Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



22.09.2021

 

Bitcoin-Preis stürzte irrtümlich 90% ab in Wall-Street-Netzwerk
AIR FP - Airbus hat vielversprechende Gespräche zum A350F: Scherer
ROG SW - Roche führt drei molekulare PCR-Diagnostik-Testpanels ein
SINCH SS - Sinch kauft deutsches Startup MessengerPeople für EU48 Mio EV

BABL - Babbel verschiebt Börsengang: ‘ungünstige Marktbedingungen’
CCAP - Airbus hat vielversprechende Gespräche zum A350F: Scherer
RRTL - RTL SIEHT ABSCHLUSS VON RTL NEDERLAND-TALPA-FUSION IN H1 2022
8TRA - Traton-Absatz deutlich unter Erwartungen wegen Chipklemme
VNA - Vonovia legt nun auch Gebot für Deutsche-Wohnen-Tochter GSW vor
NordLB gibt sieben Gebäude auf - weniger Jobs, mehr Homeoffice

DBK/CBK - Die Deutsche Bank, die Commerzbank und andere private Geldhäuser müssen sich angesichts der zähen Tarifverhandlungen bald auf Streiks einstellen. Die Gewerkschaft Verdi droht vor der dritten Verhandlungsrunde für rund 140.000 Angestellte der Privatbanken in Deutschland an diesem Freitag offen mit Arbeitsniederlegungen. "Wenn es bei den Gesprächen am Freitag wie zu befürchten keine Fortschritte gibt, werden wir den Druck erhöhen", sagte Verdi-Verhandlungsführer Jan Duscheck dem Handelsblatt. "Erste Warnstreiks sind sehr wahrscheinlich." (Handelsblatt)

GROVER - Das Berliner Start-up Grover, das Unterhaltungselektronik wie Smartphones, Tablets und Spielkonsolen an Verbraucher im Monatsabo vermietet, startet nun auf dem US-Markt. Bisher ist Grover vor allem in Deutschland, Österreich und den Niederlanden aktiv und seit Juni auch in Spanien präsent. Erst Ende Juli hatte das Unternehmen mehr als 1 Milliarde Dollar an Fremd- und Eigenkapital bei Investoren eingeworben, um die Expansion voranzutreiben. (Börsen-Zeitung)

BAUSPARKASSE - Im Lager der Landesbausparkassen könnte eine Fusion bevorstehen: LBS West und LBS Nord wollen ihren Zusammenschluss prüfen. Die Träger hätten in einem "Memorandum of Understanding" vereinbart, die Synergien aus einer möglichen Fusion im Detail zu analysieren. Träger der LBS West sind zu jeweils gleichen Teilen der Rheinische Sparkassen- und Giroverband (RSGV) und der Sparkassenverband Westfalen-Lippe (SVWL), an der LBS Nord sind der Sparkassenverband Niedersachsen (SVN) und die Nord/LB zu jeweils 44 Prozent, die Landesbank Berlin zu 12 Prozent beteiligt. Die LBS Nord und die LBS West sind bereits seit 2013 Eigner des Immobilien-Vermittlers LBS Immobilien GmbH Nordwest. "Wir sehen in einem möglichen Zusammenschluss die Chance, beide Häuser zu einer noch stärkeren und schlagkräftigeren Marktposition zu führen", erklärte Jörg Münning, Vorstandschef der LBS West, die ihren Marktanteil für Nordrhein- Westfalen und Bremen mit 37,5 Prozent beziffert. (Börsen-Zeitung)

Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.




 

Bildnachweis

1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

philoro Edelmetalle
philoro wurde im März 2011 als bankenunabhängiges Edelmetall-Handelshaus in Wien gegründet und gehört zu den führenden Anbietern bei qualitativ hochwertiger Edelmetallveranlagung in Europa. Das Familienunternehmen, an dem sich im Jahr 2019 der Industrielle Max Turnauer beteiligt hat, betreut private ebenso wie institutionelle Kunden.

>> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Mehr zum Thema

Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A284P0
AT0000A2NXW5
AT0000A2Q6F0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #954

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch #2: Valneva-Fans, Personalia Lenzing & Semperit, Clemens Haipl, Fritzi und Daniela Kraus, Rih Searc

    Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatschen in „Wiener Börse Plausch #2“ über das aktuelle Geschehen in Wien, erwähnen dabei im Intro Cle...

    Guten Morgen mit Bitcoin, Deutsche Bank, Commerzbank, Airbus, Babbel ...


    22.09.2021

     

    Bitcoin-Preis stürzte irrtümlich 90% ab in Wall-Street-Netzwerk
    AIR FP - Airbus hat vielversprechende Gespräche zum A350F: Scherer
    ROG SW - Roche führt drei molekulare PCR-Diagnostik-Testpanels ein
    SINCH SS - Sinch kauft deutsches Startup MessengerPeople für EU48 Mio EV

    BABL - Babbel verschiebt Börsengang: ‘ungünstige Marktbedingungen’
    CCAP - Airbus hat vielversprechende Gespräche zum A350F: Scherer
    RRTL - RTL SIEHT ABSCHLUSS VON RTL NEDERLAND-TALPA-FUSION IN H1 2022
    8TRA - Traton-Absatz deutlich unter Erwartungen wegen Chipklemme
    VNA - Vonovia legt nun auch Gebot für Deutsche-Wohnen-Tochter GSW vor
    NordLB gibt sieben Gebäude auf - weniger Jobs, mehr Homeoffice

    DBK/CBK - Die Deutsche Bank, die Commerzbank und andere private Geldhäuser müssen sich angesichts der zähen Tarifverhandlungen bald auf Streiks einstellen. Die Gewerkschaft Verdi droht vor der dritten Verhandlungsrunde für rund 140.000 Angestellte der Privatbanken in Deutschland an diesem Freitag offen mit Arbeitsniederlegungen. "Wenn es bei den Gesprächen am Freitag wie zu befürchten keine Fortschritte gibt, werden wir den Druck erhöhen", sagte Verdi-Verhandlungsführer Jan Duscheck dem Handelsblatt. "Erste Warnstreiks sind sehr wahrscheinlich." (Handelsblatt)

    GROVER - Das Berliner Start-up Grover, das Unterhaltungselektronik wie Smartphones, Tablets und Spielkonsolen an Verbraucher im Monatsabo vermietet, startet nun auf dem US-Markt. Bisher ist Grover vor allem in Deutschland, Österreich und den Niederlanden aktiv und seit Juni auch in Spanien präsent. Erst Ende Juli hatte das Unternehmen mehr als 1 Milliarde Dollar an Fremd- und Eigenkapital bei Investoren eingeworben, um die Expansion voranzutreiben. (Börsen-Zeitung)

    BAUSPARKASSE - Im Lager der Landesbausparkassen könnte eine Fusion bevorstehen: LBS West und LBS Nord wollen ihren Zusammenschluss prüfen. Die Träger hätten in einem "Memorandum of Understanding" vereinbart, die Synergien aus einer möglichen Fusion im Detail zu analysieren. Träger der LBS West sind zu jeweils gleichen Teilen der Rheinische Sparkassen- und Giroverband (RSGV) und der Sparkassenverband Westfalen-Lippe (SVWL), an der LBS Nord sind der Sparkassenverband Niedersachsen (SVN) und die Nord/LB zu jeweils 44 Prozent, die Landesbank Berlin zu 12 Prozent beteiligt. Die LBS Nord und die LBS West sind bereits seit 2013 Eigner des Immobilien-Vermittlers LBS Immobilien GmbH Nordwest. "Wir sehen in einem möglichen Zusammenschluss die Chance, beide Häuser zu einer noch stärkeren und schlagkräftigeren Marktposition zu führen", erklärte Jörg Münning, Vorstandschef der LBS West, die ihren Marktanteil für Nordrhein- Westfalen und Bremen mit 37,5 Prozent beziffert. (Börsen-Zeitung)

    Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.




     

    Bildnachweis

    1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag.


    Random Partner

    philoro Edelmetalle
    philoro wurde im März 2011 als bankenunabhängiges Edelmetall-Handelshaus in Wien gegründet und gehört zu den führenden Anbietern bei qualitativ hochwertiger Edelmetallveranlagung in Europa. Das Familienunternehmen, an dem sich im Jahr 2019 der Industrielle Max Turnauer beteiligt hat, betreut private ebenso wie institutionelle Kunden.

    >> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Mehr zum Thema

    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A284P0
    AT0000A2NXW5
    AT0000A2Q6F0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #954

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch #2: Valneva-Fans, Personalia Lenzing & Semperit, Clemens Haipl, Fritzi und Daniela Kraus, Rih Searc

      Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatschen in „Wiener Börse Plausch #2“ über das aktuelle Geschehen in Wien, erwähnen dabei im Intro Cle...