Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Palfinger mit 12,5%-Chance auf Börsegeschichte (Christian Drastil)

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

Zur Orientierung: Der ATX lag mit den Schlusskursen von Freitag ytd bei -31,12 Prozent, der DAX bei -2,57 Prozent und der Dow Jones bei 0,24 Prozent. Wie sich der Abstand zwischen ATX und DAX im 2. Halbjahr in Prozentpunkten verhält, sieht man HIER.
ATX ( Akt. Indikation:  2205,80 /2206,00, 0,48%)
DAX ( Akt. Indikation:  12939,50 /12939,50, 0,24%)

Bisher gab es an einem 19. Oktober 20 Handelstage im ATX, einiges ist auch auf Samstag/Sonntag gefallen. Die ATX-Durchschnittsperformance am 19.10. beträgt -0,51%. Der beste 19.10. fand im Jahr 2000 mit 1,11% statt, der schlechteste 19.10. im Jahr 2001 mit -3,15%. Im Vorjahr war am 19.10. kein Handel.

Nun zum "Aktienturnier in Kooperation mit CIRA", siehe http://www.boerse-social.com/tournament . In dieser Woche wird das Viertelfinale ausgetragen.

FACC 30
Mayr-Melnhof 28
Palfinger 25
Österreichische Post 22

Hier die Rangliste vor dem Turnier: Der Sieger eines Turniers bekommt 15 Punkte, der zweite Finalist 10 Punkte, Halbfinalisten 6 Punkte, Viertelfinalisten 3 Punkte und Achtelfinalisten einen Punkt. Drei der vier Gesetzten sind diesmal weiter, damit steht bereits fest, dass FACC (im Achteilfinale ausgeschieden) die Solo-Führung verlieren wird, denn Mayr-Melnhof hat FACC schon virtuell eingeholt. Der Titelverteidiger Paflinger ist ebenfalls noch im Rennen und hat nun eine 12,5 Prozent-Chance, den Wanderpokal fix nach Salzburg zu holen. Nämlich dann, wenn man auch dieses Turnier gewinnt. Die Regel lautet ja: Entweder 3 Siege oder 2 hintereinander oder als Erster 100 Punkte. Im aktuellen Turnier sind bisher Wienerberger (2x 5% Plus) und Andritz (kumuliert noch stärker) die Besten.

Viertelfinale 1: S Immo vs. Andritz
S Immo besiegte in Runde 2 FACC mit +1.19% zu -1.33%. in Runde 1 Lenzing mit +9.05% zu +5.58%.
Andritz besiegte in Runde 2 RBI mit +2.12% zu -4.44%, in Runde 1 Porr mit +11.03% zu +10.77%.
S Immo ( Akt. Indikation:  14,72 /14,80, -3,91%)
Andritz ( Akt. Indikation:  29,24 /29,36, -1,74%)

Viertelfinale 2: Wienerberger vs. Post
Wienerberger besiegte in Runde 2 Semperit mit +5.21% zu +3.66%, n Runde 1 DO&CO mit +5.49% zu +2.16%.
Österreichische Post besiegte in Runde 2 Immofinanz mit -0.70% zu -5.11%, hatte in Runde 1 Freilos
Wienerberger ( Akt. Indikation:  24,96 /25,04, -1,81%)
Österreichische Post ( Akt. Indikation:  28,70 /28,85, 0,79%)

Viertelfinale 3: Palfinger vs. Bawag
Palfinger besiegte in Runde 2 AT&S mit -1.32% zu -2.83%, hatte in Runde 1 Freilos.
Bawag besiegte in Runde 2 OMV mit -1.20% zu -3.03%, in Runde 1 Telekom Austria mit +7.91% zu +2.00%.
Palfinger ( Akt. Indikation:  22,05 /22,55, -0,89%)
Bawag ( Akt. Indikation:  33,16 /33,24, 0,91%)

Viertelfinale 4: voestalpine vs. Mayr-Melnhof
voestalpine besiegte in Runde 2 Verbund mit +1.38% zu +0.19%, in Runde 1 Zumtobel mit +6.22% zu +4.81%.
Mayr-Melnhof besiegte in Runde 2 SBO mit +0.53% zu -5.10%, hatte in Runde 1 Freilos.
voestalpine ( Akt. Indikation:  24,21 /24,26, -0,06%)
Mayr-Melnhof ( Akt. Indikation:  150,00 /151,00, -0,07%)

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 19.10.)

(19.10.2020)



 

Bildnachweis

1. Palfinger-PK, 19.2. 2020, K47; Foto: BSM   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, FACC, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Warimpex, Zumtobel, DO&CO, Uniqa, ATX Prime, AMS, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, SBO, Polytec Group, AB Effectenbeteiligungen , Cleen Energy, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, voestalpine, CA Immo, Pierer Mobility AG, Signature AG, Infineon, Daimler, Allianz, HeidelbergCement, SAP, adidas.


Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Palfinger-PK, 19.2. 2020, K47; Foto: BSM


 Latest Blogs

» Die Austria-Maskottchen läuten die Opening Bell für Mittwoch #chooseopti...

» ATX-Trends: S Immo, FACC, Do&Co, Bawag ...

» BSN Spitout AUT: CA Immo geht nach 259 Tagen über den MA200

» Börsegeschichte 24.11.: Geschichtsträchtige ATX-Umstellungen (BörseGesch...

» Ort des Tages: Wienerberger AG Headquarter (Leya Hempel)

» Im News-Teil: S Immo, Lenzing, Post, Deutsche Bank-Kapitalmarktausblick,...

» Neue Spielereinen bei Andritz & Co. (Christian Drastil)

» Depot bei bankdirekt.at: UBM wird zur neuen Wette (Depot Kommentar)

» Vincent Willkomm läutet die Opening Bell für Dienstag #chooseoptimism #s...

» ATX-Trends: OMV, S Immo, Strabag, FACC, UBM ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Addiko Bank 2.15%, Rutsch der Stunde: SBO -2.45%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: DO&CO(5), Erste Group(4), FACC(3), Immofinanz(2), Fabasoft(2), OMV(2), RBI(2), Mayr-Melnhof(1), Agrana(1), Andritz(1), Kapsch TrafficCom(1), Rosenbauer(1), voestalpine(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: DO&CO 4.16%, Rutsch der Stunde: Amag -1.64%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: DO&CO(5), Frequentis(1), OMV(1)
    BSN Vola-Event DO&CO
    Star der Stunde: Flughafen Wien 2.31%, Rutsch der Stunde: Amag -1.64%
    BSN Vola-Event Continental
    BSN Vola-Event MTU Aero Engines
    #gabb #722

    Featured Partner Video

    Interview mit Chief Investment Officer Gerold Permoser zu den nächsten 10 Jahren Kapitalmarkt

    Chief Investment Officer Gerold Permoser über langfristiges Investieren. Auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Erste Asset Management GmbH finden Sie aktuelle Beiträge aus der Wirtschafts...

    Palfinger mit 12,5%-Chance auf Börsegeschichte (Christian Drastil)


    Zur Orientierung: Der ATX lag mit den Schlusskursen von Freitag ytd bei -31,12 Prozent, der DAX bei -2,57 Prozent und der Dow Jones bei 0,24 Prozent. Wie sich der Abstand zwischen ATX und DAX im 2. Halbjahr in Prozentpunkten verhält, sieht man HIER.
    ATX ( Akt. Indikation:  2205,80 /2206,00, 0,48%)
    DAX ( Akt. Indikation:  12939,50 /12939,50, 0,24%)

    Bisher gab es an einem 19. Oktober 20 Handelstage im ATX, einiges ist auch auf Samstag/Sonntag gefallen. Die ATX-Durchschnittsperformance am 19.10. beträgt -0,51%. Der beste 19.10. fand im Jahr 2000 mit 1,11% statt, der schlechteste 19.10. im Jahr 2001 mit -3,15%. Im Vorjahr war am 19.10. kein Handel.

    Nun zum "Aktienturnier in Kooperation mit CIRA", siehe http://www.boerse-social.com/tournament . In dieser Woche wird das Viertelfinale ausgetragen.

    FACC 30
    Mayr-Melnhof 28
    Palfinger 25
    Österreichische Post 22

    Hier die Rangliste vor dem Turnier: Der Sieger eines Turniers bekommt 15 Punkte, der zweite Finalist 10 Punkte, Halbfinalisten 6 Punkte, Viertelfinalisten 3 Punkte und Achtelfinalisten einen Punkt. Drei der vier Gesetzten sind diesmal weiter, damit steht bereits fest, dass FACC (im Achteilfinale ausgeschieden) die Solo-Führung verlieren wird, denn Mayr-Melnhof hat FACC schon virtuell eingeholt. Der Titelverteidiger Paflinger ist ebenfalls noch im Rennen und hat nun eine 12,5 Prozent-Chance, den Wanderpokal fix nach Salzburg zu holen. Nämlich dann, wenn man auch dieses Turnier gewinnt. Die Regel lautet ja: Entweder 3 Siege oder 2 hintereinander oder als Erster 100 Punkte. Im aktuellen Turnier sind bisher Wienerberger (2x 5% Plus) und Andritz (kumuliert noch stärker) die Besten.

    Viertelfinale 1: S Immo vs. Andritz
    S Immo besiegte in Runde 2 FACC mit +1.19% zu -1.33%. in Runde 1 Lenzing mit +9.05% zu +5.58%.
    Andritz besiegte in Runde 2 RBI mit +2.12% zu -4.44%, in Runde 1 Porr mit +11.03% zu +10.77%.
    S Immo ( Akt. Indikation:  14,72 /14,80, -3,91%)
    Andritz ( Akt. Indikation:  29,24 /29,36, -1,74%)

    Viertelfinale 2: Wienerberger vs. Post
    Wienerberger besiegte in Runde 2 Semperit mit +5.21% zu +3.66%, n Runde 1 DO&CO mit +5.49% zu +2.16%.
    Österreichische Post besiegte in Runde 2 Immofinanz mit -0.70% zu -5.11%, hatte in Runde 1 Freilos
    Wienerberger ( Akt. Indikation:  24,96 /25,04, -1,81%)
    Österreichische Post ( Akt. Indikation:  28,70 /28,85, 0,79%)

    Viertelfinale 3: Palfinger vs. Bawag
    Palfinger besiegte in Runde 2 AT&S mit -1.32% zu -2.83%, hatte in Runde 1 Freilos.
    Bawag besiegte in Runde 2 OMV mit -1.20% zu -3.03%, in Runde 1 Telekom Austria mit +7.91% zu +2.00%.
    Palfinger ( Akt. Indikation:  22,05 /22,55, -0,89%)
    Bawag ( Akt. Indikation:  33,16 /33,24, 0,91%)

    Viertelfinale 4: voestalpine vs. Mayr-Melnhof
    voestalpine besiegte in Runde 2 Verbund mit +1.38% zu +0.19%, in Runde 1 Zumtobel mit +6.22% zu +4.81%.
    Mayr-Melnhof besiegte in Runde 2 SBO mit +0.53% zu -5.10%, hatte in Runde 1 Freilos.
    voestalpine ( Akt. Indikation:  24,21 /24,26, -0,06%)
    Mayr-Melnhof ( Akt. Indikation:  150,00 /151,00, -0,07%)

    (Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 19.10.)

    (19.10.2020)



     

    Bildnachweis

    1. Palfinger-PK, 19.2. 2020, K47; Foto: BSM   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, FACC, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Warimpex, Zumtobel, DO&CO, Uniqa, ATX Prime, AMS, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, SBO, Polytec Group, AB Effectenbeteiligungen , Cleen Energy, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, voestalpine, CA Immo, Pierer Mobility AG, Signature AG, Infineon, Daimler, Allianz, HeidelbergCement, SAP, adidas.


    Random Partner

    UBM
    Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

    >> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Palfinger-PK, 19.2. 2020, K47; Foto: BSM


     Latest Blogs

    » Die Austria-Maskottchen läuten die Opening Bell für Mittwoch #chooseopti...

    » ATX-Trends: S Immo, FACC, Do&Co, Bawag ...

    » BSN Spitout AUT: CA Immo geht nach 259 Tagen über den MA200

    » Börsegeschichte 24.11.: Geschichtsträchtige ATX-Umstellungen (BörseGesch...

    » Ort des Tages: Wienerberger AG Headquarter (Leya Hempel)

    » Im News-Teil: S Immo, Lenzing, Post, Deutsche Bank-Kapitalmarktausblick,...

    » Neue Spielereinen bei Andritz & Co. (Christian Drastil)

    » Depot bei bankdirekt.at: UBM wird zur neuen Wette (Depot Kommentar)

    » Vincent Willkomm läutet die Opening Bell für Dienstag #chooseoptimism #s...

    » ATX-Trends: OMV, S Immo, Strabag, FACC, UBM ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Addiko Bank 2.15%, Rutsch der Stunde: SBO -2.45%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: DO&CO(5), Erste Group(4), FACC(3), Immofinanz(2), Fabasoft(2), OMV(2), RBI(2), Mayr-Melnhof(1), Agrana(1), Andritz(1), Kapsch TrafficCom(1), Rosenbauer(1), voestalpine(1), Lenzing(1)
      Star der Stunde: DO&CO 4.16%, Rutsch der Stunde: Amag -1.64%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: DO&CO(5), Frequentis(1), OMV(1)
      BSN Vola-Event DO&CO
      Star der Stunde: Flughafen Wien 2.31%, Rutsch der Stunde: Amag -1.64%
      BSN Vola-Event Continental
      BSN Vola-Event MTU Aero Engines
      #gabb #722

      Featured Partner Video

      Interview mit Chief Investment Officer Gerold Permoser zu den nächsten 10 Jahren Kapitalmarkt

      Chief Investment Officer Gerold Permoser über langfristiges Investieren. Auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Erste Asset Management GmbH finden Sie aktuelle Beiträge aus der Wirtschafts...