Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Canada Silver Cobalt beprobt 12 der zahlreichen neuen Pegmatite im Rahmen des laufenden Lithium-Explorationsprogramms in St-Denis

Magazine aktuell


#gabb aktuell



25.10.2023, 11845 Zeichen

Fortschritt der lithogeochemischen Kartierung des Gebiets durch 36 Proben, die zwei unterschiedliche Gebiete mit einer Länge von 1,5 km und 2 km nahe der Circle Lake Road im Claim-Block St-Denis abdecken.

 

Coquitlam, BC, 25. Oktober 2023 / IRW-Press / Canada Silver Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das „Unternehmen“ oder „Canada Silver Cobalt“) freut sich, ein wichtiges Update zu den laufenden lithogeochemischen Kartierungs- und Explorationsarbeiten auf den Claims St. Denis und Sangster bekannt zu geben, die sich in Ontario direkt südlich von James Bay in der Nähe der Grenze zu Quebec befinden, an die Lithiumkonzessionsgebiete Case Lake von Power Metals angrenzen und über den Straßenweg von Cochrane (38 km) und Timmins (85 km) erreichbar sind.

 

Das Gelände des Projekts St-Denis umfasst 26.373 Hektar (einschließlich 24.036 Hektar im Block St-Denis Main und 2.337 Hektar im Block Sangster) und ist eines der größten Konzessionsgebiete im aufstrebenden LCT-(Lithium-Cäsium-Tantal)-Pegmatitrevier Case Lake im Nordosten Ontarios. Das Konzessionsgebiet liegt strategisch über einem idealen geologischen Milieu für eine Pegmatitmineralisierung, wie eine Reihe von Pegmatitbeobachtungen in Ausbissen und Bohrkernen in den historischen Bewertungsunterlagen und staatlichen Kartierungen zeigen. Das Projekt wird durch die ganzjährige gute Erreichbarkeit, die Nähe zu Dienstleistungen und Zulieferern in den Bergbaugemeinden Timmins und Cochrane sowie durch die Lage im Streichen eines bekannten LCT-(Lithium-Cäsium-Tantal)-Pegmatitvorkommens (LCT-Pegmatitschwarm Case Lake) unterstützt.

 

Auf den St. Denis-Claims hat Canada Silver Cobalt mehrere Pegmatite im Gebiet der Circle Lake Road entdeckt. Viele einzelne Ausbisse enthalten mehrere Pegmatite. In dieser Phase wurde nicht jeder Pegmatit einzeln beprobt, sondern aufgrund der wetterbedingten Zeitbeschränkungen und des späten Beginns der Feldsaison 2023 aufgrund von Waldbränden in diesem Gebiet wurden größere Probenabstände bevorzugt. Die Maximierung der Probenabstände ermöglicht es uns, eine repräsentative lithogeochemische Karte zu erstellen, die unsere Fähigkeit zur Ausrichtung weiterer Explorationsarbeiten auf ergiebigeren Boden verbessern wird.

 

Das Unternehmen hat 36 Proben aus dem Gebiet Circle Lake Road der St. Denis-Claims entnommen, das für unsere Explorationsaktivitäten von zentralem Interesse ist. Von diesen 36 Proben sind 21 Schlitzproben und 12 Proben wurden aus identifizierten Pegmatitformationen entnommen. Ferner hat Canada Silver Cobalt diese Proben mittels tragbarer XRF-(Röntgenfluoreszenz)-Analysegeräte untersucht, um sie mit den Laborwerten abzugleichen und somit XRF als Instrument für die Vor-Ort-Vektorisierung zu evaluieren, was unser Engagement für den Einsatz fortschrittlicher Technologien zur Verbesserung der Explorationsgenauigkeit unterstreicht. An der Circle Lake Road wurden zwei Hauptprobengebiete anvisiert: Gebiet 1, Circle Lake South, wo 15 Proben in einem Gebiet von etwa 2 km mal 1 km gesammelt wurden, und Gebiet 2, Circle Lake North, wo 18 Proben in einem Gebiet von 1,5 km mal 200 m gesammelt wurden.

 

Das Gebiet Circle Lake Road hat sich für das Unternehmen als äußerst vorteilhaft erwiesen, da es an zahlreichen Stellen hervorragende Ausbisse aufweist. Vor allem das Vorhandensein von Xenolithen, die im Granit identifiziert wurden, ist ein zusätzliches ermutigendes Zeichen, das auf die Nähe zur Granitkuppe hindeutet, einem geologischen Merkmal, das häufig mit wertvollen Mineralisierungen in Verbindung gebracht wird. Diese Entdeckung unterstreicht das Potenzial für bedeutende Minerallagerstätten in diesem Gebiet. Darüber hinaus ist die Identifizierung von Indikatormineralen wie Granat und Muskovit ein vielversprechendes Zeichen.

 

Die jüngsten Entwicklungen im Konzessionsgebiet St. Denis (siehe Karte unten) bauen auf den jüngsten Erfolgen im Konzessionsgebiet Sangster West auf, einschließlich der Identifizierung und Beprobung von Ausläufern zahlreicher Pegmatite mit einer Breite von bis zu 20 Metern und einer Länge von 70 Metern sowie der Identifizierung von Indikatormetallen (siehe Pressemitteilung vom 17. Oktober 2023).

 

Matthew Halliday, President und COO von Canada Silver Cobalt, brachte seine Begeisterung über diese Entwicklungen zum Ausdruck und erklärte: „Unsere Fortschritte sind ermutigend. Wir wollen ein Gleichgewicht zwischen der Anzahl der Proben und dem Abstand zwischen ihnen in diesem Gebiet erreichen, sowohl für den Granit als auch für die Pegmatite. Dadurch kann unsere lithogeochemische Karte Vektoren für die nächste Explorationsphase liefern. Es ist ermutigend, Pegmatitgänge in Ausbissen und einige der wichtigsten Hinweise darauf zu sehen, dass wir uns im richtigen Gebiet befinden.“

 

Canada Silver Cobalt ist weiterhin bestrebt, seine Explorationsarbeiten voranzutreiben und das gesamte Potenzial der Claims St. Denis und Sangster zu erschließen. Die Verpflichtung des Unternehmens für den Einsatz von Spitzentechnologien, wie etwa tragbare XRF-Analysegeräte, unterstreicht sein Engagement für eine effiziente und effektive Ressourcenbewertung.

 

A hammer and a measuring device on the ground

Description automatically generated

Abbildung 1: Schlitzprobe mit Pegmatit - Circle Lake Road

 

Abbildung 2: Karte der Projekte Sangster und St. Denis im Verhältnis zu James Bay und Timmins

 

Abbildung 3: Karte der Projekte Sangster und St. Denis

 

Das Unternehmen setzt sich nach wie vor für eine verantwortungsvolle Ressourcenerschließung ein und wird auch weiterhin mit lokalen Gemeinden, indigenen Gruppen und Stakeholdern zusammenarbeiten, um eine transparente und kooperative Kommunikation während unserer Explorationsaktivitäten sicherzustellen.

 

Wir laden die Investoren, Medien und Interessenvertreter ein, sich über die neuesten Entwicklungen des Unternehmens über seine Website https://www.canadasilvercobaltworks.com/ auf dem Laufenden zu halten.

 

Qualifizierter Sachverständiger

 

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden unter der Aufsicht von Herrn Matthew Halliday, P.Geo., (PGO), President und COO von Canada Silver Cobalt Works Inc., einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne von National Instrument 43-101, zusammengestellt und von ihm genehmigt.

 

Über Canada Silver Cobalt Works Inc.

 

Canada Silver Cobalt Works Inc. entdeckte vor Kurzem ein bedeutendes hochgradiges Silbergangsystem im Gebiet Castle East, 1,5 km entfernt von der zu 100 % unternehmenseigenen, ehemals produzierenden Mine Castle in der Nähe von Gowganda (Ontario) im produktiven erstklassigen Silber-Kobalt-Bezirk im Norden Ontarios. Das Unternehmen hat ein 60.000 m langes Bohrprogramm abgeschlossen, das auf die Erweiterung der Lagerstätte abzielt; eine Aktualisierung der Ressourcenschätzung ist in Arbeit.

 

Im Mai 2020 veröffentlichte das Unternehmen auf Grundlage eines kleinen ersten Bohrprogramms die erste NI 43-101-konforme Ressourcenschätzung der Region. Diese enthielt insgesamt 7,56 Millionen Unzen Silber in der vermuteten Kategorie. In 27.400 Tonnen Material aus zwei Teilbereichen (1A und 1B) der Robinson Zone, beginnend ab einer senkrechten Tiefe von rund 400 Metern, war sehr hochgradiges Silber (8.582 Gramm pro Tonne [ungedeckelt] oder 250,2 Unzen pro Tonne) enthalten. Bitte beachten Sie, dass Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel sind - siehe Pressemeldung von Canada Silver Cobalt Works vom 28. Mai 2020). Referenzierter Bericht: Rachidi, M., 2020, „NI 43-101 Technical Report Mineral Resource Estimate for Castle East, Robinson Zone, Ontario, Canada“, Gültigkeitsdatum 28. Mai 2020; Unterschriftsdatum 13. Juli 2020.

 

Das Unternehmen besitzt außerdem: (1) 14 Batteriemetallkonzessionsgebiete in Nord-Quebec, wo es vor Kurzem ein nahezu 16.000 Meter umfassendes Bohrprogramm auf dem Konzessionsgebiet Graal abgeschlossen hat, (2) das aussichtsreiche 1.000 Hektar große Goldkonzessionsgebiet Eby-Otto in der Nähe der hochgradigen Mine Macassa von Agnico Eagle in der Nähe von Kirkland Lake, (Ontario), wo es Explorationsarbeiten durchführen wird, (3) ein Lithiumkonzessionsgebiet, das Greenfield-Explorationsflächen über 230 Quadratkilometer entlang eines bedeutenden Kontakts zwischen vulkanosedimentären Gesteinen und archäischem Granit in der Nähe von Cochrane (Ontario) umfasst und an die Lithiumkonzessionsgebiete Case Lake von Power Metals angrenzt.

 

Die Vorzeige-Silber-Kobalt-Mine Castle von Canada Silver Cobalt und das 78 Quadratkilometer große Konzessionsgebiet Castle weisen starke Explorationsmöglichkeiten für Silber, Kobalt, Nickel, Gold und Kupfer auf. Mit einem unterirdischen Lagerstättenzugang bei der zu 100 % unternehmenseigenen Mine Castle, einer außergewöhnlichen hochgradigen Silberentdeckung bei Castle East, einer Pilotanlage für die Herstellung von kobaltreichem Konzentrat mittels Gravitation, einer Verarbeitungsanlage (TTL Laboratories) in der Stadt Cobalt und einem geschützten hydrometallurgischen Verfahren, dem Re-2Ox-Verfahren, für die Herstellung von Kobaltsulfat in technischer Qualität sowie Nickel-Mangan-Kobalt-(NMC)-Formulierungen, ist Canada Silver Cobalt aus strategischer Sicht bestens gerüstet, um sich als kanadischer Marktführer im Silber-Kobalt-Sektor zu positionieren. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.canadasilvercobaltworks.com.

 

Frank J. Basa

 

Frank J. Basa, P. Eng.

Chief Executive Officer

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

 

Frank J. Basa, P.Eng.

Chief Executive Officer

416-625-2342

 

Oder:

 

Wayne Cheveldayoff,

Corporate Communications

Tel: 416-710-2410

E: waynecheveldayoff@gmail.com

 

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

 

Warnhinweise in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

 

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die unter anderem Kommentare zu zukünftigen Ereignissen und Bedingungen beinhalten, die verschiedenen Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Abgesehen von Aussagen über historische Fakten sind Kommentare, die sich auf das Ressourcenpotenzial, bevorstehende Arbeitsprogramme, geologische Interpretationen, den Erhalt und die Sicherheit von Mineralgrundstückstiteln, die Verfügbarkeit von Geldmitteln und anderes beziehen, zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von diesen Aussagen abweichen. Allgemeine Geschäftsbedingungen sind Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Eine detaillierte Beschreibung der Risikofaktoren von Canada Silver Cobalt ist im Jahresbericht des Unternehmens vom 19. Juli 2021 für das am 31. Dezember 2020 zu Ende gegangene Geschäftsjahr enthalten, der im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar ist.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S12/09: Yvonne Heil




 

Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYD6
AT0000A34CV6
AT0000A2QS86
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1584

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Di. 26.3.24: DAX gibt noch nicht auf, Airbus überholt BMW, Vonovia und VW lauern, Osterpause bei den News

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Ros Boisier
    Inside
    2024
    Muga / Ediciones Posibles

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Canada Silver Cobalt beprobt 12 der zahlreichen neuen Pegmatite im Rahmen des laufenden Lithium-Explorationsprogramms in St-Denis


    25.10.2023, 11845 Zeichen

    Fortschritt der lithogeochemischen Kartierung des Gebiets durch 36 Proben, die zwei unterschiedliche Gebiete mit einer Länge von 1,5 km und 2 km nahe der Circle Lake Road im Claim-Block St-Denis abdecken.

     

    Coquitlam, BC, 25. Oktober 2023 / IRW-Press / Canada Silver Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das „Unternehmen“ oder „Canada Silver Cobalt“) freut sich, ein wichtiges Update zu den laufenden lithogeochemischen Kartierungs- und Explorationsarbeiten auf den Claims St. Denis und Sangster bekannt zu geben, die sich in Ontario direkt südlich von James Bay in der Nähe der Grenze zu Quebec befinden, an die Lithiumkonzessionsgebiete Case Lake von Power Metals angrenzen und über den Straßenweg von Cochrane (38 km) und Timmins (85 km) erreichbar sind.

     

    Das Gelände des Projekts St-Denis umfasst 26.373 Hektar (einschließlich 24.036 Hektar im Block St-Denis Main und 2.337 Hektar im Block Sangster) und ist eines der größten Konzessionsgebiete im aufstrebenden LCT-(Lithium-Cäsium-Tantal)-Pegmatitrevier Case Lake im Nordosten Ontarios. Das Konzessionsgebiet liegt strategisch über einem idealen geologischen Milieu für eine Pegmatitmineralisierung, wie eine Reihe von Pegmatitbeobachtungen in Ausbissen und Bohrkernen in den historischen Bewertungsunterlagen und staatlichen Kartierungen zeigen. Das Projekt wird durch die ganzjährige gute Erreichbarkeit, die Nähe zu Dienstleistungen und Zulieferern in den Bergbaugemeinden Timmins und Cochrane sowie durch die Lage im Streichen eines bekannten LCT-(Lithium-Cäsium-Tantal)-Pegmatitvorkommens (LCT-Pegmatitschwarm Case Lake) unterstützt.

     

    Auf den St. Denis-Claims hat Canada Silver Cobalt mehrere Pegmatite im Gebiet der Circle Lake Road entdeckt. Viele einzelne Ausbisse enthalten mehrere Pegmatite. In dieser Phase wurde nicht jeder Pegmatit einzeln beprobt, sondern aufgrund der wetterbedingten Zeitbeschränkungen und des späten Beginns der Feldsaison 2023 aufgrund von Waldbränden in diesem Gebiet wurden größere Probenabstände bevorzugt. Die Maximierung der Probenabstände ermöglicht es uns, eine repräsentative lithogeochemische Karte zu erstellen, die unsere Fähigkeit zur Ausrichtung weiterer Explorationsarbeiten auf ergiebigeren Boden verbessern wird.

     

    Das Unternehmen hat 36 Proben aus dem Gebiet Circle Lake Road der St. Denis-Claims entnommen, das für unsere Explorationsaktivitäten von zentralem Interesse ist. Von diesen 36 Proben sind 21 Schlitzproben und 12 Proben wurden aus identifizierten Pegmatitformationen entnommen. Ferner hat Canada Silver Cobalt diese Proben mittels tragbarer XRF-(Röntgenfluoreszenz)-Analysegeräte untersucht, um sie mit den Laborwerten abzugleichen und somit XRF als Instrument für die Vor-Ort-Vektorisierung zu evaluieren, was unser Engagement für den Einsatz fortschrittlicher Technologien zur Verbesserung der Explorationsgenauigkeit unterstreicht. An der Circle Lake Road wurden zwei Hauptprobengebiete anvisiert: Gebiet 1, Circle Lake South, wo 15 Proben in einem Gebiet von etwa 2 km mal 1 km gesammelt wurden, und Gebiet 2, Circle Lake North, wo 18 Proben in einem Gebiet von 1,5 km mal 200 m gesammelt wurden.

     

    Das Gebiet Circle Lake Road hat sich für das Unternehmen als äußerst vorteilhaft erwiesen, da es an zahlreichen Stellen hervorragende Ausbisse aufweist. Vor allem das Vorhandensein von Xenolithen, die im Granit identifiziert wurden, ist ein zusätzliches ermutigendes Zeichen, das auf die Nähe zur Granitkuppe hindeutet, einem geologischen Merkmal, das häufig mit wertvollen Mineralisierungen in Verbindung gebracht wird. Diese Entdeckung unterstreicht das Potenzial für bedeutende Minerallagerstätten in diesem Gebiet. Darüber hinaus ist die Identifizierung von Indikatormineralen wie Granat und Muskovit ein vielversprechendes Zeichen.

     

    Die jüngsten Entwicklungen im Konzessionsgebiet St. Denis (siehe Karte unten) bauen auf den jüngsten Erfolgen im Konzessionsgebiet Sangster West auf, einschließlich der Identifizierung und Beprobung von Ausläufern zahlreicher Pegmatite mit einer Breite von bis zu 20 Metern und einer Länge von 70 Metern sowie der Identifizierung von Indikatormetallen (siehe Pressemitteilung vom 17. Oktober 2023).

     

    Matthew Halliday, President und COO von Canada Silver Cobalt, brachte seine Begeisterung über diese Entwicklungen zum Ausdruck und erklärte: „Unsere Fortschritte sind ermutigend. Wir wollen ein Gleichgewicht zwischen der Anzahl der Proben und dem Abstand zwischen ihnen in diesem Gebiet erreichen, sowohl für den Granit als auch für die Pegmatite. Dadurch kann unsere lithogeochemische Karte Vektoren für die nächste Explorationsphase liefern. Es ist ermutigend, Pegmatitgänge in Ausbissen und einige der wichtigsten Hinweise darauf zu sehen, dass wir uns im richtigen Gebiet befinden.“

     

    Canada Silver Cobalt ist weiterhin bestrebt, seine Explorationsarbeiten voranzutreiben und das gesamte Potenzial der Claims St. Denis und Sangster zu erschließen. Die Verpflichtung des Unternehmens für den Einsatz von Spitzentechnologien, wie etwa tragbare XRF-Analysegeräte, unterstreicht sein Engagement für eine effiziente und effektive Ressourcenbewertung.

     

    A hammer and a measuring device on the ground

Description automatically generated

    Abbildung 1: Schlitzprobe mit Pegmatit - Circle Lake Road

     

    Abbildung 2: Karte der Projekte Sangster und St. Denis im Verhältnis zu James Bay und Timmins

     

    Abbildung 3: Karte der Projekte Sangster und St. Denis

     

    Das Unternehmen setzt sich nach wie vor für eine verantwortungsvolle Ressourcenerschließung ein und wird auch weiterhin mit lokalen Gemeinden, indigenen Gruppen und Stakeholdern zusammenarbeiten, um eine transparente und kooperative Kommunikation während unserer Explorationsaktivitäten sicherzustellen.

     

    Wir laden die Investoren, Medien und Interessenvertreter ein, sich über die neuesten Entwicklungen des Unternehmens über seine Website https://www.canadasilvercobaltworks.com/ auf dem Laufenden zu halten.

     

    Qualifizierter Sachverständiger

     

    Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden unter der Aufsicht von Herrn Matthew Halliday, P.Geo., (PGO), President und COO von Canada Silver Cobalt Works Inc., einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne von National Instrument 43-101, zusammengestellt und von ihm genehmigt.

     

    Über Canada Silver Cobalt Works Inc.

     

    Canada Silver Cobalt Works Inc. entdeckte vor Kurzem ein bedeutendes hochgradiges Silbergangsystem im Gebiet Castle East, 1,5 km entfernt von der zu 100 % unternehmenseigenen, ehemals produzierenden Mine Castle in der Nähe von Gowganda (Ontario) im produktiven erstklassigen Silber-Kobalt-Bezirk im Norden Ontarios. Das Unternehmen hat ein 60.000 m langes Bohrprogramm abgeschlossen, das auf die Erweiterung der Lagerstätte abzielt; eine Aktualisierung der Ressourcenschätzung ist in Arbeit.

     

    Im Mai 2020 veröffentlichte das Unternehmen auf Grundlage eines kleinen ersten Bohrprogramms die erste NI 43-101-konforme Ressourcenschätzung der Region. Diese enthielt insgesamt 7,56 Millionen Unzen Silber in der vermuteten Kategorie. In 27.400 Tonnen Material aus zwei Teilbereichen (1A und 1B) der Robinson Zone, beginnend ab einer senkrechten Tiefe von rund 400 Metern, war sehr hochgradiges Silber (8.582 Gramm pro Tonne [ungedeckelt] oder 250,2 Unzen pro Tonne) enthalten. Bitte beachten Sie, dass Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel sind - siehe Pressemeldung von Canada Silver Cobalt Works vom 28. Mai 2020). Referenzierter Bericht: Rachidi, M., 2020, „NI 43-101 Technical Report Mineral Resource Estimate for Castle East, Robinson Zone, Ontario, Canada“, Gültigkeitsdatum 28. Mai 2020; Unterschriftsdatum 13. Juli 2020.

     

    Das Unternehmen besitzt außerdem: (1) 14 Batteriemetallkonzessionsgebiete in Nord-Quebec, wo es vor Kurzem ein nahezu 16.000 Meter umfassendes Bohrprogramm auf dem Konzessionsgebiet Graal abgeschlossen hat, (2) das aussichtsreiche 1.000 Hektar große Goldkonzessionsgebiet Eby-Otto in der Nähe der hochgradigen Mine Macassa von Agnico Eagle in der Nähe von Kirkland Lake, (Ontario), wo es Explorationsarbeiten durchführen wird, (3) ein Lithiumkonzessionsgebiet, das Greenfield-Explorationsflächen über 230 Quadratkilometer entlang eines bedeutenden Kontakts zwischen vulkanosedimentären Gesteinen und archäischem Granit in der Nähe von Cochrane (Ontario) umfasst und an die Lithiumkonzessionsgebiete Case Lake von Power Metals angrenzt.

     

    Die Vorzeige-Silber-Kobalt-Mine Castle von Canada Silver Cobalt und das 78 Quadratkilometer große Konzessionsgebiet Castle weisen starke Explorationsmöglichkeiten für Silber, Kobalt, Nickel, Gold und Kupfer auf. Mit einem unterirdischen Lagerstättenzugang bei der zu 100 % unternehmenseigenen Mine Castle, einer außergewöhnlichen hochgradigen Silberentdeckung bei Castle East, einer Pilotanlage für die Herstellung von kobaltreichem Konzentrat mittels Gravitation, einer Verarbeitungsanlage (TTL Laboratories) in der Stadt Cobalt und einem geschützten hydrometallurgischen Verfahren, dem Re-2Ox-Verfahren, für die Herstellung von Kobaltsulfat in technischer Qualität sowie Nickel-Mangan-Kobalt-(NMC)-Formulierungen, ist Canada Silver Cobalt aus strategischer Sicht bestens gerüstet, um sich als kanadischer Marktführer im Silber-Kobalt-Sektor zu positionieren. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.canadasilvercobaltworks.com.

     

    Frank J. Basa

     

    Frank J. Basa, P. Eng.

    Chief Executive Officer

     

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

     

    Frank J. Basa, P.Eng.

    Chief Executive Officer

    416-625-2342

     

    Oder:

     

    Wayne Cheveldayoff,

    Corporate Communications

    Tel: 416-710-2410

    E: waynecheveldayoff@gmail.com

     

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

     

    Warnhinweise in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

     

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die unter anderem Kommentare zu zukünftigen Ereignissen und Bedingungen beinhalten, die verschiedenen Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Abgesehen von Aussagen über historische Fakten sind Kommentare, die sich auf das Ressourcenpotenzial, bevorstehende Arbeitsprogramme, geologische Interpretationen, den Erhalt und die Sicherheit von Mineralgrundstückstiteln, die Verfügbarkeit von Geldmitteln und anderes beziehen, zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von diesen Aussagen abweichen. Allgemeine Geschäftsbedingungen sind Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Eine detaillierte Beschreibung der Risikofaktoren von Canada Silver Cobalt ist im Jahresbericht des Unternehmens vom 19. Juli 2021 für das am 31. Dezember 2020 zu Ende gegangene Geschäftsjahr enthalten, der im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar ist.

     

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsepeople im Podcast S12/09: Yvonne Heil




     

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


    Random Partner

    UBM
    Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYD6
    AT0000A34CV6
    AT0000A2QS86
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1584

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Di. 26.3.24: DAX gibt noch nicht auf, Airbus überholt BMW, Vonovia und VW lauern, Osterpause bei den News

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Martin Frey & Philipp Graf
      Spurensuche 2023
      2023
      Self published

      Ed van der Elsken
      Liebe in Saint Germain des Pres
      1956
      Rowohlt

      Federico Renzaglia
      Bonifica
      2024
      Self published

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl