Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Flughafen Wien mit mehr Umsatz und Passagieren und höherem Gewinn

14.11.2019

Die Flughafen Wien Gruppe steigert sich weiter. Im Q1-3/2019 sind die Umsatzerlöse der Flughafen-Wien-Gruppe um 7,8 Prozent auf 642,9 Mio. Euro gestiegen und das EBITDA hat sich um 10,2 Prozent auf 313,1 Mio. Euro verbessert. Das EBIT verbesserte sich um 12,9 Prozent auf 215,0 Mio. Euro. Das Nettoergebnis vor Minderheiten stieg um 14,4 Prozent auf 152,1 Mio. Euro, das Nettoergebnis nach Minderheiten stieg um 14,7 Prozent auf 138,7 Mio. Euro.

Die Flughafen-Wien-Gruppe inklusive der Auslandsbeteiligungen Malta Airport und Flughafen Kosice verzeichnete mit insgesamt 30,1 Mio. Passagieren von Jänner bis September 2019 einen Passagierzuwachs von 16,6% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Am Standort Wien stieg die Zahl der Passagiere von Jänner bis September 2019 um 19,5 Prozent auf 23.956.086 Reisende an. 
 
„Die Passagier- und Frachtentwicklung schwächt sich ab, die Luftfahrt bleibt aber langfristig weiterhin eine Wachstumsbranche. Im dynamischen Wettbewerb am Standort Wien konnten die Lufthansa -Gruppe mit Austrian Airlines und Eurowings, sowie auch Lauda, Wizz Air, Level und viele andere bei Passagieren und Flugbewegungen zulegen. Für das Gesamtjahr 2019 erwarten wir rund 31 Mio. Reisende. Der neue Winterflugplan bietet zahlreiche neue Destinationen, Wirtschaft und Tourismus profitieren von zahlreichen neuen Flugverbindungen und Frequenzaufstockungen“, erläutert Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.
 
Im Oktober 2019 stieg das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien, Malta Airport und Flughafen Kosice) um 9,9% auf 3,6 Mio. Reisende an. Kumuliert von Jänner bis Oktober 2019 nahm das Passagieraufkommen um 15,8% auf 33,7 Mio. Reisende zu. Auch der Standort Flughafen Wien verzeichnete ein Passagierplus von 18,4 Prozent auf 26.804.143 Reisende im Zeitraum Jänner bis Oktober 2019.




Flughafen Wien
Akt. Indikation:  25.45 / 25.75
Uhrzeit:  15:02:03
Veränderung zu letztem SK:  1.59%
Letzter SK:  25.20 ( -0.79%)

Lufthansa
Akt. Indikation:  9.03 / 9.04
Uhrzeit:  15:05:35
Veränderung zu letztem SK:  0.93%
Letzter SK:  8.95 ( 1.18%)



 

Bildnachweis

1. Bildschirm im Flughafen-Erlebnisraum, Aktionärstag 26.11.18   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Österreichische Post, Warimpex, Agrana, Polytec, Rosgix, Wienerberger, FACC, Palfinger, Rosenbauer, Wolford, MTU Aero Engines, Münchener Rück, Erste Group, Strabag, Varta AG, HelloFresh, OMV.


Random Partner

PwC Österreich
PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Bildschirm im Flughafen-Erlebnisraum, Aktionärstag 26.11.18


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Profi Reifen- und Autoservice GmbH Headquarter
Stadlauer Malzfabrik
Hornbach Wien Stadlau




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
    Virtuelle Agrana-HV 3.7.20: Extrem, sogar Wirecard war Thema; Agrana-Vorstand hat keine Agrana-Aktien
    Star der Stunde: Verbund 1.15%, Rutsch der Stunde: VIG -1.1%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AMS(2), RBI(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.63%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.02%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Erste Group(1), Fabasoft(1), Verbund(1)
    ATX-Banken heute sehr stark
    Nächster Short auf die Österreichische Post, Zeugnisverteilung
    Star der Stunde: Lenzing 1.21%, Rutsch der Stunde: EVN -0.27%

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Sommerloch

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. Juli 2020

    Flughafen Wien mit mehr Umsatz und Passagieren und höherem Gewinn


    14.11.2019

    Die Flughafen Wien Gruppe steigert sich weiter. Im Q1-3/2019 sind die Umsatzerlöse der Flughafen-Wien-Gruppe um 7,8 Prozent auf 642,9 Mio. Euro gestiegen und das EBITDA hat sich um 10,2 Prozent auf 313,1 Mio. Euro verbessert. Das EBIT verbesserte sich um 12,9 Prozent auf 215,0 Mio. Euro. Das Nettoergebnis vor Minderheiten stieg um 14,4 Prozent auf 152,1 Mio. Euro, das Nettoergebnis nach Minderheiten stieg um 14,7 Prozent auf 138,7 Mio. Euro.

    Die Flughafen-Wien-Gruppe inklusive der Auslandsbeteiligungen Malta Airport und Flughafen Kosice verzeichnete mit insgesamt 30,1 Mio. Passagieren von Jänner bis September 2019 einen Passagierzuwachs von 16,6% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Am Standort Wien stieg die Zahl der Passagiere von Jänner bis September 2019 um 19,5 Prozent auf 23.956.086 Reisende an. 
     
    „Die Passagier- und Frachtentwicklung schwächt sich ab, die Luftfahrt bleibt aber langfristig weiterhin eine Wachstumsbranche. Im dynamischen Wettbewerb am Standort Wien konnten die Lufthansa -Gruppe mit Austrian Airlines und Eurowings, sowie auch Lauda, Wizz Air, Level und viele andere bei Passagieren und Flugbewegungen zulegen. Für das Gesamtjahr 2019 erwarten wir rund 31 Mio. Reisende. Der neue Winterflugplan bietet zahlreiche neue Destinationen, Wirtschaft und Tourismus profitieren von zahlreichen neuen Flugverbindungen und Frequenzaufstockungen“, erläutert Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.
     
    Im Oktober 2019 stieg das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien, Malta Airport und Flughafen Kosice) um 9,9% auf 3,6 Mio. Reisende an. Kumuliert von Jänner bis Oktober 2019 nahm das Passagieraufkommen um 15,8% auf 33,7 Mio. Reisende zu. Auch der Standort Flughafen Wien verzeichnete ein Passagierplus von 18,4 Prozent auf 26.804.143 Reisende im Zeitraum Jänner bis Oktober 2019.




    Flughafen Wien
    Akt. Indikation:  25.45 / 25.75
    Uhrzeit:  15:02:03
    Veränderung zu letztem SK:  1.59%
    Letzter SK:  25.20 ( -0.79%)

    Lufthansa
    Akt. Indikation:  9.03 / 9.04
    Uhrzeit:  15:05:35
    Veränderung zu letztem SK:  0.93%
    Letzter SK:  8.95 ( 1.18%)



     

    Bildnachweis

    1. Bildschirm im Flughafen-Erlebnisraum, Aktionärstag 26.11.18   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Österreichische Post, Warimpex, Agrana, Polytec, Rosgix, Wienerberger, FACC, Palfinger, Rosenbauer, Wolford, MTU Aero Engines, Münchener Rück, Erste Group, Strabag, Varta AG, HelloFresh, OMV.


    Random Partner

    PwC Österreich
    PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Bildschirm im Flughafen-Erlebnisraum, Aktionärstag 26.11.18


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Profi Reifen- und Autoservice GmbH Headquarter
    Stadlauer Malzfabrik
    Hornbach Wien Stadlau




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
      Virtuelle Agrana-HV 3.7.20: Extrem, sogar Wirecard war Thema; Agrana-Vorstand hat keine Agrana-Aktien
      Star der Stunde: Verbund 1.15%, Rutsch der Stunde: VIG -1.1%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AMS(2), RBI(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 1.63%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.02%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Erste Group(1), Fabasoft(1), Verbund(1)
      ATX-Banken heute sehr stark
      Nächster Short auf die Österreichische Post, Zeugnisverteilung
      Star der Stunde: Lenzing 1.21%, Rutsch der Stunde: EVN -0.27%

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Sommerloch

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. Juli 2020