Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Bärenmarkt-Rally oder wars das schon? Bauen sich ESG-Prämien ab? ZFA lobt Online-Medien (Christian Drastil)

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

Das war die Ausgangssituation ytd vor Marktstart heute: Dow Jones -20,5 Prozent, DAX -25,41 Prozent, ATX -35,78 Prozent. Ich wiederhole mich: Positiv gesehen heisst das: "Aufholpotenzial für den Wiener Markt".

Mit dem aktuellen Anstieg (Bärenmarkt-Rally oder wars das schon?) bewahrheitet sich dieser Tage auch wieder die alte Regel, dass man stets in den Auftaktmonaten eines Quartals kaufen soll und sonst auch gerne mal wieder geben kann. Schön ist, dass das spielerische Aktienturnier (http://www.boerse-social.com/tournament) mal positive Vorzeichen hat. Hier die Runde 1, auch bei den vier Freillos-Titeln (die besten der vergangenen Turniere) fliesst die Performance seit 3.4. Schlusskurse ein)

Zu meinem investierbaren Österreich-Follower, dem wikifolio "Stockpicking Österreich", habe ich gestern Post von wikifolio bekommen. Erneut hat man ausgewertet, welche meiner Assets einen niedrigen und welchen einen hohen ESG-Score ausweisen. Ich stelle die jeweilige ytd-Performance per gestern Schluss daneben.

Niedriger ESG-Score:
Semperit +3,77%. S Immo -25,2%, Immofinanz -33,89%

Hoher ESG-Score:
OMV -45,65%, Erste Group -51,07%, RBI -38,23%

Heisst aber: Die Titel mit schwachem ESG-Score haben heuer bei mir markant besser gehalten als die Titel mit hohem ESG-Score. Es ist natürlich branchenbezogen und ein kurzer Zeitraum. Vielleicht hat man aber doch auch ein bissl ESG-Prämie bei einigen Titeln gehabt, die sich jetzt abbaut. Alles Spekulation wie das meiste derzeit (und das Sample ist viel zu klein, die Aussage jedoch signifikant).

Mein wikifolio liegt ytd um rund 11 Prozentpunkte besser als der ATX.

Mit 2 Mio. Page Impressions im März sind wir online zudem in Österreich vorne. Für das ZFA sind Online-Medien die Nr. 1, wenn es um Anlageentscheidungen geht. Mit 37 Prozent führen sie die Liste der Medien an, die für die Auswahl von Anlageinstrumenten relevant sind. Dies ergab die jüngste „Trend des Monats"-Umfrage des Zertifikate Forum Austria, die im März 2020 durchgeführt wurde. „Für uns von besonderem Interesse ist der hohe Stellenwert, der der persönlichen Beratung in der Bank beigemessen wird", kommentiert Frank Weingarts, der Vorstandsvorsitzende des Zertifikate Forum Austria, die Umfrageergebnisse: „Mit 27 Prozent liegen unsere Berater nur knapp hinter den neuen Medien an zweiter Stelle. Das werten wir als Zeichen des Vertrauens und wir sehen, dass gerade in der aktuellen Zeit der hohen Volatilität unsere Berater stark gefordert werden."

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 07.04.)

(07.04.2020)



 

Bildnachweis

1. Runde 1 in http://www.boerse-social.com/tournament per 7.4.    >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Österreichische Post, Mayr-Melnhof, Warimpex, Kapsch TrafficCom, Zumtobel, VIG, voestalpine, Bawag, Andritz, AT&S, CA Immo, Erste Group, Immofinanz, Lenzing, Telekom Austria, Strabag, Semperit, Palfinger, ATX, ATX Prime, Verbund, Polytec, AMS, Fabasoft, FACC, Pierer Mobility AG, RBI, SW Umwelttechnik.


Random Partner

DGWA
Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapier-Analyse DGWA ist eine in Frankfurt ansässige Corporate Boutique für globale Small- und Mid-Caps und bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen. Das Managementteam der DGWA war bisher in über 250 IPOs, Finanzierungen, Anleiheemissionen, Dual-Listings und Corporate Finance-Transaktionen involviert.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Runde 1 in http://www.boerse-social.com/tournament per 7.4. 


 Latest Blogs

» BSN Spitout AUT: Pierer Mobility nach 95 Tagen zurück über dem MA100

» Depot bei bankdirekt.at: ytd wieder weniger als 10 Prozent Minus (Depot ...

» Ort des Tages: Adecco Klagenfurt (Leya Hempel)

» Virtuelle Uniqa-HV 25.5.2020: Empfangsprobleme, Faires, 60.000 Do&Co-Eur...

» News gibt es von S Immo, UBM, Marinomed, Andritz, Amag, AT&S, Do&Co, daz...

» 10er auf 41:17 gedrückt (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Ernst Vejdovszky, bankdirekt.at, Oida und Alexander Everke schrieben jün...

» Aktienmärkte: Ob sich diese Euphorie länger halten kann? Gehe mit, will ...

» Matthias Müller läutet die Long Distance Opening Bell für Dienstag #choo...

» ATX-Trends: FACC, Flughafen Wien, S Immo, EVN, UBM, Marinomed ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Adecco Filiale Klagenfurt




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Uniqa(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: voestalpine(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: AMS(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AMS(1)
    Star der Stunde: CA Immo 1.62%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.74%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(3)
    Star der Stunde: Bawag 1.83%, Rutsch der Stunde: Österreichische Post -1.47%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Wienerberger(4), Erste Group(3), Verbund(1), Polytec(1), SBO(1), CA Immo(1), Telekom Austria(1), Warimpex(1), UBM(1), S Immo(1)

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Linz darf nicht Ibiza werden

    Das Corona-Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. Mai 2020

    Bärenmarkt-Rally oder wars das schon? Bauen sich ESG-Prämien ab? ZFA lobt Online-Medien (Christian Drastil)


    Das war die Ausgangssituation ytd vor Marktstart heute: Dow Jones -20,5 Prozent, DAX -25,41 Prozent, ATX -35,78 Prozent. Ich wiederhole mich: Positiv gesehen heisst das: "Aufholpotenzial für den Wiener Markt".

    Mit dem aktuellen Anstieg (Bärenmarkt-Rally oder wars das schon?) bewahrheitet sich dieser Tage auch wieder die alte Regel, dass man stets in den Auftaktmonaten eines Quartals kaufen soll und sonst auch gerne mal wieder geben kann. Schön ist, dass das spielerische Aktienturnier (http://www.boerse-social.com/tournament) mal positive Vorzeichen hat. Hier die Runde 1, auch bei den vier Freillos-Titeln (die besten der vergangenen Turniere) fliesst die Performance seit 3.4. Schlusskurse ein)

    Zu meinem investierbaren Österreich-Follower, dem wikifolio "Stockpicking Österreich", habe ich gestern Post von wikifolio bekommen. Erneut hat man ausgewertet, welche meiner Assets einen niedrigen und welchen einen hohen ESG-Score ausweisen. Ich stelle die jeweilige ytd-Performance per gestern Schluss daneben.

    Niedriger ESG-Score:
    Semperit +3,77%. S Immo -25,2%, Immofinanz -33,89%

    Hoher ESG-Score:
    OMV -45,65%, Erste Group -51,07%, RBI -38,23%

    Heisst aber: Die Titel mit schwachem ESG-Score haben heuer bei mir markant besser gehalten als die Titel mit hohem ESG-Score. Es ist natürlich branchenbezogen und ein kurzer Zeitraum. Vielleicht hat man aber doch auch ein bissl ESG-Prämie bei einigen Titeln gehabt, die sich jetzt abbaut. Alles Spekulation wie das meiste derzeit (und das Sample ist viel zu klein, die Aussage jedoch signifikant).

    Mein wikifolio liegt ytd um rund 11 Prozentpunkte besser als der ATX.

    Mit 2 Mio. Page Impressions im März sind wir online zudem in Österreich vorne. Für das ZFA sind Online-Medien die Nr. 1, wenn es um Anlageentscheidungen geht. Mit 37 Prozent führen sie die Liste der Medien an, die für die Auswahl von Anlageinstrumenten relevant sind. Dies ergab die jüngste „Trend des Monats"-Umfrage des Zertifikate Forum Austria, die im März 2020 durchgeführt wurde. „Für uns von besonderem Interesse ist der hohe Stellenwert, der der persönlichen Beratung in der Bank beigemessen wird", kommentiert Frank Weingarts, der Vorstandsvorsitzende des Zertifikate Forum Austria, die Umfrageergebnisse: „Mit 27 Prozent liegen unsere Berater nur knapp hinter den neuen Medien an zweiter Stelle. Das werten wir als Zeichen des Vertrauens und wir sehen, dass gerade in der aktuellen Zeit der hohen Volatilität unsere Berater stark gefordert werden."

    (Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 07.04.)

    (07.04.2020)



     

    Bildnachweis

    1. Runde 1 in http://www.boerse-social.com/tournament per 7.4.    >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Österreichische Post, Mayr-Melnhof, Warimpex, Kapsch TrafficCom, Zumtobel, VIG, voestalpine, Bawag, Andritz, AT&S, CA Immo, Erste Group, Immofinanz, Lenzing, Telekom Austria, Strabag, Semperit, Palfinger, ATX, ATX Prime, Verbund, Polytec, AMS, Fabasoft, FACC, Pierer Mobility AG, RBI, SW Umwelttechnik.


    Random Partner

    DGWA
    Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapier-Analyse DGWA ist eine in Frankfurt ansässige Corporate Boutique für globale Small- und Mid-Caps und bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen. Das Managementteam der DGWA war bisher in über 250 IPOs, Finanzierungen, Anleiheemissionen, Dual-Listings und Corporate Finance-Transaktionen involviert.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Runde 1 in http://www.boerse-social.com/tournament per 7.4. 


     Latest Blogs

    » BSN Spitout AUT: Pierer Mobility nach 95 Tagen zurück über dem MA100

    » Depot bei bankdirekt.at: ytd wieder weniger als 10 Prozent Minus (Depot ...

    » Ort des Tages: Adecco Klagenfurt (Leya Hempel)

    » Virtuelle Uniqa-HV 25.5.2020: Empfangsprobleme, Faires, 60.000 Do&Co-Eur...

    » News gibt es von S Immo, UBM, Marinomed, Andritz, Amag, AT&S, Do&Co, daz...

    » 10er auf 41:17 gedrückt (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » Ernst Vejdovszky, bankdirekt.at, Oida und Alexander Everke schrieben jün...

    » Aktienmärkte: Ob sich diese Euphorie länger halten kann? Gehe mit, will ...

    » Matthias Müller läutet die Long Distance Opening Bell für Dienstag #choo...

    » ATX-Trends: FACC, Flughafen Wien, S Immo, EVN, UBM, Marinomed ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Adecco Filiale Klagenfurt




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Uniqa(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: voestalpine(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: AMS(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AMS(1)
      Star der Stunde: CA Immo 1.62%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.74%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(3)
      Star der Stunde: Bawag 1.83%, Rutsch der Stunde: Österreichische Post -1.47%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Wienerberger(4), Erste Group(3), Verbund(1), Polytec(1), SBO(1), CA Immo(1), Telekom Austria(1), Warimpex(1), UBM(1), S Immo(1)

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Linz darf nicht Ibiza werden

      Das Corona-Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. Mai 2020