Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Strabag steigert Leistung und Ergebnis - höhere Dividende

Magazine aktuell


#gabb aktuell



25.04.2024, 1891 Zeichen

Der Baukonzern Strabag SE steigerte die Leistung im Geschäftsjahr 2023 auf einen neuen Rekordwert von 19.139,14 Mio. Euro, das ist ein Plus von 8 Prozent zum Vorjahreswert. Der konsolidierte Konzernumsatz wird mit 17.666,54 Mio. Euro (+4 Prozent) ausgewiesen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich im Jahr 2023 um 13 Prozent auf 1.418,31 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge konnte von 7,4 auf 8,0 Prozent verbessert werden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte um 25 Prozent auf 880,20 Mio. Euro gesteigert werden, die EBIT-Marge stieg auf 5,0 Prozent (2022: 4,2 Prozent) an. Diese Entwicklung sei auf positive Ergebniseinflüsse, die sich aus den starken Marktpositionen im Segment Nord + West ergeben, zurückzuführen, heißt es aus dem Unternehmen. Das Konzernergebnis ist um 33 Prozent höher bei 630,5 Mio. Euro. Es soll eine Dividende in Höhe von 2,2 Euro je Aktie vorgeschlagen werden (für 2022: 2,0 Euro). CEO Klemens Haselsteiner: „Das Jahr 2023 war von Faktoren geprägt, die für den Bau nicht unterstützend wirken. Als Strabag konnten wir uns aber auch in diesem Umfeld hervorragend behaupten und ein über den Erwartungen liegendes Ergebnis erzielen. Rückgänge in einzelnen Bausparten konnten wir dank unserer breiten Aufstellung mehr als ausgleichen. Gleichzeitig arbeiteten wir weiter am Fortschritt des Bauens und setzen mit unserer Strategie auf die Wachstumstreiber der Zukunft: Nachhaltigkeit und Innovation.“

Laut Strabag reicht der Auftragsbestand bereits in das Jahr 2025 hinein. Für das Geschäftsjahr 2024 wird eine Leistung von rund 19,4 Mrd. Euro sowie eine EBIT-Marge von mindestens 4 Prozent in Aussicht gestellt. Es führe kein Weg an der Renovierung und Dekarbonisierung von Bestandsgebäuden vorbei, heißt es. "Bauen im Bestand ist daher fest in unserer Strategie 2030 verankert“, erklärt CEO Klemens Haselsteiner.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsenradio Live-Blick, Do. 30.5.24: DAX an Fronleichnam zunächst leichter, SAP mit Volumen, Siemens Energy mal schwächer




 

Bildnachweis

1. Strabag-Vorstandsteam bestehend aus Christian Harder, Jörg Rösler, Klemens Haselsteiner, Siegfried Wanker und Alfred Watzl; Credit: Strabag   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:SBO, S Immo, Rosenbauer, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, RBI, Marinomed Biotech, EuroTeleSites AG, ATX, ATX Prime, Addiko Bank, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, VIG, ams-Osram, AT&S, Bawag, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, EVN, OMV, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, Wienerberger, Porr, Airbus Group.


Random Partner

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Strabag-Vorstandsteam bestehend aus Christian Harder, Jörg Rösler, Klemens Haselsteiner, Siegfried Wanker und Alfred Watzl; Credit: Strabag


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2H9F5
AT0000A3BPW4
AT0000A2UVV6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Lenzing 1.1%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.44%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Frequentis(1), Telekom Austria(1)
    Star der Stunde: EuroTeleSites AG 2.26%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.25%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: OMV(1), Agrana(1), ams-Osram(1)
    BSN MA-Event Zumtobel
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.29%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.73%
    BSN MA-Event Volkswagen Vz.
    BSN MA-Event Airbus Group
    BSN MA-Event Porr

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #654: Christoph Boschan den Publikums-ATX Wiener Börse Party (Arbeitstitel) vorgestellt, ATX NTR All-time-High

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Eron Rauch
    The Eternal Garden
    2023
    Self published

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Martin Parr
    The Last Resort
    1986
    Promenade Press

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt

    Strabag steigert Leistung und Ergebnis - höhere Dividende


    25.04.2024, 1891 Zeichen

    Der Baukonzern Strabag SE steigerte die Leistung im Geschäftsjahr 2023 auf einen neuen Rekordwert von 19.139,14 Mio. Euro, das ist ein Plus von 8 Prozent zum Vorjahreswert. Der konsolidierte Konzernumsatz wird mit 17.666,54 Mio. Euro (+4 Prozent) ausgewiesen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich im Jahr 2023 um 13 Prozent auf 1.418,31 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge konnte von 7,4 auf 8,0 Prozent verbessert werden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte um 25 Prozent auf 880,20 Mio. Euro gesteigert werden, die EBIT-Marge stieg auf 5,0 Prozent (2022: 4,2 Prozent) an. Diese Entwicklung sei auf positive Ergebniseinflüsse, die sich aus den starken Marktpositionen im Segment Nord + West ergeben, zurückzuführen, heißt es aus dem Unternehmen. Das Konzernergebnis ist um 33 Prozent höher bei 630,5 Mio. Euro. Es soll eine Dividende in Höhe von 2,2 Euro je Aktie vorgeschlagen werden (für 2022: 2,0 Euro). CEO Klemens Haselsteiner: „Das Jahr 2023 war von Faktoren geprägt, die für den Bau nicht unterstützend wirken. Als Strabag konnten wir uns aber auch in diesem Umfeld hervorragend behaupten und ein über den Erwartungen liegendes Ergebnis erzielen. Rückgänge in einzelnen Bausparten konnten wir dank unserer breiten Aufstellung mehr als ausgleichen. Gleichzeitig arbeiteten wir weiter am Fortschritt des Bauens und setzen mit unserer Strategie auf die Wachstumstreiber der Zukunft: Nachhaltigkeit und Innovation.“

    Laut Strabag reicht der Auftragsbestand bereits in das Jahr 2025 hinein. Für das Geschäftsjahr 2024 wird eine Leistung von rund 19,4 Mrd. Euro sowie eine EBIT-Marge von mindestens 4 Prozent in Aussicht gestellt. Es führe kein Weg an der Renovierung und Dekarbonisierung von Bestandsgebäuden vorbei, heißt es. "Bauen im Bestand ist daher fest in unserer Strategie 2030 verankert“, erklärt CEO Klemens Haselsteiner.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsenradio Live-Blick, Do. 30.5.24: DAX an Fronleichnam zunächst leichter, SAP mit Volumen, Siemens Energy mal schwächer




     

    Bildnachweis

    1. Strabag-Vorstandsteam bestehend aus Christian Harder, Jörg Rösler, Klemens Haselsteiner, Siegfried Wanker und Alfred Watzl; Credit: Strabag   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:SBO, S Immo, Rosenbauer, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, RBI, Marinomed Biotech, EuroTeleSites AG, ATX, ATX Prime, Addiko Bank, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, VIG, ams-Osram, AT&S, Bawag, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, EVN, OMV, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, Wienerberger, Porr, Airbus Group.


    Random Partner

    Polytec
    Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Strabag-Vorstandsteam bestehend aus Christian Harder, Jörg Rösler, Klemens Haselsteiner, Siegfried Wanker und Alfred Watzl; Credit: Strabag


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2H9F5
    AT0000A3BPW4
    AT0000A2UVV6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Lenzing 1.1%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.44%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Frequentis(1), Telekom Austria(1)
      Star der Stunde: EuroTeleSites AG 2.26%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.25%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: OMV(1), Agrana(1), ams-Osram(1)
      BSN MA-Event Zumtobel
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.29%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.73%
      BSN MA-Event Volkswagen Vz.
      BSN MA-Event Airbus Group
      BSN MA-Event Porr

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #654: Christoph Boschan den Publikums-ATX Wiener Börse Party (Arbeitstitel) vorgestellt, ATX NTR All-time-High

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Shōji Ueda
      Brilliant Scenes: Shoji Ueda Photo Album
      1981
      Nippon Camera

      Erik Hinz
      Twenty-one Years in One Second
      2015
      Peperoni Books

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery