Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







17.10.2019

HV AB Effectenbeteiligungen AG: Am 25.4.19 war soviel los, da bin ich gar nicht zum Publizieren aller Hauptversammlungsberichte gekommen, da hatte die HV-Saison gerade richtig begonnen. Aufgrund der gestrigen Geschichte, die mich nun gesteigertes Interesse an AB Effectenbeteiligungen AG vermuten lässt, hole ich den Bericht hiermit nach, um einen kleinen Überblick über das Unternehmen zu geben. Nur wenige Aktionäre fanden den Weg zur HV in der Rustenschacherallee. Vorstand ist Michael Höfer, AR-Vorsitzender ist Georg Vetter.

Wir wissen vom Einbruch der Aktienmärkte Ende 2018, das war auch der Hauptgrund für den Jahresfehlbetrag von 976.584,44 Euro. Die Eigenkapitalquote ist mit 87,56% durchaus gesund. Es wurden auch 20 Cent Dividende beschlossen. Die letzten Jahre war die Dividende nicht mehr so hoch wie früher, 2010 gab es 3,50 Euro, 2013 waren es 3,25 Euro Dividende. Im Geschäftsbericht ist von einer "außergewöhnlich guten Liquiditätslage" zu lesen. Die Eigenkapitalrendite 2018 betrug -22,49%. 449.458 Euro der Verbindlichkeiten per 31.12.18 sind "Verpflichtungen aus Stillhaltergeschäften", und zwar war man Stillhalter bei Rhön-Klinikum, die Aktie war wegen Kursanstiegs leider abgerufen worden, man musste sie nachkaufen. Der Buchwert gemäß UGB habe per 31.12.18 10,05 Euro betragen, erfuhren wir. Wegen der Bilanzierung nach UGB wende man das Niedestwertprinzip an.

Lindt&Sprüngli-Aktien befinden sich im Anlagevermögen, die wolle man langfristig halten. In den Sonstigen Aufwendungen in Höhe von 169.282,48 Euro befänden sich vor allem Aufwendungen für Berater und Analysten. Analysten bekämen rund 1% vom Depotwert, die Verlustaufholung werde ohne Vergütung bleiben. Die Abschreibungen für Kali+Salz, Heidelberg Zement und Covestro seien im ersten Quartal 2019 schon aufgeholt worden. Verkauft habe man AT&S, Daimler, Porsche und Süss Microtec. Bei Rhön-Klinikm habe man einen Verlust eingefahren. Weiters war noch von Investments in Eurokai und Einhell die Rede. Sonst gab es keine Highlights, ich glaube, wir begnügen uns mit diesen Informationen bis zur nächsten HV. Wer viel Zeit hat: in Wien auf einen Verkäufer zu einem Schnäppchenpreis von 4,90 Euro zu warten kann kein Schaden sein. Zeit und Energie kostet es halt.
AT&S ( Akt. Indikation:  15,31 /15,41, 0,72%)

(Der Input von Günter Luntsch für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 17.10.)




AT&S
Akt. Indikation:  15.72 / 15.92
Uhrzeit:  12:37:17
Veränderung zu letztem SK:  0.38%
Letzter SK:  15.76 ( 0.64%)



 

Bildnachweis

1. Notizblock, Kuli , (© Michaela Mejta für finanzmarktfoto.at)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Immofinanz, Warimpex, Palfinger, Telekom Austria, Rosgix, S Immo, Andritz, Addiko Bank, Österreichische Post, Mayr-Melnhof, voestalpine, AMS, Erste Group, FACC, MTU Aero Engines.


Random Partner

DGWA
Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapier-Analyse DGWA ist eine in Frankfurt ansässige Corporate Boutique für globale Small- und Mid-Caps und bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen. Das Managementteam der DGWA war bisher in über 250 IPOs, Finanzierungen, Anleiheemissionen, Dual-Listings und Corporate Finance-Transaktionen involviert.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event MTU Aero Engines
    BSN MA-Event MTU Aero Engines
    BSN Vola-Event HeidelbergCement
    #gabb #626

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Lieber ein sinnvoller Song, als ein sinnloses Steak

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. Juli 2020

    AB Effectenbeteiligungen AG: AT&S-Verkauf, Stillhalter-Verpflichtungen (Günter Luntsch)


    17.10.2019

    HV AB Effectenbeteiligungen AG: Am 25.4.19 war soviel los, da bin ich gar nicht zum Publizieren aller Hauptversammlungsberichte gekommen, da hatte die HV-Saison gerade richtig begonnen. Aufgrund der gestrigen Geschichte, die mich nun gesteigertes Interesse an AB Effectenbeteiligungen AG vermuten lässt, hole ich den Bericht hiermit nach, um einen kleinen Überblick über das Unternehmen zu geben. Nur wenige Aktionäre fanden den Weg zur HV in der Rustenschacherallee. Vorstand ist Michael Höfer, AR-Vorsitzender ist Georg Vetter.

    Wir wissen vom Einbruch der Aktienmärkte Ende 2018, das war auch der Hauptgrund für den Jahresfehlbetrag von 976.584,44 Euro. Die Eigenkapitalquote ist mit 87,56% durchaus gesund. Es wurden auch 20 Cent Dividende beschlossen. Die letzten Jahre war die Dividende nicht mehr so hoch wie früher, 2010 gab es 3,50 Euro, 2013 waren es 3,25 Euro Dividende. Im Geschäftsbericht ist von einer "außergewöhnlich guten Liquiditätslage" zu lesen. Die Eigenkapitalrendite 2018 betrug -22,49%. 449.458 Euro der Verbindlichkeiten per 31.12.18 sind "Verpflichtungen aus Stillhaltergeschäften", und zwar war man Stillhalter bei Rhön-Klinikum, die Aktie war wegen Kursanstiegs leider abgerufen worden, man musste sie nachkaufen. Der Buchwert gemäß UGB habe per 31.12.18 10,05 Euro betragen, erfuhren wir. Wegen der Bilanzierung nach UGB wende man das Niedestwertprinzip an.

    Lindt&Sprüngli-Aktien befinden sich im Anlagevermögen, die wolle man langfristig halten. In den Sonstigen Aufwendungen in Höhe von 169.282,48 Euro befänden sich vor allem Aufwendungen für Berater und Analysten. Analysten bekämen rund 1% vom Depotwert, die Verlustaufholung werde ohne Vergütung bleiben. Die Abschreibungen für Kali+Salz, Heidelberg Zement und Covestro seien im ersten Quartal 2019 schon aufgeholt worden. Verkauft habe man AT&S, Daimler, Porsche und Süss Microtec. Bei Rhön-Klinikm habe man einen Verlust eingefahren. Weiters war noch von Investments in Eurokai und Einhell die Rede. Sonst gab es keine Highlights, ich glaube, wir begnügen uns mit diesen Informationen bis zur nächsten HV. Wer viel Zeit hat: in Wien auf einen Verkäufer zu einem Schnäppchenpreis von 4,90 Euro zu warten kann kein Schaden sein. Zeit und Energie kostet es halt.
    AT&S ( Akt. Indikation:  15,31 /15,41, 0,72%)

    (Der Input von Günter Luntsch für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 17.10.)




    AT&S
    Akt. Indikation:  15.72 / 15.92
    Uhrzeit:  12:37:17
    Veränderung zu letztem SK:  0.38%
    Letzter SK:  15.76 ( 0.64%)



     

    Bildnachweis

    1. Notizblock, Kuli , (© Michaela Mejta für finanzmarktfoto.at)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Immofinanz, Warimpex, Palfinger, Telekom Austria, Rosgix, S Immo, Andritz, Addiko Bank, Österreichische Post, Mayr-Melnhof, voestalpine, AMS, Erste Group, FACC, MTU Aero Engines.


    Random Partner

    DGWA
    Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapier-Analyse DGWA ist eine in Frankfurt ansässige Corporate Boutique für globale Small- und Mid-Caps und bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen. Das Managementteam der DGWA war bisher in über 250 IPOs, Finanzierungen, Anleiheemissionen, Dual-Listings und Corporate Finance-Transaktionen involviert.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event MTU Aero Engines
      BSN MA-Event MTU Aero Engines
      BSN Vola-Event HeidelbergCement
      #gabb #626

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Lieber ein sinnvoller Song, als ein sinnloses Steak

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. Juli 2020