Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: Warimpex, Bawag, SBO, Verbund, Zumtobel, Do&Co ...

Gegen den europäischen Trend konnte der heimische Markt leicht zulegen, der ATX schloss mit einem kleinen Plus von 0,3%. Auch in Wien startete der Handel wegen denselben Softwareproblemen wie in Deutschland erst zu Mittag. Es gab kaum relevante Unternehmensnachrichten, die Banken konnten verlorenes Terrain teilweise wieder wettmachen, die Bawag erzielte ein Plus von 1,1%, die Erste Group konnte sich um 0,5% verbessern und für die Raiffeisen gab es einen Anstieg von 1,5%. Gewinner des Tages war der Verbund, für den Versorger ging es 3,0% nach oben. Auch Schoeller-Bleckmann wurde gut nachgefragt, der Ölfeldausrüster durfte sich über eine 2,6% höhere Schlussnotierung freuen. Des Weiteren war Warimpex unter den klaren Gewinnern zu finden, der Immobilienkonzern konnte einen Anstieg von 1,6% erzielen, und Wienerberger war ebenfalls gesucht, für den Ziegelkonzern brachte der Handel eine Verbesserung um 1,3%. Schwächster Wert des Tages war Semperit, für den Gummikonzern ging es gleich um 4,3% nach unten, auch Zumtobel wurde verkauft, der Leuchtenhersteller schloss mit einem Abschlag von 3,1%. Der Flughafen Wien litt gestern deutlich unter den wieder aufkeimenden Corona-Ängsten und musste mit einer 2,8% tieferen Notierung den Handel beenden. Dieses Problem betraf auch Do & Co, das Cateringunternehmen zählte ebenfalls zu den schwächeren Werten und verzeichnete ein Minus von 2,5%.

Aus den Wiener Privatbank Morning News

(02.07.2020)



 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Kapsch TrafficCom, Rosenbauer, FACC, Zumtobel, Wienerberger, voestalpine, UBM, RBI, Uniqa, ATX, ATX Prime, Verbund, VIG, Lenzing, Österreichische Post, OMV, Addiko Bank, Rosgix, DO&CO, Polytec, Stadlauer Malzfabrik AG.


Random Partner

Unicredit Onemarkets
"onemarkets" steht für die europaweite Kompetenz der UniCredit bei Anlage- und Hebelprodukten. Anleger finden ein breites Angebot an linearen Zertifikaten, strukturierten Anlage- und Hebelprodukten sowie strukturierten Fonds.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner




 Latest Blogs

» BSN Spitout AUT: Immofinanz und SBO drehen nach drei Tagen

» Depot bei bankdirekt.at: voestalpine-Call verkauft (Depot Kommentar)

» Flotter 10er mit The Jesus and Mary Chain (Christian Drastil via Runplug...

» Im News-Teil: Zahlen von Wienerberger, Kapsch TrafficCom und Do&Co, News...

» Wer an sinkende Kurse bei Porr und Immofinanz glaubt; Wohnungsthematik (...

» Addiko Bank negativer Moment, Evotec magischer Moment (Christian Drastil)

» Christian Blaschke läutet die Opening Bell für Mittwoch #chooseoptimism

» ATX-Trends: Erste Group, RBI, Do&Co, Addiko, Palfinger ...

» BSN Spitout AUT: Eyemaxx Real Estate mit höheren Volumina

» Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #649

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Corona-Virus-Sport-Sonderbehandlungen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 18. Juli 2020

    ATX-Trends: Warimpex, Bawag, SBO, Verbund, Zumtobel, Do&Co ...


    Gegen den europäischen Trend konnte der heimische Markt leicht zulegen, der ATX schloss mit einem kleinen Plus von 0,3%. Auch in Wien startete der Handel wegen denselben Softwareproblemen wie in Deutschland erst zu Mittag. Es gab kaum relevante Unternehmensnachrichten, die Banken konnten verlorenes Terrain teilweise wieder wettmachen, die Bawag erzielte ein Plus von 1,1%, die Erste Group konnte sich um 0,5% verbessern und für die Raiffeisen gab es einen Anstieg von 1,5%. Gewinner des Tages war der Verbund, für den Versorger ging es 3,0% nach oben. Auch Schoeller-Bleckmann wurde gut nachgefragt, der Ölfeldausrüster durfte sich über eine 2,6% höhere Schlussnotierung freuen. Des Weiteren war Warimpex unter den klaren Gewinnern zu finden, der Immobilienkonzern konnte einen Anstieg von 1,6% erzielen, und Wienerberger war ebenfalls gesucht, für den Ziegelkonzern brachte der Handel eine Verbesserung um 1,3%. Schwächster Wert des Tages war Semperit, für den Gummikonzern ging es gleich um 4,3% nach unten, auch Zumtobel wurde verkauft, der Leuchtenhersteller schloss mit einem Abschlag von 3,1%. Der Flughafen Wien litt gestern deutlich unter den wieder aufkeimenden Corona-Ängsten und musste mit einer 2,8% tieferen Notierung den Handel beenden. Dieses Problem betraf auch Do & Co, das Cateringunternehmen zählte ebenfalls zu den schwächeren Werten und verzeichnete ein Minus von 2,5%.

    Aus den Wiener Privatbank Morning News

    (02.07.2020)



     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Kapsch TrafficCom, Rosenbauer, FACC, Zumtobel, Wienerberger, voestalpine, UBM, RBI, Uniqa, ATX, ATX Prime, Verbund, VIG, Lenzing, Österreichische Post, OMV, Addiko Bank, Rosgix, DO&CO, Polytec, Stadlauer Malzfabrik AG.


    Random Partner

    Unicredit Onemarkets
    "onemarkets" steht für die europaweite Kompetenz der UniCredit bei Anlage- und Hebelprodukten. Anleger finden ein breites Angebot an linearen Zertifikaten, strukturierten Anlage- und Hebelprodukten sowie strukturierten Fonds.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner




     Latest Blogs

    » BSN Spitout AUT: Immofinanz und SBO drehen nach drei Tagen

    » Depot bei bankdirekt.at: voestalpine-Call verkauft (Depot Kommentar)

    » Flotter 10er mit The Jesus and Mary Chain (Christian Drastil via Runplug...

    » Im News-Teil: Zahlen von Wienerberger, Kapsch TrafficCom und Do&Co, News...

    » Wer an sinkende Kurse bei Porr und Immofinanz glaubt; Wohnungsthematik (...

    » Addiko Bank negativer Moment, Evotec magischer Moment (Christian Drastil)

    » Christian Blaschke läutet die Opening Bell für Mittwoch #chooseoptimism

    » ATX-Trends: Erste Group, RBI, Do&Co, Addiko, Palfinger ...

    » BSN Spitout AUT: Eyemaxx Real Estate mit höheren Volumina

    » Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #649

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Corona-Virus-Sport-Sonderbehandlungen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 18. Juli 2020