Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: FACC, Polytec, AT&S, RBI, Erste Group, Bawag ...

30.03.2023, 2177 Zeichen

Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Mittwoch mit deutlichen Aufschlägen beendet, bereits in den vergangenen zwei Tagen hatte die Börse in Wien zugelegt. Nach den jüngsten Turbulenzen rund um die Bankenkrise scheint nun wieder Zuversicht zu herrschen, der ATX konnte gestern einen Anstieg von 1,9% erzielen. Die Turbulenzen im Bankensektor werden aus Sicht von EZB-Chefvolkswirt Philip Lane wahrscheinlich nur ein vorübergehendes Phänomen sein. Auch andere Experten sprachen gestern davon, dass sich in Sachen Bankenkrise eine Beruhigung abzeichnet, zwar sei das Misstrauen der Marktteilnehmer noch erhöht und die Grundstimmung von Nervosität geprägt, je länger es aber keine negativen Schlagzeilen gäbe, desto stärker würde die Risikobereitschaft wieder zunehmen. Dementsprechend legten in Wien die schwergewichteten Bank-Aktien deutlich zu, die Bawag konnte ein Plus von 4,3% erzielen, für die Erste Group ging es um 4,6% nach oben. Einen Anstieg von 2,8% gab es auch für die Raiffeisen Bank International, hier verlangte der Interessenverband der Anleger vom Management klare Aussagen zum Russlandgeschäft, da der Streit der Landesbanken um die Zukunft dieses Segments den Streubesitz verunsichere und eine Kurserholung gefährden würde.

FACC konnte nach der Zahlenvorlage um 4,0% vorrücken, der Luftfahrtzulieferer hat das Geschäftsjahr 2022 mit deutlich mehr Umsatz, aber einem negativen Gesamtergebnis abgeschlossen. Die Aufhebung der meisten COVID-Reisebeschränkungen hat zu einer Erholung der Luftfahrt geführt, die positive Entwicklung hilft FACC, da nach Aussagen des Managements in jedem Flugzeug, das es auf der Welt gibt, Komponenten des oberösterreichischen Unternehmens verarbeitet sind. Ans untere Ende der Kursübersicht rutschte die erst seit kurzem in Wien gelistete Austrocard, für die es um 5,4% nach unten ging, auch Polytec wurde verkauft, für den Autoteileproduzenten endete der Handel mit einem Rückgang von 3,6%. Weiter gesucht war Lenzing, der Faserhersteller konnte sich gestern um zusätzliche 4,5% verbessern, auch AT & S war gut nachgefragt, für den Leiterplattenhersteller ging es um 3,5% nach oben.


(30.03.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #655: Skin in the game statt belächelter Finanzbildungsstrategie, warum kämpft Österreich solo gegen Aktien?




 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Österreichische Post, Zumtobel, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, Frequentis, VIG, Verbund, Semperit, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Oberbank AG Stamm, OMV, Pierer Mobility, SW Umwelttechnik, Wolford, S Immo, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Telekom Austria, Uniqa, Wienerberger, Warimpex, RHI Magnesita.


Random Partner

wikifolio
wikifolio ging 2012 online und ist heute Europas führende Online-Plattform mit Handelsstrategien für alle Anleger, die Wert auf smarte Geldanlage legen. wikifolio Trader, darunter auch Vollzeitinvestoren, erfolgreiche Unternehmer, Experten bestimmter Branchen, Vermögensverwalter oder Finanzredaktionen, teilen ihre Handelsideen in Musterportfolios, den wikifolios. Diesen kannst du einfach und direkt folgen – mit einer Investition in das zugehörige, besicherte wikifolio-Zertifikat.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: A1 Telekom Austria dreht nach fünf Tagen

» Österreich-Depots: wikifolio knapp unter 120.000 (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 22.5.: Fabasoft, Polytec, SBO, Uniqa (Börse Geschichte) ...

» PIR-News: Appell von Börse an Politik, Zahlen von CA Immo, Marinomed, Ne...

» Nachlese: ATX NTR, ATX WBP, Stefan Uher und die Toni Polster Sache (Chri...

» Wiener Börse Party #655: Skin in the game statt belächelter Finanzbildun...

» Wiener Börse zu Mittag leichter: CA Immo, FACC und Palfinger gesucht, DA...

» Börsenradio Live-Blick 22/5: DAX am Vormittag leichter, Symrise gesucht,...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Siemens Energy, ATX NTR, Stefan Uher, N...

» Börsepeople im Podcast S12/22: Stefan Uher


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SUY6
AT0000A2K9L8
AT0000A37NX2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Kontron(2), VIG(1), Uniqa(1)
    Star der Stunde: Mayr-Melnhof 1.58%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.51%
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.67%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.33%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Verbund(1), Pierer Mobility(1), OMV(1), Strabag(1)
    BSN Vola-Event RHI Magnesita
    BSN MA-Event SBO
    Star der Stunde: Pierer Mobility 0.67%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -0.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(1)
    Star der Stunde: S Immo 2.83%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -0.83%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #640: Ultimo April-Handel, Sparplan-Boost bei der Erste Group, Poetry Slam für die Finanzbranche, VIG vs. Coba

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Erik Hinz
    Twenty-one Years in One Second
    2015
    Peperoni Books

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Ros Boisier
    Inside
    2024
    Muga / Ediciones Posibles

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press


    30.03.2023, 2177 Zeichen

    Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Mittwoch mit deutlichen Aufschlägen beendet, bereits in den vergangenen zwei Tagen hatte die Börse in Wien zugelegt. Nach den jüngsten Turbulenzen rund um die Bankenkrise scheint nun wieder Zuversicht zu herrschen, der ATX konnte gestern einen Anstieg von 1,9% erzielen. Die Turbulenzen im Bankensektor werden aus Sicht von EZB-Chefvolkswirt Philip Lane wahrscheinlich nur ein vorübergehendes Phänomen sein. Auch andere Experten sprachen gestern davon, dass sich in Sachen Bankenkrise eine Beruhigung abzeichnet, zwar sei das Misstrauen der Marktteilnehmer noch erhöht und die Grundstimmung von Nervosität geprägt, je länger es aber keine negativen Schlagzeilen gäbe, desto stärker würde die Risikobereitschaft wieder zunehmen. Dementsprechend legten in Wien die schwergewichteten Bank-Aktien deutlich zu, die Bawag konnte ein Plus von 4,3% erzielen, für die Erste Group ging es um 4,6% nach oben. Einen Anstieg von 2,8% gab es auch für die Raiffeisen Bank International, hier verlangte der Interessenverband der Anleger vom Management klare Aussagen zum Russlandgeschäft, da der Streit der Landesbanken um die Zukunft dieses Segments den Streubesitz verunsichere und eine Kurserholung gefährden würde.

    FACC konnte nach der Zahlenvorlage um 4,0% vorrücken, der Luftfahrtzulieferer hat das Geschäftsjahr 2022 mit deutlich mehr Umsatz, aber einem negativen Gesamtergebnis abgeschlossen. Die Aufhebung der meisten COVID-Reisebeschränkungen hat zu einer Erholung der Luftfahrt geführt, die positive Entwicklung hilft FACC, da nach Aussagen des Managements in jedem Flugzeug, das es auf der Welt gibt, Komponenten des oberösterreichischen Unternehmens verarbeitet sind. Ans untere Ende der Kursübersicht rutschte die erst seit kurzem in Wien gelistete Austrocard, für die es um 5,4% nach unten ging, auch Polytec wurde verkauft, für den Autoteileproduzenten endete der Handel mit einem Rückgang von 3,6%. Weiter gesucht war Lenzing, der Faserhersteller konnte sich gestern um zusätzliche 4,5% verbessern, auch AT & S war gut nachgefragt, für den Leiterplattenhersteller ging es um 3,5% nach oben.


    (30.03.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #655: Skin in the game statt belächelter Finanzbildungsstrategie, warum kämpft Österreich solo gegen Aktien?




     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Österreichische Post, Zumtobel, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, Frequentis, VIG, Verbund, Semperit, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Oberbank AG Stamm, OMV, Pierer Mobility, SW Umwelttechnik, Wolford, S Immo, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Telekom Austria, Uniqa, Wienerberger, Warimpex, RHI Magnesita.


    Random Partner

    wikifolio
    wikifolio ging 2012 online und ist heute Europas führende Online-Plattform mit Handelsstrategien für alle Anleger, die Wert auf smarte Geldanlage legen. wikifolio Trader, darunter auch Vollzeitinvestoren, erfolgreiche Unternehmer, Experten bestimmter Branchen, Vermögensverwalter oder Finanzredaktionen, teilen ihre Handelsideen in Musterportfolios, den wikifolios. Diesen kannst du einfach und direkt folgen – mit einer Investition in das zugehörige, besicherte wikifolio-Zertifikat.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: A1 Telekom Austria dreht nach fünf Tagen

    » Österreich-Depots: wikifolio knapp unter 120.000 (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 22.5.: Fabasoft, Polytec, SBO, Uniqa (Börse Geschichte) ...

    » PIR-News: Appell von Börse an Politik, Zahlen von CA Immo, Marinomed, Ne...

    » Nachlese: ATX NTR, ATX WBP, Stefan Uher und die Toni Polster Sache (Chri...

    » Wiener Börse Party #655: Skin in the game statt belächelter Finanzbildun...

    » Wiener Börse zu Mittag leichter: CA Immo, FACC und Palfinger gesucht, DA...

    » Börsenradio Live-Blick 22/5: DAX am Vormittag leichter, Symrise gesucht,...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Siemens Energy, ATX NTR, Stefan Uher, N...

    » Börsepeople im Podcast S12/22: Stefan Uher


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SUY6
    AT0000A2K9L8
    AT0000A37NX2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Kontron(2), VIG(1), Uniqa(1)
      Star der Stunde: Mayr-Melnhof 1.58%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.51%
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.67%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.33%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Verbund(1), Pierer Mobility(1), OMV(1), Strabag(1)
      BSN Vola-Event RHI Magnesita
      BSN MA-Event SBO
      Star der Stunde: Pierer Mobility 0.67%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -0.89%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(1)
      Star der Stunde: S Immo 2.83%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -0.83%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #640: Ultimo April-Handel, Sparplan-Boost bei der Erste Group, Poetry Slam für die Finanzbranche, VIG vs. Coba

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Gregor Radonjič
      Misplacements
      2023
      Self published

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag