferies

BMW - Finanzen.net: Geplante BMW-Batteriefabrik: Am Sonntag entscheiden die Bürger

CBK - Commerzbank-Zinsüberschuss soll auf 8 Milliarden Euro steigen

DWS - DWS-Chef Hoops sieht ‘solide’ Zuflüsse - Erholung fortgesetzt

DTE - ERICSSON IN STRATEGISCHER PARTNERSCHAFT MIT DEUTSCHEN TELEKOM, ERICSSON, D.TELEKOM BIETEN KOMMUNIKATIONS- UND NETZWERK-APIS AN

ECV - Encavis erwirbt 17-Megawatt-Windpark in Schleswig-Holstein

TLX - Talanx platziert Aktien 6,5% unter Schluss, Erlös für M&A-Kasse

Helaba, NordLB bleiben bei Homeoffice - anders als US-Banken Helaba-Chef stellt sich hinter Immo-Geschäft trotz Turbulenzen Helaba verpackt eigene Kredite in Fonds - startet neue Plattform

Volksbanken-Chefs klagen über fehlendes Personal, hohe Gehälter

VOW3 - Volkswagen erwägt den Verkauf von Randbeteiligungen. Der Finanzchef von Europas größtem Autobauer, Arno Antlitz, erklärte, dass man in der Vergangenheit in viele Beteiligungen und Firmenkäufe investiert habe, die zum damaligen Zeitpunkt richtig gewesen seien. Vor dem Hintergrund des Strategiewechsels müsse man diese nun neu bewerten. Bei VWs finanziellen Beteiligungen "sehen wir uns genau an, ob es strategisch sinnvoll ist, uns von bestehenden, nicht kontrollierten Beteiligungen zu trennen", sagte Antlitz. Namen nannte der Finanzchef nicht. Der Buchwert dieser Beteiligungen liegt laut aktuellem Geschäftsbericht bei 15 Milliarden Euro. (Handelsblatt)

BMW - Der BMW-Konzern stellt wichtige Weichen für die kommenden Jahre. Nach Informationen des Handelsblatts soll der Vertrag mit Vorstandschef Oliver Zipse auf einer Aufsichtsratssitzung kommende Woche vorzeitig um weitere zwei Jahre verlängert werden. Der 59-Jährige soll demnach bis Sommer 2026 an der Spitze des Autobauers bleiben. BMW wollte die Personalie auf Anfrage nicht kommentieren. Zipse ist seit 2019 Vorstandschef und genießt das Vertrauen der Großaktionäre der Familie Quandt, die knapp die Hälfte der Anteile hält. (Handelsblatt)

VNA - Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia baut derzeit wegen hoher Zinsen und Baukosten zehntausenden neuen Wohnungen nicht. "Bei uns liegen Planungen für insgesamt 60.000 Wohnungen in der Schublade", sagte Vonovia-Vorstandschef Rolf Buch den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Wir machen alles fertig bis zum Baurecht. Und hoffen, dass sich Bauen bald wieder lohnt und rechnet. Dann wollen wir sofort wieder bauen." (Funke Mediengruppe)

REDWOOD MATERIALS - Das Start-up des ehemaligen Tesla-Technologiechefs JB Straubel baut einen Standort in Bremerhaven auf und will in den kommenden Jahren eine dreistellige Millionensumme in Deutschland investieren. Das erklärte der Chef der auf das Recycling von Elektroautobatterien spezialisierten Firma Redwood Materials im Gespräch mit dem Handelsblatt. "Über eine Zeitspanne in der nahen Zukunft wollen wir eine dreistellige Millionensumme in Deutschland investieren", sagte Straubel. "Ich freue mich darauf, dass wir jetzt endlich loslegen." (Handelsblatt)

HUAWEI - Die Mobilfunkanbieter Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland (O2) müssen die meisten Komponenten der chinesischen Hersteller Huawei und ZTE aus ihren Netzen entfernen. Es bestehe "dringender Handlungsbedarf", hieß es am Dienstag in Kreisen der Bundesregierung. Hintergrund ist das Ergebnis einer Sicherheitsüberprüfung, die das Bundesinnenministerium im März angestoßen hatte. (Handelsblatt)

SWAPFIETS - Fünf Jahre nach Eintritt in den deutschen Markt fährt Swapfiets mit neuem Kurs: Nach teurer Expansion hat der junge niederländische Fahrrad-Dauervermieter das hiesige Netz ausgedünnt, um profitabel zu werden: In achtzehn Städten rollen die Räder mit den charakteristischen blauen Vorderrädern hierzulande noch über die Straßen - in der Spitze, im Jahr 2021, waren es dreißig. Momentan sei die Hälfte der Städte profitabel, sagte der für Deutschland zuständige Regionalchef André Illmer im Videogespräch mit der FAZ. Dasselbe gelte für Swapfiets international. (FAZ)

WUW - Die Wüstenrot Bausparkasse wird unter die Aufsicht der EZB gestellt. Ursächlich für diese Entscheidung ist der Umstand, dass das zum Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische (W&W) gehörende Institut bei der Bilanzsumme die Grenze von 30 Milliarden Euro überschritten hat. Bekanntlich erachtet die Notenbank eine derart hohe Bilanzsumme als kritische Größe, weshalb die Geldhäuser als signifikante Finanzinstitute eingestuft werden. (Börsen-Zeitung)

Hugo Boss erhöht auf Kaufen; Ziel 80 Euro: Jefferies
Delivery Hero neu mit Kaufen eingestuft; Ziel € 65: Hauck & Aufhaeuser

Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #629: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes bei Amag, Lenzing und Semperit, Fonds selbstbewusst vs. ETFs




 

Bildnachweis

1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Frequentis, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, VIG, Bawag, Agrana, Erste Group, ams-Osram, Lenzing, Semperit, S Immo, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Porr, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, Palfinger, Marinomed Biotech, Amag, CA Immo, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Uniqa.


Random Partner

VAS AG
Die VAS AG ist ein Komplettanbieter für feststoffbefeuerte Anlagen zur Erzeugung von Wärme und Strom mit über 30-jähriger Erfahrung. Wir planen, bauen und warten Anlagen im Bereich von 2 bis 30 MW für private, industrielle und öffentliche Kunden in ganz Europa. Wir entwickeln maßgefertigte Projekte ganz nach den Bedürfnissen unserer Kunden durch innovative Lösungen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A382G1
AT0000A3AGF0
AT0000A39UT1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(4), AT&S(3)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Erste Group(2)
    BSN MA-Event Österreichische Post
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: CA Immo(1)
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.15%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S Immo(5), ams-Osram(1)
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.38%
    Star der Stunde: Semperit 4.11%, Rutsch der Stunde: Lenzing -0.92%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(2), Lenzing(2), Palfinger(1), DO&CO(1), Kontron(1)

    Featured Partner Video

    Klassiker und Tragödien

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. A...

    Books josefchladek.com

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Guten Morgen mit Commerzbank, Encavis, Volkswagen, BMW, Vonovia, Delivery Hero ...


    20.09.2023, 5296 Zeichen

    BALN SW - Baloise H1 Gewinn CHF205,7 Mio

    Clariant erhöht auf Kaufen; Ziel 17 Franken: Jefferies Geberit erhöht auf Neutral: Oddo BHF
    Swatch gesenkt auf Halten; Ziel 260 Franken: Jefferies

    BMW - Finanzen.net: Geplante BMW-Batteriefabrik: Am Sonntag entscheiden die Bürger

    CBK - Commerzbank-Zinsüberschuss soll auf 8 Milliarden Euro steigen

    DWS - DWS-Chef Hoops sieht ‘solide’ Zuflüsse - Erholung fortgesetzt

    DTE - ERICSSON IN STRATEGISCHER PARTNERSCHAFT MIT DEUTSCHEN TELEKOM, ERICSSON, D.TELEKOM BIETEN KOMMUNIKATIONS- UND NETZWERK-APIS AN

    ECV - Encavis erwirbt 17-Megawatt-Windpark in Schleswig-Holstein

    TLX - Talanx platziert Aktien 6,5% unter Schluss, Erlös für M&A-Kasse

    Helaba, NordLB bleiben bei Homeoffice - anders als US-Banken Helaba-Chef stellt sich hinter Immo-Geschäft trotz Turbulenzen Helaba verpackt eigene Kredite in Fonds - startet neue Plattform

    Volksbanken-Chefs klagen über fehlendes Personal, hohe Gehälter

    VOW3 - Volkswagen erwägt den Verkauf von Randbeteiligungen. Der Finanzchef von Europas größtem Autobauer, Arno Antlitz, erklärte, dass man in der Vergangenheit in viele Beteiligungen und Firmenkäufe investiert habe, die zum damaligen Zeitpunkt richtig gewesen seien. Vor dem Hintergrund des Strategiewechsels müsse man diese nun neu bewerten. Bei VWs finanziellen Beteiligungen "sehen wir uns genau an, ob es strategisch sinnvoll ist, uns von bestehenden, nicht kontrollierten Beteiligungen zu trennen", sagte Antlitz. Namen nannte der Finanzchef nicht. Der Buchwert dieser Beteiligungen liegt laut aktuellem Geschäftsbericht bei 15 Milliarden Euro. (Handelsblatt)

    BMW - Der BMW-Konzern stellt wichtige Weichen für die kommenden Jahre. Nach Informationen des Handelsblatts soll der Vertrag mit Vorstandschef Oliver Zipse auf einer Aufsichtsratssitzung kommende Woche vorzeitig um weitere zwei Jahre verlängert werden. Der 59-Jährige soll demnach bis Sommer 2026 an der Spitze des Autobauers bleiben. BMW wollte die Personalie auf Anfrage nicht kommentieren. Zipse ist seit 2019 Vorstandschef und genießt das Vertrauen der Großaktionäre der Familie Quandt, die knapp die Hälfte der Anteile hält. (Handelsblatt)

    VNA - Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia baut derzeit wegen hoher Zinsen und Baukosten zehntausenden neuen Wohnungen nicht. "Bei uns liegen Planungen für insgesamt 60.000 Wohnungen in der Schublade", sagte Vonovia-Vorstandschef Rolf Buch den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Wir machen alles fertig bis zum Baurecht. Und hoffen, dass sich Bauen bald wieder lohnt und rechnet. Dann wollen wir sofort wieder bauen." (Funke Mediengruppe)

    REDWOOD MATERIALS - Das Start-up des ehemaligen Tesla-Technologiechefs JB Straubel baut einen Standort in Bremerhaven auf und will in den kommenden Jahren eine dreistellige Millionensumme in Deutschland investieren. Das erklärte der Chef der auf das Recycling von Elektroautobatterien spezialisierten Firma Redwood Materials im Gespräch mit dem Handelsblatt. "Über eine Zeitspanne in der nahen Zukunft wollen wir eine dreistellige Millionensumme in Deutschland investieren", sagte Straubel. "Ich freue mich darauf, dass wir jetzt endlich loslegen." (Handelsblatt)

    HUAWEI - Die Mobilfunkanbieter Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland (O2) müssen die meisten Komponenten der chinesischen Hersteller Huawei und ZTE aus ihren Netzen entfernen. Es bestehe "dringender Handlungsbedarf", hieß es am Dienstag in Kreisen der Bundesregierung. Hintergrund ist das Ergebnis einer Sicherheitsüberprüfung, die das Bundesinnenministerium im März angestoßen hatte. (Handelsblatt)

    SWAPFIETS - Fünf Jahre nach Eintritt in den deutschen Markt fährt Swapfiets mit neuem Kurs: Nach teurer Expansion hat der junge niederländische Fahrrad-Dauervermieter das hiesige Netz ausgedünnt, um profitabel zu werden: In achtzehn Städten rollen die Räder mit den charakteristischen blauen Vorderrädern hierzulande noch über die Straßen - in der Spitze, im Jahr 2021, waren es dreißig. Momentan sei die Hälfte der Städte profitabel, sagte der für Deutschland zuständige Regionalchef André Illmer im Videogespräch mit der FAZ. Dasselbe gelte für Swapfiets international. (FAZ)

    WUW - Die Wüstenrot Bausparkasse wird unter die Aufsicht der EZB gestellt. Ursächlich für diese Entscheidung ist der Umstand, dass das zum Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische (W&W) gehörende Institut bei der Bilanzsumme die Grenze von 30 Milliarden Euro überschritten hat. Bekanntlich erachtet die Notenbank eine derart hohe Bilanzsumme als kritische Größe, weshalb die Geldhäuser als signifikante Finanzinstitute eingestuft werden. (Börsen-Zeitung)

    Hugo Boss erhöht auf Kaufen; Ziel 80 Euro: Jefferies
    Delivery Hero neu mit Kaufen eingestuft; Ziel € 65: Hauck & Aufhaeuser

    Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #629: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes bei Amag, Lenzing und Semperit, Fonds selbstbewusst vs. ETFs




     

    Bildnachweis

    1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Frequentis, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, VIG, Bawag, Agrana, Erste Group, ams-Osram, Lenzing, Semperit, S Immo, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Porr, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, Palfinger, Marinomed Biotech, Amag, CA Immo, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Uniqa.


    Random Partner

    VAS AG
    Die VAS AG ist ein Komplettanbieter für feststoffbefeuerte Anlagen zur Erzeugung von Wärme und Strom mit über 30-jähriger Erfahrung. Wir planen, bauen und warten Anlagen im Bereich von 2 bis 30 MW für private, industrielle und öffentliche Kunden in ganz Europa. Wir entwickeln maßgefertigte Projekte ganz nach den Bedürfnissen unserer Kunden durch innovative Lösungen.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A382G1
    AT0000A3AGF0
    AT0000A39UT1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(4), AT&S(3)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Erste Group(2)
      BSN MA-Event Österreichische Post
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: CA Immo(1)
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.15%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S Immo(5), ams-Osram(1)
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.38%
      Star der Stunde: Semperit 4.11%, Rutsch der Stunde: Lenzing -0.92%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(2), Lenzing(2), Palfinger(1), DO&CO(1), Kontron(1)

      Featured Partner Video

      Klassiker und Tragödien

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. A...

      Books josefchladek.com

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop

      Futures
      On the Verge
      2023
      Void

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun