Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ADVA reagiert mit Ensemble Cloudlet auf die Nachfrage nach lokalen Edge-Cloud-Lösungen

Nachrichtenquelle Business Wire



>> Weitere Nachrichten

Magazine aktuell


#gabb aktuell



01.12.2022, 4657 Zeichen

ADVA (FWB: ADV) hat heute seine uCPE-Lösung mit Ensemble Cloudlet erweitert. Diese neue Software ist eine direkte Antwort auf die wachsende Nachfrage von Unternehmen nach lokalen Edge-Cloud-Lösungen. Mit Ensemble Cloudlet können Unternehmen Edge-Computing einsetzen, um die Forderungen nach niedrigen Latenzzeiten für Anwendungen wie Private 5G, AR und Smart Manufacturing zu erfüllen. Der Verzicht auf ein zentrales Hosting erhöht auch die Sicherheit und Verfügbarkeit von geschäftskritischen Anwendungen. Für CSPs schafft Ensemble Cloudlet einen völlig neuen Einsatzbereich für uCPE. Diese Lösung ermöglicht Kunden eine deutlich verbesserte Skalierbarkeit und vereinfachte Steuerung ihrer Edge-Cloud. Mit Ensemble Cloudlet können CSPs mühelos Zehntausende von Edge-Clouds zum Hosten von IT-Workloads bereitstellen und verwalten. Damit lassen sich auf einfache Weise viele neue Einnahmequellen erschließen.

„Unser Ensemble Cloudlet ist ein wichtiger Meilenstein bei der Weiterentwicklung der Cloud. Cloud-Architekturen mit mehreren Servern waren bisher nur in großen, zentralen Rechenzentren möglich. Mit Ensemble Cloudlet können sie jetzt einfach am Standort des Kunden eingesetzt werden. Damit können Unternehmen nun auch Anwendungen mit sehr niedrigen Latenzzeiten lokal hosten. Außerdem haben Unternehmen mit hochsensiblen Daten die Möglichkeit, alle Informationen in einem geschützten Bereich zu speichern und können damit eine vollständige Datensouveränität gewährleisten“, so Mike Heffner, GM Edge Cloud, ADVA. „Und für CSPs öffnet unser Ensemble Cloudlet die Tür zu einer Welt voller neuer Möglichkeiten. Sie verfügen bereits über die Infrastruktur, um hybride Workload-Clouds am Standort des Kunden bereitzustellen. Unsere Lösung bietet eine einfache Skalierbarkeit und ein sicheres Remote-Management. CSPs können mit einem einzigen Knoten beginnen und diesen dann bedarfsgerecht weiter ausbauen.“

Ensemble Cloudlet erweitert herkömmliche uCPE-Implementierungen, indem es mehrere Knoten zu einer einzigen lokalen Edge-Cloud zusammenfasst und diese als eine Instanz verwaltet. Die Zero-Touch-Provisionierung ermöglicht die Bereitstellung durch Mitarbeiter ohne spezielle Fachkenntnisse. Ensemble Cloudlet ist weitaus kosteneffizienter als Cloud-Lösungen für Rechenzentren und erhöht zudem die Ausfallsicherheit durch redundante lokale Cloud-Controller und die Möglichkeit der Fernverwaltung. Erreicht wird dies durch die Ensemble Management- und Orchestrierungssuite von ADVA, einschließlich Ensemble Orchestrator und Ensemble Virtualization Director. Damit kann eine leistungsfähige Edge-Cloud-Architektur mit einem kleinen und effektiven operativen Team betrieben werden.

„Die Einführung unseres Ensemble Cloudlet ist eine großartige Nachricht für CSPs. Der enorme Anstieg bei uCPE-Implementierungen bietet ihnen eine ausgezeichnete Möglichkeit für den Markteinstieg mit skalierbaren Edge-Clouds. Jetzt erhalten sie von uns eine attraktive Lösung, um diese neuen Geschäftsmöglichkeiten aufzugreifen“, kommentierte Brian Van Voorhis, Director of PLM Edge Cloud, ADVA. „Für eine wachsende Zahl von Anwendungen passt das Modell einer zentralisierten Rechenzentrums-Cloud einfach nicht mehr. Jetzt können CSPs ihren Kunden eine lokale Cloud ermöglichen, die sie für Anwendungen wie VR und industrielles IoT benötigen. Vom Schutz des Verbindungsnetzes bei Leitungsstörungen bis hin zu effizienterer Bandbreitennutzung für Videoübertragungen bringt unsere Ensemble Cloudlet-Lösung den entscheidenden Vorteil.“

Weitere Details zu Ensemble Cloudlet finden Sie in dieser Lösungsbeschreibung: https://adva.li/ensemble-cloudlet-solution-brief.

Eine zusätzliche Präsentation ist ebenfalls verfügbar: https://adva.li/ensemble-cloudlet-slides.

Über ADVA

Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA. Unsere Technologie liefert die Grundlage für eine digitale Zukunft und macht Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu schaffen. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter www.adva.com.

Veröffentlicht von:
ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland
www.adva.com



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S11/20: Intern für Börsepeople




 

Aktien auf dem Radar:Frequentis, Semperit, RHI Magnesita, Amag, Pierer Mobility, Immofinanz, Rosgix, Österreichische Post, RBI, S Immo, Rosenbauer, ams-Osram, Heid AG, Porr, UBM, Wolford, Oberbank AG Stamm, FACC, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A36XA1
AT0000A2APC0
AT0000A2U5T7
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Uniqa(2), VIG(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(2)
    Star der Stunde: Polytec Group 0.96%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1.21%
    Star der Stunde: Frequentis 0.8%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.06%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1), EVN(1), ams-Osram(1)
    Star der Stunde: Bawag 0.7%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.06%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: ams-Osram(1)
    Star der Stunde: Österreichische Post 0.25%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.06%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Strabag(1), Kontron(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #601: ATX auf 25 Titel aufstocken bitte, sonst gehen die Stories aus, Uhren für die Wiener Börse

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Andreas H. Bitesnich
    dots on paper
    2023
    teNeues Verlag GmbH

    Ray Mortenson
    Meadowland
    1983
    Lustrum Press

    ADVA reagiert mit Ensemble Cloudlet auf die Nachfrage nach lokalen Edge-Cloud-Lösungen


    01.12.2022, 4657 Zeichen

    ADVA (FWB: ADV) hat heute seine uCPE-Lösung mit Ensemble Cloudlet erweitert. Diese neue Software ist eine direkte Antwort auf die wachsende Nachfrage von Unternehmen nach lokalen Edge-Cloud-Lösungen. Mit Ensemble Cloudlet können Unternehmen Edge-Computing einsetzen, um die Forderungen nach niedrigen Latenzzeiten für Anwendungen wie Private 5G, AR und Smart Manufacturing zu erfüllen. Der Verzicht auf ein zentrales Hosting erhöht auch die Sicherheit und Verfügbarkeit von geschäftskritischen Anwendungen. Für CSPs schafft Ensemble Cloudlet einen völlig neuen Einsatzbereich für uCPE. Diese Lösung ermöglicht Kunden eine deutlich verbesserte Skalierbarkeit und vereinfachte Steuerung ihrer Edge-Cloud. Mit Ensemble Cloudlet können CSPs mühelos Zehntausende von Edge-Clouds zum Hosten von IT-Workloads bereitstellen und verwalten. Damit lassen sich auf einfache Weise viele neue Einnahmequellen erschließen.

    „Unser Ensemble Cloudlet ist ein wichtiger Meilenstein bei der Weiterentwicklung der Cloud. Cloud-Architekturen mit mehreren Servern waren bisher nur in großen, zentralen Rechenzentren möglich. Mit Ensemble Cloudlet können sie jetzt einfach am Standort des Kunden eingesetzt werden. Damit können Unternehmen nun auch Anwendungen mit sehr niedrigen Latenzzeiten lokal hosten. Außerdem haben Unternehmen mit hochsensiblen Daten die Möglichkeit, alle Informationen in einem geschützten Bereich zu speichern und können damit eine vollständige Datensouveränität gewährleisten“, so Mike Heffner, GM Edge Cloud, ADVA. „Und für CSPs öffnet unser Ensemble Cloudlet die Tür zu einer Welt voller neuer Möglichkeiten. Sie verfügen bereits über die Infrastruktur, um hybride Workload-Clouds am Standort des Kunden bereitzustellen. Unsere Lösung bietet eine einfache Skalierbarkeit und ein sicheres Remote-Management. CSPs können mit einem einzigen Knoten beginnen und diesen dann bedarfsgerecht weiter ausbauen.“

    Ensemble Cloudlet erweitert herkömmliche uCPE-Implementierungen, indem es mehrere Knoten zu einer einzigen lokalen Edge-Cloud zusammenfasst und diese als eine Instanz verwaltet. Die Zero-Touch-Provisionierung ermöglicht die Bereitstellung durch Mitarbeiter ohne spezielle Fachkenntnisse. Ensemble Cloudlet ist weitaus kosteneffizienter als Cloud-Lösungen für Rechenzentren und erhöht zudem die Ausfallsicherheit durch redundante lokale Cloud-Controller und die Möglichkeit der Fernverwaltung. Erreicht wird dies durch die Ensemble Management- und Orchestrierungssuite von ADVA, einschließlich Ensemble Orchestrator und Ensemble Virtualization Director. Damit kann eine leistungsfähige Edge-Cloud-Architektur mit einem kleinen und effektiven operativen Team betrieben werden.

    „Die Einführung unseres Ensemble Cloudlet ist eine großartige Nachricht für CSPs. Der enorme Anstieg bei uCPE-Implementierungen bietet ihnen eine ausgezeichnete Möglichkeit für den Markteinstieg mit skalierbaren Edge-Clouds. Jetzt erhalten sie von uns eine attraktive Lösung, um diese neuen Geschäftsmöglichkeiten aufzugreifen“, kommentierte Brian Van Voorhis, Director of PLM Edge Cloud, ADVA. „Für eine wachsende Zahl von Anwendungen passt das Modell einer zentralisierten Rechenzentrums-Cloud einfach nicht mehr. Jetzt können CSPs ihren Kunden eine lokale Cloud ermöglichen, die sie für Anwendungen wie VR und industrielles IoT benötigen. Vom Schutz des Verbindungsnetzes bei Leitungsstörungen bis hin zu effizienterer Bandbreitennutzung für Videoübertragungen bringt unsere Ensemble Cloudlet-Lösung den entscheidenden Vorteil.“

    Weitere Details zu Ensemble Cloudlet finden Sie in dieser Lösungsbeschreibung: https://adva.li/ensemble-cloudlet-solution-brief.

    Eine zusätzliche Präsentation ist ebenfalls verfügbar: https://adva.li/ensemble-cloudlet-slides.

    Über ADVA

    Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA. Unsere Technologie liefert die Grundlage für eine digitale Zukunft und macht Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu schaffen. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter www.adva.com.

    Veröffentlicht von:
    ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland
    www.adva.com



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsepeople im Podcast S11/20: Intern für Börsepeople




     

    Aktien auf dem Radar:Frequentis, Semperit, RHI Magnesita, Amag, Pierer Mobility, Immofinanz, Rosgix, Österreichische Post, RBI, S Immo, Rosenbauer, ams-Osram, Heid AG, Porr, UBM, Wolford, Oberbank AG Stamm, FACC, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Erste Group
    Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A36XA1
    AT0000A2APC0
    AT0000A2U5T7
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Uniqa(2), VIG(2)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(2)
      Star der Stunde: Polytec Group 0.96%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1.21%
      Star der Stunde: Frequentis 0.8%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.06%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1), EVN(1), ams-Osram(1)
      Star der Stunde: Bawag 0.7%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.06%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: ams-Osram(1)
      Star der Stunde: Österreichische Post 0.25%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.06%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Strabag(1), Kontron(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #601: ATX auf 25 Titel aufstocken bitte, sonst gehen die Stories aus, Uhren für die Wiener Börse

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Daido Moriyama
      Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
      1994
      Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing