Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Suche "Monika Stoisser-Göhring" - 73 Treffer (Nur im Titel suchen: 12 Treffer)

29.10.2019

Börse Social Network Club

AT&S-CFO Monika Stoisser-Göhring im Gespräch mit Aktionären, GEWINN-Messe, 17.10.19



19.03.2018

Monika Stoisser-Göhring läutet die Opening Bell für Montag

19.3.: Monika Stoisser-Göhring läutet die Opening Bell für Montag. Die Finanzvorständin von AT&S freut sich über das Comeback der AT&S-Aktie im ATX, das mit heute effektiv ist http://www.ats.net https://www.facebook.com/groups/GeldanlageNetwork/ #goboersewien 16.3.: Günther Ottendorfer läutet die Opening Bell für Freitag. Der Ex-Vorstand von T-Mobile, Telekom Austira und Sprint Telecom (USA) zauberte für den neuen Börse Social Network Club "Chief Nerd-Inputs" aus allen Kontinenten hervor http://www.boerse-social.com https://www.facebook.com/groups/GeldanlageNetwork / #goboersewien 15.3.: Jochen Gold läutet die Opening Bell für Donnerstag. Seine Dotzauer Decorative Lighting bietet Kristallleuchten (Kristallluster) und lässige Beleuchtung nach Maß an http://www.dotzauer.com https://www.facebook.com/groups/GeldanlageNetwork/ #goboersewien 14.3.: Alexa Kazda-Klabouch, Unternehmenssprecherin von Metro Cash & Carry Österreich, läutet die Opening Bell für Mittwoch. Sonst promotet sie derzeit die NX Food Start-up ...


19.03.2018

Opening Bell V via openingbell.eu

19.3.: Monika Stoisser-Göhring läutet die Opening Bell für Montag. Die Finanzvorständin von AT&S freut sich über das Comeback der AT&S-Aktie im ATX, das mit heute effektiv ist http://www.ats.net http://www.boerse-social.com https://www.facebook.com/groups/GeldanlageNetwork/ #goboersewien



06.03.2018

Inbox: Nun fix: AT&S und FACC im ATX, Agrana und Zumtobel müssen weichen

06.03.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Wiener Börse/AT&S (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Die heutige Überprüfung der Zusammensetzung österreichischer Aktienindizes führt – unter Anwendung des Index-Regelwerkes – zu folgenden Wechseln: Der oberösterreichische Flugzeugkomponentenhersteller FACC AG wird erstmals in seiner Börsengeschichte in den österreichischen Leitindex ATX aufgenommen. Weiters rückt der weltweit führende LeiterplattenherstellerAT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG wieder in den ATX auf. Der Zucker-, Stärke- & Fruchtkonzern AGRANA BETEILIGUNGS-AG und der internationale Lichtkonzern Zumtobel Group AG werden aus dem Leitindex ausscheiden. Neben den Änderungen in der Zusammensetzung kommt es zu keinen Anpassungen der Streubesitzfaktoren. Die neue Zusammensetzung des Leitindex ATX wird am Montag, 19. März 2018, wirksam. „Wir freuen uns sehr über die Wiederaufnahme in den ATX. ...


09.02.2018

Inbox: AT&S investiert 40 Mio. Euro in den Ausbau von zwei Werken

09.02.2018 Zugemailt von / gefunden bei: AT&S (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Autonomes Fahren und die bereits existierenden Anwendungen dazu stellen für die Mikroelektronik-Industrie ein großes Potenzial dar. Der Leiterplattenmarkt für diese Anwendungen wächst derzeit beispielsweise rund 5,5 % jährlich, bis 2020 soll der Kostenanteil elektronischer Komponenten im Auto auf 35 % steigen, bis 2030 sogar auf 50 % (Quelle: Statista 2018). AT&S hat sich bereits in der Vergangenheit mit Leiterplatten für sogenannte Fahrerassistenz-Systeme wie beispielsweise Abstandsmessungen, Spurwechselassistenten, Navigation, etc. an technologisch führender Stelle frühzeitig positioniert. Nun erweitert AT&S mit einem Investitionsprojekt von rund EUR 40 Mio. seine Technologiekompetenz und wird an den bestehenden Standorten Nanjangud, Indien (nahe Bangalore) und Fehring, Österreich (Südoststeiermark) ab Mai 2018 ( ...


06.02.2018

Inbox: Gerda Königstorfer wechselt von Rosenbauer zu AT&S

06.02.2018 Zugemailt von / gefunden bei: AT&S (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Per 1. April 2018 wird Gerda Königstorfer (46) die Leitung des Bereiches Investor Relations & Communications beim börsennotierten High-End Leiterplattenproduzenten AT&S übernehmen. Sie folgt in dieser Funktion auf Elke Koch, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch per Ende Februar verlässt. Sie verantwortet damit die gesamte Kapitalmarktkommunikation sowie global die interne und externe Kommunikation sowie Public Affairs. Darüber hinaus wird sie auch die Rolle als stellvertretender Compliance Officer ausüben. Gerda Königstorfer, gebürtige Oberösterreicherin, hat während dem Studium der Betriebswirtschaft in Linz ihre Karriere bei Rosenbauer International AG begonnen und neben der Investor Relations umfassende Berufserfahrung unter anderem im Treasury und der internationalen Exportfinanzierung gesammelt. Im Jahr 2006 ...


24.11.2017

Mittags Mashup: AT&S, CA Immo, Erste Group, JPMorgan, UBM, Porr, Sony, Baidu

[pic1]Hinweis: Das hier Gezeigte ist eine Momentaufnahme, aktuell ist das jederzeit unter http://www.finanzmarktmashup.at aktuell aufrufbar. Was die wichtigsten Finanzmarktmedien Österreichs halt gerade so online haben ... einen Zufallsmix aktueller Bilder gibt es HIER. Worum es geht? Die Betreiber der wichtigsten Finanzmarktwebsites in Österreich wurden um Zustimmung gefragt, ob wir ihre RSS-Feeds zu einer Momentaufnahme mixen können - 100 Prozent positives Feedback. In alphabetischer Reihenfolge werden nun be24.at, boerse-express.com, derboersianer.at, derstandard.at, diepresse.com, finanzen.at, foonds.com, kleinezeitung.at, wirtschaftsblatt.at sowie die eigenen sites boerse-social.com und photaq.com im Mix vorhanden sein. Jeweils mit den jüngsten drei Stories aus dem Finanz-RSS-Feed. Tatsächlich gereiht wird nach Aktualität. Die jüngsten News findet man stets links oben, die Verschiebung erfolgt automatisch und mit akustischem Signal. Supermarkt in Jordanien erprobt innovative T... Iris-Scan und ...


17.11.2017

Inbox: AT&S - Anleihe spült 175 Mio. Euro ins Unternehmen

17.11.2017 Zugemailt von / gefunden bei: AT&S (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft, einer der weltweit führenden Leiterplatten und IC-Substrateanbieter, hat die Emission einer tief nachrangigen Anleihe mit unbegrenzter Laufzeit und einer vorzeitigen Rückzahlungsmöglichkeit nach fünf Jahren (Hybridanleihe) sehr erfolgreich abgeschlossen. Die mit einem Mindestzeichnungsvolumen von EUR 100.000,-ausschließlich an institutionelle Investoren gerichtete Emission konnte mit einem Gesamtbetrag von insgesamt EUR 175 Mio. vor allem bei internationalen Anlegern platziert werden. Damit wurde das angestrebte Transaktionsvolumen bereits bei der erstmaligen Begebung einer Hybridanleihe durch AT&S deutlich übertroffen. Der Kupon wurde aufgrund des großen Interesses bei 4,75 % festgelegt. Die Hybridanleihe wird nach Zulassung zum Handel an der Wiener Börse ...


07.11.2017

wikifolio whispers p.m. zu Bawag Group, AT&S, FACC, DO&CO, Andritz, Amag, Agrana, Polyt...

[pic1]Aktuelle Kommentare aus dem wikifolio-Universum. Mit Links zu den jeweiligen Depots, damit man sieht, wie erfolgreich die Kommentatoren mit ihren Einschätzungen sind und wie sich die genannten Inputs in die jeweiligen Strategien einordnen. Zu unserem eigenen Wikifolio geht es HIER, siehe auch: wikifolio will Österreichs erstes Unicorn werden, spricht u.a. über Gewinnsituation und anklopfende Käufer (Angelika Kramer für das Fintech-Fachheft 44). Bawag Group -0.33% AktienTipp (AKT700): Plötzlich erscheint der Bawag-Skandal in den 1990er Jahren in einem ganz neuen Licht. Die nun aufgetauchten Paradise Papers enthalten zumindest Ansatzpunkte, wonach das Geld der Bawag vom Investmentbanker Wolfgang Flöttl nicht verspekuliert, sondern auf Briefkastenfirmen in der Karibik umgeleitet wurde. Beim Bawag-Prozess hatte Flöttl behauptet, die Milliarden der damaligen Gewerkschaftsbank verspekuliert zu haben. Auch er selbst sei 1998 deswegen in die Pleite gerutscht. Sein Mitangeklagter, Ex-Bawag-Chef Helmut Elsner, ...


03.11.2017

AT&S-Pressekonferenz zu den Halbjahreszahlen 2017/18

AT&S-CFO Monika Stoisser-Göhring und CEO Andreas Gerstenmayer, AT&S-IR-Chefin Elke Koch




Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr