Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Syngenta und Biotalys gehen strategische Partnerschaft für biologische Innovationen ein, um Lösungen für eine nachhaltige Landwirtschaft voranzutreiben

Nachrichtenquelle Business Wire



>> Weitere Nachrichten

Magazine aktuell


#gabb aktuell



24.04.2023, 8465 Zeichen

Syngenta Crop Protection und Biotalys (Euronext - BTLS) haben heute eine Zusammenarbeit zur Erforschung, Entwicklung und Vermarktung neuer biologischer Schädlingsbekämpfungslösungen für wichtige Schädlinge bei einer Vielzahl von Nutzpflanzen bekannt gegeben. Die neue Lösung wird auf der AGROBODY™-Technologie von Biotalys basieren und eine neue Wirkungsweise bieten, um Landwirten den Zugang zu neuartigen Technologien zu erleichtern, die der Gefahr von Schädlingsresistenzen entgegenwirken und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230423005023/de/

Scientists at Biotalys and Syngenta to work together to advance solutions for sustainable agriculture (Photo: Business Wire)

Scientists at Biotalys and Syngenta to work together to advance solutions for sustainable agriculture (Photo: Business Wire)

Im Rahmen dieser Partnerschaft wird Syngenta in einem Forschungsprogramm mit Biotalys zusammenarbeiten. Biotalys ist ein landwirtschaftliches Technologieunternehmen, das sich auf proteinbasierte Biokontrolllösungen spezialisiert hat, um seine AGROBODY™-Technologieplattform für die spezifischen Insektenziele von Syngenta zu nutzen.

„Syngenta ist führend, wenn es darum geht, Landwirten Spitzentechnologien zur Verfügung zu stellen, die die Nachhaltigkeit der Landwirtschaft verbessern, und wir freuen uns, eng mit Biotalys als Teil unseres landwirtschaftlichen Innovations-Ökosystems zusammenzuarbeiten“, sagte Camilla Corsi, Leiterin der Pflanzenschutzforschung bei Syngenta Crop Protection. „Durch die Kombination unserer bewährten Forschungs- und Entwicklungskapazitäten mit den bahnbrechenden proteinbasierten Innovationen der AGROBODY™-Plattform von Biotalys sind wir bestimmt, eine zentrale Rolle bei der Erfüllung kritischer Bedürfnisse von Landwirten auf der ganzen Welt zu spielen.“

Angesichts der Entwicklung von Resistenzen und des zunehmenden regulatorischen und ökologischen Drucks sind die Landwirte daran interessiert, innovative und wirksame biologische Lösungen zu erproben, die die Auswirkungen auf die Umwelt und die biologische Vielfalt begrenzen. Biotalys hat gezeigt, dass seine proteinbasierten Biokontrollmittel das Potenzial haben, neuartige Wirkungsweisen für eine wirksame und sichere Anwendung in der Lebensmittel- und Landwirtschaft zu bieten. Diese neue Partnerschaft ermöglicht es Biotalys, die Entwicklung und weltweite Vermarktung innovativer Pflanzenschutzlösungen zu beschleunigen und seine Innovationsführerschaft im Bereich der biologischen Schädlingsbekämpfung zu festigen, indem es das weitreichende Netzwerk und die Fähigkeiten eines globalen Agrarunternehmens nutzt.

„Wir sind stolz und freuen uns, mit Syngenta, einem weltweit führenden Landwirtschaftsunternehmen, an einer der dringendsten Herausforderungen der Branche zu arbeiten - der Entwicklung innovativer und effektiver Lösungen zur Schädlingsbekämpfung - indem wir das Versprechen unserer AGROBODY™-Technologie einlösen“, sagte Patrice Sellès, Chief Executive Officer bei Biotalys. „Die Zusammenarbeit mit Syngenta ist ein wichtiger Meilenstein in unserem Bestreben, Landwirten auf der ganzen Welt sichere, effiziente und nachhaltigere landwirtschaftliche Lösungen zu bieten.“

Weitere Bedingungen oder finanzielle Einzelheiten werden nicht bekannt gegeben.

Über Syngenta Crop Protection

Syngenta Crop Protection ist führend in der landwirtschaftlichen Innovation und bietet bahnbrechende Technologien und Lösungen, die Landwirten ein produktives und nachhaltiges Wachstum ermöglichen. Wir bieten ein führendes Portfolio von Pflanzenschutzlösungen für die Gesundheit von Pflanzen und Böden sowie digitale Lösungen, die die Entscheidungsfindung der Landwirte verbessern. Unsere 17 900 Mitarbeitenden setzen sich in mehr als 90 Ländern weltweit für die Landwirtschaft ein. Syngenta Crop Protection hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz, und ist Teil der Syngenta Group. Folgen Sie uns auf Twitter unter www.twitter.com/Syngenta, www.twitter.com/SyngentaUS und auf LinkedIn unter www.linkedin.com/company/syngenta.

Über Biotalys

Biotalys ist ein Unternehmen der Agrartechnologie (AgTech), das Nutzpflanzen und Lebensmittel mit proprietären proteinbasierten Biokontrolllösungen schützt und darauf abzielt, Alternativen zu konventionellen chemischen Pestiziden für eine nachhaltigere und sicherere Lebensmittelversorgung anzubieten. Auf der Grundlage seiner neuartigen AGROBODY™-Technologieplattform entwickelt Biotalys eine starke und vielfältige Pipeline wirksamer Produktkandidaten mit einem günstigen Sicherheitsprofil, die darauf ausgelegt sind, die wichtigsten Pflanzenschädlinge und -krankheiten über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg zu bekämpfen, vom Boden bis zum Teller. Biotalys wurde 2013 als Spin-off des VIB (Flämisches Institut für Biotechnologie) gegründet und ist seit Juli 2021 an der Euronext Brüssel notiert. Das Unternehmen hat seinen Sitz im Biotech-Cluster in Gent, Belgien. Weitere Informationen finden Sie unter www.biotalys.com.

Datenschutz ist für uns wichtig. Sie erhalten diese Mitteilung auf der Rechtsgrundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. f GDPR („berechtigtes Interesse“). Wenn Sie jedoch keine weiteren Informationen über Syngenta erhalten möchten, genügt eine kurze formlose Nachricht und wir werden Ihre Daten nicht mehr zu diesem Zweck verarbeiten. Weitere Einzelheiten finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

Sicherheitshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen von Syngenta

Dieses Dokument kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die an Begriffen wie „erwarten“, „würde“, „wird“, „potenziell“, „plant“, „voraussichtlich“, „geschätzt“, „anstreben“, „auf dem Weg“ und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen sind. Solche Aussagen können Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Aussagen abweichen. Für Syngenta beinhalten solche Risiken und Ungewissheiten Risiken im Zusammenhang mit Gerichtsverfahren, behördlichen Genehmigungen, der Entwicklung neuer Produkte, dem zunehmenden Wettbewerb, dem Kreditrisiko von Kunden, den allgemeinen Wirtschafts- und Marktbedingungen, der Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften, geistigen Eigentumsrechten, der Umsetzung von organisatorischen Veränderungen, der Wertminderung von immateriellen Vermögenswerten, der Wahrnehmung von gentechnisch veränderten Pflanzen und Organismen oder Pflanzenschutzmitteln durch die Verbraucher, klimatischen Schwankungen, Wechselkurs- und/oder Rohstoffpreisschwankungen, Single-Source-Liefervereinbarungen, politischen Ungewissheiten, Naturkatastrophen und Verletzungen der Datensicherheit oder anderen Störungen der Informationstechnologie. Syngenta übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um sie an tatsächliche Ergebnisse, veränderte Annahmen oder andere Faktoren anzupassen.

©2023 Syngenta. Rosentalstrasse 67, 4058 Basel, Schweiz.

Wichtiger Hinweis von Biotalys

Diese Mitteilung enthält Aussagen, die „zukunftsgerichtete Aussagen“ sind oder als solche betrachtet werden könnten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind an der Verwendung zukunftsgerichteter Terminologie erkennbar, einschließlich der Wörter „anstreben“, „glauben“, „schätzen“, „antizipieren“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „können“, „werden“, „planen“, „fortsetzen“, „fortlaufend“, „möglich“, „vorhersagen“, „planen“, „anvisieren“, „anstreben“, „würden“ oder „sollten“, und enthalten Aussagen des Unternehmens über die beabsichtigten Ergebnisse seiner Strategie. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit Risiken und Ungewissheiten behaftet, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass keine dieser zukunftsgerichteten Aussagen eine Garantie für zukünftige Leistungen bietet. Die tatsächlichen Ergebnisse von Biotalys können erheblich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden. Biotalys verpflichtet sich in keiner Weise, Aktualisierungen oder Anpassungen dieser zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #634: AT&S gesucht, Airbus mag Amag, MMK jubiliert und wer Buy the Dip bei Varta macht




 

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Palfinger, Flughafen Wien, S Immo, Frequentis, EVN, Erste Group, Mayr-Melnhof, Pierer Mobility, UBM, AT&S, Cleen Energy, Lenzing, Rosenbauer, RWT AG, Warimpex, Oberbank AG Stamm, SW Umwelttechnik, Athos Immobilien, Kapsch TrafficCom, Agrana, Amag, CA Immo, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Sportradar
Sportradar ist ein Technologieunternehmen, das Erlebnisse für Sportfans schafft. Das 2001 gegründete Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Sport-, Medien- und Wettbranche gut positioniert und bietet Sportverbänden, Medien und Sportwettanbietern eine Reihe von Lösungen, die sie unterstützen, ihr Geschäft auszubauen. Sportradar beschäftigt mehr als 2.300 Vollzeitmitarbeiter in 19 Ländern auf der ganzen Welt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2U2W8
AT0000A2VYD6
AT0000A2C5F8
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Kontron(2), Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Bawag(1), Kontron(1), Strabag(1)
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.71%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.25%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Flughafen Wien(1)
    Star der Stunde: RBI 1.32%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -3.63%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1), AT&S(1), S Immo(1)
    Star der Stunde: EVN 0.46%, Rutsch der Stunde: UBM -0.79%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: ams-Osram(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 2.85%, Rutsch der Stunde: Porr -0.84%

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Do. 28.3.24: Heute März-Ultimo, geht sich DAX 18500 aus? Schönes bei Zalando, AT&S und Gold. Frohe Ostern!

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Syngenta und Biotalys gehen strategische Partnerschaft für biologische Innovationen ein, um Lösungen für eine nachhaltige Landwirtschaft voranzutreiben


    24.04.2023, 8465 Zeichen

    Syngenta Crop Protection und Biotalys (Euronext - BTLS) haben heute eine Zusammenarbeit zur Erforschung, Entwicklung und Vermarktung neuer biologischer Schädlingsbekämpfungslösungen für wichtige Schädlinge bei einer Vielzahl von Nutzpflanzen bekannt gegeben. Die neue Lösung wird auf der AGROBODY™-Technologie von Biotalys basieren und eine neue Wirkungsweise bieten, um Landwirten den Zugang zu neuartigen Technologien zu erleichtern, die der Gefahr von Schädlingsresistenzen entgegenwirken und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern.

    Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230423005023/de/

    Scientists at Biotalys and Syngenta to work together to advance solutions for sustainable agriculture (Photo: Business Wire)

    Scientists at Biotalys and Syngenta to work together to advance solutions for sustainable agriculture (Photo: Business Wire)

    Im Rahmen dieser Partnerschaft wird Syngenta in einem Forschungsprogramm mit Biotalys zusammenarbeiten. Biotalys ist ein landwirtschaftliches Technologieunternehmen, das sich auf proteinbasierte Biokontrolllösungen spezialisiert hat, um seine AGROBODY™-Technologieplattform für die spezifischen Insektenziele von Syngenta zu nutzen.

    „Syngenta ist führend, wenn es darum geht, Landwirten Spitzentechnologien zur Verfügung zu stellen, die die Nachhaltigkeit der Landwirtschaft verbessern, und wir freuen uns, eng mit Biotalys als Teil unseres landwirtschaftlichen Innovations-Ökosystems zusammenzuarbeiten“, sagte Camilla Corsi, Leiterin der Pflanzenschutzforschung bei Syngenta Crop Protection. „Durch die Kombination unserer bewährten Forschungs- und Entwicklungskapazitäten mit den bahnbrechenden proteinbasierten Innovationen der AGROBODY™-Plattform von Biotalys sind wir bestimmt, eine zentrale Rolle bei der Erfüllung kritischer Bedürfnisse von Landwirten auf der ganzen Welt zu spielen.“

    Angesichts der Entwicklung von Resistenzen und des zunehmenden regulatorischen und ökologischen Drucks sind die Landwirte daran interessiert, innovative und wirksame biologische Lösungen zu erproben, die die Auswirkungen auf die Umwelt und die biologische Vielfalt begrenzen. Biotalys hat gezeigt, dass seine proteinbasierten Biokontrollmittel das Potenzial haben, neuartige Wirkungsweisen für eine wirksame und sichere Anwendung in der Lebensmittel- und Landwirtschaft zu bieten. Diese neue Partnerschaft ermöglicht es Biotalys, die Entwicklung und weltweite Vermarktung innovativer Pflanzenschutzlösungen zu beschleunigen und seine Innovationsführerschaft im Bereich der biologischen Schädlingsbekämpfung zu festigen, indem es das weitreichende Netzwerk und die Fähigkeiten eines globalen Agrarunternehmens nutzt.

    „Wir sind stolz und freuen uns, mit Syngenta, einem weltweit führenden Landwirtschaftsunternehmen, an einer der dringendsten Herausforderungen der Branche zu arbeiten - der Entwicklung innovativer und effektiver Lösungen zur Schädlingsbekämpfung - indem wir das Versprechen unserer AGROBODY™-Technologie einlösen“, sagte Patrice Sellès, Chief Executive Officer bei Biotalys. „Die Zusammenarbeit mit Syngenta ist ein wichtiger Meilenstein in unserem Bestreben, Landwirten auf der ganzen Welt sichere, effiziente und nachhaltigere landwirtschaftliche Lösungen zu bieten.“

    Weitere Bedingungen oder finanzielle Einzelheiten werden nicht bekannt gegeben.

    Über Syngenta Crop Protection

    Syngenta Crop Protection ist führend in der landwirtschaftlichen Innovation und bietet bahnbrechende Technologien und Lösungen, die Landwirten ein produktives und nachhaltiges Wachstum ermöglichen. Wir bieten ein führendes Portfolio von Pflanzenschutzlösungen für die Gesundheit von Pflanzen und Böden sowie digitale Lösungen, die die Entscheidungsfindung der Landwirte verbessern. Unsere 17 900 Mitarbeitenden setzen sich in mehr als 90 Ländern weltweit für die Landwirtschaft ein. Syngenta Crop Protection hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz, und ist Teil der Syngenta Group. Folgen Sie uns auf Twitter unter www.twitter.com/Syngenta, www.twitter.com/SyngentaUS und auf LinkedIn unter www.linkedin.com/company/syngenta.

    Über Biotalys

    Biotalys ist ein Unternehmen der Agrartechnologie (AgTech), das Nutzpflanzen und Lebensmittel mit proprietären proteinbasierten Biokontrolllösungen schützt und darauf abzielt, Alternativen zu konventionellen chemischen Pestiziden für eine nachhaltigere und sicherere Lebensmittelversorgung anzubieten. Auf der Grundlage seiner neuartigen AGROBODY™-Technologieplattform entwickelt Biotalys eine starke und vielfältige Pipeline wirksamer Produktkandidaten mit einem günstigen Sicherheitsprofil, die darauf ausgelegt sind, die wichtigsten Pflanzenschädlinge und -krankheiten über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg zu bekämpfen, vom Boden bis zum Teller. Biotalys wurde 2013 als Spin-off des VIB (Flämisches Institut für Biotechnologie) gegründet und ist seit Juli 2021 an der Euronext Brüssel notiert. Das Unternehmen hat seinen Sitz im Biotech-Cluster in Gent, Belgien. Weitere Informationen finden Sie unter www.biotalys.com.

    Datenschutz ist für uns wichtig. Sie erhalten diese Mitteilung auf der Rechtsgrundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. f GDPR („berechtigtes Interesse“). Wenn Sie jedoch keine weiteren Informationen über Syngenta erhalten möchten, genügt eine kurze formlose Nachricht und wir werden Ihre Daten nicht mehr zu diesem Zweck verarbeiten. Weitere Einzelheiten finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

    Sicherheitshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen von Syngenta

    Dieses Dokument kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die an Begriffen wie „erwarten“, „würde“, „wird“, „potenziell“, „plant“, „voraussichtlich“, „geschätzt“, „anstreben“, „auf dem Weg“ und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen sind. Solche Aussagen können Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Aussagen abweichen. Für Syngenta beinhalten solche Risiken und Ungewissheiten Risiken im Zusammenhang mit Gerichtsverfahren, behördlichen Genehmigungen, der Entwicklung neuer Produkte, dem zunehmenden Wettbewerb, dem Kreditrisiko von Kunden, den allgemeinen Wirtschafts- und Marktbedingungen, der Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften, geistigen Eigentumsrechten, der Umsetzung von organisatorischen Veränderungen, der Wertminderung von immateriellen Vermögenswerten, der Wahrnehmung von gentechnisch veränderten Pflanzen und Organismen oder Pflanzenschutzmitteln durch die Verbraucher, klimatischen Schwankungen, Wechselkurs- und/oder Rohstoffpreisschwankungen, Single-Source-Liefervereinbarungen, politischen Ungewissheiten, Naturkatastrophen und Verletzungen der Datensicherheit oder anderen Störungen der Informationstechnologie. Syngenta übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um sie an tatsächliche Ergebnisse, veränderte Annahmen oder andere Faktoren anzupassen.

    ©2023 Syngenta. Rosentalstrasse 67, 4058 Basel, Schweiz.

    Wichtiger Hinweis von Biotalys

    Diese Mitteilung enthält Aussagen, die „zukunftsgerichtete Aussagen“ sind oder als solche betrachtet werden könnten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind an der Verwendung zukunftsgerichteter Terminologie erkennbar, einschließlich der Wörter „anstreben“, „glauben“, „schätzen“, „antizipieren“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „können“, „werden“, „planen“, „fortsetzen“, „fortlaufend“, „möglich“, „vorhersagen“, „planen“, „anvisieren“, „anstreben“, „würden“ oder „sollten“, und enthalten Aussagen des Unternehmens über die beabsichtigten Ergebnisse seiner Strategie. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit Risiken und Ungewissheiten behaftet, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass keine dieser zukunftsgerichteten Aussagen eine Garantie für zukünftige Leistungen bietet. Die tatsächlichen Ergebnisse von Biotalys können erheblich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden. Biotalys verpflichtet sich in keiner Weise, Aktualisierungen oder Anpassungen dieser zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu.

    Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #634: AT&S gesucht, Airbus mag Amag, MMK jubiliert und wer Buy the Dip bei Varta macht




     

    Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Palfinger, Flughafen Wien, S Immo, Frequentis, EVN, Erste Group, Mayr-Melnhof, Pierer Mobility, UBM, AT&S, Cleen Energy, Lenzing, Rosenbauer, RWT AG, Warimpex, Oberbank AG Stamm, SW Umwelttechnik, Athos Immobilien, Kapsch TrafficCom, Agrana, Amag, CA Immo, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Sportradar
    Sportradar ist ein Technologieunternehmen, das Erlebnisse für Sportfans schafft. Das 2001 gegründete Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Sport-, Medien- und Wettbranche gut positioniert und bietet Sportverbänden, Medien und Sportwettanbietern eine Reihe von Lösungen, die sie unterstützen, ihr Geschäft auszubauen. Sportradar beschäftigt mehr als 2.300 Vollzeitmitarbeiter in 19 Ländern auf der ganzen Welt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2U2W8
    AT0000A2VYD6
    AT0000A2C5F8
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Kontron(2), Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Bawag(1), Kontron(1), Strabag(1)
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.71%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.25%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Flughafen Wien(1)
      Star der Stunde: RBI 1.32%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -3.63%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1), AT&S(1), S Immo(1)
      Star der Stunde: EVN 0.46%, Rutsch der Stunde: UBM -0.79%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: ams-Osram(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 2.85%, Rutsch der Stunde: Porr -0.84%

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Do. 28.3.24: Heute März-Ultimo, geht sich DAX 18500 aus? Schönes bei Zalando, AT&S und Gold. Frohe Ostern!

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH