Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



15.06.2023, 3914 Zeichen

DOC AV - Do & Co Gj Umsatz schlägt Erwartungen

SWON SW - BAIN CAPITAL WILL SOFTWAREONE FÜR 18,50 FR./AKTIE IN BAR KAUFEN

AIRBUS - "Wir brauchen eine neue Generation von Flugzeugen", ist Airbus-Chef Guillaume Faury überzeugt. "Wir brauchen Flugzeuge, die 20 bis 25 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen als die A320neo oder A321neo von heute", fordert Faury. "Wir bereiten alle Technologien für das Flugzeug vor, das Produktionssystem, die Digitalisierung, sodass wir Daten besser nutzen können." Als Zielmarke hat sich Airbus Faury zufolge das Jahr 2035 vorgenommen, dann soll die neue Airbus-Maschine erstmals ausgeliefert werden. Es könne aber sein, so schränkt der Airbus-Chef ein, dass sich der Markteintritt auch noch um einige Jahre bis spätestens 2040 verzögere. (Süddeutsche Zeitung)

BOSS - Hugo Boss peilt für 2025 nun Umsatz bei 5 Mrd EUR an
DBK - DEUTSCHE BANK WIRBT LONDONER DEALMAKER VON CITIGROUP, BOFA AB DWS - DWS-Top-Manager wettert gegen ESG-Chaos der EU-Kommission
SIE - SIEMENS STELLT 2-MILLIARDEN-EURO-INVESTITIONSSTRATEGIE VOR

02D - Telefonica Deutschland kommt nach den Worten ihres Chefs Markus Haas mit 5G deutlich schneller als geplant. "Derzeit sind wir bei über 82 %, zum Jahresende werden wir mindestens 90 % der Bevölkerung mit 5G versorgen, Vollversorgung gibt es spätestens Ende 2025", sagte er. "Wir gehen deshalb jetzt auch voll in die Vermarktung an andere Anbieter ohne eigenes Netz." Seiner Meinung nach wird es Ende 2024 in der Mobilfunkversorgung in Deutschland keine weißen Flecken mehr geben. (Süddeutsche Zeitung)

VOW3 - Der Premiumautohersteller Audi hat nach Recherchen von Business Insider bei Betriebsräten die Gehälter gekürzt und prüft sogar, Einkommen von Betriebsräten rückwirkend zurückzufordern. Eine Konzern-Sprecherin bestätigt: "Ich kann Ihnen bestätigen, dass wir bereits Gehaltskürzungen umgesetzt haben, in dem Sinne, wie es rechtlich erforderlich und geboten ist". Zum Zeitraum der rückwirkenden Forderungen und zum Umfang will sich die Sprecherin nicht äußern. Hintergrund ist ein Urteil des Bundesgerichtshofs von Anfang des Jahres, wonach die Vergütung von Betriebsräten bei Volkswagen nicht rechtens sei. (Business Insider)

TERRA QUANTUM - Das deutsch-schweizerische Quanten-Start-up Terra Quantum hat einen Durchbruch im Bereich der quantenverschlüsselten Kommunikation vermeldet. "Solange sich die Gesetze der Physik nicht verändern, können wir ab sofort ein globales abhörsicheres Kommunikationsnetzwerk anbieten", kündigte Markus Pflitsch, Gründer und Chef von Terra Quantum an. Den technologischen Ansatz dahinter hat Terra Quantum schon vor zwei Jahren veröffentlicht, dieses Jahr ist er, von anderen Wissenschaftlern begutachtet, im renommierten Journal Nature erschienen. (FAZ)

MCKINSEY - Die Nummer eins der Unternehmensberatungen weltweit hat ihr Umsatzwachstum 2022 deutlich verlangsamt und nur wenig mehr Geschäft gemacht als im Vorjahr. Das geht aus dem ESG-Report 2022 hervor, den die Partnerschaft am Dienstag online gestellt hat. Demnach betrug der Umsatz "15 Milliarden Dollar plus". Was mit dem Zusatz "plus" gemeint ist, wird nicht erläutert. Im Vorjahr hatte McKinsey den Umsatz mit 15 Milliarden US-Dollar angegeben. Das Wachstum kann demnach nur im niedrigen einstelligen Prozentbereich gelegen haben - das gab es seit Jahren nicht. (Handelsblatt)

Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und Marc Tüngler über eine Börseparty, bei der nicht alle zu Gast sind, Do&Co-Bild immer besser




 

Bildnachweis

1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Flughafen Wien, Porr, Austriacard Holdings AG, Amag, Addiko Bank, VIG, Uniqa, ATX, ATX TR, Andritz, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, Athos Immobilien, Wienerberger, Polytec Group, S Immo, Strabag, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Telekom Austria, Warimpex.


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A2VYE4
AT0000A2TLL0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: DO&CO 1.42%, Rutsch der Stunde: RBI -0.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(1)
    Star der Stunde: Wienerberger 1.16%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.64%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Rosenbauer(1)
    Star der Stunde: DO&CO 1.07%, Rutsch der Stunde: UBM -1.63%
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.16%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AT&S(1), EVN(1)
    Star der Stunde: Immofinanz 0.71%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.56%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Fabasoft(2), AT&S(2), Kontron(1), Erste Group(1), S Immo(1), VIG(1)

    Featured Partner Video

    Alsercast #2: Rossauer Kaserne, Radwege, Althan Quartier, Bezirkslogo neu, Arne-Karlsson-Park und Fabian Franz von der BZ sagt Hallo

    Podcast-Host Christian Drastil (ich) arbeitet und lebt im Alsergrund, bekommt aber von den Vor-Ort-Geschehnissen nicht viel mit. Daher die Idee zum Alsercast, einem Mashup aus Alsergrund und Podcas...

    Books josefchladek.com

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Ray Mortenson
    Meadowland
    1983
    Lustrum Press

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Jürgen Bürgin & Jörg Rubbert
    Livin' in the Hood
    2023
    Verlag Kettler

    Guten Morgen mit Airbus, Deutsche Bank, Siemens, Volkswagen ..


    15.06.2023, 3914 Zeichen

    DOC AV - Do & Co Gj Umsatz schlägt Erwartungen

    SWON SW - BAIN CAPITAL WILL SOFTWAREONE FÜR 18,50 FR./AKTIE IN BAR KAUFEN

    AIRBUS - "Wir brauchen eine neue Generation von Flugzeugen", ist Airbus-Chef Guillaume Faury überzeugt. "Wir brauchen Flugzeuge, die 20 bis 25 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen als die A320neo oder A321neo von heute", fordert Faury. "Wir bereiten alle Technologien für das Flugzeug vor, das Produktionssystem, die Digitalisierung, sodass wir Daten besser nutzen können." Als Zielmarke hat sich Airbus Faury zufolge das Jahr 2035 vorgenommen, dann soll die neue Airbus-Maschine erstmals ausgeliefert werden. Es könne aber sein, so schränkt der Airbus-Chef ein, dass sich der Markteintritt auch noch um einige Jahre bis spätestens 2040 verzögere. (Süddeutsche Zeitung)

    BOSS - Hugo Boss peilt für 2025 nun Umsatz bei 5 Mrd EUR an
    DBK - DEUTSCHE BANK WIRBT LONDONER DEALMAKER VON CITIGROUP, BOFA AB DWS - DWS-Top-Manager wettert gegen ESG-Chaos der EU-Kommission
    SIE - SIEMENS STELLT 2-MILLIARDEN-EURO-INVESTITIONSSTRATEGIE VOR

    02D - Telefonica Deutschland kommt nach den Worten ihres Chefs Markus Haas mit 5G deutlich schneller als geplant. "Derzeit sind wir bei über 82 %, zum Jahresende werden wir mindestens 90 % der Bevölkerung mit 5G versorgen, Vollversorgung gibt es spätestens Ende 2025", sagte er. "Wir gehen deshalb jetzt auch voll in die Vermarktung an andere Anbieter ohne eigenes Netz." Seiner Meinung nach wird es Ende 2024 in der Mobilfunkversorgung in Deutschland keine weißen Flecken mehr geben. (Süddeutsche Zeitung)

    VOW3 - Der Premiumautohersteller Audi hat nach Recherchen von Business Insider bei Betriebsräten die Gehälter gekürzt und prüft sogar, Einkommen von Betriebsräten rückwirkend zurückzufordern. Eine Konzern-Sprecherin bestätigt: "Ich kann Ihnen bestätigen, dass wir bereits Gehaltskürzungen umgesetzt haben, in dem Sinne, wie es rechtlich erforderlich und geboten ist". Zum Zeitraum der rückwirkenden Forderungen und zum Umfang will sich die Sprecherin nicht äußern. Hintergrund ist ein Urteil des Bundesgerichtshofs von Anfang des Jahres, wonach die Vergütung von Betriebsräten bei Volkswagen nicht rechtens sei. (Business Insider)

    TERRA QUANTUM - Das deutsch-schweizerische Quanten-Start-up Terra Quantum hat einen Durchbruch im Bereich der quantenverschlüsselten Kommunikation vermeldet. "Solange sich die Gesetze der Physik nicht verändern, können wir ab sofort ein globales abhörsicheres Kommunikationsnetzwerk anbieten", kündigte Markus Pflitsch, Gründer und Chef von Terra Quantum an. Den technologischen Ansatz dahinter hat Terra Quantum schon vor zwei Jahren veröffentlicht, dieses Jahr ist er, von anderen Wissenschaftlern begutachtet, im renommierten Journal Nature erschienen. (FAZ)

    MCKINSEY - Die Nummer eins der Unternehmensberatungen weltweit hat ihr Umsatzwachstum 2022 deutlich verlangsamt und nur wenig mehr Geschäft gemacht als im Vorjahr. Das geht aus dem ESG-Report 2022 hervor, den die Partnerschaft am Dienstag online gestellt hat. Demnach betrug der Umsatz "15 Milliarden Dollar plus". Was mit dem Zusatz "plus" gemeint ist, wird nicht erläutert. Im Vorjahr hatte McKinsey den Umsatz mit 15 Milliarden US-Dollar angegeben. Das Wachstum kann demnach nur im niedrigen einstelligen Prozentbereich gelegen haben - das gab es seit Jahren nicht. (Handelsblatt)

    Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und Marc Tüngler über eine Börseparty, bei der nicht alle zu Gast sind, Do&Co-Bild immer besser




     

    Bildnachweis

    1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Flughafen Wien, Porr, Austriacard Holdings AG, Amag, Addiko Bank, VIG, Uniqa, ATX, ATX TR, Andritz, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, Athos Immobilien, Wienerberger, Polytec Group, S Immo, Strabag, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Telekom Austria, Warimpex.


    Random Partner

    Wiener Privatbank
    Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2B667
    AT0000A2VYE4
    AT0000A2TLL0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: DO&CO 1.42%, Rutsch der Stunde: RBI -0.89%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(1)
      Star der Stunde: Wienerberger 1.16%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.64%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Rosenbauer(1)
      Star der Stunde: DO&CO 1.07%, Rutsch der Stunde: UBM -1.63%
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.16%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AT&S(1), EVN(1)
      Star der Stunde: Immofinanz 0.71%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.56%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Fabasoft(2), AT&S(2), Kontron(1), Erste Group(1), S Immo(1), VIG(1)

      Featured Partner Video

      Alsercast #2: Rossauer Kaserne, Radwege, Althan Quartier, Bezirkslogo neu, Arne-Karlsson-Park und Fabian Franz von der BZ sagt Hallo

      Podcast-Host Christian Drastil (ich) arbeitet und lebt im Alsergrund, bekommt aber von den Vor-Ort-Geschehnissen nicht viel mit. Daher die Idee zum Alsercast, einem Mashup aus Alsergrund und Podcas...

      Books josefchladek.com

      Jürgen Bürgin & Jörg Rubbert
      Livin' in the Hood
      2023
      Verlag Kettler

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Rudolf J.Boeck
      Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
      1954
      Stadtbauamt der Stadt Wien

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Maria Sturm
      You Don't Look Native to Me
      2023
      Void