Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Valneva-CEO: "Viele Menschen auf der Welt warten auf einen inaktivierten Covid-Impfstoff"

Magazine aktuell


#gabb aktuell



23.09.2021

Mehr als eine Woche nach der Vertrags-Kündigung der britischen Regierung für Valnevas Covid-Impfstoffkandidaten meldet sich nun das Unternehmen zu Wort. Man führe weiter Gespräche mit der Europäischen Kommission über einen möglichen Liefervertrag für VLA2001 und verfolge auch aktiv Möglichkeiten, VLA2001 anderen Kunden zur Verfügung zu stellen - vorbehaltlich positiver Cov-Compare-Daten und behördlicher Genehmigungen, wie es heißt. CEO Thomas Lingelbach: „Unsere Teams bei Valneva sind weiterhin entschlossen, den Entwicklungsplan von VLA2001 umzusetzen und unseren inaktivierten Impfstoff allen Patientengruppen zur Verfügung zu stellen, die davon profitieren könnten. Wir erhalten weiterhin täglich Nachrichten von Menschen aus der ganzen Welt, die auf einen inaktivierten Impfstoff warten, daher glauben wir weiterhin, dass unser differenzierter Impfstoffkandidat zum anhaltenden Kampf gegen die COVID-19-Pandemie beitragen könnte. Wir sind zuversichtlich, dass viele Länder und Aufsichtsbehörden die Möglichkeit haben möchten, unseren inaktivierten COVID-19-Impfstoff in Betracht zu ziehen.“

Valneva teilt auch mit, mit der Rekrutierung von Jugendlichen in seiner zulassungsrelevanten klinischen Phase-3-Studie (VLA2001-301, „Cov-Compare“) für den inaktivierten Covid-19 Impfstoffkandidat VLA2001 im Vereinigten Königreich begonnen zu haben. Topline-Ergebnisse aus der zulassungsrelevanten Cov-Compare-Studie werden Anfang des 4. Quartals 2021 erwartet und sollen die Grundlage für eine mögliche behördliche Zulassung bei Erwachsenen bilden. Das Unternehmen hat auch angefangen, Freiwilligen in seiner Phase-1/2-Studie VLA2001-201 Booster zur Verfügung zu stellen. Diese geplante Ausweitung der klinischen Studien zu VLA2001 wird die zukünftige Zulassung in weiteren Altersgruppen zusätzlich zu Erwachsenen unterstützen, betont Valneva.

Die Rekrutierung von Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren hat im Vereinigten Königreich als Teil der zulassungsrelevanten Cov-Compare-Phase-3-Studie (VLA2001-301) von Valneva begonnen. Eine erste Kohorte von Jugendlichen wird in einem offenen, nicht randomisierten Format eingeschrieben. Vorbehaltlich einer Sicherheitsüberprüfung werden die verbleibenden Teilnehmer randomisiert und erhalten im Abstand von 28 Tagen entweder zwei Dosen von VLA2001 oder ein Placebo, gefolgt von einer Auffrischungsdosis sieben Monate nach Aufnahme in die Studie. Ungefähr 660 Teilnehmer werden für diese Studie rekrutiert. Teilnehmer, die in den Placebo-Arm randomisiert wurden, haben die Möglichkeit, nach der anfänglichen Sicherheitsbewertung einen Kurs mit VLA2001 zu erhalten. Auch eine weitere Ausweitung der Studie auf Freiwillige unter 12 Jahren ist in Abhängigkeit von den Daten aus der Gruppe der Jugendlichen vorgesehen.

Valneva hat auch mit Auffrischimpfungen als Fortsetzung der Phase 1/2-Studie VLA2001-201 begonnen, für die das Unternehmen im April 2021 positive Topline-Daten veröffentlichte. Die Auffrischimpfung wird jedem Freiwilligen sechs Monate nach der Erstimpfung verabreicht.

Valneva führt mehrere klinische Studien mit VLA2001 durch. Zusätzlich zu Cov-Compare und VLA2001-201 wird VLA2001 an älteren Freiwilligen in der Studie VLA2001-304 in Neuseeland sowie in einer kleinen Studie untersucht, die vom University Hospital Southampton NHS Foundation Trust gesponsert wird, der nicht Teil von Valnevas Regulierungspaket ist.




 

Bildnachweis

1. Valneva, Vorstand, Thomas Lingelbach, Credit: Valneva , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Valneva, Vorstand, Thomas Lingelbach, Credit: Valneva, (© Aussender)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2MJG9
AT0000A2GFN5
AT0000A2RA44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Porsche Automobil Holding
    BSN MA-Event Puma
    #gabb #949

    Featured Partner Video

    Stirbt die Hoffnung?

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9. Oktober 2021

    Valneva-CEO: "Viele Menschen auf der Welt warten auf einen inaktivierten Covid-Impfstoff"


    23.09.2021

    Mehr als eine Woche nach der Vertrags-Kündigung der britischen Regierung für Valnevas Covid-Impfstoffkandidaten meldet sich nun das Unternehmen zu Wort. Man führe weiter Gespräche mit der Europäischen Kommission über einen möglichen Liefervertrag für VLA2001 und verfolge auch aktiv Möglichkeiten, VLA2001 anderen Kunden zur Verfügung zu stellen - vorbehaltlich positiver Cov-Compare-Daten und behördlicher Genehmigungen, wie es heißt. CEO Thomas Lingelbach: „Unsere Teams bei Valneva sind weiterhin entschlossen, den Entwicklungsplan von VLA2001 umzusetzen und unseren inaktivierten Impfstoff allen Patientengruppen zur Verfügung zu stellen, die davon profitieren könnten. Wir erhalten weiterhin täglich Nachrichten von Menschen aus der ganzen Welt, die auf einen inaktivierten Impfstoff warten, daher glauben wir weiterhin, dass unser differenzierter Impfstoffkandidat zum anhaltenden Kampf gegen die COVID-19-Pandemie beitragen könnte. Wir sind zuversichtlich, dass viele Länder und Aufsichtsbehörden die Möglichkeit haben möchten, unseren inaktivierten COVID-19-Impfstoff in Betracht zu ziehen.“

    Valneva teilt auch mit, mit der Rekrutierung von Jugendlichen in seiner zulassungsrelevanten klinischen Phase-3-Studie (VLA2001-301, „Cov-Compare“) für den inaktivierten Covid-19 Impfstoffkandidat VLA2001 im Vereinigten Königreich begonnen zu haben. Topline-Ergebnisse aus der zulassungsrelevanten Cov-Compare-Studie werden Anfang des 4. Quartals 2021 erwartet und sollen die Grundlage für eine mögliche behördliche Zulassung bei Erwachsenen bilden. Das Unternehmen hat auch angefangen, Freiwilligen in seiner Phase-1/2-Studie VLA2001-201 Booster zur Verfügung zu stellen. Diese geplante Ausweitung der klinischen Studien zu VLA2001 wird die zukünftige Zulassung in weiteren Altersgruppen zusätzlich zu Erwachsenen unterstützen, betont Valneva.

    Die Rekrutierung von Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren hat im Vereinigten Königreich als Teil der zulassungsrelevanten Cov-Compare-Phase-3-Studie (VLA2001-301) von Valneva begonnen. Eine erste Kohorte von Jugendlichen wird in einem offenen, nicht randomisierten Format eingeschrieben. Vorbehaltlich einer Sicherheitsüberprüfung werden die verbleibenden Teilnehmer randomisiert und erhalten im Abstand von 28 Tagen entweder zwei Dosen von VLA2001 oder ein Placebo, gefolgt von einer Auffrischungsdosis sieben Monate nach Aufnahme in die Studie. Ungefähr 660 Teilnehmer werden für diese Studie rekrutiert. Teilnehmer, die in den Placebo-Arm randomisiert wurden, haben die Möglichkeit, nach der anfänglichen Sicherheitsbewertung einen Kurs mit VLA2001 zu erhalten. Auch eine weitere Ausweitung der Studie auf Freiwillige unter 12 Jahren ist in Abhängigkeit von den Daten aus der Gruppe der Jugendlichen vorgesehen.

    Valneva hat auch mit Auffrischimpfungen als Fortsetzung der Phase 1/2-Studie VLA2001-201 begonnen, für die das Unternehmen im April 2021 positive Topline-Daten veröffentlichte. Die Auffrischimpfung wird jedem Freiwilligen sechs Monate nach der Erstimpfung verabreicht.

    Valneva führt mehrere klinische Studien mit VLA2001 durch. Zusätzlich zu Cov-Compare und VLA2001-201 wird VLA2001 an älteren Freiwilligen in der Studie VLA2001-304 in Neuseeland sowie in einer kleinen Studie untersucht, die vom University Hospital Southampton NHS Foundation Trust gesponsert wird, der nicht Teil von Valnevas Regulierungspaket ist.




     

    Bildnachweis

    1. Valneva, Vorstand, Thomas Lingelbach, Credit: Valneva , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag.


    Random Partner

    Warimpex
    Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Valneva, Vorstand, Thomas Lingelbach, Credit: Valneva, (© Aussender)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2MJG9
    AT0000A2GFN5
    AT0000A2RA44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Porsche Automobil Holding
      BSN MA-Event Puma
      #gabb #949

      Featured Partner Video

      Stirbt die Hoffnung?

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9. Oktober 2021