Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Fidelity-Experte: "Europäische Investment Grade-Anleihen bleiben unsere Favoriten"


10.11.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Fidelity (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Andrea Iannelli, Investment Director Fixed Income bei Fidelity International, analysiert im aktuellen Fixed Income Outlook, warum er angesichts des positiven makroökonomischen Hintergrunds Investment Grade (IG)-Anleihen mit guter bis sehr guter Bonität bevorzugt.

„Anleihen mit hoher Bonität bleiben weiterhin attraktiv, da sie durch günstige gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen, gemäßigte Zentralbanken und die weiterhin hohe Nachfrage nach ertragreichen Anlagen Rückenwind erhalten.

Derzeit ist für die nahe Zukunft kein Grund für einen deutlichen Rückschlag der Anlageklasse zu erkennen. Die EZB und die Bank of England zeigen aktuell eine gemäßigte Haltung und die Märkte haben bereits eine graduelle Zinserhöhung durch die US-Notenbank eingepreist. Die Spreads sollten letztlich auf hohem Niveau verbleiben. Jedoch empfiehlt sich eine vorsichtige Auswahl der Anleihen-Titel, da die Risikoaufschläge fast das Niveau nach der Finanzkrise erreicht haben.

Europäische IG-Anleihen bleiben unsere Favoriten. Das gemäßigte Vorgehen bei den Leitzinsen sowie die Entscheidung der EZB, das Quantitative Easing-Programm zwar zu reduzieren, aber dennoch zu verlängern, sichert ihr Engagement in den Märkten für zumindest ein weiteres Jahr. Die Anleihekäufe der EZB bewirken zudem eine Obergrenze bei der Volatilität, den Erträgen und den Spreads.

Es bleibt abzuwarten, wie sich der kürzlich bekannt gegebene Rückzug aus der expansiven Geldpolitik auf die Kaufprogramme bei Staatsanleihen (PSPP) und Unternehmensanleihen (CSPP) auswirkt. Da das Angebot an Staatsanleihen knapp ist, wird dort die Reduktion des Kaufprogrammes voraussichtlich stärker ausgeprägt sein. Der Einfluss auf die Spreads wird wahrscheinlich minimal sein, da den Unternehmensanleihen (CSPP) eine wichtigere Rolle zukommt. Mit 87 Basispunkten sind IG-Anleihen in EUR nicht günstig, aber der Markt schneidet gegenüber dem US-Pendant gut ab, sobald man die Hedging-Kosten mitberücksichtigt.

Wenn europäische Investoren ihre in USD gehaltenen Anleihen zurück in EUR wechseln, müssen sie mit einem Verzicht von 2% der Hauptrendite rechnen.

Aller Voraussicht nach wird die Fed weiterhin das Zinsniveau anheben während die EZB dieses beibehält. Angesichts dieser Tatsache bleiben Investment Grades in EUR eine reizvolle Option, europäische Investoren an Bord und die Anlagenklasse attraktiv. Wir werden auf steigende M&A Aktivitäten achten, die Einfluss auf die Fundamentaldaten von Unternehmen sowie auf die Höhe des Verschuldungsgrades haben.“

Andrea Ianelli, Investment Director Fixed Income bei Fidelity International, ©Fidelity © Aussender


Aktien auf dem Radar:Amag, Strabag, S Immo, Warimpex, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, OMV, ATX, Polytec Group, ATX Prime, RBI, ATX TR, AMS, Bawag, Immofinanz, Andritz, AT&S, DO&CO, Erste Group, EVN, Uniqa, Telekom Austria, Kostad, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Frequentis, VIG.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2T479
AT0000A2TLJ4
AT0000A2TJM2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Frequentis(1), OMV(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: DO&CO(1), Erste Group(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1), Porr(1)
    Edgarion zu Erste Group
    Star der Stunde: Frequentis 2.53%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.86%
    Star der Stunde: S Immo 0.46%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.41%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1), AT&S(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: Lenzing 1.77%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.31%
    Österreich-Depots: Weiter alles um die Null-Linie (Depot Kommentar)

    Featured Partner Video

    Highlight Tagespresse

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. Jänner 2022

    Inbox: Fidelity-Experte: "Europäische Investment Grade-Anleihen bleiben unsere Favoriten"


    10.11.2017

    10.11.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Fidelity (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Andrea Iannelli, Investment Director Fixed Income bei Fidelity International, analysiert im aktuellen Fixed Income Outlook, warum er angesichts des positiven makroökonomischen Hintergrunds Investment Grade (IG)-Anleihen mit guter bis sehr guter Bonität bevorzugt.

    „Anleihen mit hoher Bonität bleiben weiterhin attraktiv, da sie durch günstige gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen, gemäßigte Zentralbanken und die weiterhin hohe Nachfrage nach ertragreichen Anlagen Rückenwind erhalten.

    Derzeit ist für die nahe Zukunft kein Grund für einen deutlichen Rückschlag der Anlageklasse zu erkennen. Die EZB und die Bank of England zeigen aktuell eine gemäßigte Haltung und die Märkte haben bereits eine graduelle Zinserhöhung durch die US-Notenbank eingepreist. Die Spreads sollten letztlich auf hohem Niveau verbleiben. Jedoch empfiehlt sich eine vorsichtige Auswahl der Anleihen-Titel, da die Risikoaufschläge fast das Niveau nach der Finanzkrise erreicht haben.

    Europäische IG-Anleihen bleiben unsere Favoriten. Das gemäßigte Vorgehen bei den Leitzinsen sowie die Entscheidung der EZB, das Quantitative Easing-Programm zwar zu reduzieren, aber dennoch zu verlängern, sichert ihr Engagement in den Märkten für zumindest ein weiteres Jahr. Die Anleihekäufe der EZB bewirken zudem eine Obergrenze bei der Volatilität, den Erträgen und den Spreads.

    Es bleibt abzuwarten, wie sich der kürzlich bekannt gegebene Rückzug aus der expansiven Geldpolitik auf die Kaufprogramme bei Staatsanleihen (PSPP) und Unternehmensanleihen (CSPP) auswirkt. Da das Angebot an Staatsanleihen knapp ist, wird dort die Reduktion des Kaufprogrammes voraussichtlich stärker ausgeprägt sein. Der Einfluss auf die Spreads wird wahrscheinlich minimal sein, da den Unternehmensanleihen (CSPP) eine wichtigere Rolle zukommt. Mit 87 Basispunkten sind IG-Anleihen in EUR nicht günstig, aber der Markt schneidet gegenüber dem US-Pendant gut ab, sobald man die Hedging-Kosten mitberücksichtigt.

    Wenn europäische Investoren ihre in USD gehaltenen Anleihen zurück in EUR wechseln, müssen sie mit einem Verzicht von 2% der Hauptrendite rechnen.

    Aller Voraussicht nach wird die Fed weiterhin das Zinsniveau anheben während die EZB dieses beibehält. Angesichts dieser Tatsache bleiben Investment Grades in EUR eine reizvolle Option, europäische Investoren an Bord und die Anlagenklasse attraktiv. Wir werden auf steigende M&A Aktivitäten achten, die Einfluss auf die Fundamentaldaten von Unternehmen sowie auf die Höhe des Verschuldungsgrades haben.“

    Andrea Ianelli, Investment Director Fixed Income bei Fidelity International, ©Fidelity © Aussender



    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: ams: Vontobel rechnet damit, dass die mittelfristigen Ziele nach oben korrigiert werden

    Marktstart, unser Robot zum Dow: JP Morgan und 3M je 5 Tage im Minus (#fintech #bsngine)

    Marktstart: Unser Robot zum DAX; was kommt nach dem drittschwächsten Tag 2017? (#fintech #bsngine)

    Disney kündigt weitere „Star Wars“-Trilogie an und Lohnplus von drei Prozent für Metallverarbeiter sorgt weiter für Anspannung (Top Media Extended)

    Inbox: S&T steigert Umsatz und Ergebnis recht ordentlich

    BSN Watchlist detailliert: SolarEdge mit hohen Umsätzen und hohem Plus

    Audio: Dividenden-(Adel) einsammeln mit einem Zertifikat? - Ist das ein Widerspruch?

    Audio: Uwe Eilers: Korrektur statt Weihnachtsrallye?

    Inbox: Wienerberger für Berenberg-Analysten derzeit fair bewertet



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #63: Jetzt wohl auch S Immo CPI-Target, Freude über Stefan Pierers Entscheidung




     

    Bildnachweis

    1. Andrea Ianelli, Investment Director Fixed Income bei Fidelity International, ©Fidelity , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Amag, Strabag, S Immo, Warimpex, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, OMV, ATX, Polytec Group, ATX Prime, RBI, ATX TR, AMS, Bawag, Immofinanz, Andritz, AT&S, DO&CO, Erste Group, EVN, Uniqa, Telekom Austria, Kostad, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Frequentis, VIG.


    Random Partner

    S Immo
    Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Andrea Ianelli, Investment Director Fixed Income bei Fidelity International, ©Fidelity, (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2T479
    AT0000A2TLJ4
    AT0000A2TJM2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Frequentis(1), OMV(1), S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: DO&CO(1), Erste Group(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1), Porr(1)
      Edgarion zu Erste Group
      Star der Stunde: Frequentis 2.53%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.86%
      Star der Stunde: S Immo 0.46%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.41%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1), AT&S(1), Lenzing(1)
      Star der Stunde: Lenzing 1.77%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.31%
      Österreich-Depots: Weiter alles um die Null-Linie (Depot Kommentar)

      Featured Partner Video

      Highlight Tagespresse

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. Jänner 2022