Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





wikifolio whispers a.m. Salzgitter, ThyssenKrupp, PNE Wind, RWE, Goldman Sachs, Merck Co., Johnson & Johnson, Netflix, Deutsche Telekom und Nordex

Magazine aktuell


#gabb aktuell



25.04.2023, 7033 Zeichen

Salzgitter 
-1.99%

SEHEN (SEHEN2): Da meldet die AG gestern ein um mehr als 80 % über der Konsenserwartung liegendes Q1-EBT. Da müsste man meinen, das der Kurs im hohen zweistelligen %bereich zulegt bei einem damit KGV von 3 und einem KBV weit unter 0,5. Aber der Kurs fällt sogar.   Wieder sehr bittere Tage. Ich treibe viel Aufwand um die besten Aktien zu finden. Aber immer wieder gibt es "Knüppel zwischen die Beine". Ganz schlimm diese jetzt schon jahrelange Ignoranz zu Value an der Börse. (25.04. 08:32)

>> mehr comments zu Salzgitter: www.boerse-social.com/launch/aktie/salzgitter

 

ThyssenKrupp 
1.42%

collectmoney (RABATT): ThyssenKrupp kommt über einen Discounter zu 5,64 Euro bis Juni ins Wikifolio. Bei Thyssen nutze ich den  Kursrückgang (Aktie aktuell 6,15 Euro) zum Einstieg über einen Discounter zum Kurs von 5,64 Euro, mit dem ich nun bis Juni an der Kursentwicklung der Aktie ohne KO-Risiko teilnehme und dann maximal 6,20 Euro bekomme (bzw. dann den Kurswert der Aktie im Tausch 1:1). Ist für mich ein schöner Einstiegspunkt unter dem aktuellen Aktienkurs und kann in den nächsten 8 Wochen 10 Prozent erbringen, bei deutlich reduziertem Risiko im Vergleich zu einer Aktiendirektanlage. (25.04. 08:29)

>> mehr comments zu ThyssenKrupp: www.boerse-social.com/launch/aktie/thyssenkrupp_ag

 

PNE Wind 
2.95%

Einstein (PT78PT78): ***PNE wird aufgestockt***Die Aktie steigt warum auch immer noch nicht*** (25.04. 08:11)

>> mehr comments zu PNE Wind: www.boerse-social.com/launch/aktie/pne_wind_ag

 

RWE 
0.22%

Scheid (SPECIAL): Die RWE-Aktie erwacht nach einer längeren Durststrecke wieder zum Leben. Rückenwind gibt es von der Citigroup, die sich in einer neuen Studie sehr positiv äußert und RWE zu den aussichtsreichsten Werten im Green-Tech-Bereich zählt. RWE biete insgesamt ein hohes Wachstumspotenzial und eine der stärksten Bilanzen im Sektor. Der nächste Kurstreiber dürfte der Kapitalmarkttag im Laufe dieses Jahres sein. Die Experten rechnen mit einer Erhöhung Wachstumsziele für erneuerbare Energien. Angesichts der guten Aussichten hob die Citigroup das Kursziel von 45 auf 48 Euro an. Die Einstufung lautet weiterhin „Buy“. Auf dem aktuellen Niveau beläuft sich das Kurspotenzial also auf 18,5 Prozent. DAX-Basisinvestment! (25.04. 06:47)

>> mehr comments zu RWE: www.boerse-social.com/launch/aktie/rwe_ag_stammaktien_on

 

Goldman Sachs 
-0.34%

Scheid (SPECIAL): Der Gewinn der US-Investmentbank Goldman Sachs ist im ersten Quartal auf 3,09 (Vorquartal: 3,83) Mrd. Dollar gesunken. Mit ihrem Schwerpunkt im Investmentbanking wurde diese Bank von der Schwäche dieses Geschäfts stärker getroffen als andere Häuser. „Die Ereignisse des ersten Quartals wirkten wie ein weiterer Stresstest aus dem realen Leben. Sie zeigten die Resilienz von Goldman Sachs und der großen Finanzinstitute des Landes“, sagte CEO David Solomon. Demnach gingen die Erlöse im Investmentbanking um 26 Prozent auf 1,58 Mrd. zurück. Die Nettoerträge des Geldhauses sanken im Auftaktquartal binnen Jahresfrist um fünf Prozent auf 12,22 Mrd. Dollar. Angesichts der durchwachsenen Ergebnisse sehe ich keinen Handlungsbedarf. (25.04. 06:46)

>> mehr comments zu Goldman Sachs: www.boerse-social.com/launch/aktie/goldman_sachs_group

 

Merck Co. 
0.77%

Scheid (SPECIAL): Der amerikanischen Pharmakonzern Merck & Co will das Biotechunternehmen Prometheus Biosciences für 10,8 Mrd. Dollar kaufen. Das ist ein Aufschlag auf den Schlusskurs am Tag vor Ankündigung von 75 Prozent. Mit der Akquisition will Merck sein Geschäft mit Immunkrankheiten stärken, während sich das beste Krebsmedikament der Gesellschaft einem Patentstreit ausgesetzt sieht. Insofern ist der Zukauf nachzuvollziehen. Da die Merck-Aktie auch charttechnisch eine gute Figur macht, halte ich den Titel für kaufenswert. (25.04. 06:46)

>> mehr comments zu Merck Co.: www.boerse-social.com/launch/aktie/merck_co_dl-01

 

Johnson & Johnson 
-0.44%

Scheid (SPECIAL): Johnson & Johnson (J&J) steigerte den Umsatz im ersten Quartal um 5,6 Prozent auf 24,75 Mrd. Dollar. Der bereinigte Gewinn ging um rund ein Prozent auf etwa 7,1 Mrd. Dollar zurück. Berücksichtigt man die Einmalzahlung in Höhe von 6,9 Mrd. Dollar zur Beilegung aller Klagen um Körperpflegeartikel, die Talkum enthalten, rutschte J&J mit 68 Mio. Dollar in die Verlustzone. Im Gesamtjahr peilt das Unternehmen einen Umsatz zwischen 97,9 Mrd. und 98,9 Mrd. Euro an bei einem Gewinn je Aktie von 10,60 bis 10,70 Dollar nach 10,15 Dollar je Aktie im Vorjahr. Das ist mehr als die ursprünglich in Aussicht gestellten 10,45 bis 10,60 Dollar pro Aktie. Kaufenswerte Aktie für Langfristanleger! (25.04. 06:45)

>> mehr comments zu Johnson & Johnson: www.boerse-social.com/launch/aktie/johnson_johnson

 

Netflix 
-0.15%

Scheid (SPECIAL2): Netflix ist verhalten ins neue Geschäftsjahr gestartet. Im ersten Quartal steigerte der Streaming-Dienst die Kundenzahlen um 1,75 Mio. auf 232,5 Mio. Experten hatten mit einem deutlich stärkeren Zuwachs gerechnet. Den Umsatz steigerte Netflix in den drei Monaten per Ende März um knapp vier Prozent auf 8,2 Mrd. Dollar. Der Nettogewinn sank dennoch um rund 18 Prozent auf 1,3 Mrd. Dollar. Auch der Ausblick auf das laufende Vierteljahr fiel durchwachsen aus. Erst im zweiten Halbjahr rechnet Netflix – auch dank des Vorgehens gegen das Passwort-Teilen – mit einem Aufschwung. Ein weiterer Wachstumstreiber soll der im vergangenen November gestartete günstigere Abo-Tarif mit Werbung werden. Ich sehe keinen Handlungsbedarf. (25.04. 06:44)

>> mehr comments zu Netflix: www.boerse-social.com/launch/aktie/netflixcom_inc

 

Deutsche Telekom 
0.05%

Scheid (SPECIAL): Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Deutsche Telekom von 29,50 auf 30,00 Euro angehoben und die Einstufung auf „Buy“ belassen. Der Konzern sei 2022 in der europäischen Telekombranche der beste Wert gewesen und auch 2023 habe stark begonnen, schrieb Analyst Robert Grindle in einer Studie. Der Analyst sieht weiteres Kurspotenzial, die Aktie zählt er zu seinen „Top Picks“. Die 2023er-Prognosen der Bonner lägen im Rahmen seiner Erwartung für das Geschäft ohne die Funkmasten, dessen Einnahmen zusammen mit einer eventuellen Beteiligung an den Aktienrückkäufen von T-Mobile US das in der Branche überdurchschnittliche Wachstum an Aktionärsausschüttungen unterstrichen. Die T-Aktie ist ein DAX-Basisinvestment! (25.04. 06:44)

>> mehr comments zu Deutsche Telekom: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_telekom_ag

 

Nordex 
-1.18%

Scheid (SPECIAL2): Die Nachfrage nach Windkraftanlagen des Herstellers Nordex ist im ersten Quartal etwas zurückgegangen. Von Januar bis März wurden Auftragseingänge über 177 Windturbinen mit einer Gesamtleistung von rund einem Megawatt verzeichnet. Im Vergleichszeitraum vor einem Jahr wurden 229 Turbinen mit einer Gesamtleistung von knapp 1,2 Megawatt bestellt. Der durchschnittliche Verkaufspreis stieg nun von 0,78 Mio. auf 0,90 Mio. Euro je Megawatt. Die Talfahrt der Aktie konnten die Nachrichten nicht aufhalten – die Aktie ist ein klarer Verkauf. (25.04. 06:42)

>> mehr comments zu Nordex: www.boerse-social.com/launch/aktie/nordex_ag

 




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der Société Generale als Investment in das moderne Japan




 

Bildnachweis

1. Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Rosenbauer, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Amag, VIG, Porr, Uniqa, AT&S, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, SBO, voestalpine, Athos Immobilien, Stadlauer Malzfabrik AG, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Zumtobel, UBM, Polytec Group, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Wienerberger.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A32406
AT0000A382G1
AT0000A38ME2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: OMV(1)
    Star der Stunde: Pierer Mobility 1.25%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -2.45%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: AT&S(4), OMV(2), Verbund(2), Andritz(1), Zumtobel(1), RBI(1), S Immo(1), Kapsch TrafficCom(1)
    Smeilinho zu Porr
    Star der Stunde: FACC 2.22%, Rutsch der Stunde: Austriacard Holdings AG -1.85%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: OMV(1)
    BSN Vola-Event Mercedes-Benz Group
    Star der Stunde: FACC 1.73%, Rutsch der Stunde: Austriacard Holdings AG -1.94%
    #gabb #1544

    Featured Partner Video

    Tag der Überraschungen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3....

    Books josefchladek.com

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Kurama
    Koumori
    2023
    in)(between gallery

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    wikifolio whispers a.m. Salzgitter, ThyssenKrupp, PNE Wind, RWE, Goldman Sachs, Merck Co., Johnson & Johnson, Netflix, Deutsche Telekom und Nordex


    25.04.2023, 7033 Zeichen

    Salzgitter 
    -1.99%

    SEHEN (SEHEN2): Da meldet die AG gestern ein um mehr als 80 % über der Konsenserwartung liegendes Q1-EBT. Da müsste man meinen, das der Kurs im hohen zweistelligen %bereich zulegt bei einem damit KGV von 3 und einem KBV weit unter 0,5. Aber der Kurs fällt sogar.   Wieder sehr bittere Tage. Ich treibe viel Aufwand um die besten Aktien zu finden. Aber immer wieder gibt es "Knüppel zwischen die Beine". Ganz schlimm diese jetzt schon jahrelange Ignoranz zu Value an der Börse. (25.04. 08:32)

    >> mehr comments zu Salzgitter: www.boerse-social.com/launch/aktie/salzgitter

     

    ThyssenKrupp 
    1.42%

    collectmoney (RABATT): ThyssenKrupp kommt über einen Discounter zu 5,64 Euro bis Juni ins Wikifolio. Bei Thyssen nutze ich den  Kursrückgang (Aktie aktuell 6,15 Euro) zum Einstieg über einen Discounter zum Kurs von 5,64 Euro, mit dem ich nun bis Juni an der Kursentwicklung der Aktie ohne KO-Risiko teilnehme und dann maximal 6,20 Euro bekomme (bzw. dann den Kurswert der Aktie im Tausch 1:1). Ist für mich ein schöner Einstiegspunkt unter dem aktuellen Aktienkurs und kann in den nächsten 8 Wochen 10 Prozent erbringen, bei deutlich reduziertem Risiko im Vergleich zu einer Aktiendirektanlage. (25.04. 08:29)

    >> mehr comments zu ThyssenKrupp: www.boerse-social.com/launch/aktie/thyssenkrupp_ag

     

    PNE Wind 
    2.95%

    Einstein (PT78PT78): ***PNE wird aufgestockt***Die Aktie steigt warum auch immer noch nicht*** (25.04. 08:11)

    >> mehr comments zu PNE Wind: www.boerse-social.com/launch/aktie/pne_wind_ag

     

    RWE 
    0.22%

    Scheid (SPECIAL): Die RWE-Aktie erwacht nach einer längeren Durststrecke wieder zum Leben. Rückenwind gibt es von der Citigroup, die sich in einer neuen Studie sehr positiv äußert und RWE zu den aussichtsreichsten Werten im Green-Tech-Bereich zählt. RWE biete insgesamt ein hohes Wachstumspotenzial und eine der stärksten Bilanzen im Sektor. Der nächste Kurstreiber dürfte der Kapitalmarkttag im Laufe dieses Jahres sein. Die Experten rechnen mit einer Erhöhung Wachstumsziele für erneuerbare Energien. Angesichts der guten Aussichten hob die Citigroup das Kursziel von 45 auf 48 Euro an. Die Einstufung lautet weiterhin „Buy“. Auf dem aktuellen Niveau beläuft sich das Kurspotenzial also auf 18,5 Prozent. DAX-Basisinvestment! (25.04. 06:47)

    >> mehr comments zu RWE: www.boerse-social.com/launch/aktie/rwe_ag_stammaktien_on

     

    Goldman Sachs 
    -0.34%

    Scheid (SPECIAL): Der Gewinn der US-Investmentbank Goldman Sachs ist im ersten Quartal auf 3,09 (Vorquartal: 3,83) Mrd. Dollar gesunken. Mit ihrem Schwerpunkt im Investmentbanking wurde diese Bank von der Schwäche dieses Geschäfts stärker getroffen als andere Häuser. „Die Ereignisse des ersten Quartals wirkten wie ein weiterer Stresstest aus dem realen Leben. Sie zeigten die Resilienz von Goldman Sachs und der großen Finanzinstitute des Landes“, sagte CEO David Solomon. Demnach gingen die Erlöse im Investmentbanking um 26 Prozent auf 1,58 Mrd. zurück. Die Nettoerträge des Geldhauses sanken im Auftaktquartal binnen Jahresfrist um fünf Prozent auf 12,22 Mrd. Dollar. Angesichts der durchwachsenen Ergebnisse sehe ich keinen Handlungsbedarf. (25.04. 06:46)

    >> mehr comments zu Goldman Sachs: www.boerse-social.com/launch/aktie/goldman_sachs_group

     

    Merck Co. 
    0.77%

    Scheid (SPECIAL): Der amerikanischen Pharmakonzern Merck & Co will das Biotechunternehmen Prometheus Biosciences für 10,8 Mrd. Dollar kaufen. Das ist ein Aufschlag auf den Schlusskurs am Tag vor Ankündigung von 75 Prozent. Mit der Akquisition will Merck sein Geschäft mit Immunkrankheiten stärken, während sich das beste Krebsmedikament der Gesellschaft einem Patentstreit ausgesetzt sieht. Insofern ist der Zukauf nachzuvollziehen. Da die Merck-Aktie auch charttechnisch eine gute Figur macht, halte ich den Titel für kaufenswert. (25.04. 06:46)

    >> mehr comments zu Merck Co.: www.boerse-social.com/launch/aktie/merck_co_dl-01

     

    Johnson & Johnson 
    -0.44%

    Scheid (SPECIAL): Johnson & Johnson (J&J) steigerte den Umsatz im ersten Quartal um 5,6 Prozent auf 24,75 Mrd. Dollar. Der bereinigte Gewinn ging um rund ein Prozent auf etwa 7,1 Mrd. Dollar zurück. Berücksichtigt man die Einmalzahlung in Höhe von 6,9 Mrd. Dollar zur Beilegung aller Klagen um Körperpflegeartikel, die Talkum enthalten, rutschte J&J mit 68 Mio. Dollar in die Verlustzone. Im Gesamtjahr peilt das Unternehmen einen Umsatz zwischen 97,9 Mrd. und 98,9 Mrd. Euro an bei einem Gewinn je Aktie von 10,60 bis 10,70 Dollar nach 10,15 Dollar je Aktie im Vorjahr. Das ist mehr als die ursprünglich in Aussicht gestellten 10,45 bis 10,60 Dollar pro Aktie. Kaufenswerte Aktie für Langfristanleger! (25.04. 06:45)

    >> mehr comments zu Johnson & Johnson: www.boerse-social.com/launch/aktie/johnson_johnson

     

    Netflix 
    -0.15%

    Scheid (SPECIAL2): Netflix ist verhalten ins neue Geschäftsjahr gestartet. Im ersten Quartal steigerte der Streaming-Dienst die Kundenzahlen um 1,75 Mio. auf 232,5 Mio. Experten hatten mit einem deutlich stärkeren Zuwachs gerechnet. Den Umsatz steigerte Netflix in den drei Monaten per Ende März um knapp vier Prozent auf 8,2 Mrd. Dollar. Der Nettogewinn sank dennoch um rund 18 Prozent auf 1,3 Mrd. Dollar. Auch der Ausblick auf das laufende Vierteljahr fiel durchwachsen aus. Erst im zweiten Halbjahr rechnet Netflix – auch dank des Vorgehens gegen das Passwort-Teilen – mit einem Aufschwung. Ein weiterer Wachstumstreiber soll der im vergangenen November gestartete günstigere Abo-Tarif mit Werbung werden. Ich sehe keinen Handlungsbedarf. (25.04. 06:44)

    >> mehr comments zu Netflix: www.boerse-social.com/launch/aktie/netflixcom_inc

     

    Deutsche Telekom 
    0.05%

    Scheid (SPECIAL): Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Deutsche Telekom von 29,50 auf 30,00 Euro angehoben und die Einstufung auf „Buy“ belassen. Der Konzern sei 2022 in der europäischen Telekombranche der beste Wert gewesen und auch 2023 habe stark begonnen, schrieb Analyst Robert Grindle in einer Studie. Der Analyst sieht weiteres Kurspotenzial, die Aktie zählt er zu seinen „Top Picks“. Die 2023er-Prognosen der Bonner lägen im Rahmen seiner Erwartung für das Geschäft ohne die Funkmasten, dessen Einnahmen zusammen mit einer eventuellen Beteiligung an den Aktienrückkäufen von T-Mobile US das in der Branche überdurchschnittliche Wachstum an Aktionärsausschüttungen unterstrichen. Die T-Aktie ist ein DAX-Basisinvestment! (25.04. 06:44)

    >> mehr comments zu Deutsche Telekom: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_telekom_ag

     

    Nordex 
    -1.18%

    Scheid (SPECIAL2): Die Nachfrage nach Windkraftanlagen des Herstellers Nordex ist im ersten Quartal etwas zurückgegangen. Von Januar bis März wurden Auftragseingänge über 177 Windturbinen mit einer Gesamtleistung von rund einem Megawatt verzeichnet. Im Vergleichszeitraum vor einem Jahr wurden 229 Turbinen mit einer Gesamtleistung von knapp 1,2 Megawatt bestellt. Der durchschnittliche Verkaufspreis stieg nun von 0,78 Mio. auf 0,90 Mio. Euro je Megawatt. Die Talfahrt der Aktie konnten die Nachrichten nicht aufhalten – die Aktie ist ein klarer Verkauf. (25.04. 06:42)

    >> mehr comments zu Nordex: www.boerse-social.com/launch/aktie/nordex_ag

     




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der Société Generale als Investment in das moderne Japan




     

    Bildnachweis

    1. Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Rosenbauer, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Amag, VIG, Porr, Uniqa, AT&S, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, SBO, voestalpine, Athos Immobilien, Stadlauer Malzfabrik AG, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Zumtobel, UBM, Polytec Group, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Wienerberger.


    Random Partner

    iMaps Capital
    iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A32406
    AT0000A382G1
    AT0000A38ME2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: OMV(1)
      Star der Stunde: Pierer Mobility 1.25%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -2.45%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: AT&S(4), OMV(2), Verbund(2), Andritz(1), Zumtobel(1), RBI(1), S Immo(1), Kapsch TrafficCom(1)
      Smeilinho zu Porr
      Star der Stunde: FACC 2.22%, Rutsch der Stunde: Austriacard Holdings AG -1.85%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: OMV(1)
      BSN Vola-Event Mercedes-Benz Group
      Star der Stunde: FACC 1.73%, Rutsch der Stunde: Austriacard Holdings AG -1.94%
      #gabb #1544

      Featured Partner Video

      Tag der Überraschungen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3....

      Books josefchladek.com

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Carlos Alba
      I’ll Bet the Devil My Head
      2023
      Void

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Maria Sturm
      You Don't Look Native to Me
      2023
      Void