Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wienerberger startet Aktienrückkauf

29.03.2023, 519 Zeichen

Bei Wienerberger wurde beschlossen, im Zeitraum vom 31. März 2023 bis voraussichtlich 3. Mai 2023 eigene Aktien zum Marktpreis über die Wiener Börse zu erwerben. Insgesamt können bis zu 1.000.000 Aktien, das entspricht bis zu rund 0,9 Prozent des Grundkapitals zu einem Kurs von maximal 32,50 Euro jrückerworben werden. Der maximale Erwerbspreis beträgt 26 Mio. Euro. Die Aktien sollen sowohl als Transaktionswährung für Unternehmensakquisitionen als auch zu anderen Zwecken verwendet werden, heißt es in einer Meldung.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #655: Skin in the game statt belächelter Finanzbildungsstrategie, warum kämpft Österreich solo gegen Aktien?


 

Bildnachweis

1. Wienerberger   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Österreichische Post, Zumtobel, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, Frequentis, VIG, Verbund, Semperit, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Oberbank AG Stamm, OMV, Pierer Mobility, SW Umwelttechnik, Wolford, S Immo, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Telekom Austria, Uniqa, Wienerberger, Warimpex, RHI Magnesita.


Random Partner

Marinomed
Erforscht und entwickelt völlig neuartige Technologieplattformen, die innovative Therapien gegen Atemwegs- und Augenerkrankungen ermöglichen. Aus wissenschaftlichen Ideen werden so neue Patente, Marken und Produkte geschaffen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Wienerberger