Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



01.02.2024, 3982 Zeichen

    SK last day   L&S- Indikation
Merck Co. 6MK 112.00   (31.01.)
114.80/ 115.20
 
2.68%
17:15:43
Amgen AMGN 289.00   (31.01.)
293.20/ 293.40
 
1.49%
16:37:50
Microsoft MSFT 368.75   (31.01.)
371.55/ 371.70
 
0.78%
17:15:53
Procter & Gamble PRG 145.34   (31.01.)
146.14/ 146.28
 
0.60%
17:15:53
Wal-Mart WMT 153.32   (31.01.)
154.08/ 154.26
 
0.55%
17:15:52
 
Travelers Companies PA9 197.95   (31.01.)
192.85/ 193.25
 
-2.48%
17:15:55
JP Morgan Chase JPM 162.60   (31.01.)
158.40/ 158.60
 
-2.52%
17:15:44
Dow Inc. 2OY 50.14   (31.01.)
48.64/ 48.70
 
-2.93%
17:15:52
Goldman Sachs GOS 361.00   (31.01.)
349.90/ 350.70
 
-2.96%
17:15:55
Honeywell Intern. ALD 187.30   (31.01.)
178.86/ 179.02
 
-4.46%
17:15:46
 
Microsoft
01.02 12:17
Krise | HEDGEVIP
US Hedge Fund VIPs
Eine kleine Kurskorrektur als Antwort auf die Earnings Reports, dennoch sind die KI Aktien wie Microsoft auf einem eindeutigen Aufwärtstrend. Der spiegelt sich auch in der Performance hier im wikifolio wider.  https://www.reuters.com/technology/ai-companies-lose-190-billion-market-cap-after-alphabet-microsoft-report-2024-01-31/
01.02 08:51
Larry | LARRY
Invest Only In The Best!
Microsoft vermeldete überzeugende Quartalszahlen und ist meiner Meinung nach im Cloud- und AI-Krieg gut positioniert: Das umfangreiche Angebot an Softwareanwendungen macht das Unternehmen zu einem Hauptnutznießer des wachsenden digitalen Wandels, da Unternehmen ihre alten IT-Systeme aufrüsten. Durch sein Standbein in der Cloud-Infrastruktur und seine enge Beziehung zu OpenAI befindet sich Microsoft in einer starken Position, um von der steigenden Nachfrage nach generativer KI zu profitieren. Das zuletzt vermeldete 28% Umsatzwachstum bei Azure ist ein ermutigendes Zeichen für eine Stabilisierung der Cloud-Umsätze und deutet auf eine potenzielle Erholung in den nächsten Quartalen hin. Das stetige Wachstum bei den margenstarken Office-Anwendungen ist ein Plus und der Activision-Deal stärkt Microsofts Spieleportfolio. Die Bilanz ist und bleibt blitzsauber und ist neben Johnson & Johnson das einzige von S&P mit AAA geratete Unternehmen. Das starke Wachstum, die überzeugende Geschäftsstrategie und der tiefe Burggraben rechtfertigen die Premiumbewertung.
31.01 22:14
BaRaInvest | ZUHE2020
Zukunftsinvestment
MICROSOFT übertrifft die Erwartungen - Aktie schwächer   Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft hat im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2024 bei Umsatz und Gewinn besser abgeschnitten als erwartet. Die Aktien geben in einer ersten nachbörslichen Reaktion dennoch nach.   Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 18 % auf 62,0 Mrd. USD, wie Microsoft am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Analysten hatten mit 61,1 Mrd. USD gerechnet. Der operative Gewinn legte um 33 % auf 27,0 Mrd. USD. zu, während sich der Nettogewinn um ebenfalls 33 % auf 21,9 Mrd. USD verbesserte. Der Gewinn je Aktie (non-GAAP) erhöhte sich um 26 % auf 2,93 USD, während die Analysten nur mit 2,78 USD gerechnet hatten. „Wir sind von der Diskussion über KI zur Anwendung von KI in großem Maßstab übergegangen“, sagte CEO Satya Nadella laut Pressemitteilung. „Indem wir KI in jede Schicht unseres Technologie-Stacks einfließen lassen, gewinnen wir neue Kunden und helfen, neue Vorteile und Produktivitätssteigerungen in jedem Sektor zu erzielen.“ Das Cloud-Geschäft blieb für Microsoft der Wachstumstreiber. Im Bereich Intelligent Cloud verbesserte sich der Umsatz um 20 % auf 25,9 Mrd. USD. Erwartet wurden 25,3 Mrd. USD. Im enger gefassten Segment Azure und andere Cloud-Services kletterte der Umsatz um 30 %. Im Bereich Produktivität und Geschäftsprozesse stieg der Umsatz um 13 % auf 19,2 Mrd. USD, im Bereich Personal Computing um 19 % auf 16,9 Mrd. USD. Damit hat sich das Umsatzwachstum im PC-Bereich deutlich beschleunigt.   Quelle: stock3 News https://stock3.com

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.


Merck Co. : 2.68%
Amgen : 1.49%
Microsoft : 0.78%
Procter & Gamble : 0.60%
Travelers Companies : -2.48%
Wal-Mart : 0.55%
JP Morgan Chase : -2.52%
Dow Inc. : -2.93%
Goldman Sachs : -2.96%
Honeywell Intern. : -4.46%

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell und ich denke dabei an Palfinger und Raiffeisen




 

Bildnachweis

1. Merck Co. : 2.68%

2. Amgen : 1.49%

3. Microsoft : 0.78%

4. Procter & Gamble : 0.60%

5. Travelers Companies : -2.48%

6. Wal-Mart : 0.55%

7. JP Morgan Chase : -2.52%

8. Dow Inc. : -2.93%

9. Goldman Sachs : -2.96%

10. Honeywell Intern. : -4.46%

Aktien auf dem Radar:Immofinanz, Addiko Bank, Wienerberger, Flughafen Wien, S Immo, DO&CO, EVN, Erste Group, Semperit, Pierer Mobility, UBM, Cleen Energy, Frequentis, Gurktaler AG Stamm, Mayr-Melnhof, RBI, Warimpex, Zumtobel, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, SAP.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYD6
AT0000A347X9
AT0000A39G83
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Pierer Mobility 1.58%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
    BSN MA-Event Strabag
    Star der Stunde: Strabag 2%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3), Bawag(1), ams-Osram(1)
    Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: RBI(1)
    Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Fabasoft(3), Strabag(1), Österreichische Post(1)

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Fr. 5.4.24: DAX verliert im Frühgeschäft deutlich, RWE einziger Titel im Plus, starke SAP-Ansage

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Dow Jones-Mover: Honeywell Intern., Goldman Sachs, Dow Inc., Merck Co., JP Morgan Chase, Travelers Companies, Amgen, Microsoft, Procter & Gamble und Wal-Mart


    01.02.2024, 3982 Zeichen

        SK last day   L&S- Indikation
    Merck Co. 6MK 112.00   (31.01.)
    114.80/ 115.20
     
    2.68%
    17:15:43
    Amgen AMGN 289.00   (31.01.)
    293.20/ 293.40
     
    1.49%
    16:37:50
    Microsoft MSFT 368.75   (31.01.)
    371.55/ 371.70
     
    0.78%
    17:15:53
    Procter & Gamble PRG 145.34   (31.01.)
    146.14/ 146.28
     
    0.60%
    17:15:53
    Wal-Mart WMT 153.32   (31.01.)
    154.08/ 154.26
     
    0.55%
    17:15:52
     
    Travelers Companies PA9 197.95   (31.01.)
    192.85/ 193.25
     
    -2.48%
    17:15:55
    JP Morgan Chase JPM 162.60   (31.01.)
    158.40/ 158.60
     
    -2.52%
    17:15:44
    Dow Inc. 2OY 50.14   (31.01.)
    48.64/ 48.70
     
    -2.93%
    17:15:52
    Goldman Sachs GOS 361.00   (31.01.)
    349.90/ 350.70
     
    -2.96%
    17:15:55
    Honeywell Intern. ALD 187.30   (31.01.)
    178.86/ 179.02
     
    -4.46%
    17:15:46
     
    Microsoft
    01.02 12:17
    Krise | HEDGEVIP
    US Hedge Fund VIPs
    Eine kleine Kurskorrektur als Antwort auf die Earnings Reports, dennoch sind die KI Aktien wie Microsoft auf einem eindeutigen Aufwärtstrend. Der spiegelt sich auch in der Performance hier im wikifolio wider.  https://www.reuters.com/technology/ai-companies-lose-190-billion-market-cap-after-alphabet-microsoft-report-2024-01-31/
    01.02 08:51
    Larry | LARRY
    Invest Only In The Best!
    Microsoft vermeldete überzeugende Quartalszahlen und ist meiner Meinung nach im Cloud- und AI-Krieg gut positioniert: Das umfangreiche Angebot an Softwareanwendungen macht das Unternehmen zu einem Hauptnutznießer des wachsenden digitalen Wandels, da Unternehmen ihre alten IT-Systeme aufrüsten. Durch sein Standbein in der Cloud-Infrastruktur und seine enge Beziehung zu OpenAI befindet sich Microsoft in einer starken Position, um von der steigenden Nachfrage nach generativer KI zu profitieren. Das zuletzt vermeldete 28% Umsatzwachstum bei Azure ist ein ermutigendes Zeichen für eine Stabilisierung der Cloud-Umsätze und deutet auf eine potenzielle Erholung in den nächsten Quartalen hin. Das stetige Wachstum bei den margenstarken Office-Anwendungen ist ein Plus und der Activision-Deal stärkt Microsofts Spieleportfolio. Die Bilanz ist und bleibt blitzsauber und ist neben Johnson & Johnson das einzige von S&P mit AAA geratete Unternehmen. Das starke Wachstum, die überzeugende Geschäftsstrategie und der tiefe Burggraben rechtfertigen die Premiumbewertung.
    31.01 22:14
    BaRaInvest | ZUHE2020
    Zukunftsinvestment
    MICROSOFT übertrifft die Erwartungen - Aktie schwächer   Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft hat im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2024 bei Umsatz und Gewinn besser abgeschnitten als erwartet. Die Aktien geben in einer ersten nachbörslichen Reaktion dennoch nach.   Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 18 % auf 62,0 Mrd. USD, wie Microsoft am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Analysten hatten mit 61,1 Mrd. USD gerechnet. Der operative Gewinn legte um 33 % auf 27,0 Mrd. USD. zu, während sich der Nettogewinn um ebenfalls 33 % auf 21,9 Mrd. USD verbesserte. Der Gewinn je Aktie (non-GAAP) erhöhte sich um 26 % auf 2,93 USD, während die Analysten nur mit 2,78 USD gerechnet hatten. „Wir sind von der Diskussion über KI zur Anwendung von KI in großem Maßstab übergegangen“, sagte CEO Satya Nadella laut Pressemitteilung. „Indem wir KI in jede Schicht unseres Technologie-Stacks einfließen lassen, gewinnen wir neue Kunden und helfen, neue Vorteile und Produktivitätssteigerungen in jedem Sektor zu erzielen.“ Das Cloud-Geschäft blieb für Microsoft der Wachstumstreiber. Im Bereich Intelligent Cloud verbesserte sich der Umsatz um 20 % auf 25,9 Mrd. USD. Erwartet wurden 25,3 Mrd. USD. Im enger gefassten Segment Azure und andere Cloud-Services kletterte der Umsatz um 30 %. Im Bereich Produktivität und Geschäftsprozesse stieg der Umsatz um 13 % auf 19,2 Mrd. USD, im Bereich Personal Computing um 19 % auf 16,9 Mrd. USD. Damit hat sich das Umsatzwachstum im PC-Bereich deutlich beschleunigt.   Quelle: stock3 News https://stock3.com

    About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.


    Merck Co. : 2.68%
    Amgen : 1.49%
    Microsoft : 0.78%
    Procter & Gamble : 0.60%
    Travelers Companies : -2.48%
    Wal-Mart : 0.55%
    JP Morgan Chase : -2.52%
    Dow Inc. : -2.93%
    Goldman Sachs : -2.96%
    Honeywell Intern. : -4.46%

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell und ich denke dabei an Palfinger und Raiffeisen




     

    Bildnachweis

    1. Merck Co. : 2.68%

    2. Amgen : 1.49%

    3. Microsoft : 0.78%

    4. Procter & Gamble : 0.60%

    5. Travelers Companies : -2.48%

    6. Wal-Mart : 0.55%

    7. JP Morgan Chase : -2.52%

    8. Dow Inc. : -2.93%

    9. Goldman Sachs : -2.96%

    10. Honeywell Intern. : -4.46%

    Aktien auf dem Radar:Immofinanz, Addiko Bank, Wienerberger, Flughafen Wien, S Immo, DO&CO, EVN, Erste Group, Semperit, Pierer Mobility, UBM, Cleen Energy, Frequentis, Gurktaler AG Stamm, Mayr-Melnhof, RBI, Warimpex, Zumtobel, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, SAP.


    Random Partner

    Andritz
    Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYD6
    AT0000A347X9
    AT0000A39G83
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Pierer Mobility 1.58%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
      BSN MA-Event Strabag
      Star der Stunde: Strabag 2%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3), Bawag(1), ams-Osram(1)
      Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: RBI(1)
      Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Fabasoft(3), Strabag(1), Österreichische Post(1)

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Fr. 5.4.24: DAX verliert im Frühgeschäft deutlich, RWE einziger Titel im Plus, starke SAP-Ansage

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Federico Renzaglia
      Bonifica
      2024
      Self published

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl