Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Immofinanz kauft Warsaw Spire Tower

13.06.2019

Die Immofinanz erwirbt das Warschauer Bürohochhaus Warsaw Spire Tower im Zuge eines Ankaufs der objekthaltenden Gesellschaften. Der rund 220 Meter hohe Tower weist eine gesamte vermietbare Fläche von rund 71.600 m² auf, wobei rund 65.000 m² auf Büroflächen entfallen und die weiteren Flächen überwiegend auf Einzelhandel. Der vereinbarte Immobilienwert für den Büroturm beläuft sich auf rund 386,0 Mio. Euro. Der auf Basis der Mietvorschreibungen erwartete jährliche Mieterlös beträgt rund 19,6 Mio. Euro. Verkäufer sind die Ghelamco Group, die den Tower im Jahr 2016 fertiggestellt hat, und Madison International Realty, eine globale Real Estate Private Equity Gruppe.

„Mit dieser Transaktion tätigt die Immofinanz einen kräftigen Wachstumsschritt. Gemäß unserer Strategie haben wir unser Portfolio zuerst konzentriert und werden nun mit dieser Top-Immobilie unser Bestandsportfolio und unsere nachhaltige Ertragskraft deutlich stärken“, sagt CEO Oliver Schumy zum geplanten Ankauf. „Warschau zählt aufgrund seiner dynamischen Entwicklung und der guten Wirtschaftsdaten zu den vielversprechendsten Büromärkten in unserer Kernregion.“




Immofinanz
Akt. Indikation:  23.45 / 23.50
Uhrzeit:  22:32:51
Veränderung zu letztem SK:  -0.11%
Letzter SK:  23.50 ( 0.21%)



 

Bildnachweis

1. Die IMMOFINANZ erwirbt das Warschauer Bürohochhaus Warsaw Spire Tower im Zuge eines Ankaufs der objekthaltenden Gesellschaften. Der rund 220 Meter hohe Tower weist eine gesamte vermietbare Fläche von rund 71.600 m² auf, wobei rund 65.000 m² auf Büroflächen entfallen und die weiteren Flächen überwiegend auf Einzelhandel. Credit: Immofinanz   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Warimpex , Zumtobel , Bawag , Addiko Bank , Marinomed Biotech , FACC , Verbund , Agrana , Österreichische Post , Rosenbauer , AMS .


Random Partner

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Die IMMOFINANZ erwirbt das Warschauer Bürohochhaus Warsaw Spire Tower im Zuge eines Ankaufs der objekthaltenden Gesellschaften. Der rund 220 Meter hohe Tower weist eine gesamte vermietbare Fläche von rund 71.600 m² auf, wobei rund 65.000 m² auf Büroflächen entfallen und die weiteren Flächen überwiegend auf Einzelhandel. Credit: Immofinanz


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Österreichische Post(1), Agrana(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: voestalpine(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Flughafen Wien(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: RBI(2), FACC(1), Strabag(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.200%, Rutsch der Stunde: Amag -1.540%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Porr(1), Frequentis(1)
    Star der Stunde: SBO 1.170%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -0.350%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Zumtobel(1), Polytec(1)

    Featured Partner Video

    Stefan Müller, CEO von der DWGA

    - Stefan, dieses Jahr war eher kein Rohstoffjahr, oder? - Warum sind gerade die Explorer für Batterienmetalle so unter Druck? - Nachhaltigkeit steht immer mehr im Blickfeld der Investoren? - W...

    Immofinanz kauft Warsaw Spire Tower


    13.06.2019

    Die Immofinanz erwirbt das Warschauer Bürohochhaus Warsaw Spire Tower im Zuge eines Ankaufs der objekthaltenden Gesellschaften. Der rund 220 Meter hohe Tower weist eine gesamte vermietbare Fläche von rund 71.600 m² auf, wobei rund 65.000 m² auf Büroflächen entfallen und die weiteren Flächen überwiegend auf Einzelhandel. Der vereinbarte Immobilienwert für den Büroturm beläuft sich auf rund 386,0 Mio. Euro. Der auf Basis der Mietvorschreibungen erwartete jährliche Mieterlös beträgt rund 19,6 Mio. Euro. Verkäufer sind die Ghelamco Group, die den Tower im Jahr 2016 fertiggestellt hat, und Madison International Realty, eine globale Real Estate Private Equity Gruppe.

    „Mit dieser Transaktion tätigt die Immofinanz einen kräftigen Wachstumsschritt. Gemäß unserer Strategie haben wir unser Portfolio zuerst konzentriert und werden nun mit dieser Top-Immobilie unser Bestandsportfolio und unsere nachhaltige Ertragskraft deutlich stärken“, sagt CEO Oliver Schumy zum geplanten Ankauf. „Warschau zählt aufgrund seiner dynamischen Entwicklung und der guten Wirtschaftsdaten zu den vielversprechendsten Büromärkten in unserer Kernregion.“




    Immofinanz
    Akt. Indikation:  23.45 / 23.50
    Uhrzeit:  22:32:51
    Veränderung zu letztem SK:  -0.11%
    Letzter SK:  23.50 ( 0.21%)



     

    Bildnachweis

    1. Die IMMOFINANZ erwirbt das Warschauer Bürohochhaus Warsaw Spire Tower im Zuge eines Ankaufs der objekthaltenden Gesellschaften. Der rund 220 Meter hohe Tower weist eine gesamte vermietbare Fläche von rund 71.600 m² auf, wobei rund 65.000 m² auf Büroflächen entfallen und die weiteren Flächen überwiegend auf Einzelhandel. Credit: Immofinanz   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Warimpex , Zumtobel , Bawag , Addiko Bank , Marinomed Biotech , FACC , Verbund , Agrana , Österreichische Post , Rosenbauer , AMS .


    Random Partner

    Palfinger
    Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Die IMMOFINANZ erwirbt das Warschauer Bürohochhaus Warsaw Spire Tower im Zuge eines Ankaufs der objekthaltenden Gesellschaften. Der rund 220 Meter hohe Tower weist eine gesamte vermietbare Fläche von rund 71.600 m² auf, wobei rund 65.000 m² auf Büroflächen entfallen und die weiteren Flächen überwiegend auf Einzelhandel. Credit: Immofinanz


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Österreichische Post(1), Agrana(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: voestalpine(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Flughafen Wien(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: RBI(2), FACC(1), Strabag(1)
      Star der Stunde: Palfinger 1.200%, Rutsch der Stunde: Amag -1.540%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Porr(1), Frequentis(1)
      Star der Stunde: SBO 1.170%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -0.350%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Zumtobel(1), Polytec(1)

      Featured Partner Video

      Stefan Müller, CEO von der DWGA

      - Stefan, dieses Jahr war eher kein Rohstoffjahr, oder? - Warum sind gerade die Explorer für Batterienmetalle so unter Druck? - Nachhaltigkeit steht immer mehr im Blickfeld der Investoren? - W...