Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wolters Kluwer gibt zwei Ernennungen der obersten Führungsebene bekannt

Nachrichtenquelle Business Wire



>> Weitere Nachrichten

Magazine aktuell


#gabb aktuell



17.04.2024, 5451 Zeichen

Wolters Kluwer, ein weltweit führender Anbieter von Informationen, Software und Dienstleistungen für Fachleute, hat heute die Ernennung von Atul Dubey für die Position des General Manager für den Geschäftsbereich Finance, Risk and Regulatory Reporting (FRR) gemeldet, der zur Abteilung Corporate Performance & ESG (CP & ESG) gehört. Suzanne Konstance wird zum 1. Mai die Nachfolge von Dubey als General Manager von Wolters Kluwer Legal & Regulatory U.S. antreten, Teil des Geschäftsbereichs Legal & Regulatory des Unternehmens.

Karen Abramson, CEO bei Wolters Kluwer CP and ESG, kommentiert: „Atuls tief reichendes Verständnis der Finanzregulierungs- und Risikolandschaft wird ihm maßgeblich dabei helfen, diese globale Führungsrolle für Wolters Kluwer FRR zu übernehmen und Wachstum und kontinuierliche Innovationen für unsere Kunden voranzubringen.“

Die preisgekrönte Lösungsfamilie OneSumX von Wolters Kluwer FRR unterstützt Finanzinstitute durch innovative Technologien, die den Kunden ermöglichen, die immer strengeren regulatorischen Anforderungen zu erfüllen, Ungewissheiten durch Finanzrisikomanagement-Angebote zu bewältigen und die Effizienz zu steigern.

„Mit über 800 Kunden in 40 Ländern spielt OneSumX for FRR eine zentrale Rolle im globalen Finanzdienstleistungssystem“, so Dubey. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Karen und dem hoch qualifizierten Team, um Produktverbesserungen und -innovationen voranzutreiben und unseren Kunden, Partnern und Regulierungsbehörden einen echten Mehrwert zu bieten.“

Dubey wechselte 2016 als Chief Strategy Officer zu Wolters Kluwer. Er bringt eine langjährige Erfahrung im institutionellen Bankwesen mit und trug zuvor in Führungspositionen bei Citigroup, S&P Global und Booz Allen Verantwortung.

Martin O'Malley, CEO bei Wolters Kluwer Legal & Regulatory, ergänzt: „Ich bin dankbar für Atuls Führungsqualitäten, die dazu beigetragen haben, dass unsere Lösungen, Dienstleistungen und Kunden in einer Phase des Umbruchs in unserer Branche prosperieren konnten. Ebenso freue ich mich, Suzanne in unserer Abteilung begrüßen zu dürfen. Ihre profunde Branchenkenntnis, ihr Einsatz für Innovation und ihre Erfahrung im Aufbau lebendiger Teamkulturen werden unser US-Geschäft zu neuen Höhenflügen verhelfen.“

Konstance war acht Jahre lang in Führungspositionen bei Wolters Kluwer tätig und kann auf eine überzeugende Erfolgsbilanz in den Bereichen Produktmanagement, Strategie und Markteinführung verweisen. Zuletzt war sie als Vice President und Segment Leader of Lien Solutions für den Geschäftsbereich Wolters Kluwer Compliance Solutions tätig, der zur Sparte Financial & Corporate Compliance (FCC) gehört. Sie brachte erfolgreich KI-gestützte Produkte auf den Markt, um das Geschäft zu transformieren. Dabei erzielte sie eine Wachstumsrate oberhalb des Marktdurchschnitts. Bevor sie zu Wolters Kluwer wechselte, war Konstance in leitenden Positionen bei Pitney Bowes, Citibank und MetLife tätig.

„Durch die Kombination von einzigartigem Know-how mit der neuesten KI-gestützten Technologie ist Wolters Kluwer Legal & Regulatory U.S. perfekt positioniert, um den Juristen von heute dabei zu helfen, messbare Effizienzgewinne zu erreichen und wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen“, so Konstance. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit diesem dynamischen Team, mit dem wir den Weg zu weiterem Wachstum beschreiten werden.“

Wolters Kluwer Legal & Regulatory U.S. ist ein führender Anbieter von Informationen, Business Intelligence sowie regulatorischen und rechtlichen Workflow-Lösungen für Fachleute aus den Bereichen Recht, Unternehmen und Compliance in verschiedenen Branchen. Legisway, die preisgekrönte SaaS-Komplettlösung für Rechtsinformationen und Vertragsmanagement für Rechtsabteilungen in Unternehmen von Wolters Kluwer, hat erst kürzlich eine neue KI-Funktionalität eingeführt, die das Verfahren der Vertragsprüfung beschleunigt, indem sie Rechtsabteilungen ermöglicht, Vertragsdaten mithilfe zukunftsweisender natürlicher Sprachverarbeitung abzurufen.

Nähere Informationen zu Wolters Kluwer unter: www.wolterskluwer.com.

Über Wolters Kluwer

Wolters Kluwer (EURONEXT: WKL) ist ein weltweit führender Anbieter von Informationen, Softwarelösungen und Dienstleistungen für Fachleute in den Bereichen Gesundheitswesen, Steuern und Rechnungswesen, Finanz- und Unternehmens-Compliance, Recht und Regulierung, Unternehmensperformance und ESG. Wir helfen unseren Kunden jeden Tag, wichtige Entscheidungen zu treffen, indem wir Expertenlösungen anbieten, die fundiertes Fachwissen mit Technologie und Dienstleistungen kombinieren.

Wolters Kluwer verzeichnete 2023 einen Jahresumsatz von 5,6 Milliarden Euro. Die Gruppe bedient Kunden in über 180 Ländern, unterhält Niederlassungen in über 40 Ländern und beschäftigt weltweit etwa 21.400 Mitarbeiter. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Alphen aan den Rijn in den Niederlanden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wolterskluwer.com, folgen Sie uns auf LinkedIn, Facebook, YouTube und Instagram.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Zertifikat des Tages #11: Long Bitcoin via Raiffeisen Zertifikate für zB jene, die keine Wallet wollen, aber bullish sind




 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A37NX2
AT0000A39G83
AT0000A2QS86
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Frequentis
    BSN MA-Event Frequentis
    #gabb #1608

    Featured Partner Video

    Song #52: Mavie (CD-Cover)

    Ein Cover-Song für Mavie und ihr Fest.

    - mehr Songs: https://www.audio-cd.at/songs

    - Playlist mit ein paar unserer Song...

    Books josefchladek.com

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Wolters Kluwer gibt zwei Ernennungen der obersten Führungsebene bekannt


    17.04.2024, 5451 Zeichen

    Wolters Kluwer, ein weltweit führender Anbieter von Informationen, Software und Dienstleistungen für Fachleute, hat heute die Ernennung von Atul Dubey für die Position des General Manager für den Geschäftsbereich Finance, Risk and Regulatory Reporting (FRR) gemeldet, der zur Abteilung Corporate Performance & ESG (CP & ESG) gehört. Suzanne Konstance wird zum 1. Mai die Nachfolge von Dubey als General Manager von Wolters Kluwer Legal & Regulatory U.S. antreten, Teil des Geschäftsbereichs Legal & Regulatory des Unternehmens.

    Karen Abramson, CEO bei Wolters Kluwer CP and ESG, kommentiert: „Atuls tief reichendes Verständnis der Finanzregulierungs- und Risikolandschaft wird ihm maßgeblich dabei helfen, diese globale Führungsrolle für Wolters Kluwer FRR zu übernehmen und Wachstum und kontinuierliche Innovationen für unsere Kunden voranzubringen.“

    Die preisgekrönte Lösungsfamilie OneSumX von Wolters Kluwer FRR unterstützt Finanzinstitute durch innovative Technologien, die den Kunden ermöglichen, die immer strengeren regulatorischen Anforderungen zu erfüllen, Ungewissheiten durch Finanzrisikomanagement-Angebote zu bewältigen und die Effizienz zu steigern.

    „Mit über 800 Kunden in 40 Ländern spielt OneSumX for FRR eine zentrale Rolle im globalen Finanzdienstleistungssystem“, so Dubey. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Karen und dem hoch qualifizierten Team, um Produktverbesserungen und -innovationen voranzutreiben und unseren Kunden, Partnern und Regulierungsbehörden einen echten Mehrwert zu bieten.“

    Dubey wechselte 2016 als Chief Strategy Officer zu Wolters Kluwer. Er bringt eine langjährige Erfahrung im institutionellen Bankwesen mit und trug zuvor in Führungspositionen bei Citigroup, S&P Global und Booz Allen Verantwortung.

    Martin O'Malley, CEO bei Wolters Kluwer Legal & Regulatory, ergänzt: „Ich bin dankbar für Atuls Führungsqualitäten, die dazu beigetragen haben, dass unsere Lösungen, Dienstleistungen und Kunden in einer Phase des Umbruchs in unserer Branche prosperieren konnten. Ebenso freue ich mich, Suzanne in unserer Abteilung begrüßen zu dürfen. Ihre profunde Branchenkenntnis, ihr Einsatz für Innovation und ihre Erfahrung im Aufbau lebendiger Teamkulturen werden unser US-Geschäft zu neuen Höhenflügen verhelfen.“

    Konstance war acht Jahre lang in Führungspositionen bei Wolters Kluwer tätig und kann auf eine überzeugende Erfolgsbilanz in den Bereichen Produktmanagement, Strategie und Markteinführung verweisen. Zuletzt war sie als Vice President und Segment Leader of Lien Solutions für den Geschäftsbereich Wolters Kluwer Compliance Solutions tätig, der zur Sparte Financial & Corporate Compliance (FCC) gehört. Sie brachte erfolgreich KI-gestützte Produkte auf den Markt, um das Geschäft zu transformieren. Dabei erzielte sie eine Wachstumsrate oberhalb des Marktdurchschnitts. Bevor sie zu Wolters Kluwer wechselte, war Konstance in leitenden Positionen bei Pitney Bowes, Citibank und MetLife tätig.

    „Durch die Kombination von einzigartigem Know-how mit der neuesten KI-gestützten Technologie ist Wolters Kluwer Legal & Regulatory U.S. perfekt positioniert, um den Juristen von heute dabei zu helfen, messbare Effizienzgewinne zu erreichen und wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen“, so Konstance. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit diesem dynamischen Team, mit dem wir den Weg zu weiterem Wachstum beschreiten werden.“

    Wolters Kluwer Legal & Regulatory U.S. ist ein führender Anbieter von Informationen, Business Intelligence sowie regulatorischen und rechtlichen Workflow-Lösungen für Fachleute aus den Bereichen Recht, Unternehmen und Compliance in verschiedenen Branchen. Legisway, die preisgekrönte SaaS-Komplettlösung für Rechtsinformationen und Vertragsmanagement für Rechtsabteilungen in Unternehmen von Wolters Kluwer, hat erst kürzlich eine neue KI-Funktionalität eingeführt, die das Verfahren der Vertragsprüfung beschleunigt, indem sie Rechtsabteilungen ermöglicht, Vertragsdaten mithilfe zukunftsweisender natürlicher Sprachverarbeitung abzurufen.

    Nähere Informationen zu Wolters Kluwer unter: www.wolterskluwer.com.

    Über Wolters Kluwer

    Wolters Kluwer (EURONEXT: WKL) ist ein weltweit führender Anbieter von Informationen, Softwarelösungen und Dienstleistungen für Fachleute in den Bereichen Gesundheitswesen, Steuern und Rechnungswesen, Finanz- und Unternehmens-Compliance, Recht und Regulierung, Unternehmensperformance und ESG. Wir helfen unseren Kunden jeden Tag, wichtige Entscheidungen zu treffen, indem wir Expertenlösungen anbieten, die fundiertes Fachwissen mit Technologie und Dienstleistungen kombinieren.

    Wolters Kluwer verzeichnete 2023 einen Jahresumsatz von 5,6 Milliarden Euro. Die Gruppe bedient Kunden in über 180 Ländern, unterhält Niederlassungen in über 40 Ländern und beschäftigt weltweit etwa 21.400 Mitarbeiter. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Alphen aan den Rijn in den Niederlanden.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.wolterskluwer.com, folgen Sie uns auf LinkedIn, Facebook, YouTube und Instagram.

    Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Zertifikat des Tages #11: Long Bitcoin via Raiffeisen Zertifikate für zB jene, die keine Wallet wollen, aber bullish sind




     

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


    Random Partner

    Andritz
    Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A37NX2
    AT0000A39G83
    AT0000A2QS86
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Frequentis
      BSN MA-Event Frequentis
      #gabb #1608

      Featured Partner Video

      Song #52: Mavie (CD-Cover)

      Ein Cover-Song für Mavie und ihr Fest.

      - mehr Songs: https://www.audio-cd.at/songs

      - Playlist mit ein paar unserer Song...

      Books josefchladek.com

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox

      Eron Rauch
      The Eternal Garden
      2023
      Self published

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH