Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





RBI erhöht Gewinn und Dividende

06.02.2019

Die Raiffeisen Bank International (RBI )hat vorläufige Zahlen bekanntgegeben. Das Konzernergebnis konnte um 14 Prozent auf 1.270 Mio. Euro gesteigert werden. Laut RBI sind negative Sondereffekte in Höhe von 159 Mio. Euro aus der Verfeinerung der IFRS-9-Modelle sowie aus Vorsorgen für andere außerordentliche Ereignisse, die nicht in den Risikomodellen abbildbar sind enthalten, zudem 120 Mio. Euro aus dem Verkauf des polnischen Kernbankgeschäfts. CEO Johann Strobl: „Wir haben im 4. Quartal die Möglichkeiten zur Bildung von zusätzlichen Risikovorsorgen, die uns die neuen IFRS-Regeln bieten, ausgeschöpft. Außerdem haben wir uns für außerordentliche Ereignisse, die nicht in den Risikomodellen abbildbar sind gut gerüstet.“

Die CET1 Ratio bei 13,4% (fully loaded) v2. 12,7 % in 2017. Es entstand ein positiver Effekt von 85 Basispunkten im vierten Quartal 2018 infolge des Verkaufs des polnischen Kernbankgeschäfts. Die NPL Ratio sank um 186 Basispunkte auf 3,8%, die NPL Coverage Ratio verbesserte sich um 10,6 Prozentpunkte auf 77,7%. Die Risikokosten verbesserten sich um 146 Mio. Euro im Jahresvergleich, Neubildungsquote beträgt 0,21%. Der Vorstand hat beschlossen, der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2018 die Ausschüttung einer Dividende von 0,93 Euro je Aktie vorzuschlagen (0,62 Euro für 2017). Dies ergäbe eine maximale Ausschüttungssumme von  306 Mio. Euro bzw. eine Ausschüttungsquote von 24 Prozent.

CEO Johann Strobl: „Wir sind mit dem Geschäftsjahr 2018 sehr zufrieden. Wir haben das sehr gute Vorjahresergebnis deutlich übertroffen, unsere Kapitalquoten signifikant verbessert und die NPL Ratio gesenkt.“

 




RBI
Akt. Indikation:  13.37 / 13.42
Uhrzeit:  12:54:50
Veränderung zu letztem SK:  0.26%
Letzter SK:  13.36 ( -2.55%)



 

Bildnachweis

1. Johann Strobl (RBI) , (© Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, Frequentis, Amag, Warimpex, Zumtobel, S Immo, Immofinanz, SBO, Palfinger, Telekom Austria, Uniqa, Pierer Mobility AG, Andritz, Polytec, LINDE, Deutsche Telekom, Allianz, MTU Aero Engines, BASF, Münchener Rück, adidas, RWE, HelloFresh, Fabasoft.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Johann Strobl (RBI), (© Martina Draper)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    ATX auch heute unter Druck, Choose Optimism-Sager für die Unternehmensprofile, Wienerberger Brick Award
    Depot bei bankdirekt.at: Zumtobel ins Depot (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Erste Group 1.6%, Rutsch der Stunde: Agrana -0.74%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Fabasoft(2)
    Star der Stunde: CA Immo 1.45%, Rutsch der Stunde: Bawag -0.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: AMS(1), S&T(1), OMV(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.9%, Rutsch der Stunde: Polytec -2.58%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(2), OMV(2), Erste Group(1), Semperit(1), AMS(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.21%, Rutsch der Stunde: OMV -1.64%

    Featured Partner Video

    AUSTRIAN STOCK TALK: Vienna Insurance Group AG (2020) Deutsch

    Austrian Stock Talk by Wiener Börse: Kompakte Informationen für Investoren und die, die es noch werden wollen. Jetzt unseren Youtube-Kanal abonnieren! CEO der Vienna Insurance Group AG El...

    RBI erhöht Gewinn und Dividende


    06.02.2019

    Die Raiffeisen Bank International (RBI )hat vorläufige Zahlen bekanntgegeben. Das Konzernergebnis konnte um 14 Prozent auf 1.270 Mio. Euro gesteigert werden. Laut RBI sind negative Sondereffekte in Höhe von 159 Mio. Euro aus der Verfeinerung der IFRS-9-Modelle sowie aus Vorsorgen für andere außerordentliche Ereignisse, die nicht in den Risikomodellen abbildbar sind enthalten, zudem 120 Mio. Euro aus dem Verkauf des polnischen Kernbankgeschäfts. CEO Johann Strobl: „Wir haben im 4. Quartal die Möglichkeiten zur Bildung von zusätzlichen Risikovorsorgen, die uns die neuen IFRS-Regeln bieten, ausgeschöpft. Außerdem haben wir uns für außerordentliche Ereignisse, die nicht in den Risikomodellen abbildbar sind gut gerüstet.“

    Die CET1 Ratio bei 13,4% (fully loaded) v2. 12,7 % in 2017. Es entstand ein positiver Effekt von 85 Basispunkten im vierten Quartal 2018 infolge des Verkaufs des polnischen Kernbankgeschäfts. Die NPL Ratio sank um 186 Basispunkte auf 3,8%, die NPL Coverage Ratio verbesserte sich um 10,6 Prozentpunkte auf 77,7%. Die Risikokosten verbesserten sich um 146 Mio. Euro im Jahresvergleich, Neubildungsquote beträgt 0,21%. Der Vorstand hat beschlossen, der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2018 die Ausschüttung einer Dividende von 0,93 Euro je Aktie vorzuschlagen (0,62 Euro für 2017). Dies ergäbe eine maximale Ausschüttungssumme von  306 Mio. Euro bzw. eine Ausschüttungsquote von 24 Prozent.

    CEO Johann Strobl: „Wir sind mit dem Geschäftsjahr 2018 sehr zufrieden. Wir haben das sehr gute Vorjahresergebnis deutlich übertroffen, unsere Kapitalquoten signifikant verbessert und die NPL Ratio gesenkt.“

     




    RBI
    Akt. Indikation:  13.37 / 13.42
    Uhrzeit:  12:54:50
    Veränderung zu letztem SK:  0.26%
    Letzter SK:  13.36 ( -2.55%)



     

    Bildnachweis

    1. Johann Strobl (RBI) , (© Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, Frequentis, Amag, Warimpex, Zumtobel, S Immo, Immofinanz, SBO, Palfinger, Telekom Austria, Uniqa, Pierer Mobility AG, Andritz, Polytec, LINDE, Deutsche Telekom, Allianz, MTU Aero Engines, BASF, Münchener Rück, adidas, RWE, HelloFresh, Fabasoft.


    Random Partner

    Andritz
    Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Johann Strobl (RBI), (© Martina Draper)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      ATX auch heute unter Druck, Choose Optimism-Sager für die Unternehmensprofile, Wienerberger Brick Award
      Depot bei bankdirekt.at: Zumtobel ins Depot (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Erste Group 1.6%, Rutsch der Stunde: Agrana -0.74%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Fabasoft(2)
      Star der Stunde: CA Immo 1.45%, Rutsch der Stunde: Bawag -0.89%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: AMS(1), S&T(1), OMV(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.9%, Rutsch der Stunde: Polytec -2.58%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(2), OMV(2), Erste Group(1), Semperit(1), AMS(1)
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.21%, Rutsch der Stunde: OMV -1.64%

      Featured Partner Video

      AUSTRIAN STOCK TALK: Vienna Insurance Group AG (2020) Deutsch

      Austrian Stock Talk by Wiener Börse: Kompakte Informationen für Investoren und die, die es noch werden wollen. Jetzt unseren Youtube-Kanal abonnieren! CEO der Vienna Insurance Group AG El...