Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







10.12.2019

Novo Nordisk 
-0.54%

schalhans (IVSHRE19): Aufgrund des Mangels an Erfolg bei der Markteinführung eines neuen Blockbusters und der damit verbundenen Kosten hat Sanofi beschlossen, die weitere Diabetesforschung zugunsten spezialisierterer Krankheitsbereiche wie Krebs einzustellen. (10.12. 13:06)

>> mehr comments zu Novo Nordisk: www.boerse-social.com/launch/aktie/novo_nordisk

ElringKlinger 
3.19%

Quantum01 (AH2448TO): Nach einer Kaufempfehlung von Metzler wage ich mich nochmals in die stark gebeutelte ElringKlinger-Aktie .... (10.12. 11:31)

>> mehr comments zu ElringKlinger: www.boerse-social.com/launch/aktie/elringklinger_ag

Wirecard 
-2.13%

shaddi (VALINVES): Der aktuelle und erneut durch Zeitungsberichte ausgelöste Kurssturz der Wirecard AG bietet einen interessanten Einstiegszeitpunkt. Wirecard gehört zwar nicht zu der Kategegorie von Unternehmen, die einfach blind mehrere Jahrzehnte gehalten werden können. Dennoch weist der Bezahldienstleister eine starke Stellung in Europa auf und baut sein Geschäft auch in den USA konstant aus. (10.12. 10:57)

>> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

Wirecard 
-2.13%

SIGAVEST (00VVAKFL): Wir trennen uns von Wirecard. Die Nachrichtenlage gibt keine Entspannung. Das hindert den Aktienkurs aktuell die positiven Geschäftserwartungen in steigende Kurse umzusetzen. es bleibt irgendwie ein fader Beigeschmack. (10.12. 10:51)

>> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

Wirecard 
-2.13%

MavTrade (FMEUR100): Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, bringt seinen einzigartigen In-Store-Ratenzahlungs-Service nach Malaysia. IKEA hat die Lösung bereits in seine Kassen integriert.  Malaysische IKEA-Kunden können ab sofort in Raten bezahlen – ohne den üblichen Aufwand. An der Kasse wählen sie einfach ihre bevorzugte digitale Zahlungsart. Dank der Unified POS-Lösung von Wirecard kann der Händler alle Zahlungsoptionen über ein und dasselbe Terminal abwickeln. Das spart Zeit und vereinfacht den Prozess sowohl für Kunden als auch für Händler.  Gerard Jansen, Deputy Retail Manager bei IKEA Southeast Asia, sagt: „Wir freuen uns über diesen nächsten Schritt in unserer Zusammenarbeit mit Wirecard. Der neue Ratenplan-Service bietet unseren Kunden noch mehr Flexibilität und Komfort – und trägt zu einem reibungslosen Einkaufserlebnis bei.“ Einer globalen Umfrage von BigCommerce aus dem Jahr 2018 zufolge beeinflussen Finanzierungsmöglichkeiten die Kaufentscheidungen von 45 Prozent der Befragten. Wirecard bietet derzeit In-Store- und Online-Ratenpläne in einigen Märkten an, darunter Deutschland und Singapur. Das Angebot wird kontinuierlich erweitert. Nach dem Launch in Malaysia wird Wirecard die Lösung in den IKEA-Stores in Thailand und Singapur einführen. Immer mehr Verbraucher werden von dem Ratenplan-Service profitieren und so größere Einkäufe einfacher und flexibler bezahlen können. Neben vereinfachten Abwicklungsprozessen profitieren Händler außerdem von einer verbesserten Kundenzufriedenheit und -bindung. „Wir sind stolz darauf, unseren neuen Ratenzahlungs-Service in Malaysia einzuführen und IKEA Southeast Asia dafür als Kunden gewonnen zu haben“, sagt Jeffry Ho, Regional Managing Director bei Wirecard. „Alle Beteiligten im Payment-Prozess profitieren von dieser Zusammenarbeit. Zum einen können Verbraucher ihre Zahlungen ohne zusätzliche Kosten über einen bestimmten Zeitraum verteilt tätigen, zum anderen erzielt IKEA Malaysia eine höhere Kundenzufriedenheit an der Kasse. Wir freuen uns darauf, die neue Lösung weiteren IKEA-Stores und Händlern in Südostasien zur Verfügung zu stellen.“  Malaysische Kunden können nun Premiumartikel in den IKEA-Filialen in Raten bezahlen und zwischen mehreren Rückzahlungsoptionen wählen. Der neue Service steht jedem zur Verfügung, der eine Kreditkarte von einer der teilnehmenden Banken besitzt. Die Mindesttransaktionshöhe beträgt 500 malaysische Ringgit. (10.12. 10:47)

>> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

Wirecard 
-2.13%

MavTrade (FUTMARK1): Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, bringt seinen einzigartigen In-Store-Ratenzahlungs-Service nach Malaysia. IKEA hat die Lösung bereits in seine Kassen integriert.  Malaysische IKEA-Kunden können ab sofort in Raten bezahlen – ohne den üblichen Aufwand. An der Kasse wählen sie einfach ihre bevorzugte digitale Zahlungsart. Dank der Unified POS-Lösung von Wirecard kann der Händler alle Zahlungsoptionen über ein und dasselbe Terminal abwickeln. Das spart Zeit und vereinfacht den Prozess sowohl für Kunden als auch für Händler.  Gerard Jansen, Deputy Retail Manager bei IKEA Southeast Asia, sagt: „Wir freuen uns über diesen nächsten Schritt in unserer Zusammenarbeit mit Wirecard. Der neue Ratenplan-Service bietet unseren Kunden noch mehr Flexibilität und Komfort – und trägt zu einem reibungslosen Einkaufserlebnis bei.“ Einer globalen Umfrage von BigCommerce aus dem Jahr 2018 zufolge beeinflussen Finanzierungsmöglichkeiten die Kaufentscheidungen von 45 Prozent der Befragten. Wirecard bietet derzeit In-Store- und Online-Ratenpläne in einigen Märkten an, darunter Deutschland und Singapur. Das Angebot wird kontinuierlich erweitert. Nach dem Launch in Malaysia wird Wirecard die Lösung in den IKEA-Stores in Thailand und Singapur einführen. Immer mehr Verbraucher werden von dem Ratenplan-Service profitieren und so größere Einkäufe einfacher und flexibler bezahlen können. Neben vereinfachten Abwicklungsprozessen profitieren Händler außerdem von einer verbesserten Kundenzufriedenheit und -bindung. „Wir sind stolz darauf, unseren neuen Ratenzahlungs-Service in Malaysia einzuführen und IKEA Southeast Asia dafür als Kunden gewonnen zu haben“, sagt Jeffry Ho, Regional Managing Director bei Wirecard. „Alle Beteiligten im Payment-Prozess profitieren von dieser Zusammenarbeit. Zum einen können Verbraucher ihre Zahlungen ohne zusätzliche Kosten über einen bestimmten Zeitraum verteilt tätigen, zum anderen erzielt IKEA Malaysia eine höhere Kundenzufriedenheit an der Kasse. Wir freuen uns darauf, die neue Lösung weiteren IKEA-Stores und Händlern in Südostasien zur Verfügung zu stellen.“  Malaysische Kunden können nun Premiumartikel in den IKEA-Filialen in Raten bezahlen und zwischen mehreren Rückzahlungsoptionen wählen. Der neue Service steht jedem zur Verfügung, der eine Kreditkarte von einer der teilnehmenden Banken besitzt. Die Mindesttransaktionshöhe beträgt 500 malaysische Ringgit. (10.12. 10:46)

>> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

United Internet 
-2.79%

finelabels (FLB1899): United Internet fällt heute leicht unter den Preis Aktienrückkaufangebots von € 29,65 zurück, was einer relativ natürlichen Reaktion entspricht. Goldman Sachs hat kürzlich eine positive Prognose für den Aktienkurs von United Internet abgegeben. Zwar ringt sich Goldman nur zu einer „Neutralen Bewertung” für die Aktie durch, doch die Zielmarke von € 39 entspricht auf heutigem Niveau einem Kurspotential von knapp 33 Prozent. (10.12. 10:32)

>> mehr comments zu United Internet: www.boerse-social.com/launch/aktie/united_internet

Deutsche Telekom 
-1.46%

tradsam (14D00F29): Deutsche Telekom Aktien wurden verkauft da das letzte Tief unterschritten wurde. Gleichzeitig wurde die Absicherung mit Optionsscheinen verkauft. (10.12. 10:07)

>> mehr comments zu Deutsche Telekom: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_telekom_ag

publity 
-0.61%

Clown (INSIDE01): 06.12.19 https://www.wallstreet-online.de/aktien/publity-aktie/insidertrades in enger Beziehung 31.320,30EUR (10.12. 09:52)

>> mehr comments zu publity: www.boerse-social.com/launch/aktie/publity

BASF 
-2.12%

JuergenWittich (VIC007): BASF baut im Werk Schwarzheide für ca. 500 Millionen Euro eine Kathode Fabrik für E-Auto Batterien.  (10.12. 09:51)





 

Bildnachweis

1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Zumtobel, FACC, Amag, AMS, Marinomed Biotech, Andritz, CA Immo, Erste Group, Linz Textil Holding, Porr, Rosenbauer, Telekom Austria, Wienerberger, Stadlauer Malzfabrik AG.


Random Partner

CMC markets
CMC Markets ist einer der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1), AMS(1)
    Star der Stunde: FACC 1.97%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.19%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(1), Kapsch TrafficCom(1)
    BSN MA-Event EVN
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.55%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -0.77%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AMS(1), Agrana(1)
    Star der Stunde: S Immo 0.94%, Rutsch der Stunde: SBO -0.4%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: DO&CO(1), OMV(1)
    Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)

    Featured Partner Video

    DI Franz Ömer, CEO von bet-at-home.com AG (WKN A0DNAY)

    Achtung Interessenskonflikt: Ich besitze die Aktie von bet-at-home.com AG / I own the stock of bet-at-home.com AG - conflict of interest! - Franz, wie seid Ihr über die Coronazeit gekommen? - ...

    wikifolio whispers p.m. zu Novo Nordisk, ElringKlinger, Wirecard, United Internet, Deutsche Telekom, publity und BASF


    10.12.2019

    Novo Nordisk 
    -0.54%

    schalhans (IVSHRE19): Aufgrund des Mangels an Erfolg bei der Markteinführung eines neuen Blockbusters und der damit verbundenen Kosten hat Sanofi beschlossen, die weitere Diabetesforschung zugunsten spezialisierterer Krankheitsbereiche wie Krebs einzustellen. (10.12. 13:06)

    >> mehr comments zu Novo Nordisk: www.boerse-social.com/launch/aktie/novo_nordisk

    ElringKlinger 
    3.19%

    Quantum01 (AH2448TO): Nach einer Kaufempfehlung von Metzler wage ich mich nochmals in die stark gebeutelte ElringKlinger-Aktie .... (10.12. 11:31)

    >> mehr comments zu ElringKlinger: www.boerse-social.com/launch/aktie/elringklinger_ag

    Wirecard 
    -2.13%

    shaddi (VALINVES): Der aktuelle und erneut durch Zeitungsberichte ausgelöste Kurssturz der Wirecard AG bietet einen interessanten Einstiegszeitpunkt. Wirecard gehört zwar nicht zu der Kategegorie von Unternehmen, die einfach blind mehrere Jahrzehnte gehalten werden können. Dennoch weist der Bezahldienstleister eine starke Stellung in Europa auf und baut sein Geschäft auch in den USA konstant aus. (10.12. 10:57)

    >> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

    Wirecard 
    -2.13%

    SIGAVEST (00VVAKFL): Wir trennen uns von Wirecard. Die Nachrichtenlage gibt keine Entspannung. Das hindert den Aktienkurs aktuell die positiven Geschäftserwartungen in steigende Kurse umzusetzen. es bleibt irgendwie ein fader Beigeschmack. (10.12. 10:51)

    >> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

    Wirecard 
    -2.13%

    MavTrade (FMEUR100): Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, bringt seinen einzigartigen In-Store-Ratenzahlungs-Service nach Malaysia. IKEA hat die Lösung bereits in seine Kassen integriert.  Malaysische IKEA-Kunden können ab sofort in Raten bezahlen – ohne den üblichen Aufwand. An der Kasse wählen sie einfach ihre bevorzugte digitale Zahlungsart. Dank der Unified POS-Lösung von Wirecard kann der Händler alle Zahlungsoptionen über ein und dasselbe Terminal abwickeln. Das spart Zeit und vereinfacht den Prozess sowohl für Kunden als auch für Händler.  Gerard Jansen, Deputy Retail Manager bei IKEA Southeast Asia, sagt: „Wir freuen uns über diesen nächsten Schritt in unserer Zusammenarbeit mit Wirecard. Der neue Ratenplan-Service bietet unseren Kunden noch mehr Flexibilität und Komfort – und trägt zu einem reibungslosen Einkaufserlebnis bei.“ Einer globalen Umfrage von BigCommerce aus dem Jahr 2018 zufolge beeinflussen Finanzierungsmöglichkeiten die Kaufentscheidungen von 45 Prozent der Befragten. Wirecard bietet derzeit In-Store- und Online-Ratenpläne in einigen Märkten an, darunter Deutschland und Singapur. Das Angebot wird kontinuierlich erweitert. Nach dem Launch in Malaysia wird Wirecard die Lösung in den IKEA-Stores in Thailand und Singapur einführen. Immer mehr Verbraucher werden von dem Ratenplan-Service profitieren und so größere Einkäufe einfacher und flexibler bezahlen können. Neben vereinfachten Abwicklungsprozessen profitieren Händler außerdem von einer verbesserten Kundenzufriedenheit und -bindung. „Wir sind stolz darauf, unseren neuen Ratenzahlungs-Service in Malaysia einzuführen und IKEA Southeast Asia dafür als Kunden gewonnen zu haben“, sagt Jeffry Ho, Regional Managing Director bei Wirecard. „Alle Beteiligten im Payment-Prozess profitieren von dieser Zusammenarbeit. Zum einen können Verbraucher ihre Zahlungen ohne zusätzliche Kosten über einen bestimmten Zeitraum verteilt tätigen, zum anderen erzielt IKEA Malaysia eine höhere Kundenzufriedenheit an der Kasse. Wir freuen uns darauf, die neue Lösung weiteren IKEA-Stores und Händlern in Südostasien zur Verfügung zu stellen.“  Malaysische Kunden können nun Premiumartikel in den IKEA-Filialen in Raten bezahlen und zwischen mehreren Rückzahlungsoptionen wählen. Der neue Service steht jedem zur Verfügung, der eine Kreditkarte von einer der teilnehmenden Banken besitzt. Die Mindesttransaktionshöhe beträgt 500 malaysische Ringgit. (10.12. 10:47)

    >> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

    Wirecard 
    -2.13%

    MavTrade (FUTMARK1): Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, bringt seinen einzigartigen In-Store-Ratenzahlungs-Service nach Malaysia. IKEA hat die Lösung bereits in seine Kassen integriert.  Malaysische IKEA-Kunden können ab sofort in Raten bezahlen – ohne den üblichen Aufwand. An der Kasse wählen sie einfach ihre bevorzugte digitale Zahlungsart. Dank der Unified POS-Lösung von Wirecard kann der Händler alle Zahlungsoptionen über ein und dasselbe Terminal abwickeln. Das spart Zeit und vereinfacht den Prozess sowohl für Kunden als auch für Händler.  Gerard Jansen, Deputy Retail Manager bei IKEA Southeast Asia, sagt: „Wir freuen uns über diesen nächsten Schritt in unserer Zusammenarbeit mit Wirecard. Der neue Ratenplan-Service bietet unseren Kunden noch mehr Flexibilität und Komfort – und trägt zu einem reibungslosen Einkaufserlebnis bei.“ Einer globalen Umfrage von BigCommerce aus dem Jahr 2018 zufolge beeinflussen Finanzierungsmöglichkeiten die Kaufentscheidungen von 45 Prozent der Befragten. Wirecard bietet derzeit In-Store- und Online-Ratenpläne in einigen Märkten an, darunter Deutschland und Singapur. Das Angebot wird kontinuierlich erweitert. Nach dem Launch in Malaysia wird Wirecard die Lösung in den IKEA-Stores in Thailand und Singapur einführen. Immer mehr Verbraucher werden von dem Ratenplan-Service profitieren und so größere Einkäufe einfacher und flexibler bezahlen können. Neben vereinfachten Abwicklungsprozessen profitieren Händler außerdem von einer verbesserten Kundenzufriedenheit und -bindung. „Wir sind stolz darauf, unseren neuen Ratenzahlungs-Service in Malaysia einzuführen und IKEA Southeast Asia dafür als Kunden gewonnen zu haben“, sagt Jeffry Ho, Regional Managing Director bei Wirecard. „Alle Beteiligten im Payment-Prozess profitieren von dieser Zusammenarbeit. Zum einen können Verbraucher ihre Zahlungen ohne zusätzliche Kosten über einen bestimmten Zeitraum verteilt tätigen, zum anderen erzielt IKEA Malaysia eine höhere Kundenzufriedenheit an der Kasse. Wir freuen uns darauf, die neue Lösung weiteren IKEA-Stores und Händlern in Südostasien zur Verfügung zu stellen.“  Malaysische Kunden können nun Premiumartikel in den IKEA-Filialen in Raten bezahlen und zwischen mehreren Rückzahlungsoptionen wählen. Der neue Service steht jedem zur Verfügung, der eine Kreditkarte von einer der teilnehmenden Banken besitzt. Die Mindesttransaktionshöhe beträgt 500 malaysische Ringgit. (10.12. 10:46)

    >> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

    United Internet 
    -2.79%

    finelabels (FLB1899): United Internet fällt heute leicht unter den Preis Aktienrückkaufangebots von € 29,65 zurück, was einer relativ natürlichen Reaktion entspricht. Goldman Sachs hat kürzlich eine positive Prognose für den Aktienkurs von United Internet abgegeben. Zwar ringt sich Goldman nur zu einer „Neutralen Bewertung” für die Aktie durch, doch die Zielmarke von € 39 entspricht auf heutigem Niveau einem Kurspotential von knapp 33 Prozent. (10.12. 10:32)

    >> mehr comments zu United Internet: www.boerse-social.com/launch/aktie/united_internet

    Deutsche Telekom 
    -1.46%

    tradsam (14D00F29): Deutsche Telekom Aktien wurden verkauft da das letzte Tief unterschritten wurde. Gleichzeitig wurde die Absicherung mit Optionsscheinen verkauft. (10.12. 10:07)

    >> mehr comments zu Deutsche Telekom: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_telekom_ag

    publity 
    -0.61%

    Clown (INSIDE01): 06.12.19 https://www.wallstreet-online.de/aktien/publity-aktie/insidertrades in enger Beziehung 31.320,30EUR (10.12. 09:52)

    >> mehr comments zu publity: www.boerse-social.com/launch/aktie/publity

    BASF 
    -2.12%

    JuergenWittich (VIC007): BASF baut im Werk Schwarzheide für ca. 500 Millionen Euro eine Kathode Fabrik für E-Auto Batterien.  (10.12. 09:51)





     

    Bildnachweis

    1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Zumtobel, FACC, Amag, AMS, Marinomed Biotech, Andritz, CA Immo, Erste Group, Linz Textil Holding, Porr, Rosenbauer, Telekom Austria, Wienerberger, Stadlauer Malzfabrik AG.


    Random Partner

    CMC markets
    CMC Markets ist einer der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1), AMS(1)
      Star der Stunde: FACC 1.97%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.19%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(1), Kapsch TrafficCom(1)
      BSN MA-Event EVN
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.55%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -0.77%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AMS(1), Agrana(1)
      Star der Stunde: S Immo 0.94%, Rutsch der Stunde: SBO -0.4%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: DO&CO(1), OMV(1)
      Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)

      Featured Partner Video

      DI Franz Ömer, CEO von bet-at-home.com AG (WKN A0DNAY)

      Achtung Interessenskonflikt: Ich besitze die Aktie von bet-at-home.com AG / I own the stock of bet-at-home.com AG - conflict of interest! - Franz, wie seid Ihr über die Coronazeit gekommen? - ...