Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Warimpex-CEO: "Planungsrechnung zeigt für 2020 ein positives EBITDA sowie ausreichend Liquidität“

28.05.2020

Die Warimpex-Gruppe hat im 1. Quartal mitunter aufgrund der Auswirkungen der Covid 19-Pandemie ein negatives Periodenergebnis in Höhe von -18,7 Mio. Euro in den Büchern (vs. 11,8 Mio) stehen. Neben dem Ausbleiben von Immobilienverkäufen sei dies in erster Linie auf Verluste aus der Währungsumrechnung ohne direkten Cash-Effekt sowie ebenfalls nicht zahlungswirksamen Bewertungsergebnissen von Immobilien und latenten Steuern zurückzuführen, so das Unternehmen. „Das Rekordergebnis des vergangenen Jahres hat die finanzielle Basis von Warimpex zum richtigen Zeitpunkt zusätzlich gestärkt, die Eigenkapitalquote betrug zum 31. März 2020 38 %. Aufgrund langfristiger strategischer Weichenstellungen beträgt der Anteil des von der Gesundheitskrise stark betroffenen Hotelsegments am Gesamtportfolio aktuell lediglich 14 Prozent, während auf Büroimmobilien mit vertraglich gesicherter langfristiger Vermietung 74 Prozent entfallen“, erklärt CEO Franz Jurkowitsch. Der Gesamtumsatz erhöhte sich im Vergleich zur Vorjahresperiode um 26 Prozent auf 7,9 Mio. Euro. Das EBITDA verringerte sich von 7,6 Mio. auf 0,9 Mio, das EBIT von 7,5 Mio. auf -2,4 Mio. Euro.

Zum Ausblick meint Jurkowitsch: „Aufgrund von Mieteinnahmen aus neuen Assets, allen voran des im Vorjahr fertiggestellten Mogilska 43 Office, wird im aktuellen Geschäftsjahr eine Umsatzsteigerung im Segment Investment Properties erwartet. Die aktualisierte Planungsrechnung zeigt für 2020 weiterhin ein positives EBITDA sowie ausreichend Liquidität“.




 

Bildnachweis

1. Franz Jurkowitsch, Vorstand Warimpex, lieferte ein vorläufiges Jahresergebnis 2012, das deutlich im Plus liegt (c) Warimpex   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Varta AG, Lenzing, AT&S.


Random Partner

BKS
Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Franz Jurkowitsch, Vorstand Warimpex, lieferte ein vorläufiges Jahresergebnis 2012, das deutlich im Plus liegt (c) Warimpex


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Laola1.at
Canon Österreich Headquarter




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Addiko Bank
    Star der Stunde: Addiko Bank 2.01%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.7%
    Star der Stunde: AT&S 1.44%, Rutsch der Stunde: UBM -1.84%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Agrana(1), OMV(1), AMS(1), Andritz(1)
    Börse Social Depot Trading Kommentar: Addiko Bank nun in der Liste
    Star der Stunde: Lenzing 1.02%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.97%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Wienerberger(2), S&T(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Agrana 0.84%, Rutsch der Stunde: Uniqa -1.34%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Lenzing(2), S Immo(1), AT&S(1), Österreichische Post(1), CA Immo(1)

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Zahl der Covid-19-Meldungen mit Sportbezug steigt wieder

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 30. Juni 2020

    Warimpex-CEO: "Planungsrechnung zeigt für 2020 ein positives EBITDA sowie ausreichend Liquidität“


    28.05.2020

    Die Warimpex-Gruppe hat im 1. Quartal mitunter aufgrund der Auswirkungen der Covid 19-Pandemie ein negatives Periodenergebnis in Höhe von -18,7 Mio. Euro in den Büchern (vs. 11,8 Mio) stehen. Neben dem Ausbleiben von Immobilienverkäufen sei dies in erster Linie auf Verluste aus der Währungsumrechnung ohne direkten Cash-Effekt sowie ebenfalls nicht zahlungswirksamen Bewertungsergebnissen von Immobilien und latenten Steuern zurückzuführen, so das Unternehmen. „Das Rekordergebnis des vergangenen Jahres hat die finanzielle Basis von Warimpex zum richtigen Zeitpunkt zusätzlich gestärkt, die Eigenkapitalquote betrug zum 31. März 2020 38 %. Aufgrund langfristiger strategischer Weichenstellungen beträgt der Anteil des von der Gesundheitskrise stark betroffenen Hotelsegments am Gesamtportfolio aktuell lediglich 14 Prozent, während auf Büroimmobilien mit vertraglich gesicherter langfristiger Vermietung 74 Prozent entfallen“, erklärt CEO Franz Jurkowitsch. Der Gesamtumsatz erhöhte sich im Vergleich zur Vorjahresperiode um 26 Prozent auf 7,9 Mio. Euro. Das EBITDA verringerte sich von 7,6 Mio. auf 0,9 Mio, das EBIT von 7,5 Mio. auf -2,4 Mio. Euro.

    Zum Ausblick meint Jurkowitsch: „Aufgrund von Mieteinnahmen aus neuen Assets, allen voran des im Vorjahr fertiggestellten Mogilska 43 Office, wird im aktuellen Geschäftsjahr eine Umsatzsteigerung im Segment Investment Properties erwartet. Die aktualisierte Planungsrechnung zeigt für 2020 weiterhin ein positives EBITDA sowie ausreichend Liquidität“.




     

    Bildnachweis

    1. Franz Jurkowitsch, Vorstand Warimpex, lieferte ein vorläufiges Jahresergebnis 2012, das deutlich im Plus liegt (c) Warimpex   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Varta AG, Lenzing, AT&S.


    Random Partner

    BKS
    Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Franz Jurkowitsch, Vorstand Warimpex, lieferte ein vorläufiges Jahresergebnis 2012, das deutlich im Plus liegt (c) Warimpex


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Laola1.at
    Canon Österreich Headquarter




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Addiko Bank
      Star der Stunde: Addiko Bank 2.01%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.7%
      Star der Stunde: AT&S 1.44%, Rutsch der Stunde: UBM -1.84%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Agrana(1), OMV(1), AMS(1), Andritz(1)
      Börse Social Depot Trading Kommentar: Addiko Bank nun in der Liste
      Star der Stunde: Lenzing 1.02%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.97%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Wienerberger(2), S&T(1), Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Agrana 0.84%, Rutsch der Stunde: Uniqa -1.34%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Lenzing(2), S Immo(1), AT&S(1), Österreichische Post(1), CA Immo(1)

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Zahl der Covid-19-Meldungen mit Sportbezug steigt wieder

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 30. Juni 2020