Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Velodyne Lidar and Trunk.Tech geben strategische Partnerschaft im autonomen Lkw-Verkehr bekannt

Nachrichtenquelle Business Wire



>> Weitere Nachrichten


Magazine aktuell


#gabb aktuell



20.01.2021

Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR, VLDRW) gab heute eine strategische Partnerschaft mit Beijing Trunk Technology Co., Ltd. (Trunk.Tech) bekannt. Die Unternehmen werden bei der Entwicklung von autonomen Schwerlastwagen der nächsten Generation zusammenarbeiten und die Kommerzialisierung von fahrerlosen Lkw auf dem chinesischen Logistikmarkt beschleunigen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210120005257/de/

Velodyne Lidar and Trunk.Tech will collaborate in developing next-generation autonomous heavy trucks and to accelerate commercialization of driverless trucks in China’s logistics market. (Photo: Trunk.Tech)

Velodyne Lidar and Trunk.Tech will collaborate in developing next-generation autonomous heavy trucks and to accelerate commercialization of driverless trucks in China’s logistics market. (Photo: Trunk.Tech)

Velodyne und Trunk.Tech werden gemeinsam an Lidar-basierten Produkten arbeiten, die die hohen Anforderungen der Hochgeschwindigkeits-Transportlogistik erfüllen. Diese Lösungen werden die Objektwahrnehmungs- und -erkennungsfähigkeiten unbemannter schwerer Lkw verbessern und sollen eine schnelle Fahrzeug-Großserienproduktion auf kostengünstige und effiziente Weise fördern. Trunk.Tech arbeitet eng mit Nutzfahrzeug-OEMs zusammen, um fahrerlose Lkw zu produzieren und sicherzustellen, dass die Fahrzeuge den Sicherheitsvorschriften entsprechen.

Trunk.Tech ist das erste Unternehmen in China, das basierend auf seinen eigenen leistungsstarken fahrerlosen Hard- und Softwaresystemen eigenständig fahrerlose Lkw nach SAE-Level 4 entwickelt. Es verwendet Lidar-Sensoren von Velodyne, einschließlich Sensoren vom Typ Ultra Puck™, Puck™ und Velarray H800, als Kernsensor-Hardware in seinen autonomen Lkw. Trunk.Tech hat sich aufgrund der Qualität der Sensoren, der Leistungsfähigkeit und der Serienproduktionskapazitäten für Velodyne entschieden.

„Autonome Lkw können Personallücken schließen, Kraftstoffkosten einsparen und die Logistik verbessern sowie die Transportsicherheit erhöhen und dazu beitragen, die Unfallquote bei Lkw zu senken“, sagte Dr. Zhang TianLei, der CEO von Trunk.Tech. „Sensoren von Velodyne ermöglichen in Kombination mit unseren Multi-Sensor-Fusionsalgorithmen eine hoch präzise Echtzeit-Langstreckenerfassung für Lkw, die das autonome Fahren in komplexen Straßenumgebungen unterstützt. Velodyne verfügt über das Know-how und die Produktionskapazitäten, um uns bei der Neugestaltung des Lkw-Verkehrs zu helfen, und unsere Unternehmen verbindet die starke Fokussierung auf die Fahrzeugsicherheit.“

„Trunk.Tech ist führend in der Branche und zeigt, welch große Effizienz- und Sicherheitsverbesserungen die autonome auf Lidar basierende Fahrzeugtechnologie für den Lkw-Verkehr bringt“, sagt Anand Gopalan, der Chief Executive Officer von Velodyne Lidar. „Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit Trunk.Tech bei der Entwicklung von Lösungen der nächsten Generation für das autonome Fahren, die die Waren- und Materialbewegung innerhalb von Logistiknetzwerken deutlich verbessern werden.“

Trunk.Tech: Langjährige Erfahrung im autonomen Lkw-Verkehr

In den letzten Jahren hat Trunk.Tech Lidar-Sensoren von Velodyne in Dutzenden von fahrerlosen Lkw installiert, die an gewerbliche Kunden ausgeliefert wurden. Aktuell sind diese Fahrzeuge rund um die Uhr (24/7/365) in den chinesischen Häfen im Einsatz und unterstützen den Betrieb.

Seit dem Erhalt der ersten Lizenz für einen kommerziellen Straßentestbetrieb in China im Jahr 2018 haben fahrerlose Lkw von Trunk.Tech eine große Anzahl praktischer Straßentests auf Chinas Straßen absolviert. Das Unternehmen führte den landesweit ersten Hochgeschwindigkeitstest für vollautonomes Fahren durch. Im Jahr 2019 erhielt Trunk.Tech den Zuschlag für wichtige Projekte im Rahmen des nationalen Forschungs- und Entwicklungsprogramms und war damit das erste Unternehmen für fahrerlose Technologien, das Fuhrrecht erhielt.

Trunk.Tech ist aktiv dabei, ein breites intelligentes Logistik-Ökosystem aufzubauen, um den autonomen Lkw-Verkehr in China zu unterstützen. Das Ökosystem umfasst Trunk.Tech und die Bosch-Gruppe im fahrerlosen Lkw-Terminal. Weitere strategische Partner sind China Heavy Automobile, Uberco, Ulse Automotive und Geely Commercial Vehicles. Durch die Zusammenarbeit soll die Massenproduktion gefördert werden.

Über Velodyne Lidar

Velodyne Lidar (Nasdaq: VLDR, VLDRW) läutete mit der Erfindung von Echtzeit-Surround-View-Lidar-Sensoren eine neue Ära der autonomen Technologie ein. Velodyne ist das erste börsennotierte reine Lidar-Unternehmen und weltweit bekannt für sein breites Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Technologien. Die revolutionären Sensor- und Softwarelösungen von Velodyne bieten Flexibilität, Qualität und Leistung, um den Anforderungen einer Vielzahl von Branchen gerecht zu werden, darunter autonome Fahrzeuge, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS), Robotik, unbemannte Luftfahrzeuge, intelligente Stadtkonzepte und Sicherheit. Durch kontinuierliche Innovation strebt Velodyne danach, Leben und Gemeinschaften zu verändern, indem es eine sicherere Mobilität für alle vorantreibt. Weitere Informationen finden Sie unter www.velodynelidar.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der „Safe Harbor“-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich, ohne Einschränkung, aller Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, und schließt, ohne Einschränkung, Aussagen über Velodynes Zielmärkte, neue Produkte, Entwicklungsbemühungen oder Aussagen über den Wettbewerb ein. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte „schätzt“, „prognostiziert“, „erwartet“, „geht davon aus“, „rechnet damit“, „plant“, „beabsichtigt“, „glaubt“, „strebt“, „dürfte“, „kann“, „wird“, „sollte“, „zukünftig“, „schlägt vor“ und Variationen dieser Wörter oder ähnliche Ausdrücke (oder die negativen Versionen dieser Wörter oder Ausdrücke) verwendet werden, sollen sie zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, Bedingungen oder Ergebnisse und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderer wichtiger Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Velodyne liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Zu den wichtigen Faktoren, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse auswirken können, gehören unter anderem die ungewissen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Velodyne und seinen Kunden; die Fähigkeit von Velodyne, das Wachstum zu steuern; die Fähigkeit von Velodyne, seinen Geschäftsplan umzusetzen; Ungewissheiten in Bezug auf die Möglichkeiten der Kunden von Velodyne, ihre Produkte zu vermarkten und die letztendliche Marktakzeptanz dieser Produkte; Ungewissheiten in Bezug auf Velodynes Schätzungen der Marktgröße für die Produkte von Velodyne; Ungewissheiten in Bezug auf die staatliche Regulierung und Akzeptanz von Lidar für die Bereiche Fußgängersicherheit, Verkehrsstaus und Smart-City-Anwendungen; die Geschwindigkeit und der Grad der Marktakzeptanz der Produkte von Velodyne; der Erfolg anderer konkurrierender Lidar- und Sensor-basierter Produkte und Dienstleistungen, die bereits existieren oder verfügbar werden; die Fähigkeit von Velodyne, Übernahmen zu identifizieren und zu integrieren; Ungewissheiten im Zusammenhang mit aktuellen Rechtsstreitigkeiten von Velodyne und potenziellen Rechtsstreitigkeiten, an denen Velodyne beteiligt ist, oder der Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit des geistigen Eigentums von Velodyne; und allgemeine wirtschaftliche und marktbezogene Bedingungen, die sich auf die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen von Velodyne auswirken. Velodyne übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.




 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Frequentis, Zumtobel, Warimpex, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Wolford, Flughafen Wien, Cleen Energy, Wienerberger, Verbund, CA Immo, Erste Group, FACC, OMV, Palfinger, Polytec Group, RBI, startup300, VST Building Technologies, Porr, Oberbank AG Stamm, Linz Textil Holding, Österreichische Post, voestalpine, LINDE.


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2GU92
AT0000A2APK3
AT0000A2HAQ7
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event LINDE
    BSN MA-Event LINDE
    #gabb #786

    Featured Partner Video

    36. Corona Online Workout für Läufer

    ► Die besten Lauftipps für 2021: https://youtu.be/MHxvPC1AbNI 0:00 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 0:00 - Start des Workouts / start of workout Trotz der aktuellen Einschrä...

    Velodyne Lidar and Trunk.Tech geben strategische Partnerschaft im autonomen Lkw-Verkehr bekannt


    20.01.2021

    Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR, VLDRW) gab heute eine strategische Partnerschaft mit Beijing Trunk Technology Co., Ltd. (Trunk.Tech) bekannt. Die Unternehmen werden bei der Entwicklung von autonomen Schwerlastwagen der nächsten Generation zusammenarbeiten und die Kommerzialisierung von fahrerlosen Lkw auf dem chinesischen Logistikmarkt beschleunigen.

    Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210120005257/de/

    Velodyne Lidar and Trunk.Tech will collaborate in developing next-generation autonomous heavy trucks and to accelerate commercialization of driverless trucks in China’s logistics market. (Photo: Trunk.Tech)

    Velodyne Lidar and Trunk.Tech will collaborate in developing next-generation autonomous heavy trucks and to accelerate commercialization of driverless trucks in China’s logistics market. (Photo: Trunk.Tech)

    Velodyne und Trunk.Tech werden gemeinsam an Lidar-basierten Produkten arbeiten, die die hohen Anforderungen der Hochgeschwindigkeits-Transportlogistik erfüllen. Diese Lösungen werden die Objektwahrnehmungs- und -erkennungsfähigkeiten unbemannter schwerer Lkw verbessern und sollen eine schnelle Fahrzeug-Großserienproduktion auf kostengünstige und effiziente Weise fördern. Trunk.Tech arbeitet eng mit Nutzfahrzeug-OEMs zusammen, um fahrerlose Lkw zu produzieren und sicherzustellen, dass die Fahrzeuge den Sicherheitsvorschriften entsprechen.

    Trunk.Tech ist das erste Unternehmen in China, das basierend auf seinen eigenen leistungsstarken fahrerlosen Hard- und Softwaresystemen eigenständig fahrerlose Lkw nach SAE-Level 4 entwickelt. Es verwendet Lidar-Sensoren von Velodyne, einschließlich Sensoren vom Typ Ultra Puck™, Puck™ und Velarray H800, als Kernsensor-Hardware in seinen autonomen Lkw. Trunk.Tech hat sich aufgrund der Qualität der Sensoren, der Leistungsfähigkeit und der Serienproduktionskapazitäten für Velodyne entschieden.

    „Autonome Lkw können Personallücken schließen, Kraftstoffkosten einsparen und die Logistik verbessern sowie die Transportsicherheit erhöhen und dazu beitragen, die Unfallquote bei Lkw zu senken“, sagte Dr. Zhang TianLei, der CEO von Trunk.Tech. „Sensoren von Velodyne ermöglichen in Kombination mit unseren Multi-Sensor-Fusionsalgorithmen eine hoch präzise Echtzeit-Langstreckenerfassung für Lkw, die das autonome Fahren in komplexen Straßenumgebungen unterstützt. Velodyne verfügt über das Know-how und die Produktionskapazitäten, um uns bei der Neugestaltung des Lkw-Verkehrs zu helfen, und unsere Unternehmen verbindet die starke Fokussierung auf die Fahrzeugsicherheit.“

    „Trunk.Tech ist führend in der Branche und zeigt, welch große Effizienz- und Sicherheitsverbesserungen die autonome auf Lidar basierende Fahrzeugtechnologie für den Lkw-Verkehr bringt“, sagt Anand Gopalan, der Chief Executive Officer von Velodyne Lidar. „Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit Trunk.Tech bei der Entwicklung von Lösungen der nächsten Generation für das autonome Fahren, die die Waren- und Materialbewegung innerhalb von Logistiknetzwerken deutlich verbessern werden.“

    Trunk.Tech: Langjährige Erfahrung im autonomen Lkw-Verkehr

    In den letzten Jahren hat Trunk.Tech Lidar-Sensoren von Velodyne in Dutzenden von fahrerlosen Lkw installiert, die an gewerbliche Kunden ausgeliefert wurden. Aktuell sind diese Fahrzeuge rund um die Uhr (24/7/365) in den chinesischen Häfen im Einsatz und unterstützen den Betrieb.

    Seit dem Erhalt der ersten Lizenz für einen kommerziellen Straßentestbetrieb in China im Jahr 2018 haben fahrerlose Lkw von Trunk.Tech eine große Anzahl praktischer Straßentests auf Chinas Straßen absolviert. Das Unternehmen führte den landesweit ersten Hochgeschwindigkeitstest für vollautonomes Fahren durch. Im Jahr 2019 erhielt Trunk.Tech den Zuschlag für wichtige Projekte im Rahmen des nationalen Forschungs- und Entwicklungsprogramms und war damit das erste Unternehmen für fahrerlose Technologien, das Fuhrrecht erhielt.

    Trunk.Tech ist aktiv dabei, ein breites intelligentes Logistik-Ökosystem aufzubauen, um den autonomen Lkw-Verkehr in China zu unterstützen. Das Ökosystem umfasst Trunk.Tech und die Bosch-Gruppe im fahrerlosen Lkw-Terminal. Weitere strategische Partner sind China Heavy Automobile, Uberco, Ulse Automotive und Geely Commercial Vehicles. Durch die Zusammenarbeit soll die Massenproduktion gefördert werden.

    Über Velodyne Lidar

    Velodyne Lidar (Nasdaq: VLDR, VLDRW) läutete mit der Erfindung von Echtzeit-Surround-View-Lidar-Sensoren eine neue Ära der autonomen Technologie ein. Velodyne ist das erste börsennotierte reine Lidar-Unternehmen und weltweit bekannt für sein breites Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Technologien. Die revolutionären Sensor- und Softwarelösungen von Velodyne bieten Flexibilität, Qualität und Leistung, um den Anforderungen einer Vielzahl von Branchen gerecht zu werden, darunter autonome Fahrzeuge, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS), Robotik, unbemannte Luftfahrzeuge, intelligente Stadtkonzepte und Sicherheit. Durch kontinuierliche Innovation strebt Velodyne danach, Leben und Gemeinschaften zu verändern, indem es eine sicherere Mobilität für alle vorantreibt. Weitere Informationen finden Sie unter www.velodynelidar.com.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der „Safe Harbor“-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich, ohne Einschränkung, aller Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, und schließt, ohne Einschränkung, Aussagen über Velodynes Zielmärkte, neue Produkte, Entwicklungsbemühungen oder Aussagen über den Wettbewerb ein. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte „schätzt“, „prognostiziert“, „erwartet“, „geht davon aus“, „rechnet damit“, „plant“, „beabsichtigt“, „glaubt“, „strebt“, „dürfte“, „kann“, „wird“, „sollte“, „zukünftig“, „schlägt vor“ und Variationen dieser Wörter oder ähnliche Ausdrücke (oder die negativen Versionen dieser Wörter oder Ausdrücke) verwendet werden, sollen sie zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, Bedingungen oder Ergebnisse und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderer wichtiger Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Velodyne liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Zu den wichtigen Faktoren, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse auswirken können, gehören unter anderem die ungewissen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Velodyne und seinen Kunden; die Fähigkeit von Velodyne, das Wachstum zu steuern; die Fähigkeit von Velodyne, seinen Geschäftsplan umzusetzen; Ungewissheiten in Bezug auf die Möglichkeiten der Kunden von Velodyne, ihre Produkte zu vermarkten und die letztendliche Marktakzeptanz dieser Produkte; Ungewissheiten in Bezug auf Velodynes Schätzungen der Marktgröße für die Produkte von Velodyne; Ungewissheiten in Bezug auf die staatliche Regulierung und Akzeptanz von Lidar für die Bereiche Fußgängersicherheit, Verkehrsstaus und Smart-City-Anwendungen; die Geschwindigkeit und der Grad der Marktakzeptanz der Produkte von Velodyne; der Erfolg anderer konkurrierender Lidar- und Sensor-basierter Produkte und Dienstleistungen, die bereits existieren oder verfügbar werden; die Fähigkeit von Velodyne, Übernahmen zu identifizieren und zu integrieren; Ungewissheiten im Zusammenhang mit aktuellen Rechtsstreitigkeiten von Velodyne und potenziellen Rechtsstreitigkeiten, an denen Velodyne beteiligt ist, oder der Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit des geistigen Eigentums von Velodyne; und allgemeine wirtschaftliche und marktbezogene Bedingungen, die sich auf die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen von Velodyne auswirken. Velodyne übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.




     

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Frequentis, Zumtobel, Warimpex, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Wolford, Flughafen Wien, Cleen Energy, Wienerberger, Verbund, CA Immo, Erste Group, FACC, OMV, Palfinger, Polytec Group, RBI, startup300, VST Building Technologies, Porr, Oberbank AG Stamm, Linz Textil Holding, Österreichische Post, voestalpine, LINDE.


    Random Partner

    Fabasoft
    Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

    >> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2GU92
    AT0000A2APK3
    AT0000A2HAQ7
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event LINDE
      BSN MA-Event LINDE
      #gabb #786

      Featured Partner Video

      36. Corona Online Workout für Läufer

      ► Die besten Lauftipps für 2021: https://youtu.be/MHxvPC1AbNI 0:00 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 0:00 - Start des Workouts / start of workout Trotz der aktuellen Einschrä...