Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





News zu Agrana, Pierer Mobility, Evotec, 2x Roadshows, Research zu Andritz, Verbund, OMV (Christine Petzwinkler)

28.03.2023, 4588 Zeichen

Agrana weist für das abgelaufene Geschäftsjahr ein vorläufiges und ungeprüftes operatives Ergebnis von 158 Mio. Euro aus und liegt damit über den eigenen Erwartungen. Das Unternehmen stellte zuvor ein operatives Ergebnis von bis zu +50 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert, der bei 86,5 Mio. Euro lag, in Aussicht. Die Umsatzerlöse der Gruppe werden 3,6 Mrd. Euro (2021|22: 2,9 Mrd. Euro) betragen. Das Management des Frucht-, Stärke- und Zucker-Konzerns stellt ein starkes Wachstum in Aussicht und erwartet aus heutiger Sicht für das aktuelle Geschäftsjahr 2023|24 eine sehr deutliche EBIT-Verbesserung von mehr als +50 Prozent, wie es heißt. Beim Konzernumsatz wird von einem deutlichen Anstieg, konkret von mehr als +10 bis +50 Prozent ausgegangen. Wesentliche Unsicherheitsfaktoren würde jedoch der Krieg in der Ukraine und dessen Folgen bleiben, so das Unternehmen.
Die Analysten von Raiffeisen Research kommentieren in einer Kurzmitteilung: "Das EBIT übertraf unsere Prognose sowie den Konsens. Der operative Gewinn lag ebenfalls über unserer Schätzung. Es scheint, dass sich die starke operative Leistung, die wir in den vergangenen Quartalen gesehen haben, fortsetzte. Der Markt reagierte sehr positiv, und wir können dem nur zustimmen."
Agrana ( Akt. Indikation:  16,15 /16,25, -0,61%)

Pierer Mobility hat heute die bereits vorgelegten Zahlen und den Ausblick auf das laufende Jahr bestätigt. Dazu gab es auch Zahlen zu den Investitionen: Im Geschäftsjahr 2022 wurden in das Wachstum rund 268 Mio. Euro investiert, davon ca. 161 Mio. Euro in Produktentwicklung & Werkzeuge sowie 62 Mio. Euro in Betriebsanlagen & Infrastruktur. Eine der bedeutendsten Einzelinvestitionen in die Infrastruktur (Sachanlagen) des Geschäftsjahres 2022 stellte der Weiterbau und die Fertigstellung des neuen Headquarters von KTM North America in Murrieta, Kalifornien dar. Auf einer Fläche von ca. 14.000 m² entstand ein Firmencampus, der sowohl Büro- und Motorsportgebäude als auch Lagerflächen umfasst. Das Investitionsvolumen für den Bau des Gebäudes belief sich auf rund USD 53 Mio. Laut Unternehmen wurde im abgelaufenen Geschäftsjahr die Anzahl der Beschäftigten um 839 Mitarbeiter (per 31.12. insgesamt 6.088 Mitarbeitende) erhöht. Im Bereich Forschung & Entwicklung sind ca. 1.200 Mitarbeiter tätig, das entspricht rund 20 Prozent der Belegschaft.
Pierer Mobility ( Akt. Indikation:  79,70 /80,40, -0,06%)

Konferenzen: Von 28. bis 29. März 2023 veranstaltet die Wiener Börse in Kooperation mit Kepler Cheuvreux und UniCredit die digitale Investorenkonferenz „Austrian Equity Days“. Vorstände und Investor Relations Manager der 18 teilnehmenden österreichischen Unternehmen (Agrana, AMAG, AT&S, Post, EVN, FACC, Lenzing, Mayr-Melnhof, OMV, Palfinger, SBO, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, Verbund, VIG, voestalpine, Zumtobel) treffen in mehr als 100 Einzel- & Kleingruppenmeetings auf rund 40 Investoren aus Europa und den USA.
Die MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz findet vom 3. bis 4. Mai 2023 im The Charles Hotel - Rocco Forte in München statt. Mit dabei sind ca. 50 Unternehmen, darunter u.a. Flughafen Wien, Voquz oder Knaus Tabbert.

Evotec hat 2022 den Konzernumsatz um 22 Prozent auf 751,4 Mio. Euro gesteigert (+15 Prozent auf vergleichbarer Basis). Das bereinigte Konzern-EBITDA liegt bei 101,7 Mio. Euro, bereinigt um Portfolioeffekte bei 104,1 Mio. Euro ((2021: 107,3 Mio. Euro). Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen einen Konzernumsatz in Höhe von 820 bis 840 Mio. Euro (835 bis 855 Mio. Euro bei konstanten Wechselkursen) sowie ein EBITDA in der Bandbreite von 115 bis 130 Mio. Euro (125 - 140 Mio. Euro bei konstanten Wechselkursen). Des weiteren informiert das Unternehmen, dass die im Jahr 2016 unterzeichnete strategische Partnerschaft mit Bristol Myers Squibb aufgrund des Erfolges verlängert und erweitert wird.
Evotec ( Akt. Indikation:  18,61 /18,68, 4,92%)

Research: Oddo BHF erhöht das Rating für Verbund von Neutral auf Outperform und das Kursziel von 90,0 auf 100,0 Euro. Die Analysten der Deutsche Bank bestätigen die Kauf-Empfehlung für Andritz und erhöhen das Kursziel von 68,0 auf 80,0 Euro. HSBC bleibt ebenso bei der Kauf-Empfehlung für Andritz und erhöht das Kursziel von 60,0 auf 75,0 Euro. Die Erste Group bestätigt das Buy für OMV, reduziert aber das Kursziel von 63,5 auf 61,0 Euro.
Verbund ( Akt. Indikation:  74,75 /75,40, 1,93%)
Andritz ( Akt. Indikation:  64,65 /64,75, 1,33%)
OMV ( Akt. Indikation:  41,16 /41,19, 1,67%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 28.03.)


(28.03.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #629: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes bei Amag, Lenzing und Semperit, Fonds selbstbewusst vs. ETFs




Agrana
Akt. Indikation:  13.55 / 13.60
Uhrzeit:  14:42:15
Veränderung zu letztem SK:  0.18%
Letzter SK:  13.55 ( -0.37%)

Evotec
Akt. Indikation:  13.90 / 13.93
Uhrzeit:  14:45:52
Veränderung zu letztem SK:  1.05%
Letzter SK:  13.77 ( 3.53%)

OMV
Akt. Indikation:  44.78 / 44.84
Uhrzeit:  14:45:58
Veränderung zu letztem SK:  -0.42%
Letzter SK:  45.00 ( 2.97%)

Pierer Mobility
Akt. Indikation:  42.00 / 42.30
Uhrzeit:  14:45:33
Veränderung zu letztem SK:  -0.59%
Letzter SK:  42.40 ( -1.62%)

Verbund
Akt. Indikation:  70.35 / 70.45
Uhrzeit:  14:43:51
Veränderung zu letztem SK:  -0.71%
Letzter SK:  70.90 ( 0.14%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Gold & Co
Gold & Co. ist ein österreichisches Familienunternehmen und blickt auf eine über 130-jährige Familientradition in der Goldschmuckerzeugung und dem Handel von Gold- und Edelmetallen zurück. Gesellschafter und Geschäftsführer Walter Hell-Höflinger ist seit mehreren Jahrzehnten in der Edelmetall-Branche tätig und allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Edelmetalle und Europäischer Gemmologe (FEEG).

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» PIR-News: Forderung nach steuerbefreitem Vorsorgedepot, News von Post, R...

» Nachlese: UBM, Astrid Wagner, Bayer, Gunter Deuber, Curt Chadha (Christi...

» Wiener Börse Party #629: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes bei Amag...

» Wiener Börse zu Mittag unverändert: Warimpex, S Immo und Post gesucht, D...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Nvidia, Curt Chadha, AMD, ZFA

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 15. April (Bayer-Aktie vs. Bayer ...

» Börsenradio Live-Blick 15/4: DAX überraschend entspannt, Bayer-Aktie als...

» D&D Research Rendezvous #6: Gunter Deuber nach der RBI-Zürs-Konferenz zu...

» ATX-Trends: Bawag, Frequentis, Telekom Austria, Strabag ...

» Börsepeople im Podcast S12/06: Curt Chadha


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A3AGF0
AT0000A382G1
AT0000A2C5J0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -0.12%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: RBI(1)
    Smeilinho zu Wienerberger
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Amag -1.47%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(1), RBI(1), Palfinger(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: RBI -1.23%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Kontron(1), Strabag(1)
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: OMV -0.93%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Strabag(1)

    Featured Partner Video

    Es kann auch einmal fad sein

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 25. März 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 25. ...

    Books josefchladek.com

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Vladyslav Krasnoshchok
    Bolnichka (Владислава Краснощока
    2023
    Moksop

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas


    28.03.2023, 4588 Zeichen

    Agrana weist für das abgelaufene Geschäftsjahr ein vorläufiges und ungeprüftes operatives Ergebnis von 158 Mio. Euro aus und liegt damit über den eigenen Erwartungen. Das Unternehmen stellte zuvor ein operatives Ergebnis von bis zu +50 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert, der bei 86,5 Mio. Euro lag, in Aussicht. Die Umsatzerlöse der Gruppe werden 3,6 Mrd. Euro (2021|22: 2,9 Mrd. Euro) betragen. Das Management des Frucht-, Stärke- und Zucker-Konzerns stellt ein starkes Wachstum in Aussicht und erwartet aus heutiger Sicht für das aktuelle Geschäftsjahr 2023|24 eine sehr deutliche EBIT-Verbesserung von mehr als +50 Prozent, wie es heißt. Beim Konzernumsatz wird von einem deutlichen Anstieg, konkret von mehr als +10 bis +50 Prozent ausgegangen. Wesentliche Unsicherheitsfaktoren würde jedoch der Krieg in der Ukraine und dessen Folgen bleiben, so das Unternehmen.
    Die Analysten von Raiffeisen Research kommentieren in einer Kurzmitteilung: "Das EBIT übertraf unsere Prognose sowie den Konsens. Der operative Gewinn lag ebenfalls über unserer Schätzung. Es scheint, dass sich die starke operative Leistung, die wir in den vergangenen Quartalen gesehen haben, fortsetzte. Der Markt reagierte sehr positiv, und wir können dem nur zustimmen."
    Agrana ( Akt. Indikation:  16,15 /16,25, -0,61%)

    Pierer Mobility hat heute die bereits vorgelegten Zahlen und den Ausblick auf das laufende Jahr bestätigt. Dazu gab es auch Zahlen zu den Investitionen: Im Geschäftsjahr 2022 wurden in das Wachstum rund 268 Mio. Euro investiert, davon ca. 161 Mio. Euro in Produktentwicklung & Werkzeuge sowie 62 Mio. Euro in Betriebsanlagen & Infrastruktur. Eine der bedeutendsten Einzelinvestitionen in die Infrastruktur (Sachanlagen) des Geschäftsjahres 2022 stellte der Weiterbau und die Fertigstellung des neuen Headquarters von KTM North America in Murrieta, Kalifornien dar. Auf einer Fläche von ca. 14.000 m² entstand ein Firmencampus, der sowohl Büro- und Motorsportgebäude als auch Lagerflächen umfasst. Das Investitionsvolumen für den Bau des Gebäudes belief sich auf rund USD 53 Mio. Laut Unternehmen wurde im abgelaufenen Geschäftsjahr die Anzahl der Beschäftigten um 839 Mitarbeiter (per 31.12. insgesamt 6.088 Mitarbeitende) erhöht. Im Bereich Forschung & Entwicklung sind ca. 1.200 Mitarbeiter tätig, das entspricht rund 20 Prozent der Belegschaft.
    Pierer Mobility ( Akt. Indikation:  79,70 /80,40, -0,06%)

    Konferenzen: Von 28. bis 29. März 2023 veranstaltet die Wiener Börse in Kooperation mit Kepler Cheuvreux und UniCredit die digitale Investorenkonferenz „Austrian Equity Days“. Vorstände und Investor Relations Manager der 18 teilnehmenden österreichischen Unternehmen (Agrana, AMAG, AT&S, Post, EVN, FACC, Lenzing, Mayr-Melnhof, OMV, Palfinger, SBO, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, Verbund, VIG, voestalpine, Zumtobel) treffen in mehr als 100 Einzel- & Kleingruppenmeetings auf rund 40 Investoren aus Europa und den USA.
    Die MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz findet vom 3. bis 4. Mai 2023 im The Charles Hotel - Rocco Forte in München statt. Mit dabei sind ca. 50 Unternehmen, darunter u.a. Flughafen Wien, Voquz oder Knaus Tabbert.

    Evotec hat 2022 den Konzernumsatz um 22 Prozent auf 751,4 Mio. Euro gesteigert (+15 Prozent auf vergleichbarer Basis). Das bereinigte Konzern-EBITDA liegt bei 101,7 Mio. Euro, bereinigt um Portfolioeffekte bei 104,1 Mio. Euro ((2021: 107,3 Mio. Euro). Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen einen Konzernumsatz in Höhe von 820 bis 840 Mio. Euro (835 bis 855 Mio. Euro bei konstanten Wechselkursen) sowie ein EBITDA in der Bandbreite von 115 bis 130 Mio. Euro (125 - 140 Mio. Euro bei konstanten Wechselkursen). Des weiteren informiert das Unternehmen, dass die im Jahr 2016 unterzeichnete strategische Partnerschaft mit Bristol Myers Squibb aufgrund des Erfolges verlängert und erweitert wird.
    Evotec ( Akt. Indikation:  18,61 /18,68, 4,92%)

    Research: Oddo BHF erhöht das Rating für Verbund von Neutral auf Outperform und das Kursziel von 90,0 auf 100,0 Euro. Die Analysten der Deutsche Bank bestätigen die Kauf-Empfehlung für Andritz und erhöhen das Kursziel von 68,0 auf 80,0 Euro. HSBC bleibt ebenso bei der Kauf-Empfehlung für Andritz und erhöht das Kursziel von 60,0 auf 75,0 Euro. Die Erste Group bestätigt das Buy für OMV, reduziert aber das Kursziel von 63,5 auf 61,0 Euro.
    Verbund ( Akt. Indikation:  74,75 /75,40, 1,93%)
    Andritz ( Akt. Indikation:  64,65 /64,75, 1,33%)
    OMV ( Akt. Indikation:  41,16 /41,19, 1,67%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 28.03.)


    (28.03.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #629: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes bei Amag, Lenzing und Semperit, Fonds selbstbewusst vs. ETFs




    Agrana
    Akt. Indikation:  13.55 / 13.60
    Uhrzeit:  14:42:15
    Veränderung zu letztem SK:  0.18%
    Letzter SK:  13.55 ( -0.37%)

    Evotec
    Akt. Indikation:  13.90 / 13.93
    Uhrzeit:  14:45:52
    Veränderung zu letztem SK:  1.05%
    Letzter SK:  13.77 ( 3.53%)

    OMV
    Akt. Indikation:  44.78 / 44.84
    Uhrzeit:  14:45:58
    Veränderung zu letztem SK:  -0.42%
    Letzter SK:  45.00 ( 2.97%)

    Pierer Mobility
    Akt. Indikation:  42.00 / 42.30
    Uhrzeit:  14:45:33
    Veränderung zu letztem SK:  -0.59%
    Letzter SK:  42.40 ( -1.62%)

    Verbund
    Akt. Indikation:  70.35 / 70.45
    Uhrzeit:  14:43:51
    Veränderung zu letztem SK:  -0.71%
    Letzter SK:  70.90 ( 0.14%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    Gold & Co
    Gold & Co. ist ein österreichisches Familienunternehmen und blickt auf eine über 130-jährige Familientradition in der Goldschmuckerzeugung und dem Handel von Gold- und Edelmetallen zurück. Gesellschafter und Geschäftsführer Walter Hell-Höflinger ist seit mehreren Jahrzehnten in der Edelmetall-Branche tätig und allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Edelmetalle und Europäischer Gemmologe (FEEG).

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » PIR-News: Forderung nach steuerbefreitem Vorsorgedepot, News von Post, R...

    » Nachlese: UBM, Astrid Wagner, Bayer, Gunter Deuber, Curt Chadha (Christi...

    » Wiener Börse Party #629: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes bei Amag...

    » Wiener Börse zu Mittag unverändert: Warimpex, S Immo und Post gesucht, D...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Nvidia, Curt Chadha, AMD, ZFA

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 15. April (Bayer-Aktie vs. Bayer ...

    » Börsenradio Live-Blick 15/4: DAX überraschend entspannt, Bayer-Aktie als...

    » D&D Research Rendezvous #6: Gunter Deuber nach der RBI-Zürs-Konferenz zu...

    » ATX-Trends: Bawag, Frequentis, Telekom Austria, Strabag ...

    » Börsepeople im Podcast S12/06: Curt Chadha


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A3AGF0
    AT0000A382G1
    AT0000A2C5J0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -0.12%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: RBI(1)
      Smeilinho zu Wienerberger
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Amag -1.47%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(1), RBI(1), Palfinger(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: RBI -1.23%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Kontron(1), Strabag(1)
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: OMV -0.93%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Strabag(1)

      Featured Partner Video

      Es kann auch einmal fad sein

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 25. März 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 25. ...

      Books josefchladek.com

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published