Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





S Immo-CEO: "Wir kaufen die richtigen Immobilien und sind in der Lage, Potenziale zu heben"

27.08.2019

Die S Immo hat Zahlen für das 1. Halbjahr präsentiert. Die Umsatzerlöse verzeichneten im ersten Halbjahr 2019 einen Anstieg von 11,0 % auf 101,0 Mio. Euro (1. Hj. 2018: 91,0 Mio. Euro). Die Steigerung ist laut S Immo vor allem auf die Zukäufe in Deutschland, die gute Like-for-Like-Performance und die deutliche Erhöhung der Hotelerlöse zurückzuführen.

Das Ergebnis aus der Immobilienbewertung belief sich für das 1.Halbjahr 2019 auf 134,1 Mio. Euro (1. Hj. 2018: 18,6 Mio.). Der Großteil der positiven Bewertungen ist den Angaben zufolge auf Deutschland zurückzuführen. Auf Grund des Bewertungsergebnisses im 1. Halbjahr 2019 konnte das EBIT auf 173,3 Mio. Euro (1. Hj. 2018: 54,4 Mio.) und das EBT auf 170,8 Mio. Euro (1. Hj. 2018: 53,1 Mio.) gesteigert werden. Der Periodenüberschuss stieg auf 147,9 Mio. Euro (1. Hj. 2018: EUR 47,9 Mio.). Das Ergebnis je Aktie (EPS) belief sich damit auf sehr erfreuliche EUR 2,23 (1. Hj. 2018: EUR 0,72).

Die S Immo hat im 1. Halbjahr 2019 Objekte im Wert von rund  42,0 Mio. Euro (1. Hj. 2018: 57,9 Mio.) erworben. Diese Zukäufe umfassten Liegenschaften in Deutschland und Budapest sowie ein Grundstück in zentraler Lage in Bukarest.

Der EPRA-NAV je Aktie erreicht zum Halbjahr einen Wert von 24,27. Der FFO I kann auf 39,0 Mio. Euro gesteigert werden. CEO Ernst Vejdovszky: "Diese Zahlen zeigen eindrucksvoll, mit welcher operativen Stärke wir unser Portfolio bewirtschaften. Wir kaufen die richtigen Immobilien und sind in der Lage, Potenziale zu heben und Wertsteigerungen zu realisieren. All dies hat zu besonders positiven Effekten auf die Gewinn- und Verlustrechnung geführt und wir konnten die wesentlichen Kennzahlen erneut deutlich verbessern. Die S Immo ist also weiterhin voll auf Wachstumskurs."

Im Ausblick heißt es: Die S Immo wird ihre Akquisitionsstrategie fortsetzen. Ein Schwerpunkt liegt dabei weiterhin auf vielversprechenden Städten wie Leipzig. Gleichzeitig hat das Unternehmen innerhalb des letzten Jahres über eine Million Quadratmeter Grund im Speckgürtel von Berlin zugekauft. Friedrich Wachernig, Vorstand der S Immo AG, kommentiert: "Wir sehen großes Potenzial in dieser Region und haben einige spannende Projekte in Planung. Aber auch in unseren anderen Märkten prüfen wir gegenwärtig sehr interessante Investitionsmöglichkeiten. Diese Akquisitionen ermöglichen laufende Erträge, sichern das Wertsteigerungspotenzial unseres Portfolios und sollen auch in den kommenden Jahren für eine stabil gute Ergebnisentwicklung sorgen."




S Immo
Akt. Indikation:  21.90 / 21.95
Uhrzeit:  13:44:39
Veränderung zu letztem SK:  -1.24%
Letzter SK:  22.20 ( 0.23%)



 

Bildnachweis

1. S Immo-Vorstand Ernst Vejdovszky, Credit: Thomas Smetana , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Bawag , Warimpex , Porr , Marinomed Biotech , Addiko Bank , FACC , Zumtobel , Frequentis , Erste Group , Mayr-Melnhof , OMV , RBI , Verbund , Wienerberger , ATX , ATX Prime , Rosgix , Amag , SW Umwelttechnik , voestalpine , MTU Aero Engines , BMW , Infineon , Wirecard , Tomorrow Focus , Alibaba Group Holding , Hypoport , Andritz .


Random Partner

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


S Immo-Vorstand Ernst Vejdovszky, Credit: Thomas Smetana, (© Aussender)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief
    Star der Stunde: Valneva 0.610%, Rutsch der Stunde: Polytec -1.850%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Fabasoft(6), AT&S(3), S&T(1), voestalpine(1)
    Zumtobel noch auf UBM-Jagd?; Baader hat einen Austro-Top-Pick, Frequentis eine runde Zahl
    Was ist steuerlich bei einem Depotübertrag zu beachten, Herr Krickl?
    European Lithium: Max Deml, Öko-Invest, zu seinem Kauf
    #gabb #481
    Star der Stunde: SBO 1.090%, Rutsch der Stunde: Polytec -1.000%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(2), S Immo(1), Fabasoft(1), AMS(1), voestalpine(1)

    Featured Partner Video

    direct talk: Listing als Lösung für Unternehmensnachfolge

    Die Unternehmensnachfolge ist ein wesentliches Thema des Mittelstands. Ein Börsengang bietet die Möglichkeit zur Trennung von Management und Eigentum. Im Video erläutert Klemens Eite...

    S Immo-CEO: "Wir kaufen die richtigen Immobilien und sind in der Lage, Potenziale zu heben"


    27.08.2019

    Die S Immo hat Zahlen für das 1. Halbjahr präsentiert. Die Umsatzerlöse verzeichneten im ersten Halbjahr 2019 einen Anstieg von 11,0 % auf 101,0 Mio. Euro (1. Hj. 2018: 91,0 Mio. Euro). Die Steigerung ist laut S Immo vor allem auf die Zukäufe in Deutschland, die gute Like-for-Like-Performance und die deutliche Erhöhung der Hotelerlöse zurückzuführen.

    Das Ergebnis aus der Immobilienbewertung belief sich für das 1.Halbjahr 2019 auf 134,1 Mio. Euro (1. Hj. 2018: 18,6 Mio.). Der Großteil der positiven Bewertungen ist den Angaben zufolge auf Deutschland zurückzuführen. Auf Grund des Bewertungsergebnisses im 1. Halbjahr 2019 konnte das EBIT auf 173,3 Mio. Euro (1. Hj. 2018: 54,4 Mio.) und das EBT auf 170,8 Mio. Euro (1. Hj. 2018: 53,1 Mio.) gesteigert werden. Der Periodenüberschuss stieg auf 147,9 Mio. Euro (1. Hj. 2018: EUR 47,9 Mio.). Das Ergebnis je Aktie (EPS) belief sich damit auf sehr erfreuliche EUR 2,23 (1. Hj. 2018: EUR 0,72).

    Die S Immo hat im 1. Halbjahr 2019 Objekte im Wert von rund  42,0 Mio. Euro (1. Hj. 2018: 57,9 Mio.) erworben. Diese Zukäufe umfassten Liegenschaften in Deutschland und Budapest sowie ein Grundstück in zentraler Lage in Bukarest.

    Der EPRA-NAV je Aktie erreicht zum Halbjahr einen Wert von 24,27. Der FFO I kann auf 39,0 Mio. Euro gesteigert werden. CEO Ernst Vejdovszky: "Diese Zahlen zeigen eindrucksvoll, mit welcher operativen Stärke wir unser Portfolio bewirtschaften. Wir kaufen die richtigen Immobilien und sind in der Lage, Potenziale zu heben und Wertsteigerungen zu realisieren. All dies hat zu besonders positiven Effekten auf die Gewinn- und Verlustrechnung geführt und wir konnten die wesentlichen Kennzahlen erneut deutlich verbessern. Die S Immo ist also weiterhin voll auf Wachstumskurs."

    Im Ausblick heißt es: Die S Immo wird ihre Akquisitionsstrategie fortsetzen. Ein Schwerpunkt liegt dabei weiterhin auf vielversprechenden Städten wie Leipzig. Gleichzeitig hat das Unternehmen innerhalb des letzten Jahres über eine Million Quadratmeter Grund im Speckgürtel von Berlin zugekauft. Friedrich Wachernig, Vorstand der S Immo AG, kommentiert: "Wir sehen großes Potenzial in dieser Region und haben einige spannende Projekte in Planung. Aber auch in unseren anderen Märkten prüfen wir gegenwärtig sehr interessante Investitionsmöglichkeiten. Diese Akquisitionen ermöglichen laufende Erträge, sichern das Wertsteigerungspotenzial unseres Portfolios und sollen auch in den kommenden Jahren für eine stabil gute Ergebnisentwicklung sorgen."




    S Immo
    Akt. Indikation:  21.90 / 21.95
    Uhrzeit:  13:44:39
    Veränderung zu letztem SK:  -1.24%
    Letzter SK:  22.20 ( 0.23%)



     

    Bildnachweis

    1. S Immo-Vorstand Ernst Vejdovszky, Credit: Thomas Smetana , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Bawag , Warimpex , Porr , Marinomed Biotech , Addiko Bank , FACC , Zumtobel , Frequentis , Erste Group , Mayr-Melnhof , OMV , RBI , Verbund , Wienerberger , ATX , ATX Prime , Rosgix , Amag , SW Umwelttechnik , voestalpine , MTU Aero Engines , BMW , Infineon , Wirecard , Tomorrow Focus , Alibaba Group Holding , Hypoport , Andritz .


    Random Partner

    Immofinanz
    Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    S Immo-Vorstand Ernst Vejdovszky, Credit: Thomas Smetana, (© Aussender)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief
      Star der Stunde: Valneva 0.610%, Rutsch der Stunde: Polytec -1.850%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Fabasoft(6), AT&S(3), S&T(1), voestalpine(1)
      Zumtobel noch auf UBM-Jagd?; Baader hat einen Austro-Top-Pick, Frequentis eine runde Zahl
      Was ist steuerlich bei einem Depotübertrag zu beachten, Herr Krickl?
      European Lithium: Max Deml, Öko-Invest, zu seinem Kauf
      #gabb #481
      Star der Stunde: SBO 1.090%, Rutsch der Stunde: Polytec -1.000%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(2), S Immo(1), Fabasoft(1), AMS(1), voestalpine(1)

      Featured Partner Video

      direct talk: Listing als Lösung für Unternehmensnachfolge

      Die Unternehmensnachfolge ist ein wesentliches Thema des Mittelstands. Ein Börsengang bietet die Möglichkeit zur Trennung von Management und Eigentum. Im Video erläutert Klemens Eite...