Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: UBM kauft Doppel-Hotel in Berlin


UBM
Akt. Indikation:  19.70 / 20.00
Uhrzeit:  07:15:06
Veränderung zu letztem SK:  -0.25%
Letzter SK:  19.90 ( 2.58%)

31.01.2018

Zugemailt von / gefunden bei: UBM (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Bei allen Verkaufserfolgen verliert die UBM die Zukunft nicht aus den Augen und unterstreicht mit der Akquisition eines neuen Großprojekts die Position als Nummer eins unter den Hotel-Developern in Europa.

Der UBM ist es gelungen, unweit des Berliner Alexanderplatzes im Joint-Venture mit der CESA Group, ein Doppel-Hotel mit mehr als 550 Zimmern zu akquirieren. 

„Das neue Hotelprojekt in Berlin ist ein weiterer Meilenstein für die UBM in der Hauptstadt“, sagt Christian Berger, Geschäftsführer Deutschland und Executive Committee Mitglied.

Trotz jüngster Fertigstellungen verfügt die UBM mit 8 Hotels und über 2.000 Zimmern weiterhin über eine prall gefüllte Development-Pipeline.

„Und für 2018 haben wir im Hotelbereich noch einiges im Köcher“, ergänzt Martin Löcker, Chief Operating Officer und zuständig für UBM hotels.

Auch der Wohnbau in Deutschland boomt.

Blickte die UBM in Deutschland schon in 2017 auf ein sehr erfolgreiches Jahr mit dem Verkauf von 230 Wohneinheiten und einem Volumen von knapp € 100 Mio. (wovon ein Drittel auf Joint-Venture Partner entfiel), ist die UBM in Deutschland aktuell mit einer Pipeline wie noch nie auf die boomende Nachfrage vorbereitet.

So kommen insgesamt dieses und nächstes Jahr rund 800 Wohnungen in den Vertrieb (2018: 337 Einheiten, 2019: 456 Einheiten).

 „Bei einem Entwicklungszeitraum von bis zu sieben Jahren schafft man solche Volumen nur mit dem notwendigen Weitblick“, fügt der Vorsitzende der Deutschland-Geschäftsführung Bertold Wild hinzu.

UBM Development ist der führende Hotelentwickler in Europa. Der strategische Fokus liegt auf den drei klar definierten Assetklassen Hotel, Büro und Wohnen sowie auf den drei Kernmärkten Deutschland, Österreich und Polen. Mit 145 Jahren Erfahrung konzentriert sich UBM auf ihre Kernkompetenz, die Entwicklung von Immobilien. Von der Planung bis hin zur Vermarktung der Immobilie werden alle Leistungen aus einer Hand angeboten. Die Aktien der UBM sind im Prime Market Segment der Wiener Börse gelistet.

 

Company im Artikel

UBM

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (20.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der UBM-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Raiffeisen Centrobank AG, Kepler Cheuvreux, Hauck & Aufhäuser und Baader Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



UBM © Aussendung



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Continental, adidas, Travelers Companies, Fresenius.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Strabag
Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A3AGF0
AT0000A347X9
AT0000A2C5J0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event adidas
    #gabb #1582

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Do. 4.4.24: DAX sammelt Kraft, Siemens Energy will nach oben, ATX holt auf, Gold in Rekordlaune

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Vladyslav Krasnoshchok
    Bolnichka (Владислава Краснощока
    2023
    Moksop

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Inbox: UBM kauft Doppel-Hotel in Berlin


    31.01.2018, 3128 Zeichen

    31.01.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: UBM (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Bei allen Verkaufserfolgen verliert die UBM die Zukunft nicht aus den Augen und unterstreicht mit der Akquisition eines neuen Großprojekts die Position als Nummer eins unter den Hotel-Developern in Europa.

    Der UBM ist es gelungen, unweit des Berliner Alexanderplatzes im Joint-Venture mit der CESA Group, ein Doppel-Hotel mit mehr als 550 Zimmern zu akquirieren. 

    „Das neue Hotelprojekt in Berlin ist ein weiterer Meilenstein für die UBM in der Hauptstadt“, sagt Christian Berger, Geschäftsführer Deutschland und Executive Committee Mitglied.

    Trotz jüngster Fertigstellungen verfügt die UBM mit 8 Hotels und über 2.000 Zimmern weiterhin über eine prall gefüllte Development-Pipeline.

    „Und für 2018 haben wir im Hotelbereich noch einiges im Köcher“, ergänzt Martin Löcker, Chief Operating Officer und zuständig für UBM hotels.

    Auch der Wohnbau in Deutschland boomt.

    Blickte die UBM in Deutschland schon in 2017 auf ein sehr erfolgreiches Jahr mit dem Verkauf von 230 Wohneinheiten und einem Volumen von knapp € 100 Mio. (wovon ein Drittel auf Joint-Venture Partner entfiel), ist die UBM in Deutschland aktuell mit einer Pipeline wie noch nie auf die boomende Nachfrage vorbereitet.

    So kommen insgesamt dieses und nächstes Jahr rund 800 Wohnungen in den Vertrieb (2018: 337 Einheiten, 2019: 456 Einheiten).

     „Bei einem Entwicklungszeitraum von bis zu sieben Jahren schafft man solche Volumen nur mit dem notwendigen Weitblick“, fügt der Vorsitzende der Deutschland-Geschäftsführung Bertold Wild hinzu.

    UBM Development ist der führende Hotelentwickler in Europa. Der strategische Fokus liegt auf den drei klar definierten Assetklassen Hotel, Büro und Wohnen sowie auf den drei Kernmärkten Deutschland, Österreich und Polen. Mit 145 Jahren Erfahrung konzentriert sich UBM auf ihre Kernkompetenz, die Entwicklung von Immobilien. Von der Planung bis hin zur Vermarktung der Immobilie werden alle Leistungen aus einer Hand angeboten. Die Aktien der UBM sind im Prime Market Segment der Wiener Börse gelistet.

     

    Company im Artikel

    UBM

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (20.01.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der UBM-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Raiffeisen Centrobank AG, Kepler Cheuvreux, Hauck & Aufhäuser und Baader Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    UBM © Aussendung





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    MMM Matejkas Market Memos #34: Gedanken über das Kapitalmarktverständnis in Österreich




    UBM
    Akt. Indikation:  19.70 / 20.00
    Uhrzeit:  07:15:06
    Veränderung zu letztem SK:  -0.25%
    Letzter SK:  19.90 ( 2.58%)



     

    Bildnachweis

    1. UBM , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Continental, adidas, Travelers Companies, Fresenius.


    Random Partner

    Strabag
    Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    UBM, (© Aussendung)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A3AGF0
    AT0000A347X9
    AT0000A2C5J0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event adidas
      #gabb #1582

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Do. 4.4.24: DAX sammelt Kraft, Siemens Energy will nach oben, ATX holt auf, Gold in Rekordlaune

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Andreas Gehrke
      Flughafen Berlin-Tegel
      2023
      Drittel Books

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published