Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: Andritz, AT&S, FACC, Lenzing, SBO, OMV ...

Der heimische Markt präsentierte sich zu Wochenbeginn stark, nach acht Verlusttagen in Folge gelang dem ATX endlich wieder eine Verbesserung und der österreichische Leitindex schloss 1,5% stärker. Andritz, nach der Zahlenvorlage einer der größten Verlierer vom Freitag, konnte sich deutlich erholen und 4,0% stärker schließen, Unterstützung kam auch von einer Studie der deutschen Bank, wo zwar das Kursziel leicht von 37,0 Euro auf 36,0 Euro gesenkt, aber die Kaufempfehlung bestätigt wurde. Auch die Erste Group zeigte sich nach den starken Abgaben vom Freitag deutlich erholt und erzielte eine Verbesserung von 4,0%, die beiden anderen großen Banken konnten da nicht ganz mithalten, die Raiffeisen konnte immerhin um 0,8% vorrücken, bei der Bawag reichte es lediglich zu einem Anstieg von 0,2%. Insgesamt waren Nachrichten zu den einzelnen Unternehmen dünn gesät, vor der heutigen Zahlenvorlage musste AT&S 1,1% abgeben. Stärkster Titel des gestrigen Handels war FACC, der Luftfahrtzulieferer konnte mit einem Anstieg von 7,3% ein deutliches Ausrufezeichen setzen. Lenzing, das am Mittwoch Ergebnisse vorlegen wird, war ebenfalls sehr gesucht, der Faserhersteller erzielte eine Verbesserung von 4,9%. Ebenfalls gut nachgefragt wurde Schoeller-Bleckmann, für den Ölfeldausrüster brachte der Handel einen Anstieg von 3,4%, auch die OMV war gestern stark und konnte um 2,5% vorrücken. Verlierer des Tages war der Flughafen Wien, wo es um 2,7% nach unten ging, Palfinger litt nach den guten Zuwächsen unter Gewinnmitnahmen, der Kranhersteller musste den Handel mit einem Abschlag von 2,4% beenden. Auch Do & Co war wieder einmal auf der Verliererseite zu finden, das Cateringunternehmen verbilligte sich um 2,0%.

AT&S
Der heimische Leiterplattenhersteller AT&S präsentierte heute seine Zahlen zum Q1/20-21. Dank des exzellenten Krisenmanagements konnte AT&S einen Konzernumsatz von €247,9 Mio. (VJ: €222,7 Mio., +11,3%)) erwirtschaften. Positiv wirkten das verbreiterte Kunden- und Anwendungsportfolio sowie Absatzsteigerungen bei IC-Substraten, mobilen Endgeräten und im Bereich Industrial. Die Umsätze im Bereich Automotive verringerten sich aufgrund schwieriger marktseitiger Rahmenbedingungen.  Das EBITDA erhöhte sich um 13,1% auf €39,5 Mio, das EBIT auf €0,2 Mio. (VJ: €-0,6 Mio.). Die Gründe für die gestiegenen Ertragswerte sind vorrangig auf den höheren Konzernumsatz zurückzuführen, wobei zu berücksichtigen ist, dass zur Vorbereitung auf zukünftige Technologiegenerationen und zur Verfolgung der Modularisierungsstrategie verstärkt in die Forschung & Entwicklung investiert wurde. Aufgrund eines schwächeren Zins- und Währungsergebnisses ging das Konzernergebnis von €-6,2 Mio. auf €-7,5 Mio. zurück.  Auf Basis der aktuellen Informationen erwartet AT&S für das Q2 weiterhin eine solide Performance mit einem Umsatz auf Vorjahresniveau und einer EBITDA-Marge im Bereich der Zielmarge von 20% bis 25%. Im Rahmen der strategischen Projekte plant das Management – je nach Projektfortschritt – für das Geschäftsjahr 2020/21 Investitionen in einer Höhe von bis zu €410 Mio. plus €30 Mio. aufgrund von Periodenverschiebungen zwischen den Geschäftsjahren. 

Q1/2019-2020: Umsatzerlöse: €247,9 Mio. (225e), EBITDA: €39,5 Mio. (35,9e), EBIT: €0,2 Mio. (-2,5e), Konzernergebnis: €-7,5 Mio. (Vj. -6,2)

Aus den Wiener Privatbank Morning News

(04.08.2020)



 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:VIG, Semperit, Mayr-Melnhof, Warimpex, Palfinger, Zumtobel, Addiko Bank, Verbund, AMS, Strabag, Agrana, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, OMV, Polytec, Marinomed Biotech.


Random Partner

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner




 Latest Blogs

» Inbox: Erste Bank Open - erstmals Day- und Night-Sessions

» Sirenengenerve (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Depot bei bankdirekt.at: Habe auf das startup300-Problem bereits vor 6 M...

» Ort des Tages: AkzoNobel Coatings Headquarter Österreich (Leya Hempel)

» In den News: Wienerberger, Lenzing, Andritz, RBI, VIG, SBO, Lenzing, S I...

» #gabb-Forderung: Gesetzliches Mittel (wie in D) zum Stopp von HV-Verzöge...

» Börsegeschichte Bernhard Grabmayr: Alles mitgemacht, was die Wiener Börs...

» Bernhard Grabmayr läutet die Opening Bell für Dienstag #chooseoptimism

» ATX-Trends: SBO, UBM, Mayr-Melnhof, Flughafen Wien, Erste Group, Wienerb...

» Laufe mit beim VCM Tribute to Eliud (Vienna City Marathon)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: OMV(3), S&T(2), FACC(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Österreichische Post(1), Lenzing(1), SBO(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(5), Strabag(1), Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(4), AMS(1), OMV(1)
    Star der Stunde: Polytec 3.31%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.9%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(12), OMV(1), Andritz(1), S Immo(1)
    BSN MA-Event Siemens
    Star der Stunde: Palfinger 1.81%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.55%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(2)

    Featured Partner Video

    AUSTRIAN STOCK TALK: UBM DEVELOPMENT AG (2020) Deutsch

    Austrian Stock Talk by Wiener Börse: Kompakte Informationen für Investoren und die, die es noch werden wollen. Jetzt unseren Youtube-Kanal abonnieren! CEO der UBM DEVELOPMENT AG Thomas G....

    ATX-Trends: Andritz, AT&S, FACC, Lenzing, SBO, OMV ...


    Der heimische Markt präsentierte sich zu Wochenbeginn stark, nach acht Verlusttagen in Folge gelang dem ATX endlich wieder eine Verbesserung und der österreichische Leitindex schloss 1,5% stärker. Andritz, nach der Zahlenvorlage einer der größten Verlierer vom Freitag, konnte sich deutlich erholen und 4,0% stärker schließen, Unterstützung kam auch von einer Studie der deutschen Bank, wo zwar das Kursziel leicht von 37,0 Euro auf 36,0 Euro gesenkt, aber die Kaufempfehlung bestätigt wurde. Auch die Erste Group zeigte sich nach den starken Abgaben vom Freitag deutlich erholt und erzielte eine Verbesserung von 4,0%, die beiden anderen großen Banken konnten da nicht ganz mithalten, die Raiffeisen konnte immerhin um 0,8% vorrücken, bei der Bawag reichte es lediglich zu einem Anstieg von 0,2%. Insgesamt waren Nachrichten zu den einzelnen Unternehmen dünn gesät, vor der heutigen Zahlenvorlage musste AT&S 1,1% abgeben. Stärkster Titel des gestrigen Handels war FACC, der Luftfahrtzulieferer konnte mit einem Anstieg von 7,3% ein deutliches Ausrufezeichen setzen. Lenzing, das am Mittwoch Ergebnisse vorlegen wird, war ebenfalls sehr gesucht, der Faserhersteller erzielte eine Verbesserung von 4,9%. Ebenfalls gut nachgefragt wurde Schoeller-Bleckmann, für den Ölfeldausrüster brachte der Handel einen Anstieg von 3,4%, auch die OMV war gestern stark und konnte um 2,5% vorrücken. Verlierer des Tages war der Flughafen Wien, wo es um 2,7% nach unten ging, Palfinger litt nach den guten Zuwächsen unter Gewinnmitnahmen, der Kranhersteller musste den Handel mit einem Abschlag von 2,4% beenden. Auch Do & Co war wieder einmal auf der Verliererseite zu finden, das Cateringunternehmen verbilligte sich um 2,0%.

    AT&S
    Der heimische Leiterplattenhersteller AT&S präsentierte heute seine Zahlen zum Q1/20-21. Dank des exzellenten Krisenmanagements konnte AT&S einen Konzernumsatz von €247,9 Mio. (VJ: €222,7 Mio., +11,3%)) erwirtschaften. Positiv wirkten das verbreiterte Kunden- und Anwendungsportfolio sowie Absatzsteigerungen bei IC-Substraten, mobilen Endgeräten und im Bereich Industrial. Die Umsätze im Bereich Automotive verringerten sich aufgrund schwieriger marktseitiger Rahmenbedingungen.  Das EBITDA erhöhte sich um 13,1% auf €39,5 Mio, das EBIT auf €0,2 Mio. (VJ: €-0,6 Mio.). Die Gründe für die gestiegenen Ertragswerte sind vorrangig auf den höheren Konzernumsatz zurückzuführen, wobei zu berücksichtigen ist, dass zur Vorbereitung auf zukünftige Technologiegenerationen und zur Verfolgung der Modularisierungsstrategie verstärkt in die Forschung & Entwicklung investiert wurde. Aufgrund eines schwächeren Zins- und Währungsergebnisses ging das Konzernergebnis von €-6,2 Mio. auf €-7,5 Mio. zurück.  Auf Basis der aktuellen Informationen erwartet AT&S für das Q2 weiterhin eine solide Performance mit einem Umsatz auf Vorjahresniveau und einer EBITDA-Marge im Bereich der Zielmarge von 20% bis 25%. Im Rahmen der strategischen Projekte plant das Management – je nach Projektfortschritt – für das Geschäftsjahr 2020/21 Investitionen in einer Höhe von bis zu €410 Mio. plus €30 Mio. aufgrund von Periodenverschiebungen zwischen den Geschäftsjahren. 

    Q1/2019-2020: Umsatzerlöse: €247,9 Mio. (225e), EBITDA: €39,5 Mio. (35,9e), EBIT: €0,2 Mio. (-2,5e), Konzernergebnis: €-7,5 Mio. (Vj. -6,2)

    Aus den Wiener Privatbank Morning News

    (04.08.2020)



     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:VIG, Semperit, Mayr-Melnhof, Warimpex, Palfinger, Zumtobel, Addiko Bank, Verbund, AMS, Strabag, Agrana, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, OMV, Polytec, Marinomed Biotech.


    Random Partner

    Warimpex
    Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner




     Latest Blogs

    » Inbox: Erste Bank Open - erstmals Day- und Night-Sessions

    » Sirenengenerve (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » Depot bei bankdirekt.at: Habe auf das startup300-Problem bereits vor 6 M...

    » Ort des Tages: AkzoNobel Coatings Headquarter Österreich (Leya Hempel)

    » In den News: Wienerberger, Lenzing, Andritz, RBI, VIG, SBO, Lenzing, S I...

    » #gabb-Forderung: Gesetzliches Mittel (wie in D) zum Stopp von HV-Verzöge...

    » Börsegeschichte Bernhard Grabmayr: Alles mitgemacht, was die Wiener Börs...

    » Bernhard Grabmayr läutet die Opening Bell für Dienstag #chooseoptimism

    » ATX-Trends: SBO, UBM, Mayr-Melnhof, Flughafen Wien, Erste Group, Wienerb...

    » Laufe mit beim VCM Tribute to Eliud (Vienna City Marathon)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: OMV(3), S&T(2), FACC(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Österreichische Post(1), Lenzing(1), SBO(1), S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(5), Strabag(1), Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(4), AMS(1), OMV(1)
      Star der Stunde: Polytec 3.31%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.9%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(12), OMV(1), Andritz(1), S Immo(1)
      BSN MA-Event Siemens
      Star der Stunde: Palfinger 1.81%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.55%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(2)

      Featured Partner Video

      AUSTRIAN STOCK TALK: UBM DEVELOPMENT AG (2020) Deutsch

      Austrian Stock Talk by Wiener Börse: Kompakte Informationen für Investoren und die, die es noch werden wollen. Jetzt unseren Youtube-Kanal abonnieren! CEO der UBM DEVELOPMENT AG Thomas G....