Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





In den News: Rückschau CIRA-Jahreskonferenz, News zu Agrana, Flughafen, Andritz, Palfinger, Valneva, Aluflexpack, Montana Aerospace, Aktiendeals bei CA Immo, Uniqa, Austriacard ... (Christine Petzwinkler)

12.10.2023, 8292 Zeichen

CIRA-Jahreskonferenz: "Nicht in Problemen denken, sondern in Lösungen", "Alles geben und bei sich bleiben", "Respekt und Vertrauen haben", "Chancen und Stärken erkennen ", "Aus jedem einzelnen Spieler das Beste herausholen", das sind nur einige Ansätze, die der Erfolgstrainer Oliver Glasner als Stargast der diesjährigen CIRA-Jahrestagung in einem sympathischen Gespräch mit dem Publikum teilte. Speziell die Fähigkeit, in das Team hineinzuhören und die Bedürfnisse zu erkennen, zeichnet ihn aus und gibt ihm in seinem Erfolg recht. Immerhin hat er mit Eintracht Fankfurt 2022 die Europa-League gewonnen. Apropos "Gewinnen": Neben den Panel-Diskussionen, die wie jedes Jahr aktuelle und vor allem wichtige Themen rund um die Investor Relations-Arbeit behandelten, wurden bei der diesjährigen CIRA-Tagung auch wieder Unternehmen für ihre Nachhaltigkeits-Berichterstattung ausgezeichnet. Ganz oben am Siegerpodest landete die OMV, Platz 2 ging ex aequo an Amag und Post, Platz drei ebenfalls ex aequo an Porr und Lenzing. Das Thema Nachhaltigkeit fehlte in kaum einem Panel. Vom Rechtsupdate, über Corporate Governance bis hin zum jungen Geld und beim Thema Reporting sowieso - ESG ist ein wesentlicher Aspekt in der Investoren-Kommunikation. Daneben wurden aber auch interessante neue Entwicklungen, wie etwa der Listing Act besprochen. Ziel dieser europäischen Initiative soll es sein, KMU den Zugang zum Kapitalmarkt zu erleichtern. Eingeführt werden sollen mitunter neue Prospektformate sowie vereinfachte Zulassungsfolgepflichten. Der Listing Act befindet sich aktuell in Trilogieverhandlungen, im kommenden Jahr könnten diese abgeschlossen sein, erfuhr man beim Rechtsupdate-Panel. Beim Panel zum Thema "Was suchen Privat-Aktionäre?" waren sich einige Diskutant:innen einig, dass die HV, die für viele Privat-Aktionäre die einzige direkte Kontaktmöglichkeit mit dem Unternehmen bzw. Vorstand bietet, von einigen langwierigen Formalitäten befreit werden sollte. Generell sollte die Gruppe der Privat-Aktionäre in der Kommunikation nicht vernachlässigt werden, wurde auch im Panel über "Altes und junges Geld" hervorgehoben, denn die heutige Gen Z kann in den nächsten Jahren einen großen Stellenwert in der Anlegerschaft haben. Daher sollten Unternehmen das Informationsverhalten anpassen und die neuen Kanäle nutzen. Eigene explizite IR-Kanäle auf Social Media gebe es derzeit sowohl in Deutschland als auch in Österreich nur vereinzelt. Ein materielles Thema wurde im Corporate Governance-Panel behandelt, nämlich die Gewinnung von Vertrauen. Ein interessanter Input kam dabei von ÖBAG-Chefin Edith Hlawati. Für sie sind jährliche Governance-Roadshows unabdingbar, immerhin sehe sich die ÖBAG nicht nur als Kernaktionär, sondern auch als Co-Investor. Daher sei es wesentlich, bei Institutionellen die AR- und Governance-Ansätze zu erklären und zu besprechen und schließlich auch Standards einzuführen.
Unterm Strich war die CIRA-Jahreskonferenz wieder perfekt organisiert, hat die IR-Szene und das Umfeld komplett vereint, die richtigen Themen gefunden, ein unterhaltsames Rahmenprogramm geboten und war, wie man in vielen Gesprächen immer wieder bestätigt bekommen hat, ein absolut gelungener und auf vielen Ebenen gewinnbringender Event.

News: Der Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzern Agrana verzeichnete im 1. Halbjahr 23|24 einen Umsatz von 1.959,5 Mio. Euro, ein Anstieg von 9,3 Prozent zur Vorjahresperiode. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) verbesserte sich auf 110,9 Mio. Euro (Vorjahr: 11,1 Mio. Euro), das Konzernergebnis auf 64,3 Mio. Euro (Vorjahr: –17,0 Mio. Euro). Für das Gesamtjahr 23/24 erwartet die Agrana-Gruppe nach wie vor einen "sehr deutlichen Anstieg beim Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT)", wie es heißt. Beim Konzernumsatz wird nun aufgrund der Umsatz-Entwicklung im Halbjahr von einem "moderaten" Anstieg ausgegangen, bisher ging das Unternehmen von einem "deutlichen" Anstieg aus. Wie dem Halbjahres-Bericht zu entnehmen ist, wird im 3. Quartal ein im Vergleich zur Vorjahresperiode schwächeres EBIT erwartet. Im Stärke-Segment wird im Geschäftsjahr von einem moderaten Umsatzrückgang und einem deutlichen EBIT-Rückgang ausgegangen.
Agrana ( Akt. Indikation:  15,40 /15,50, 3,34%)

Andritz wird an das Werk von Sonae Arauco Deutschland GmbH ein Druckzerfaserungssystem zur Herstellung von Dämmplatten auf Holzbasis liefern. Die neue Linie wird eine Mischung aus Hackschnitzeln verschiedener Holzarten zu Dämmplatten für die Bauindustrie verarbeiten. Die Inbetriebnahme ist für das Jahr 2025 geplant.
Andritz ( Akt. Indikation:  46,52 /46,72, 1,30%)

Die Passagierzahlen in der Flughafen Wien Gruppe (Wien, Malta, Kosice) legten im September gegenüber der Vorjahresperiode um 12,7 Prozent auf 3.801.022 Reisende zu, am Standort Wien um 10,1 Prozent auf 2.919.579 Reisende. Damit liegt das Passagieraufkommen im September 2023 in der Gruppe bei 99,9 Prozent und am Standort Wien bei 98,1 Prozent des September 2019 – und damit in Wien weiterhin geringfügig unter dem Niveau des Jahres vor der Corona-Pandemie.
Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  49,50 /49,95, -0,55%)

Die bisherige Executive Vice President Global HR bei Jenoptik, Maria Koller, übernimmt per 8. Jänner 2024 im Vorstandsteam der Palfinger AG die Agenden Personal und Recht. Sie verantwortet damit wesentlich die Ausrichtung und Positionierung des Unternehmens auf dem immer anspruchsvolleren Arbeitsmarkt.
Palfinger ( Akt. Indikation:  22,00 /22,15, -0,11%)

Kontron America will sich mit der US-Firma Bsquare Corporation zusammenschließen und wird ein Übernahmeangebot für alle ausständigen Aktien von Bsquare zu einem Kaufpreis von 1,90 USD pro Stammaktie legen. Die Transaktion hat einen Wert von rund 38 Mio. USD, teilt Kontron mit.
Kontron ( Akt. Indikation:  19,24 /19,27, 1,61%)

Montana Aerospace hat von Boeing einen Auftrag zur Herstellung von Stringer, das sind lange, schmale Streben oder Verstärkungen, die in Längsrichtung entlang des Rumpfes eines Flugzeugs oder entlang der Spannweite eines Flügels verlaufen, erhalten. Der Qualifizierungsprozess für die Produktion von Stringer für die Flügel der Boeing 767-Familie wird in den Werken in Rumänien durchgeführt und soll bis Mitte 2024 abgeschlossen sein.

Der Verpackungshersteller Aluflexpack AG passt den Ausblick für 2023 nach unten an, und zwar auf einen Nettoumsatz ohne Berücksichtigung der Effekte aus der Rechnungslegung für Hochinflation in der Türkei (IAS 29) von zuvor 390 bis 430 Mio. Euro auf nunmehr 360 bis 390 Mio. Euro und das EBITDA vor Sondereffekten von zuvor 50 bis 55 Mio. Euro auf nun 45 bis 50 Mio. Euro. CEO Johannes Steurer: "Nach einem vielversprechenden Jahresanfang fanden wir uns in den vergangenen Monaten in einem herausfordernder werdenden Marktumfeld wider, das von einer verhaltenen Nachfrage und einer Normalisierung der Lagerbestände bei unseren Kunden geprägt war.

Valneva wird im 4. Quartal 2023 auf mehreren wissenschaftlichen Konferenzen in den USA und Europa Vorträge über die von Moskitos übertragene Krankheit Chikungunya halten, etwa am American Society of Tropical Medicine and Hygiene (ASTMH) 2023 Annual Meeting in Chicago, am World Vaccine Congress Europe in Barcelona, am International Society of Vaccines Jahreskongress in Lausanne sowie am europäischen Kongress der International Society for Pharmacoeconomics and Outcomes Research (ISPOR) in Kopenhagen.
Valneva ( Akt. Indikation:  5,57 /5,59, 2,22%)

Aktienkäufe: CA Immo-CFO Andreas Schillhofer hat 6.450 Aktien zu je 31,064 Euro erworben, wie einer Veröffentlichung zu entnehmen ist. Uniqa-Aufsichtsratmitglied Anna Maria D'Hulster hat 1400 Aktien zu je 7,56 Euro erworben. Auch bei Austriacard Holdings gibt es Aktienkäufe, und zwar von CEO Nikolaos Lykos. Er hat 3500 Aktien zu je 6,08 Euro über die Börse Athen, neben Wien dem zweiten Listingplatz des Unternehmens, erworben. Schon in den vergangenen Tagen hat Lykos Aktienkäfue gemeldet.
CA Immo ( Akt. Indikation:  31,55 /31,75, 0,48%)
Uniqa ( Akt. Indikation:  7,60 /7,63, -0,20%)
Austriacard Holdings AG ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

Research: First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Valneva veröffentlicht und die Buy-Empfehlung sowie das Kursziel von 8,90 Euro bestätigt.

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 12.10.)


(12.10.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




Agrana
Akt. Indikation:  13.40 / 13.65
Uhrzeit:  13:00:51
Veränderung zu letztem SK:  0.19%
Letzter SK:  13.50 ( 0.75%)

Andritz
Akt. Indikation:  60.90 / 61.35
Uhrzeit:  13:00:29
Veränderung zu letztem SK:  0.53%
Letzter SK:  60.80 ( -0.65%)

CA Immo
Akt. Indikation:  30.15 / 30.45
Uhrzeit:  13:00:51
Veränderung zu letztem SK:  -0.00%
Letzter SK:  30.30 ( 0.33%)

Flughafen Wien
Akt. Indikation:  49.65 / 50.00
Uhrzeit:  13:00:51
Veränderung zu letztem SK:  -0.35%
Letzter SK:  50.00 ( 0.00%)

Kontron
Akt. Indikation:  20.86 / 21.14
Uhrzeit:  13:00:50
Veränderung zu letztem SK:  0.38%
Letzter SK:  20.92 ( -1.41%)

Palfinger
Akt. Indikation:  24.35 / 24.65
Uhrzeit:  13:00:51
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  24.50 ( -1.41%)

Uniqa
Akt. Indikation:  7.96 / 7.98
Uhrzeit:  13:00:51
Veränderung zu letztem SK:  -0.25%
Letzter SK:  7.99 ( 0.38%)

Valneva
Akt. Indikation:  3.25 / 3.34
Uhrzeit:  13:00:30
Veränderung zu letztem SK:  0.11%
Letzter SK:  3.29 ( -1.94%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


Random Partner

Gold & Co
Gold & Co. ist ein österreichisches Familienunternehmen und blickt auf eine über 130-jährige Familientradition in der Goldschmuckerzeugung und dem Handel von Gold- und Edelmetallen zurück. Gesellschafter und Geschäftsführer Walter Hell-Höflinger ist seit mehreren Jahrzehnten in der Edelmetall-Branche tätig und allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Edelmetalle und Europäischer Gemmologe (FEEG).

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Anti War Song, Frosta, Gunter Deuber, M...

» Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der ...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 23. Februar (Ciao Schuh)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 Februar (Antikriegssong)

» Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von audio-cd. feat. Porr-Vorstand...

» BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Porr drehen nach davor jeweils 6 Tagen...

» Österreich-Depots: Weiter alles um die Null-Linie (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 23.2.: Extremes zu Pierer Mobility (Börse Geschichte) (B...

» News zu Frequentis, DO & CO, Research zu Wienerberger, Telelom Austria, ...

» Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und Marc Tüngler über eine Börsep...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A2VYE4
AT0000A347X9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    #gabb #1546

    Featured Partner Video

    Nicht nur Leichtathletik

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 24. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2...

    Books josefchladek.com

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Kurama
    Koumori
    2023
    in)(between gallery

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Peter Bialobrzeski
    Give my Regards to Elizabeth
    2020
    Hartmann Projects


    12.10.2023, 8292 Zeichen

    CIRA-Jahreskonferenz: "Nicht in Problemen denken, sondern in Lösungen", "Alles geben und bei sich bleiben", "Respekt und Vertrauen haben", "Chancen und Stärken erkennen ", "Aus jedem einzelnen Spieler das Beste herausholen", das sind nur einige Ansätze, die der Erfolgstrainer Oliver Glasner als Stargast der diesjährigen CIRA-Jahrestagung in einem sympathischen Gespräch mit dem Publikum teilte. Speziell die Fähigkeit, in das Team hineinzuhören und die Bedürfnisse zu erkennen, zeichnet ihn aus und gibt ihm in seinem Erfolg recht. Immerhin hat er mit Eintracht Fankfurt 2022 die Europa-League gewonnen. Apropos "Gewinnen": Neben den Panel-Diskussionen, die wie jedes Jahr aktuelle und vor allem wichtige Themen rund um die Investor Relations-Arbeit behandelten, wurden bei der diesjährigen CIRA-Tagung auch wieder Unternehmen für ihre Nachhaltigkeits-Berichterstattung ausgezeichnet. Ganz oben am Siegerpodest landete die OMV, Platz 2 ging ex aequo an Amag und Post, Platz drei ebenfalls ex aequo an Porr und Lenzing. Das Thema Nachhaltigkeit fehlte in kaum einem Panel. Vom Rechtsupdate, über Corporate Governance bis hin zum jungen Geld und beim Thema Reporting sowieso - ESG ist ein wesentlicher Aspekt in der Investoren-Kommunikation. Daneben wurden aber auch interessante neue Entwicklungen, wie etwa der Listing Act besprochen. Ziel dieser europäischen Initiative soll es sein, KMU den Zugang zum Kapitalmarkt zu erleichtern. Eingeführt werden sollen mitunter neue Prospektformate sowie vereinfachte Zulassungsfolgepflichten. Der Listing Act befindet sich aktuell in Trilogieverhandlungen, im kommenden Jahr könnten diese abgeschlossen sein, erfuhr man beim Rechtsupdate-Panel. Beim Panel zum Thema "Was suchen Privat-Aktionäre?" waren sich einige Diskutant:innen einig, dass die HV, die für viele Privat-Aktionäre die einzige direkte Kontaktmöglichkeit mit dem Unternehmen bzw. Vorstand bietet, von einigen langwierigen Formalitäten befreit werden sollte. Generell sollte die Gruppe der Privat-Aktionäre in der Kommunikation nicht vernachlässigt werden, wurde auch im Panel über "Altes und junges Geld" hervorgehoben, denn die heutige Gen Z kann in den nächsten Jahren einen großen Stellenwert in der Anlegerschaft haben. Daher sollten Unternehmen das Informationsverhalten anpassen und die neuen Kanäle nutzen. Eigene explizite IR-Kanäle auf Social Media gebe es derzeit sowohl in Deutschland als auch in Österreich nur vereinzelt. Ein materielles Thema wurde im Corporate Governance-Panel behandelt, nämlich die Gewinnung von Vertrauen. Ein interessanter Input kam dabei von ÖBAG-Chefin Edith Hlawati. Für sie sind jährliche Governance-Roadshows unabdingbar, immerhin sehe sich die ÖBAG nicht nur als Kernaktionär, sondern auch als Co-Investor. Daher sei es wesentlich, bei Institutionellen die AR- und Governance-Ansätze zu erklären und zu besprechen und schließlich auch Standards einzuführen.
    Unterm Strich war die CIRA-Jahreskonferenz wieder perfekt organisiert, hat die IR-Szene und das Umfeld komplett vereint, die richtigen Themen gefunden, ein unterhaltsames Rahmenprogramm geboten und war, wie man in vielen Gesprächen immer wieder bestätigt bekommen hat, ein absolut gelungener und auf vielen Ebenen gewinnbringender Event.

    News: Der Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzern Agrana verzeichnete im 1. Halbjahr 23|24 einen Umsatz von 1.959,5 Mio. Euro, ein Anstieg von 9,3 Prozent zur Vorjahresperiode. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) verbesserte sich auf 110,9 Mio. Euro (Vorjahr: 11,1 Mio. Euro), das Konzernergebnis auf 64,3 Mio. Euro (Vorjahr: –17,0 Mio. Euro). Für das Gesamtjahr 23/24 erwartet die Agrana-Gruppe nach wie vor einen "sehr deutlichen Anstieg beim Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT)", wie es heißt. Beim Konzernumsatz wird nun aufgrund der Umsatz-Entwicklung im Halbjahr von einem "moderaten" Anstieg ausgegangen, bisher ging das Unternehmen von einem "deutlichen" Anstieg aus. Wie dem Halbjahres-Bericht zu entnehmen ist, wird im 3. Quartal ein im Vergleich zur Vorjahresperiode schwächeres EBIT erwartet. Im Stärke-Segment wird im Geschäftsjahr von einem moderaten Umsatzrückgang und einem deutlichen EBIT-Rückgang ausgegangen.
    Agrana ( Akt. Indikation:  15,40 /15,50, 3,34%)

    Andritz wird an das Werk von Sonae Arauco Deutschland GmbH ein Druckzerfaserungssystem zur Herstellung von Dämmplatten auf Holzbasis liefern. Die neue Linie wird eine Mischung aus Hackschnitzeln verschiedener Holzarten zu Dämmplatten für die Bauindustrie verarbeiten. Die Inbetriebnahme ist für das Jahr 2025 geplant.
    Andritz ( Akt. Indikation:  46,52 /46,72, 1,30%)

    Die Passagierzahlen in der Flughafen Wien Gruppe (Wien, Malta, Kosice) legten im September gegenüber der Vorjahresperiode um 12,7 Prozent auf 3.801.022 Reisende zu, am Standort Wien um 10,1 Prozent auf 2.919.579 Reisende. Damit liegt das Passagieraufkommen im September 2023 in der Gruppe bei 99,9 Prozent und am Standort Wien bei 98,1 Prozent des September 2019 – und damit in Wien weiterhin geringfügig unter dem Niveau des Jahres vor der Corona-Pandemie.
    Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  49,50 /49,95, -0,55%)

    Die bisherige Executive Vice President Global HR bei Jenoptik, Maria Koller, übernimmt per 8. Jänner 2024 im Vorstandsteam der Palfinger AG die Agenden Personal und Recht. Sie verantwortet damit wesentlich die Ausrichtung und Positionierung des Unternehmens auf dem immer anspruchsvolleren Arbeitsmarkt.
    Palfinger ( Akt. Indikation:  22,00 /22,15, -0,11%)

    Kontron America will sich mit der US-Firma Bsquare Corporation zusammenschließen und wird ein Übernahmeangebot für alle ausständigen Aktien von Bsquare zu einem Kaufpreis von 1,90 USD pro Stammaktie legen. Die Transaktion hat einen Wert von rund 38 Mio. USD, teilt Kontron mit.
    Kontron ( Akt. Indikation:  19,24 /19,27, 1,61%)

    Montana Aerospace hat von Boeing einen Auftrag zur Herstellung von Stringer, das sind lange, schmale Streben oder Verstärkungen, die in Längsrichtung entlang des Rumpfes eines Flugzeugs oder entlang der Spannweite eines Flügels verlaufen, erhalten. Der Qualifizierungsprozess für die Produktion von Stringer für die Flügel der Boeing 767-Familie wird in den Werken in Rumänien durchgeführt und soll bis Mitte 2024 abgeschlossen sein.

    Der Verpackungshersteller Aluflexpack AG passt den Ausblick für 2023 nach unten an, und zwar auf einen Nettoumsatz ohne Berücksichtigung der Effekte aus der Rechnungslegung für Hochinflation in der Türkei (IAS 29) von zuvor 390 bis 430 Mio. Euro auf nunmehr 360 bis 390 Mio. Euro und das EBITDA vor Sondereffekten von zuvor 50 bis 55 Mio. Euro auf nun 45 bis 50 Mio. Euro. CEO Johannes Steurer: "Nach einem vielversprechenden Jahresanfang fanden wir uns in den vergangenen Monaten in einem herausfordernder werdenden Marktumfeld wider, das von einer verhaltenen Nachfrage und einer Normalisierung der Lagerbestände bei unseren Kunden geprägt war.

    Valneva wird im 4. Quartal 2023 auf mehreren wissenschaftlichen Konferenzen in den USA und Europa Vorträge über die von Moskitos übertragene Krankheit Chikungunya halten, etwa am American Society of Tropical Medicine and Hygiene (ASTMH) 2023 Annual Meeting in Chicago, am World Vaccine Congress Europe in Barcelona, am International Society of Vaccines Jahreskongress in Lausanne sowie am europäischen Kongress der International Society for Pharmacoeconomics and Outcomes Research (ISPOR) in Kopenhagen.
    Valneva ( Akt. Indikation:  5,57 /5,59, 2,22%)

    Aktienkäufe: CA Immo-CFO Andreas Schillhofer hat 6.450 Aktien zu je 31,064 Euro erworben, wie einer Veröffentlichung zu entnehmen ist. Uniqa-Aufsichtsratmitglied Anna Maria D'Hulster hat 1400 Aktien zu je 7,56 Euro erworben. Auch bei Austriacard Holdings gibt es Aktienkäufe, und zwar von CEO Nikolaos Lykos. Er hat 3500 Aktien zu je 6,08 Euro über die Börse Athen, neben Wien dem zweiten Listingplatz des Unternehmens, erworben. Schon in den vergangenen Tagen hat Lykos Aktienkäfue gemeldet.
    CA Immo ( Akt. Indikation:  31,55 /31,75, 0,48%)
    Uniqa ( Akt. Indikation:  7,60 /7,63, -0,20%)
    Austriacard Holdings AG ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

    Research: First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Valneva veröffentlicht und die Buy-Empfehlung sowie das Kursziel von 8,90 Euro bestätigt.

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 12.10.)


    (12.10.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




    Agrana
    Akt. Indikation:  13.40 / 13.65
    Uhrzeit:  13:00:51
    Veränderung zu letztem SK:  0.19%
    Letzter SK:  13.50 ( 0.75%)

    Andritz
    Akt. Indikation:  60.90 / 61.35
    Uhrzeit:  13:00:29
    Veränderung zu letztem SK:  0.53%
    Letzter SK:  60.80 ( -0.65%)

    CA Immo
    Akt. Indikation:  30.15 / 30.45
    Uhrzeit:  13:00:51
    Veränderung zu letztem SK:  -0.00%
    Letzter SK:  30.30 ( 0.33%)

    Flughafen Wien
    Akt. Indikation:  49.65 / 50.00
    Uhrzeit:  13:00:51
    Veränderung zu letztem SK:  -0.35%
    Letzter SK:  50.00 ( 0.00%)

    Kontron
    Akt. Indikation:  20.86 / 21.14
    Uhrzeit:  13:00:50
    Veränderung zu letztem SK:  0.38%
    Letzter SK:  20.92 ( -1.41%)

    Palfinger
    Akt. Indikation:  24.35 / 24.65
    Uhrzeit:  13:00:51
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  24.50 ( -1.41%)

    Uniqa
    Akt. Indikation:  7.96 / 7.98
    Uhrzeit:  13:00:51
    Veränderung zu letztem SK:  -0.25%
    Letzter SK:  7.99 ( 0.38%)

    Valneva
    Akt. Indikation:  3.25 / 3.34
    Uhrzeit:  13:00:30
    Veränderung zu letztem SK:  0.11%
    Letzter SK:  3.29 ( -1.94%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    Gold & Co
    Gold & Co. ist ein österreichisches Familienunternehmen und blickt auf eine über 130-jährige Familientradition in der Goldschmuckerzeugung und dem Handel von Gold- und Edelmetallen zurück. Gesellschafter und Geschäftsführer Walter Hell-Höflinger ist seit mehreren Jahrzehnten in der Edelmetall-Branche tätig und allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Edelmetalle und Europäischer Gemmologe (FEEG).

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Anti War Song, Frosta, Gunter Deuber, M...

    » Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der ...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 23. Februar (Ciao Schuh)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 Februar (Antikriegssong)

    » Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von audio-cd. feat. Porr-Vorstand...

    » BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Porr drehen nach davor jeweils 6 Tagen...

    » Österreich-Depots: Weiter alles um die Null-Linie (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 23.2.: Extremes zu Pierer Mobility (Börse Geschichte) (B...

    » News zu Frequentis, DO & CO, Research zu Wienerberger, Telelom Austria, ...

    » Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und Marc Tüngler über eine Börsep...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2B667
    AT0000A2VYE4
    AT0000A347X9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      #gabb #1546

      Featured Partner Video

      Nicht nur Leichtathletik

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 24. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2...

      Books josefchladek.com

      Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

      1978
      Asahi Sonorama

      Henry Schulz
      People Things
      2023
      Buckunst Berlin

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Frank Rodick
      The Moons of Saturn
      2023
      Self published

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void