Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Cirium startet erste Phase der satellitengestützten Erfassung von Flugzeugwartungsarbeiten

Nachrichtenquelle Business Wire



>> Weitere Nachrichten

Magazine aktuell


#gabb aktuell



23.11.2022, 5435 Zeichen

Cirium hat heute in seinem Modul Ascend Profiles die erste satellitengestützte Funktion zur Erfassung von Flugzeugwartungsarbeiten für die Luftfahrtindustrie vorgestellt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221123005133/de/

Cirium's new Ground Events feature shows how Air France redesigned the cabins of all 15 of its Airbus A330 fleet. (Photo: Business Wire)

Cirium's new Ground Events feature shows how Air France redesigned the cabins of all 15 of its Airbus A330 fleet. (Photo: Business Wire)

Die neue Funktion „Ground Events“ ermöglicht es Flugzeug- und Triebwerksherstellern sowie Wartungs-, Reparatur- und Überholungsdienstleistern, Ersatzteilezulieferern, Leasinggebern und Versicherungsunternehmen, künftige Wartungsvorgänge bei Flugzeugen zu überwachen und zu prognostizieren.

Dadurch wissen Unternehmen genauer, wann und wo ein Flugzeug zuletzt gewartet wurde, und können den nächsten Werkstattbesuch besser prognostizieren.

Dies erleichtert auch die Ermittlung von Flugzeugüberführungen und die Festlegung von Strategien, wie und wo von Betreibern bzw. Eigentümern Budgets für Wartungs- und Aftermarket-Leistungen zugewiesen werden sollen.

Jeremy Bowen, CEO von Cirium, äußerte sich dazu wie folgt: „Wir sind innovativ und ständig auf der Suche nach neuen Ideen, die die Luftfahrtindustrie voranbringen.

Indem wir jedes Bodenereignis der Flugzeuge einer Fluggesellschaft erfassen, können wir feststellen, ob der Zweck die Umgestaltung der Kabinen, eine neue Markengebung der Maschine, Wartungsarbeiten oder die Wiederinbetriebnahme war.“

In der ersten Phase der neuen Funktion „Ground Events“ werden sämtliche Fälle erfasst, in denen Flugzeuge mehr als sieben Tage am Boden sind. Es werden dabei die Flugzeugregistrierung, der Flughafen, das Ankunftsdatum und die Ankunftszeit, das Abflugdatum und die Abflugzeit, die Dauer des Bodenereignisses (in Tagen) und das Alter des Flugzeugs dokumentiert. Bei bestimmten Fluggesellschaften zeigt die Funktion auch die Art der Wartungsaktivitäten und deren Anbieter an.

Die neue Funktion beweist die vereinte Leistungsfähigkeit der unübertroffenen Flotten von Cirium und der fortschrittlichen satellitengestützten Flugerfassungsdaten in Verbindung mit den MRO-Standorten und den Daten über MRO-Beziehungen.

Bei einem Beispiel zeigt die Funktion, dass Air France die Innenausstattung all seiner 15 Maschinen des Typs Airbus A330 umgestaltet hat, um sie an die Innenausstattung der Flugzeuge des Typs A350 anzupassen.

Dies zeigt den Fokus der Fluggesellschaft, der auf der Verbesserung des Service für die Passagiere liegt. Diese Anpassung kam der Airline zugute, als der Flugverkehr nach den COVID-19-Lockdowns neu durchstartete. Alle 15 Flugzeuge des Typs A330 waren im Juli 2020 mit neuer Innenausstattung einsatzbereit.

Die Funktion zeigt zudem, wie die Lufthansa fünf ihrer Airbus A340, die eigentlich zur Ausmusterung vorgesehen waren, wieder in Betrieb nahm, als die Pandemie die Auslieferung neuer Flugzeuge beeinträchtigte.

Außerdem meldet die Funktion, dass die Fluggesellschaft mit IAC in Dublin kooperierte, um die Flugzeuge des Typs A340 in der neuen Lufthansa-Lackierung lackieren zu lassen, und dass Lufthansa Technik Malta, Lufthansa Technik Philippines und Joramco regelmäßige Wartungsarbeiten durchführten.

Aufgrund der während der Pandemie gestiegenen Nachfrage nach dem Versand von PSA-Materialien und aufgrund des Wachstums des Online-Handels zeigen die Bodenereignisdaten von Cirium, dass Federal Express (FedEx) seine Flotte maximieren und intensive Beziehungen zu seinem Wartungsanbieter nutzen konnte. FedEx steigerte seine Frachtflüge, setzte relativ neue, etwa ein bis acht Jahre alte Flugzeuge ein und hielt konsequent einen zweijährigen Wartungszyklus ein.

Die Funktion „Ground Events“ ist Teil der Benutzeroberfläche (UI) von Ascend Profiles. Mit ihr lassen sich die Flugzeugdaten der Profile von Fluggesellschaften und Leasinggebern visualisieren und Informationen über Flugzeugtypen, Flughafenstandorte, OEMs, MROs und vieles mehr schnell abfragen. Ascend Profiles ist als App für Desktop-Computer, Smartphones und Tablets verfügbar. Hier erfahren Sie mehr.

Über Cirium
Cirium führt leistungsstarke Daten und Analysen zusammen, um die Welt in Bewegung zu halten. Wir bieten Erkenntnisse, die sich auf jahrzehntelange Erfahrung in der Branche stützen und es Reiseunternehmen, Flugzeugherstellern, Flughäfen, Fluggesellschaften und Finanzinstituten ermöglichen, logische, fundierte Entscheidungen zu treffen, die die Zukunft des Reisens gestalten, den Umsatz und die Kundenzufriedenheit steigern. Cirium ist Teil von RELX, einem globalen Anbieter von informationsbasierten Analyse- und Entscheidungstools für Fach- und Unternehmenskunden. Die Aktien von RELX PLC werden an den Börsen von London, Amsterdam und New York unter Verwendung der folgenden Ticker-Symbole gehandelt: London: REL, Amsterdam: REN, New York: RELX.

Um weitere Informationen zu erhalten, verfolgen Sie bitte die Updates von Cirium auf LinkedIn oder Twitter oder besuchen Sie www.cirium.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S12/09: Yvonne Heil




 

Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


Random Partner

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A34CV6
AT0000A39UT1
AT0000A2QS86
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1584

    Featured Partner Video

    Börsenradio Marktbericht Do., 04. April 2024: Goldrekord bei 2.300 USD - Noch mindestens 3 Jahre DAX-Bullenmarkt? VW vs

    Im heutigen Podcast aus dem Börsenradio-Studio berichtet Peter Heinrich über seine Reise zum Börsentag in Wien und beleuchtet die aktuellen Entwicklungen auf dem Finanzmarkt. Gold erreicht neue Höc...

    Books josefchladek.com

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Cirium startet erste Phase der satellitengestützten Erfassung von Flugzeugwartungsarbeiten


    23.11.2022, 5435 Zeichen

    Cirium hat heute in seinem Modul Ascend Profiles die erste satellitengestützte Funktion zur Erfassung von Flugzeugwartungsarbeiten für die Luftfahrtindustrie vorgestellt.

    Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221123005133/de/

    Cirium's new Ground Events feature shows how Air France redesigned the cabins of all 15 of its Airbus A330 fleet. (Photo: Business Wire)

    Cirium's new Ground Events feature shows how Air France redesigned the cabins of all 15 of its Airbus A330 fleet. (Photo: Business Wire)

    Die neue Funktion „Ground Events“ ermöglicht es Flugzeug- und Triebwerksherstellern sowie Wartungs-, Reparatur- und Überholungsdienstleistern, Ersatzteilezulieferern, Leasinggebern und Versicherungsunternehmen, künftige Wartungsvorgänge bei Flugzeugen zu überwachen und zu prognostizieren.

    Dadurch wissen Unternehmen genauer, wann und wo ein Flugzeug zuletzt gewartet wurde, und können den nächsten Werkstattbesuch besser prognostizieren.

    Dies erleichtert auch die Ermittlung von Flugzeugüberführungen und die Festlegung von Strategien, wie und wo von Betreibern bzw. Eigentümern Budgets für Wartungs- und Aftermarket-Leistungen zugewiesen werden sollen.

    Jeremy Bowen, CEO von Cirium, äußerte sich dazu wie folgt: „Wir sind innovativ und ständig auf der Suche nach neuen Ideen, die die Luftfahrtindustrie voranbringen.

    Indem wir jedes Bodenereignis der Flugzeuge einer Fluggesellschaft erfassen, können wir feststellen, ob der Zweck die Umgestaltung der Kabinen, eine neue Markengebung der Maschine, Wartungsarbeiten oder die Wiederinbetriebnahme war.“

    In der ersten Phase der neuen Funktion „Ground Events“ werden sämtliche Fälle erfasst, in denen Flugzeuge mehr als sieben Tage am Boden sind. Es werden dabei die Flugzeugregistrierung, der Flughafen, das Ankunftsdatum und die Ankunftszeit, das Abflugdatum und die Abflugzeit, die Dauer des Bodenereignisses (in Tagen) und das Alter des Flugzeugs dokumentiert. Bei bestimmten Fluggesellschaften zeigt die Funktion auch die Art der Wartungsaktivitäten und deren Anbieter an.

    Die neue Funktion beweist die vereinte Leistungsfähigkeit der unübertroffenen Flotten von Cirium und der fortschrittlichen satellitengestützten Flugerfassungsdaten in Verbindung mit den MRO-Standorten und den Daten über MRO-Beziehungen.

    Bei einem Beispiel zeigt die Funktion, dass Air France die Innenausstattung all seiner 15 Maschinen des Typs Airbus A330 umgestaltet hat, um sie an die Innenausstattung der Flugzeuge des Typs A350 anzupassen.

    Dies zeigt den Fokus der Fluggesellschaft, der auf der Verbesserung des Service für die Passagiere liegt. Diese Anpassung kam der Airline zugute, als der Flugverkehr nach den COVID-19-Lockdowns neu durchstartete. Alle 15 Flugzeuge des Typs A330 waren im Juli 2020 mit neuer Innenausstattung einsatzbereit.

    Die Funktion zeigt zudem, wie die Lufthansa fünf ihrer Airbus A340, die eigentlich zur Ausmusterung vorgesehen waren, wieder in Betrieb nahm, als die Pandemie die Auslieferung neuer Flugzeuge beeinträchtigte.

    Außerdem meldet die Funktion, dass die Fluggesellschaft mit IAC in Dublin kooperierte, um die Flugzeuge des Typs A340 in der neuen Lufthansa-Lackierung lackieren zu lassen, und dass Lufthansa Technik Malta, Lufthansa Technik Philippines und Joramco regelmäßige Wartungsarbeiten durchführten.

    Aufgrund der während der Pandemie gestiegenen Nachfrage nach dem Versand von PSA-Materialien und aufgrund des Wachstums des Online-Handels zeigen die Bodenereignisdaten von Cirium, dass Federal Express (FedEx) seine Flotte maximieren und intensive Beziehungen zu seinem Wartungsanbieter nutzen konnte. FedEx steigerte seine Frachtflüge, setzte relativ neue, etwa ein bis acht Jahre alte Flugzeuge ein und hielt konsequent einen zweijährigen Wartungszyklus ein.

    Die Funktion „Ground Events“ ist Teil der Benutzeroberfläche (UI) von Ascend Profiles. Mit ihr lassen sich die Flugzeugdaten der Profile von Fluggesellschaften und Leasinggebern visualisieren und Informationen über Flugzeugtypen, Flughafenstandorte, OEMs, MROs und vieles mehr schnell abfragen. Ascend Profiles ist als App für Desktop-Computer, Smartphones und Tablets verfügbar. Hier erfahren Sie mehr.

    Über Cirium
    Cirium führt leistungsstarke Daten und Analysen zusammen, um die Welt in Bewegung zu halten. Wir bieten Erkenntnisse, die sich auf jahrzehntelange Erfahrung in der Branche stützen und es Reiseunternehmen, Flugzeugherstellern, Flughäfen, Fluggesellschaften und Finanzinstituten ermöglichen, logische, fundierte Entscheidungen zu treffen, die die Zukunft des Reisens gestalten, den Umsatz und die Kundenzufriedenheit steigern. Cirium ist Teil von RELX, einem globalen Anbieter von informationsbasierten Analyse- und Entscheidungstools für Fach- und Unternehmenskunden. Die Aktien von RELX PLC werden an den Börsen von London, Amsterdam und New York unter Verwendung der folgenden Ticker-Symbole gehandelt: London: REL, Amsterdam: REN, New York: RELX.

    Um weitere Informationen zu erhalten, verfolgen Sie bitte die Updates von Cirium auf LinkedIn oder Twitter oder besuchen Sie www.cirium.com.

    Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsepeople im Podcast S12/09: Yvonne Heil




     

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


    Random Partner

    Palfinger
    Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A34CV6
    AT0000A39UT1
    AT0000A2QS86
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1584

      Featured Partner Video

      Börsenradio Marktbericht Do., 04. April 2024: Goldrekord bei 2.300 USD - Noch mindestens 3 Jahre DAX-Bullenmarkt? VW vs

      Im heutigen Podcast aus dem Börsenradio-Studio berichtet Peter Heinrich über seine Reise zum Börsentag in Wien und beleuchtet die aktuellen Entwicklungen auf dem Finanzmarkt. Gold erreicht neue Höc...

      Books josefchladek.com

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published