Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Number One 2016: Weber & Co. nennt Motive für das Sponsoring der Awards

Bild: © Martina Draper/photaq, Christoph Moser (Weber & Co)

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

Mit unserer offiziellen Jahresbilanz wollen wir nicht nur die Top-Performer, z.B. bei Aktien und Fonds, ehren; zentraler Gedanke der „Number One Awards“ ist es seit 2014, auch – oft unbedankte – grosse Hintergrund-Champions am Wiener Kapitalmarkt zu prämieren. Zum Beispiel jene, die sich in der Liquiditätsbereitstellung engagieren. Für das Jahr 2016 mit neuem Partner: Weber & Co. ist zum 1. Mal Sponsor der Awards. „Und das mit grosser Freude“, sagt Rechtsanwalt und Partner Christoph Moser. Als österreichische Rechtsanwaltssozietät, die schwerpunktmäßig im Bereich Corporate Finance und Kapitalmarkt tätig sei, begleite man Unternehmen, Banken und Investoren seit vielen Jahren und habe sowohl die Glanzzeiten wie auch die schwierigen Phasen des österreichischen Kapitalmarkts hautnah miterlebt. Der kleine österreichische Markt lebe von engagierten Personen und Unternehmen, die mit Herzblut das Thema „Börse“ hochhalten und die Attraktivität des Börseplatzes Wien stärken würden. „Ihnen allen gebühre grosse Anerkennung in einer Zeit, in der die politische Unterstützung sowie die öffentliche Meinung zum Thema Börse zu wünschen übriglassen.“ 

Mehr als Lippenbekenntnisse. Es seien gerade die im Rahmen der Number One Awards 2016 ausgezeichneten Unternehmen und dahinterstehenden Personen, die mehr als nur Lippenbekenntnisse zum österreichischen Kapitalmarkt abgeben würden. „Wir sind stolz, als spezialisierte Rechtsberater eTeil der österreichischen Kapitalmarkt-Community sein zu dürfen und dies möchten wir mit unserer Unterstützung der Number One Awards 2016 zeigen.“

Aus dem "Börse Social Magazine #1" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Alle Sieger 2016: Number One Awards 2016 (vgl. Number One Awards 2015, 2014)

(16.02.2017)



 

Bildnachweis

1. Christoph Moser (Weber & Co) , (© Martina Draper/photaq)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, VIG, Marinomed Biotech, FACC, Warimpex, UBM, AMS, Österreichische Post, Zumtobel, Kapsch TrafficCom, Palfinger, SBO, Strabag, SW Umwelttechnik, Wolford.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Christoph Moser (Weber & Co), (© Martina Draper/photaq)


 Latest Blogs

» ATX-Beobachtungsliste 09/2020: ATX unverändert bestätigt, SBO und Do&Co ...

» Depot bei bankdirekt.at: Warten auf startup300-Lösung (Depot Kommentar)

» Im News-Teil: Deal zwischen S Immo und CA Immo, Porr baut UBM-Projekt, W...

» Börsegeschichte saisonal: Frequentis bleibt die Nr. 1 im statistisch sch...

» Ort des Tages: Essilor Austria Headquarter (Leya Hempel)

» Coole Jobs bei Börsenotierten: Zumtobel, AT&S, Agrana, Erste Group (Leya...

» Oktober startet, Harald Kröger startet (Christian Drastil)

» Halbmarathon-Staatsmeisterschaften am Sonntag in Salzburg (Vienna City M...

» Good Luck für den LASK: Dominik Thalhammer läutet die Opening Bell für D...

» FONDSTIQUE 2020: Eine richtige Finanz-Messe - nur eben voll digital (Chr...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: UBM 0.99%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.65%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Österreichische Post(1), OMV(1), Mayr-Melnhof(1)
    Börsianer mit Hammer-Story zur Addiko Bank
    Star der Stunde: Zumtobel 0.46%, Rutsch der Stunde: RBI -1.47%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: VIG(2), Immofinanz(1), Kapsch TrafficCom(1), RBI(1), OMV(1), AMS(1), Fabasoft(1), S&T(1), Marinomed Biotech(1)
    Depot bei bankdirekt.at: Warten auf startup300-Lösung (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Lenzing 1.42%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -4.23%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(3), Kapsch TrafficCom(2), Lenzing(1), Immofinanz(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.83%, Rutsch der Stunde: Strabag -1.55%

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Manches macht nachdenklich

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. September 2020

    Number One 2016: Weber & Co. nennt Motive für das Sponsoring der Awards


    Mit unserer offiziellen Jahresbilanz wollen wir nicht nur die Top-Performer, z.B. bei Aktien und Fonds, ehren; zentraler Gedanke der „Number One Awards“ ist es seit 2014, auch – oft unbedankte – grosse Hintergrund-Champions am Wiener Kapitalmarkt zu prämieren. Zum Beispiel jene, die sich in der Liquiditätsbereitstellung engagieren. Für das Jahr 2016 mit neuem Partner: Weber & Co. ist zum 1. Mal Sponsor der Awards. „Und das mit grosser Freude“, sagt Rechtsanwalt und Partner Christoph Moser. Als österreichische Rechtsanwaltssozietät, die schwerpunktmäßig im Bereich Corporate Finance und Kapitalmarkt tätig sei, begleite man Unternehmen, Banken und Investoren seit vielen Jahren und habe sowohl die Glanzzeiten wie auch die schwierigen Phasen des österreichischen Kapitalmarkts hautnah miterlebt. Der kleine österreichische Markt lebe von engagierten Personen und Unternehmen, die mit Herzblut das Thema „Börse“ hochhalten und die Attraktivität des Börseplatzes Wien stärken würden. „Ihnen allen gebühre grosse Anerkennung in einer Zeit, in der die politische Unterstützung sowie die öffentliche Meinung zum Thema Börse zu wünschen übriglassen.“ 

    Mehr als Lippenbekenntnisse. Es seien gerade die im Rahmen der Number One Awards 2016 ausgezeichneten Unternehmen und dahinterstehenden Personen, die mehr als nur Lippenbekenntnisse zum österreichischen Kapitalmarkt abgeben würden. „Wir sind stolz, als spezialisierte Rechtsberater eTeil der österreichischen Kapitalmarkt-Community sein zu dürfen und dies möchten wir mit unserer Unterstützung der Number One Awards 2016 zeigen.“

    Aus dem "Börse Social Magazine #1" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

    Alle Sieger 2016: Number One Awards 2016 (vgl. Number One Awards 2015, 2014)

    (16.02.2017)



     

    Bildnachweis

    1. Christoph Moser (Weber & Co) , (© Martina Draper/photaq)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, VIG, Marinomed Biotech, FACC, Warimpex, UBM, AMS, Österreichische Post, Zumtobel, Kapsch TrafficCom, Palfinger, SBO, Strabag, SW Umwelttechnik, Wolford.


    Random Partner

    Erste Asset Management
    Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Christoph Moser (Weber & Co), (© Martina Draper/photaq)


     Latest Blogs

    » ATX-Beobachtungsliste 09/2020: ATX unverändert bestätigt, SBO und Do&Co ...

    » Depot bei bankdirekt.at: Warten auf startup300-Lösung (Depot Kommentar)

    » Im News-Teil: Deal zwischen S Immo und CA Immo, Porr baut UBM-Projekt, W...

    » Börsegeschichte saisonal: Frequentis bleibt die Nr. 1 im statistisch sch...

    » Ort des Tages: Essilor Austria Headquarter (Leya Hempel)

    » Coole Jobs bei Börsenotierten: Zumtobel, AT&S, Agrana, Erste Group (Leya...

    » Oktober startet, Harald Kröger startet (Christian Drastil)

    » Halbmarathon-Staatsmeisterschaften am Sonntag in Salzburg (Vienna City M...

    » Good Luck für den LASK: Dominik Thalhammer läutet die Opening Bell für D...

    » FONDSTIQUE 2020: Eine richtige Finanz-Messe - nur eben voll digital (Chr...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: UBM 0.99%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.65%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Österreichische Post(1), OMV(1), Mayr-Melnhof(1)
      Börsianer mit Hammer-Story zur Addiko Bank
      Star der Stunde: Zumtobel 0.46%, Rutsch der Stunde: RBI -1.47%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: VIG(2), Immofinanz(1), Kapsch TrafficCom(1), RBI(1), OMV(1), AMS(1), Fabasoft(1), S&T(1), Marinomed Biotech(1)
      Depot bei bankdirekt.at: Warten auf startup300-Lösung (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Lenzing 1.42%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -4.23%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(3), Kapsch TrafficCom(2), Lenzing(1), Immofinanz(1), Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.83%, Rutsch der Stunde: Strabag -1.55%

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Manches macht nachdenklich

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. September 2020