Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: Agrana, Verbund, SBO ...

28.03.2023, 2220 Zeichen

Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Die Wiener Börse hat am Montag mit Kursgewinnen geschlossen, der ATX stieg um 0,9%, er passte sich damit dem freundlichen europäischen Umfeld an und konnte sich etwas von den zuletzt deutlichen Kursverlusten erholen. Etwas Unterstützung kam am Nachmittag von den US-Börsen, die freundlich in den Tag starteten. Im Bankensektor gab es eine leichte Entspannung, weil sich ein Käufer für die unter staatlicher Kontrolle stehende Silicon Valley Bank gefunden hat, die First Citizens Bank übernimmt zumindest Vermögenswerte in Form von Einlagen und Krediten, teilte die US-Einlagensicherung FDIC am Montag mit. Die Stimmung in den Chefetagen deutscher Firmen hat sich im März zudem überraschend den fünften Monat in Folge aufgehellt, wie zudem am Vormittag bekannt wurde, der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg gegenüber dem Vormonat von 91,1 auf 93,3 Zähler, allgemein war mit einem leichten Rückgang auf 91,0 Punkte gerechnet worden. Die Geldmenge in der Eurozone ist im Februar erneut schwächer gewachsen, die breit gefasste Geldmenge M3 stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,9 Prozent, wie die EZB mitteilte. Im Januar hatte das Wachstum noch 3,5 Prozent betragen, Analysten hatten im Schnitt mit einer Abschwächung auf 3,2 Prozent gerechnet.

Bei den Einzelwerten in Wien kürzte die Deutsche Bank das Kursziel für den Verbund von 84,0 Euro auf 78,0 Euro und liess die Einschätzung der Aktie als „Hold“ unverändert, für den Titel gab es einen leichten Zuwachs von 1,1%. Die Berenberg Bank revidierte das Kursziel für Schoeller-Bleckmann geringfügig von 64,0 Euro auf 66,0 Euro nach oben und beliess das Anlagevotum unverändert bei „Hold“, für den Ölfeldausrüster gab es dennoch ein Minus von 2,9%. Die Gewinnerliste wurde von Agrana angeführt, wo es einen Anstieg von 5,5% gab, der Zuckerkonzern sieht fürs Geschäftsjahr 2022/23 ein operatives Ergebnis deutlich über den ursprünglichen Erwartungen. Mit 158 Millionen Euro dürfte es, um bis zu 50 Prozent über dem Wert des vorangegangenen Geschäftsjahres liegen. Der Umsatz beläuft sich vorläufigen Schätzungen zufolge auf 3,6 Milliarden Euro, auch für das laufende Geschäftsjahr werden deutliche Ergebnissteigerungen erwartet."


(28.03.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #594: Warum der ÖNB-Treasury-Direktor (obwohl er dürfte) kaum Ö-Aktien kauft, Matejka-Idee hoffentlich umgesetzt




 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Flughafen Wien, Porr, Austriacard Holdings AG, Amag, Addiko Bank, VIG, Uniqa, ATX, ATX TR, Andritz, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, Athos Immobilien, Wienerberger, Polytec Group, S Immo, Strabag, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Telekom Austria.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 22. Februar (VIP-Loge vs. Do&Co.)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 22. Februar (Marc Tüngler)

» BSN Spitout Wiener Börse: RBI übernimmt die Führung ytd

» Österreich-Depots: Mit dem DAX können wir derzeit nicht mit (Depot Komme...

» Börsegeschichte 22. Februar: Marinomed (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

» Reingehört bei Wienerberger (boersen radio.at)

» Zahlen von FACC, News zu Porr, Post, Wienerberger, Rosinger Group (Chris...

» Nachlese: Heimo Scheuch, Wolfgang Matejka, DAX-High und Japan-Idee Socié...

» Wiener Börse Party #594: Warum der ÖNB-Treasury-Direktor (obwohl er dürf...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: S Immo, AT&S und Erste Group gesucht, D-...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A382G1
AT0000A38ME2
AT0000A32406
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Polytec Group(1), Rosenbauer(1), Wienerberger(1), Lenzing(1), Verbund(1), Pierer Mobility(1), Semperit(1), Mayr-Melnhof(1), EVN(1), Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Uniqa(1), VIG(1), Österreichische Post(1)
    BSN MA-Event Palfinger
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Rosenbauer(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(1), Addiko Bank(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.88%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.23%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Porr(3), Verbund(1), SBO(1)
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Covestro

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S11/08: Kornelia Lindschinger

    Kornelia Lindschinger ist Associate Director Marketing bei Fidelity International, war davor lange Jahre u.a. für Structured Products zuständig. Wir sprechen über einen frühen E...

    Books josefchladek.com

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Daido Moriyama
    Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
    1994
    Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Victor Staaf
    This city is yours!
    2022
    Self published


    28.03.2023, 2220 Zeichen

    Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Die Wiener Börse hat am Montag mit Kursgewinnen geschlossen, der ATX stieg um 0,9%, er passte sich damit dem freundlichen europäischen Umfeld an und konnte sich etwas von den zuletzt deutlichen Kursverlusten erholen. Etwas Unterstützung kam am Nachmittag von den US-Börsen, die freundlich in den Tag starteten. Im Bankensektor gab es eine leichte Entspannung, weil sich ein Käufer für die unter staatlicher Kontrolle stehende Silicon Valley Bank gefunden hat, die First Citizens Bank übernimmt zumindest Vermögenswerte in Form von Einlagen und Krediten, teilte die US-Einlagensicherung FDIC am Montag mit. Die Stimmung in den Chefetagen deutscher Firmen hat sich im März zudem überraschend den fünften Monat in Folge aufgehellt, wie zudem am Vormittag bekannt wurde, der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg gegenüber dem Vormonat von 91,1 auf 93,3 Zähler, allgemein war mit einem leichten Rückgang auf 91,0 Punkte gerechnet worden. Die Geldmenge in der Eurozone ist im Februar erneut schwächer gewachsen, die breit gefasste Geldmenge M3 stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,9 Prozent, wie die EZB mitteilte. Im Januar hatte das Wachstum noch 3,5 Prozent betragen, Analysten hatten im Schnitt mit einer Abschwächung auf 3,2 Prozent gerechnet.

    Bei den Einzelwerten in Wien kürzte die Deutsche Bank das Kursziel für den Verbund von 84,0 Euro auf 78,0 Euro und liess die Einschätzung der Aktie als „Hold“ unverändert, für den Titel gab es einen leichten Zuwachs von 1,1%. Die Berenberg Bank revidierte das Kursziel für Schoeller-Bleckmann geringfügig von 64,0 Euro auf 66,0 Euro nach oben und beliess das Anlagevotum unverändert bei „Hold“, für den Ölfeldausrüster gab es dennoch ein Minus von 2,9%. Die Gewinnerliste wurde von Agrana angeführt, wo es einen Anstieg von 5,5% gab, der Zuckerkonzern sieht fürs Geschäftsjahr 2022/23 ein operatives Ergebnis deutlich über den ursprünglichen Erwartungen. Mit 158 Millionen Euro dürfte es, um bis zu 50 Prozent über dem Wert des vorangegangenen Geschäftsjahres liegen. Der Umsatz beläuft sich vorläufigen Schätzungen zufolge auf 3,6 Milliarden Euro, auch für das laufende Geschäftsjahr werden deutliche Ergebnissteigerungen erwartet."


    (28.03.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #594: Warum der ÖNB-Treasury-Direktor (obwohl er dürfte) kaum Ö-Aktien kauft, Matejka-Idee hoffentlich umgesetzt




     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Flughafen Wien, Porr, Austriacard Holdings AG, Amag, Addiko Bank, VIG, Uniqa, ATX, ATX TR, Andritz, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, Athos Immobilien, Wienerberger, Polytec Group, S Immo, Strabag, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Telekom Austria.


    Random Partner

    Erste Group
    Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 22. Februar (VIP-Loge vs. Do&Co.)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 22. Februar (Marc Tüngler)

    » BSN Spitout Wiener Börse: RBI übernimmt die Führung ytd

    » Österreich-Depots: Mit dem DAX können wir derzeit nicht mit (Depot Komme...

    » Börsegeschichte 22. Februar: Marinomed (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

    » Reingehört bei Wienerberger (boersen radio.at)

    » Zahlen von FACC, News zu Porr, Post, Wienerberger, Rosinger Group (Chris...

    » Nachlese: Heimo Scheuch, Wolfgang Matejka, DAX-High und Japan-Idee Socié...

    » Wiener Börse Party #594: Warum der ÖNB-Treasury-Direktor (obwohl er dürf...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: S Immo, AT&S und Erste Group gesucht, D-...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A382G1
    AT0000A38ME2
    AT0000A32406
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Polytec Group(1), Rosenbauer(1), Wienerberger(1), Lenzing(1), Verbund(1), Pierer Mobility(1), Semperit(1), Mayr-Melnhof(1), EVN(1), Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Uniqa(1), VIG(1), Österreichische Post(1)
      BSN MA-Event Palfinger
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Rosenbauer(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(1), Addiko Bank(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.88%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.23%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Porr(3), Verbund(1), SBO(1)
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Covestro

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S11/08: Kornelia Lindschinger

      Kornelia Lindschinger ist Associate Director Marketing bei Fidelity International, war davor lange Jahre u.a. für Structured Products zuständig. Wir sprechen über einen frühen E...

      Books josefchladek.com

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Peter Bialobrzeski
      Give my Regards to Elizabeth
      2020
      Hartmann Projects

      Andreas H. Bitesnich
      dots on paper
      2023
      teNeues Verlag GmbH

      Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

      1978
      Asahi Sonorama

      Rudolf J.Boeck
      Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
      1954
      Stadtbauamt der Stadt Wien