Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Standortfonds Deutschland: Das FX-Exposure ist eine der größten Fallen für Privatanleger


 

Zugemailt von / gefunden bei: Sunrise Capital hat eine Telco zwischen CEO Thomas Niss und Christian Drastil zusammengeschrieben (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Das FX-Exposure ist eine der größten Fallen für Privatanleger!

Sunrise Capital hat eine Telco zwischen CEO Thomas Niss und Christian Drastil zusammengeschrieben.

Lieber Thomas, ich verfolge Eure Standortfonds ja seit Start, heute interessiere ich mich mal für Deutschland. Wie hat der Standortfonds Deutschland im letzten Jahr abgeschnitten. Bitte um ein kurzes Update!

Der Standortfonds Deutschland war mit Ende Dezember rund 23% seit Auflage im Plus. 2022 war freilich auch für uns herausfordernd, aber der Standortfonds Deutschland hat im letzten Jahr nur rund 13% an Wert verloren. Damit hat er deutlich besser als andere Weltaktienfonds, etwa Fonds auf den MSCI World Index, abgeschnitten. Und viel wichtiger noch für uns – die Sunrise Anleger haben 2022 dazu genutzt, günstig nachzukaufen. Mehr als 70% unserer Anleger sind so im Plus und haben eine bessere Performance als der Standortfonds Deutschland selbst. 

Klar. Aber erklär das bei dieser Gelegenheit den Leser:innen bitte ...

Durch die laufenden Nachkäufe über den Sunrise Sparplan erwerben unsere Anleger gerade dann mehr Anteile am Standortfonds Deutschland, wenn es relativ gesehen günstig ist. Und unsere Anleger zeigen eine starke Tendenz, während Marktkorrekturen durch Einmalanlagen, die bei uns auch ohne Transaktionskosten jederzeit möglich sind, zusätzliche Anteile zu kaufen. So können Sie den Fonds selbst outperformen. 

Standortfonds Deutschland klingt sehr nach Deutschland AG. 

Deutschland AG ist gar nicht so falsch, aber neu gedacht. Der Standortfonds Deutschland ist ein Weltfonds mit Fokus auf Unternehmen, die in Deutschland Wert schöpfen. Im Standortfonds Deutschland befinden sich die rund 300 für den Standort Deutschland wichtigsten börsennotierten Unternehmen. Wir achten dabei auf die Marktkapitalisierung ebenso wie auf den Inlandsabsatz der Unternehmen und die Mitarbeiteranzahl in Deutschland. Dadurch kombinieren wir den Blickwinkel sowohl der Konsumenten als auch der Arbeiter und Angestellten. Aktuell sind die größten Positionen im Standortfonds Deutschland Microsoft, Allianz, Deutsche Telekom, SAP, Siemens, Apple, Münchener Rück, Amazon und McDonalds.

Das klingt wie eine Mischung aus MSCI World und DAX …

Ja, und doch nein. Der Standortfonds Deutschland spiegelt die Wertschöpfung am Standort Deutschland wider. Egal, ob das Unternehmen in Deutschland, der Schweiz oder den USA an der Börse notiert ist. Was zählt ist die Wertschöpfung in Deutschland. Die Aktienallokation im Fonds ist mit knapp 40% auf Deutschland konzentriert, ohne die Diversifizierungsnachteile eines DAX zu haben. Und gleichzeitig ist der Standortfonds Deutschland zu knapp 60% in Euro-Titel investiert, was ihn im Vergleich zu einem auf dem MSCI World basierenden Fonds für Anleger in Deutschland besser kalkulierbar macht. Denn der MSCI World beinhaltet nur 10% Euro-Titel, und ist damit für den typischen Anleger aus Deutschland mit viel zu hohem FX-Exposure versehen. Und aus der Praxis kann ich Dir sagen: Das FX-Exposure ist eine der größten Fallen für Privatanleger. Das gibt es in der Form beim Standortfonds Deutschland nicht. 

Letzte Frage ist zum Stichwort Nachhaltigkeit ...

Der Standortfonds Deutschland hat ein AA-Rating von MSCI ESG RATINGS und ein 5-Sterne beim ISS ESG Fund Rating. Um einem hohen Anspruch an Nachhaltigkeit gerecht zu werden, gehen wir das Thema von zwei Seiten an. Alle unsere Fonds investieren nur in Unternehmen, die in unserem Anleger-Voting die besten Plätze einnehmen. Das ist einmalig und aus unserer Sicht besonders wichtig, denn nur so lässt sich die Sicht der Konsumenten auf das Thema Nachhaltigkeit umfassend einbeziehen. Du kannst Dir das wie Basisdemokratie oder Schwarmintelligenz vorstellen. Bei der Gewichtung der Unternehmen ziehen wir dann noch das ESG Rating von MSCI mit ein und stellen sicher, dass mehr als 50% des Kapitals in unseren Fonds in Unternehmen mit den Ratings A, AA und AAA investiert werden. CCC Unternehmen werden ausnahmslos ausgeschlossen. 

 

 

Thomas Niss , Sunrise Capital




Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Semperit
Die börsennotierte Semperit AG Holding ist eine international ausgerichtete Unternehmensgruppe, die mit ihren beiden Divisionen Semperit Industrial Applications und Semperit Engineered Applications Produkte aus Kautschuk entwickelt, produziert und in über 100 Ländern weltweit vertreibt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A347X9
AT0000A2VYE4
AT0000A36G37
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #620: ATX stark in den April, Addiko Bank mit ICF Bank nun Xetra Frankfurt, Gregor Rosinger schichtet um

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Futures
    On the Verge
    2023
    Void

    Inbox: Standortfonds Deutschland: Das FX-Exposure ist eine der größten Fallen für Privatanleger


    29.01.2023, 4366 Zeichen

     

    Zugemailt von / gefunden bei: Sunrise Capital hat eine Telco zwischen CEO Thomas Niss und Christian Drastil zusammengeschrieben (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Das FX-Exposure ist eine der größten Fallen für Privatanleger!

    Sunrise Capital hat eine Telco zwischen CEO Thomas Niss und Christian Drastil zusammengeschrieben.

    Lieber Thomas, ich verfolge Eure Standortfonds ja seit Start, heute interessiere ich mich mal für Deutschland. Wie hat der Standortfonds Deutschland im letzten Jahr abgeschnitten. Bitte um ein kurzes Update!

    Der Standortfonds Deutschland war mit Ende Dezember rund 23% seit Auflage im Plus. 2022 war freilich auch für uns herausfordernd, aber der Standortfonds Deutschland hat im letzten Jahr nur rund 13% an Wert verloren. Damit hat er deutlich besser als andere Weltaktienfonds, etwa Fonds auf den MSCI World Index, abgeschnitten. Und viel wichtiger noch für uns – die Sunrise Anleger haben 2022 dazu genutzt, günstig nachzukaufen. Mehr als 70% unserer Anleger sind so im Plus und haben eine bessere Performance als der Standortfonds Deutschland selbst. 

    Klar. Aber erklär das bei dieser Gelegenheit den Leser:innen bitte ...

    Durch die laufenden Nachkäufe über den Sunrise Sparplan erwerben unsere Anleger gerade dann mehr Anteile am Standortfonds Deutschland, wenn es relativ gesehen günstig ist. Und unsere Anleger zeigen eine starke Tendenz, während Marktkorrekturen durch Einmalanlagen, die bei uns auch ohne Transaktionskosten jederzeit möglich sind, zusätzliche Anteile zu kaufen. So können Sie den Fonds selbst outperformen. 

    Standortfonds Deutschland klingt sehr nach Deutschland AG. 

    Deutschland AG ist gar nicht so falsch, aber neu gedacht. Der Standortfonds Deutschland ist ein Weltfonds mit Fokus auf Unternehmen, die in Deutschland Wert schöpfen. Im Standortfonds Deutschland befinden sich die rund 300 für den Standort Deutschland wichtigsten börsennotierten Unternehmen. Wir achten dabei auf die Marktkapitalisierung ebenso wie auf den Inlandsabsatz der Unternehmen und die Mitarbeiteranzahl in Deutschland. Dadurch kombinieren wir den Blickwinkel sowohl der Konsumenten als auch der Arbeiter und Angestellten. Aktuell sind die größten Positionen im Standortfonds Deutschland Microsoft, Allianz, Deutsche Telekom, SAP, Siemens, Apple, Münchener Rück, Amazon und McDonalds.

    Das klingt wie eine Mischung aus MSCI World und DAX …

    Ja, und doch nein. Der Standortfonds Deutschland spiegelt die Wertschöpfung am Standort Deutschland wider. Egal, ob das Unternehmen in Deutschland, der Schweiz oder den USA an der Börse notiert ist. Was zählt ist die Wertschöpfung in Deutschland. Die Aktienallokation im Fonds ist mit knapp 40% auf Deutschland konzentriert, ohne die Diversifizierungsnachteile eines DAX zu haben. Und gleichzeitig ist der Standortfonds Deutschland zu knapp 60% in Euro-Titel investiert, was ihn im Vergleich zu einem auf dem MSCI World basierenden Fonds für Anleger in Deutschland besser kalkulierbar macht. Denn der MSCI World beinhaltet nur 10% Euro-Titel, und ist damit für den typischen Anleger aus Deutschland mit viel zu hohem FX-Exposure versehen. Und aus der Praxis kann ich Dir sagen: Das FX-Exposure ist eine der größten Fallen für Privatanleger. Das gibt es in der Form beim Standortfonds Deutschland nicht. 

    Letzte Frage ist zum Stichwort Nachhaltigkeit ...

    Der Standortfonds Deutschland hat ein AA-Rating von MSCI ESG RATINGS und ein 5-Sterne beim ISS ESG Fund Rating. Um einem hohen Anspruch an Nachhaltigkeit gerecht zu werden, gehen wir das Thema von zwei Seiten an. Alle unsere Fonds investieren nur in Unternehmen, die in unserem Anleger-Voting die besten Plätze einnehmen. Das ist einmalig und aus unserer Sicht besonders wichtig, denn nur so lässt sich die Sicht der Konsumenten auf das Thema Nachhaltigkeit umfassend einbeziehen. Du kannst Dir das wie Basisdemokratie oder Schwarmintelligenz vorstellen. Bei der Gewichtung der Unternehmen ziehen wir dann noch das ESG Rating von MSCI mit ein und stellen sicher, dass mehr als 50% des Kapitals in unseren Fonds in Unternehmen mit den Ratings A, AA und AAA investiert werden. CCC Unternehmen werden ausnahmslos ausgeschlossen. 

     

     

    Thomas Niss , Sunrise Capital






    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




     

    Bildnachweis

    1. Thomas Niss , Sunrise Capital   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    Semperit
    Die börsennotierte Semperit AG Holding ist eine international ausgerichtete Unternehmensgruppe, die mit ihren beiden Divisionen Semperit Industrial Applications und Semperit Engineered Applications Produkte aus Kautschuk entwickelt, produziert und in über 100 Ländern weltweit vertreibt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Thomas Niss , Sunrise Capital


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A347X9
    AT0000A2VYE4
    AT0000A36G37
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #620: ATX stark in den April, Addiko Bank mit ICF Bank nun Xetra Frankfurt, Gregor Rosinger schichtet um

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Futures
      On the Verge
      2023
      Void

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag