Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







15.03.2019

Die Rockets Holding und die Wiener Börse luden am Donnerstag zum Event „Börsengang als Chance - Wachstum für Ihr Unternehmen“, bei dem mitunter eine neue Art der Kapitalaufnahme präsentiert wurde. Die Novellierung des AlternativfinanzierungsGesetzes (AltFG) - umgangssprachlich auch als Crowdinvesting-Gesetz bekannt - hat es möglich gemacht, dass bei Crowdinvesting, neben Nachrangdarlehen nun auch Anleihen und Aktien berücksichtigt werden können. Die Rockets Holding hat darauf mit einem Novum zur Aktien-Ausgabe reagiert und die "technischen Möglichkeiten mit dem rechtlichen Umfeld kombiniert“, wie Rockets-Chef Wolfgang Deutschmann bei dem Event erklärte. So können über die Rockets-Plattform künftig Kapitalerhöhungen per elektronischem Zeichnungsschein durchgeführt werden, im Idealfall vor einem Börsenlisting, etwa im neuen Segment direct market plus der Wiener Börse. Die Aktien können somit bei Rockets gezeichnet werden, und im Falle eines späteren Börsenlistings an der Börse gehandelt werden. Mit Ende April erfolgt ein Update der neuen Plattform, im Mai sollen die ersten Aktien über die Rockets Holding gezeichnet werden können. Erste Unternehmen stehen bereits in den Startlöchern. „Im Idealfall sind es Unternehmen mit Umsätzen über 500.000 Euro, die länger als ein Jahr existieren, die eine Wachstumsperspektive bzw. Investitionspläne und eine Bereitschaft, Anteile abzugeben, haben“, so Rockets Holding-Gründer Deutschmann. Für ihn macht eine Kapitalaufnahmen ab einem Volumen von 1,5 Mio. Euro über seine digitale Kapitalerhöhungs-Innovation wirtschaftlich Sinn.



Silvia Wendecker (Bild Mitte) von der Wiener Börse ließ wissen, dass es viele Anfragen seitens KMU für ein Listing im direct market plus gibt. Neue Zugänge in dem Segment noch vor dem Sommer seien durchaus vorstellbar, wie auch die anwesenden Partner aus dem direct market network bestätigten.

Weiters gibt es News zum umsatzstärksten Titel im direct market: European Lithium Limited gab ein Update zum Status seines lt. Eigenangaben im fortgeschrittenen Erschließungsstadium befindlichen Lithiumprojektes in Wolfsberg. European Lithium nimmt am 1.000.000.000 €-Batterieproduktions-Förderprogramm des deutschen Wirtschaftsministeriums teil, steht in fortgeschrittenen Gesprächen über Abnahmevereinbarungen. Dazu: Dorfner Anzaplan stellt eine Testverarbeitungsanlage zeitnah fertig und beginnt in Kürze mit den metallurgischen Tests und European Lithium startet Gespräche zur Projektfinanzierung mit mehreren europäischen Banken.

Und: Neuling Marinomed hat im ATXPrime ab Montag eine neue Stückzahl: 1.469.772 Aktien sind fortan im Index einbezogen.

(Der Input von #gabb Neue Aktien für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 15.03.)


Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Börsengang als Chance, Wachstumskapital für Unternehmen, Event in der Wiener Börse mit v.li. Michael Petritz (KPMG), Henriette Lininger (Wiener Börse), Silvia Wendecker (Wiener Börse), Wolfgang Deutschmann (Rockets Holding), Gernot Wilfling (Müller Partner Rechtsanwälte)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Uniqa , Kapsch TrafficCom , Mayr-Melnhof , Semperit , Zumtobel , Palfinger , Rosgix , Amag , Österreichische Post , Lenzing , Polytec , FACC , UBM , BKS Bank Stamm , Agrana , Marinomed Biotech , OMV , Telekom Austria , AMS , Autobank , Gurktaler AG Stamm , Linz Textil Holding , RBI , SBO , VIG , voestalpine , Wienerberger , Wiener Privatbank , BMW , Volkswagen Vz. , Merck KGaA.


Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 50 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    AUSTRIAN STOCK TALK: UBM DEVELOPMENT AG (2019) Deutsch

    Austrian Stock Talk by Wiener Börse: Kompakte Informationen für Investoren und die, die es noch werden wollen. Jetzt unseren Youtube-Kanal abonnieren! CEO der UBM DEVELOPMENT AG Thomas G....

    Rockets Holding und European Lithium informieren, Marinomed aufgestockt (#gabb Neue Aktien)


    15.03.2019

    Die Rockets Holding und die Wiener Börse luden am Donnerstag zum Event „Börsengang als Chance - Wachstum für Ihr Unternehmen“, bei dem mitunter eine neue Art der Kapitalaufnahme präsentiert wurde. Die Novellierung des AlternativfinanzierungsGesetzes (AltFG) - umgangssprachlich auch als Crowdinvesting-Gesetz bekannt - hat es möglich gemacht, dass bei Crowdinvesting, neben Nachrangdarlehen nun auch Anleihen und Aktien berücksichtigt werden können. Die Rockets Holding hat darauf mit einem Novum zur Aktien-Ausgabe reagiert und die "technischen Möglichkeiten mit dem rechtlichen Umfeld kombiniert“, wie Rockets-Chef Wolfgang Deutschmann bei dem Event erklärte. So können über die Rockets-Plattform künftig Kapitalerhöhungen per elektronischem Zeichnungsschein durchgeführt werden, im Idealfall vor einem Börsenlisting, etwa im neuen Segment direct market plus der Wiener Börse. Die Aktien können somit bei Rockets gezeichnet werden, und im Falle eines späteren Börsenlistings an der Börse gehandelt werden. Mit Ende April erfolgt ein Update der neuen Plattform, im Mai sollen die ersten Aktien über die Rockets Holding gezeichnet werden können. Erste Unternehmen stehen bereits in den Startlöchern. „Im Idealfall sind es Unternehmen mit Umsätzen über 500.000 Euro, die länger als ein Jahr existieren, die eine Wachstumsperspektive bzw. Investitionspläne und eine Bereitschaft, Anteile abzugeben, haben“, so Rockets Holding-Gründer Deutschmann. Für ihn macht eine Kapitalaufnahmen ab einem Volumen von 1,5 Mio. Euro über seine digitale Kapitalerhöhungs-Innovation wirtschaftlich Sinn.



    Silvia Wendecker (Bild Mitte) von der Wiener Börse ließ wissen, dass es viele Anfragen seitens KMU für ein Listing im direct market plus gibt. Neue Zugänge in dem Segment noch vor dem Sommer seien durchaus vorstellbar, wie auch die anwesenden Partner aus dem direct market network bestätigten.

    Weiters gibt es News zum umsatzstärksten Titel im direct market: European Lithium Limited gab ein Update zum Status seines lt. Eigenangaben im fortgeschrittenen Erschließungsstadium befindlichen Lithiumprojektes in Wolfsberg. European Lithium nimmt am 1.000.000.000 €-Batterieproduktions-Förderprogramm des deutschen Wirtschaftsministeriums teil, steht in fortgeschrittenen Gesprächen über Abnahmevereinbarungen. Dazu: Dorfner Anzaplan stellt eine Testverarbeitungsanlage zeitnah fertig und beginnt in Kürze mit den metallurgischen Tests und European Lithium startet Gespräche zur Projektfinanzierung mit mehreren europäischen Banken.

    Und: Neuling Marinomed hat im ATXPrime ab Montag eine neue Stückzahl: 1.469.772 Aktien sind fortan im Index einbezogen.

    (Der Input von #gabb Neue Aktien für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 15.03.)


    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. Börsengang als Chance, Wachstumskapital für Unternehmen, Event in der Wiener Börse mit v.li. Michael Petritz (KPMG), Henriette Lininger (Wiener Börse), Silvia Wendecker (Wiener Börse), Wolfgang Deutschmann (Rockets Holding), Gernot Wilfling (Müller Partner Rechtsanwälte)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Uniqa , Kapsch TrafficCom , Mayr-Melnhof , Semperit , Zumtobel , Palfinger , Rosgix , Amag , Österreichische Post , Lenzing , Polytec , FACC , UBM , BKS Bank Stamm , Agrana , Marinomed Biotech , OMV , Telekom Austria , AMS , Autobank , Gurktaler AG Stamm , Linz Textil Holding , RBI , SBO , VIG , voestalpine , Wienerberger , Wiener Privatbank , BMW , Volkswagen Vz. , Merck KGaA.


    Random Partner

    BNP Paribas
    BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

    >> Besuchen Sie 50 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      AUSTRIAN STOCK TALK: UBM DEVELOPMENT AG (2019) Deutsch

      Austrian Stock Talk by Wiener Börse: Kompakte Informationen für Investoren und die, die es noch werden wollen. Jetzt unseren Youtube-Kanal abonnieren! CEO der UBM DEVELOPMENT AG Thomas G....