Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





JJ Entertainment will Wiener Fintech handcheque übernehmen

28.12.2022, 1306 Zeichen

Die im Direct Market (MTF) der Börse Wien gelistete JJ Entertainment SE führt mit der in Wien ansässigen handcheque GmbH Verhandlungen zur Übernahme der handcheque GmbH. Die Verhandlungen seien Ausdruck der beabsichtigten Fokussierung der JJ Entertainment SE auf kapitalmarktnahe Beratungsdienstleistungen für Unternehmen und deren Gesellschafter bei der Aufnahme von Eigen- und Fremdkapital über den Kapitalmarkt sowie der Emission von digitalisierten Wertpapieren sowie das Halten, Verwalten und die Verwertung von Gesellschaftsanteilen an Tochtergesellschaften.

In diesem Zusammenhang hat die Gesellschaft auf den 12. Januar 2023 zu einer Hauptversammlung eingeladen, in welcher u.a. beschlossen werden soll, dass die Firma der Gesellschaft zukünftig "Meridiana Blockchain Ventures SE" lautet, wie das Unternehmen mitteilt.

handcheque ist ein österreichisches Fintech, das ein Zahlungssystem entwickelt, welches Kartenzahlungen den Angaben zufolge auf die nächste Evolutionsstufe hebt. Die Technologie ermöglicht es Benutzern, mehrere Zahlungskarten, Kundenkarten und Krypto-Konten auf einer einzigen Kreditkarte zu speichern, die mit einem Touchscreen ausgestattet ist und von einer begleitenden App unterstützt wird. U.a. ist es möglich, nach Wochen der Kartentransaktion, noch die Zahlungsart zu ändern.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsenradio Live-Blick, Mo, 4.3.24: DAX nur leicht high, MTU, VW und SAP gesucht, Party gibt es heute vor allem bei Gold


 

Bildnachweis

1. Trading, Software, Chart, Kerzen - https://de.depositphotos.com/37927579/stock-photo-forex-cha... -   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Frequentis, RHI Magnesita, Semperit, Amag, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Bawag, Rosgix, Rosenbauer, ams-Osram, RBI, S Immo, Oberbank AG Stamm, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, UBM, Uniqa, VIG, Wienerberger, Warimpex, DAIMLER TRUCK HLD..., BMW.


Random Partner

Knaus Tabbert
Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Trading, Software, Chart, Kerzen - https://de.depositphotos.com/37927579/stock-photo-forex-charts.html