Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





FACC-CEO Machtlinger: "Indien ist der neue Wachstumsmarkt für die Luftfahrtbranche"

Magazine aktuell


#gabb aktuell



27.03.2024, 2471 Zeichen

Die FACC AG hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2023 um 21,3 Prozent auf 736 Mio. Euro gesteigert. Das operative Ergebnis konnte im Vergleich zu 2022 von 5,5 Mio. Euro auf nunmehr 17,5 Mio. Euro mehr als verdreifacht werden. Belastend wirkten Unterbrechungen in der Lieferkette, aber auch die Inflation und die damit verbundenen höheren Personalkosten, so das Unternehmen. Das Netto-Ergebnis liegt bei 9,1 Mio. Euro (2022: -0,9 Mio. Euro). Für das Jahr 2023 wird keine Dividende vorgeschlagen. "Mit dem abgelaufenen Jahr haben sich die Zahlen aber stabilisiert, wir rechnen damit, dass wir für 2024 eine Dividende ausschütten werden", kündigt CEO Robert Machtlinger bei der Bilanzpressekonferenz an. Für 2024 wird ein Umsatzwachstum von 10 bis 15 Prozent in Aussicht gestellt, sowie eine weitere Steigerung der Profitabilität. Eine gute Basis dafür bildet das mittelfristige Auftragsbuch, das ein Volumen von 5,85 Mrd. Dollar aufweist und laut Machtlinger in Richtung 6,0 Mrd. Euro geht. Airbus und Boeing konnten im abgelaufenen Jahr 3.670 Flugzeugbestellungen verbuchen, das entspricht einer Steigerung von 125 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. "Neuer Wachstumsmarkt für die Luftfahrtbranche ist Indien", erklärt Machtlinger. Allein von dort seien 1200 Flugzeug-Betellungen gekommen. In Indien setzt man vor allem auf Airbus und Boeing-Maschinen. Die jüngsten Pannen bei Boeing würden sich nicht in Stornierungen niederschlagen, als vielmehr in höheren Neubestellungen beim Konkurrenten Airbus, weiß Machtlinger zu berichten.

Eine gute Entwicklung zeigt bei FACC auch der Urban Air-Bereich. Die Entwicklungsaufträge der mittlerweile fünf Kunden liegen laut Machtlinger bei 90 Mio. Euro. "Die Kunden bezahlen uns u.a. dafür, neue Materialien zu entwickeln, die zu 100 Prozent recyclefähig sind. Diese Technologien können wir dann auch für Flugzeuge einsetzen", so der CEO, der damit rechnet, dass ab 2027 ca 250 Mio. Umsatz und damit ca. ein Viertel des Gesamtumsatzes, aus dem Urban Air-Bereich kommt. Auch aus anderen Bereichen rechnet Machtlinger mit Neuaufträgen in den nächsten Monaten, da immer mehr Kunden auf lokale Lieferanten setzen und weniger auf Produkte von asiatischen Lieferanten.

Und News gibt es auch demnächst auf Vorstandsebene: In den nächsten Wochen soll  der neue Finanzvorstand/die neue Finanzvorständin feststehen. Derzeit befinde man sich mit zwei Bewerber:innen in Endverhandungen.

Aus dem Börsenbrief #gabb
Abo unter: https://www.boerse-social.com/gabb



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




 

Bildnachweis

1. Robert Machtlinger, FACC (Bild: Bartsch)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa.


Random Partner

Sportradar
Sportradar ist ein Technologieunternehmen, das Erlebnisse für Sportfans schafft. Das 2001 gegründete Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Sport-, Medien- und Wettbranche gut positioniert und bietet Sportverbänden, Medien und Sportwettanbietern eine Reihe von Lösungen, die sie unterstützen, ihr Geschäft auszubauen. Sportradar beschäftigt mehr als 2.300 Vollzeitmitarbeiter in 19 Ländern auf der ganzen Welt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Robert Machtlinger, FACC (Bild: Bartsch)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2UVV6
AT0000A347X9
AT0000A36G37
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Bawag(2), Mayr-Melnhof(1)
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Covestro
    Star der Stunde: DO&CO 0.83%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.68%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(5)
    Star der Stunde: OMV 1.82%, Rutsch der Stunde: Lenzing -2.61%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
    BSN MA-Event Flughafen Wien

    Featured Partner Video

    Ein alter Flieger

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. März 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. ...

    Books josefchladek.com

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl

    Vladyslav Krasnoshchok
    Bolnichka (Владислава Краснощока
    2023
    Moksop

    FACC-CEO Machtlinger: "Indien ist der neue Wachstumsmarkt für die Luftfahrtbranche"


    27.03.2024, 2471 Zeichen

    Die FACC AG hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2023 um 21,3 Prozent auf 736 Mio. Euro gesteigert. Das operative Ergebnis konnte im Vergleich zu 2022 von 5,5 Mio. Euro auf nunmehr 17,5 Mio. Euro mehr als verdreifacht werden. Belastend wirkten Unterbrechungen in der Lieferkette, aber auch die Inflation und die damit verbundenen höheren Personalkosten, so das Unternehmen. Das Netto-Ergebnis liegt bei 9,1 Mio. Euro (2022: -0,9 Mio. Euro). Für das Jahr 2023 wird keine Dividende vorgeschlagen. "Mit dem abgelaufenen Jahr haben sich die Zahlen aber stabilisiert, wir rechnen damit, dass wir für 2024 eine Dividende ausschütten werden", kündigt CEO Robert Machtlinger bei der Bilanzpressekonferenz an. Für 2024 wird ein Umsatzwachstum von 10 bis 15 Prozent in Aussicht gestellt, sowie eine weitere Steigerung der Profitabilität. Eine gute Basis dafür bildet das mittelfristige Auftragsbuch, das ein Volumen von 5,85 Mrd. Dollar aufweist und laut Machtlinger in Richtung 6,0 Mrd. Euro geht. Airbus und Boeing konnten im abgelaufenen Jahr 3.670 Flugzeugbestellungen verbuchen, das entspricht einer Steigerung von 125 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. "Neuer Wachstumsmarkt für die Luftfahrtbranche ist Indien", erklärt Machtlinger. Allein von dort seien 1200 Flugzeug-Betellungen gekommen. In Indien setzt man vor allem auf Airbus und Boeing-Maschinen. Die jüngsten Pannen bei Boeing würden sich nicht in Stornierungen niederschlagen, als vielmehr in höheren Neubestellungen beim Konkurrenten Airbus, weiß Machtlinger zu berichten.

    Eine gute Entwicklung zeigt bei FACC auch der Urban Air-Bereich. Die Entwicklungsaufträge der mittlerweile fünf Kunden liegen laut Machtlinger bei 90 Mio. Euro. "Die Kunden bezahlen uns u.a. dafür, neue Materialien zu entwickeln, die zu 100 Prozent recyclefähig sind. Diese Technologien können wir dann auch für Flugzeuge einsetzen", so der CEO, der damit rechnet, dass ab 2027 ca 250 Mio. Umsatz und damit ca. ein Viertel des Gesamtumsatzes, aus dem Urban Air-Bereich kommt. Auch aus anderen Bereichen rechnet Machtlinger mit Neuaufträgen in den nächsten Monaten, da immer mehr Kunden auf lokale Lieferanten setzen und weniger auf Produkte von asiatischen Lieferanten.

    Und News gibt es auch demnächst auf Vorstandsebene: In den nächsten Wochen soll  der neue Finanzvorstand/die neue Finanzvorständin feststehen. Derzeit befinde man sich mit zwei Bewerber:innen in Endverhandungen.

    Aus dem Börsenbrief #gabb
    Abo unter: https://www.boerse-social.com/gabb



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




     

    Bildnachweis

    1. Robert Machtlinger, FACC (Bild: Bartsch)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa.


    Random Partner

    Sportradar
    Sportradar ist ein Technologieunternehmen, das Erlebnisse für Sportfans schafft. Das 2001 gegründete Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Sport-, Medien- und Wettbranche gut positioniert und bietet Sportverbänden, Medien und Sportwettanbietern eine Reihe von Lösungen, die sie unterstützen, ihr Geschäft auszubauen. Sportradar beschäftigt mehr als 2.300 Vollzeitmitarbeiter in 19 Ländern auf der ganzen Welt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Robert Machtlinger, FACC (Bild: Bartsch)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2UVV6
    AT0000A347X9
    AT0000A36G37
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Bawag(2), Mayr-Melnhof(1)
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Covestro
      Star der Stunde: DO&CO 0.83%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.68%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(5)
      Star der Stunde: OMV 1.82%, Rutsch der Stunde: Lenzing -2.61%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
      BSN MA-Event Flughafen Wien

      Featured Partner Video

      Ein alter Flieger

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. März 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. ...

      Books josefchladek.com

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight