Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



07.10.2022, 10477 Zeichen

Ströer 
0.56%

collectmoney (RABATT): Stroeer SE Aktien befinden sich seit einer Woche in einem stetigen Aufwärtstrend, der hoffentlich noch einige Zeit anhält und die Aktienposition im Wikifolio um über 12 Prozent nach vorne gebracht hat. Die Gesellschaft hatte Ende September ein zum 03. Oktober 2022 startendes Aktienrückkaufprogramm über 50 Mio Euro angeündigt und rechnet weiter mit einer stabilen Gescghäftsentwicklung und hält an der Dividendenpolitik fest. Im Wikifolio eine gute Halteposition. (07.10. 09:53)

>> mehr comments zu Ströer: www.boerse-social.com/launch/aktie/stroer

JinkoSolar 
0.14%

FinFox1 (GOBIG): Ich setze auf eine gute Beimischung alternativer Energieträger. JinkoSolar ist aktuell 55% im Plus und ich sehe hier weiteres Zukunftspotential. (07.10. 09:26)

Home24 
0.23%

AndiUnkauf (LANGER): Home24 wird voraussichtlich vom österreichischen Möbel-Giganten XXXLutz übernommen. Dadurch hat sich seit Mittwoch Abend der Preis pro Aktie mehr als verdoppelt. Ich habe home24 mit einem Gewinn von +69,1 % komplett verkauft. Damit hat einer der hoch gewichteten Titel in diesem wikifolio enorm profitiert und die Unterbewertung von home24 hat sich bestätigt.  Ich habe mich für den Verkauf entschieden, da ich das Upside von z.B. einer Angebotserhöhung von XXXLutz über die 7,50€ pro Aktie als gering ansehe und ich das Cash im aktuellen Markumfeld sehr gut einsetzen kann. (07.10. 07:23)

>> mehr comments zu Home24: www.boerse-social.com/launch/aktie/home24

Infineon 
-1.23%

TradingTommes (DETOP90): 6M-Performance (05.10.2022): Wiki: -8,39% DAX 40: -12,37% MDAX 50: -25,46% Infineon ist derzeit der beste Wert im Portfolio mit +13,9%. In dem von mir betrachteten Zeitraum liegt die Gewinnwahrscheinlichkeit bei 71,4%. Ob das in dem aktuell sehr schwachen Umfeld bestätigt werden kann, wird sich zeigen. Aktuell sieht es gut aus. Ich habe den Aufwärts-Move der letzten Tage mit vollen Positionsgrößen mitgenommen. Habe heute allerdings die Positionsgrößen halbiert und somit die ohnehin schon vorsichtige Positionierung (hohe Cash-Quote) nochmals defensiver gestaltet. Es steht zu befürchten, dass wir im DAX im ersten Schritt die 11500 sehen werden und im weiteren Verlauf sogar die 10500. Wenn wir in dem aktuellen Tempo weitermachen, dann wird das im März 2023 so weit sein. Ich fürchte allerdings, dass sich die Abwärtsbewegung noch einmal kräftig beschleunigt. Vielleicht zum Jahresende hin die 10500? (06.10. 22:24)

Alphabet-A 
-0.95%

FNIInvest (IRM20FNI): Google plant nun schon seit Längerem in Berlin-Brandenburg ein neues Rechenzentrum für sein Cloud-Geschäft zu errichten. Dieses Vorhaben wird jetzt konkret. Einem Google-Sprecher zufolge soll das neue Rechenzentrum eine Größe von 30 Hektar haben und etwa 20 Kilometer vom Flughafen BER erbaut werden. Der Kauf ist laut Google eingeleitet, es werden sich jedoch noch andere "Optionen" offen gehalten, so ein Sprecher. Die Gegend würde von dem Bau eines solch großen Rechenzentrums stark profitieren, derzeit liegt jedoch noch kein Bebauungsplan vor und es fehlt vor allem eine feste Zusage des örtlichen Energieversorgers, welcher in Zukunft den immensen Energieverbrauch bewältigen muss. Der Bau des Rechenzentrums und die damit einhergehende Vergrößerung der Cloud-Sparte von Alphabet würde dem Unternehmen helfen, aus der Abhängigkeit des Werbegeschäfts loszukommen und eine neue Ertragssäule aufzubauen. Der Zeitpunkt ist richtig - Amazon AWS und Microsoft weiten ihre Cloud-Sparten immer weiter aus und Alphabet muss es schaffen seinen Marktanteil weiter auszubauen. (06.10. 22:13)

>> mehr comments zu Alphabet-A: www.boerse-social.com/launch/aktie/alphabet-a

Deutsche Telekom 
0.41%

DSTimeInvest (BOS009): Deutsche Telekom am SMA 200 - SMA auch steigend. Zielzone um 19 €. Zusätzlich Discountscheine im Depot. (06.10. 20:07)

>> mehr comments zu Deutsche Telekom: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_telekom_ag

Deutsche Post 
-1.14%

Valueandy (SUSVALUE): Für die Aktie ging es  in diesem Jahr stark abwärts, zuletzt setzten schwache Aussichten im gesamten Logistikbereich den Kurs unter Druck. Wwas die langfristige Perspektive des Konzerns angeht sollte man eher optimistisch sein. Das niedrige erwartete Kurs-Gewinn-Verhältnis von 9 aktuell ist dann ehereine Kaufgelegenheit. Die Geschäfte des Konzerns laufen großartig, der Konzern profitiert etwa dank der Tochter DHL massiv vom Onlinehandel. Die Gewinne des Unternehmens dürften sich in den nächsten Jahren auf hohem Niveau bewegen. die erwartete Dividendenrendite von 5,1 ist ebenfalls sehr attraktiv. Für eine Reduzierung der CO2-Emissionen setzt die Post DHL Group auf Elektrofahrzeuge oder emissionsarme Kraftstoffe wie Biogas und hydriertes Pflanzenöl. In Schweden hat diese Strategie bereits seit 2018 zu einer Senkung der CO2-Emissionen beigetragen. Die Idee des GoGreen Plus Service beruht auf einem "Verdrängungsprinzip": Je mehr Kunden den Service buchen, desto mehr alternativer Treibstoff oder saubere Technologie werde eingesetzt. Das mache Transportketten immer umweltfreundlicher.  Die anhaltende Kursschwäche wird daher zum Kauf einer weiteren Position genutzt. ___________________________________________________________________________________ Der folgende Text entspricht den Hinweisen zu den Investitionszeitpunkten am 13.05.2022, 13.06.2022 und 02.09.2022   Der weltweit führende Post- und Logistik-Konzern aus Bonn, stellt Logistiknetze für die globalen Post- und Warenströme, sowie die damit verbundenen Informations- und Finanzaktivitäten bereit. Durch die Marken Deutsche Post und DHL besteht ein sehr breites Leistungsspektrum im Paket-, Express- und Briefgeschäft. Die Aktie ist, trotz guter Fundamentaldaten, mit einem KGV von unter 11 im Moment als günstig einzustufen. Die Dividendenzahlungen sind eher überdurchschnittlich. Der anhaltende Trend zum Online-Shopping macht die Aktie, auch in unsicheren Zeiten, langfristig attraktiv. In den letzten Jahren wurde eine hohe Gewichtung auf die Nachhaltigkeitsstrategie gelegt. So investiert die Gruppe in den nächsten zehn Jahren 7 Mrd. Euro in die drei nachhaltigkeitsbezogenen Bereiche ESG (Umwelt, soziale Verantwortung und Unternehmensführung). Kernziel der Maßnahmen ist die Senkung der CO 2 -Emissionen. Die operativen und Kapitalausgaben werden gemäß den Planungen bis 2030 jedes Jahr steigen, wobei der Anteil, der den Lufttransport betrifft, überproportional zunehmen und am Ende etwa drei Viertel des Jahresbudgets ausmachen wird. Die Mittel fließen vor allem in alternative Kraftstoffe für den Luftverkehr, den Ausbau der E-Fahrzeug-Flotte und den Bau klimaneu­traler Gebäude. Daher wird die Aktie auch in diversen nachhaltigen Investmentfonds eingesetzt. Zudem ist der Bereich Logistik grundsätzlich nicht als Kontrovers einzustufen auch wenn es zu Problemen mit Sub-Unternehmen im Bereich "Zustellungen" kommt, die auch bereits thematisiert wurden. (06.10. 18:19)

>> mehr comments zu Deutsche Post: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_post_ag

Johnson & Johnson 
-0.02%

Valueandy (SUSVALUE): Grundsätzlich ist eher eine robuste Entwicklung wahrscheinlich. Regelmäßige positive Dividendenentwicklung ist ebenfalls ein Plus. Die Aktie ist von den Höchstkursen noch etwas entfernt. Die leichte Abschwächung wird zur Kompletierung der Position genutzt. ___________________________________________________________________________________ Der folgende Hinweis entspricht den Informationen der Investitionszeitpunkte vom 09.05.2022, 03.06.2022, 29.06.2022 und 09.08.2022.   Der US-amerikanische, international tätige Hersteller und Anbieter von Health-Care-Produkten, mit Sitz in New Brunswick, hält im Portfolio verschreibungspflichtige, sowie frei erhältliche Präparate wie Wundsalben, Kosmetika, Schmerzmittel, Produkte gegen Pilzinfektionen oder Augentropfen. Über Aquisitionen ist das Unternehmen in den Bereichen Diabetesforschung, Orthopädie und Kardiologie aktiv. Das Unternehmen beschäftigt ca. 130.000 Mitarbeiter in 60 Ländern. Bekannte Marken aus dem Haus Johnson & Johnson sind Neutrogena, Band-Aid, Listerine, Olynth, Imodium, Bebe, Penaten oder Carefree. Die Firma steigerte das 60. Jahr in Folge die Dividende. Sowohl Umsatzerlöse, und die Ergebnisse nach Steuern entwickeln sich seit Jahren stabil. Da die Produktpalette weiterhin stark nachgefragt sein dürfte, nutze ich die aktuelle Kursschwäche für den ersten Einstieg. Bei einem so breit ausgestellten, weltweit agierenden Konzern ist das Thema Nachhaltigkeit sicherlich nicht leicht umzusetzen. Das Unternehmen hat 2018 das "New Plastics Economy Global Commitment" unterzeichnet, womit zumindest ein Beitrag zur Kreislaufwirtschaft und dem Recycling geleistet wird. Bei der Rating-Agentur imug aus Hannover weist das Unternehmen eine gute ESG Performance auf. Bei Verwendung des Best-In-Class Ansatzes ist die Firma, insbesondere bei Umwelt und Governance gut aufgestellt. Die Aktie ist auch im Dow Jones Sustainability Index US und im FTSE For Good Global enthalten. Allerdings gibt es noch Defizite bei der Behandlung von "Kontroversen" im Bereich Produktsicherheit (z.B. Verurteilung 2019 zu einer Strafzahlung wegen Werbung für Schmerzmittel ohne Verweis auf die Suchtgefahr). (06.10. 18:09)

>> mehr comments zu Johnson & Johnson: www.boerse-social.com/launch/aktie/johnson_johnson

Home Depot 
1.20%

Top111Trader (TOP111CH): Kauf: -> Kauf von 4 Home Depot Aktien. -> Kaufkurs = 296,90€ -> WKN-Nr.: "866953" // ISIN-Nr.: US4370761029 -> Aktuelle Dividendenrendite = 2,76% -> 52 Wochenhoch = 374,00€ -> Einkaufsrabatt = 20,61% (06.10. 16:42)

Coca-Cola 
-0.34%

Top111Trader (TOP111CH): Nachkauf: -> Kauf von 18 Coca Cola Aktien. -> Kaufkurs = 56,65€ -> WKN-Nr.: "850663" // ISIN-Nr.: US1912161007 -> Aktuelle Dividendenrendite = 2,84% -> 52 Wochenhoch = 65,31€ -> Einkaufsrabatt = 13,26% (06.10. 16:39)




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Zertifikate Party Österreich 04/24: Wie sich Societe Generale im Zertifikate-Geschäft aufgestellt hat




 

Bildnachweis

1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYD6
AT0000A34CV6
AT0000A39UT1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1584

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #623: RBI zahlt und trifft sich in Tirol, CA Immo-Info über interessanten Aktionär bzw.Team Bulle vs. Team Bär

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True

    wikifolio whispers p.m. zu Ströer, JinkoSolar, Home24, Infineon, Alphabet-A, Deutsche Telekom, Deutsche Post, Johnson & Johnson, Home Depot und Coca-Cola


    07.10.2022, 10477 Zeichen

    Ströer 
    0.56%

    collectmoney (RABATT): Stroeer SE Aktien befinden sich seit einer Woche in einem stetigen Aufwärtstrend, der hoffentlich noch einige Zeit anhält und die Aktienposition im Wikifolio um über 12 Prozent nach vorne gebracht hat. Die Gesellschaft hatte Ende September ein zum 03. Oktober 2022 startendes Aktienrückkaufprogramm über 50 Mio Euro angeündigt und rechnet weiter mit einer stabilen Gescghäftsentwicklung und hält an der Dividendenpolitik fest. Im Wikifolio eine gute Halteposition. (07.10. 09:53)

    >> mehr comments zu Ströer: www.boerse-social.com/launch/aktie/stroer

    JinkoSolar 
    0.14%

    FinFox1 (GOBIG): Ich setze auf eine gute Beimischung alternativer Energieträger. JinkoSolar ist aktuell 55% im Plus und ich sehe hier weiteres Zukunftspotential. (07.10. 09:26)

    Home24 
    0.23%

    AndiUnkauf (LANGER): Home24 wird voraussichtlich vom österreichischen Möbel-Giganten XXXLutz übernommen. Dadurch hat sich seit Mittwoch Abend der Preis pro Aktie mehr als verdoppelt. Ich habe home24 mit einem Gewinn von +69,1 % komplett verkauft. Damit hat einer der hoch gewichteten Titel in diesem wikifolio enorm profitiert und die Unterbewertung von home24 hat sich bestätigt.  Ich habe mich für den Verkauf entschieden, da ich das Upside von z.B. einer Angebotserhöhung von XXXLutz über die 7,50€ pro Aktie als gering ansehe und ich das Cash im aktuellen Markumfeld sehr gut einsetzen kann. (07.10. 07:23)

    >> mehr comments zu Home24: www.boerse-social.com/launch/aktie/home24

    Infineon 
    -1.23%

    TradingTommes (DETOP90): 6M-Performance (05.10.2022): Wiki: -8,39% DAX 40: -12,37% MDAX 50: -25,46% Infineon ist derzeit der beste Wert im Portfolio mit +13,9%. In dem von mir betrachteten Zeitraum liegt die Gewinnwahrscheinlichkeit bei 71,4%. Ob das in dem aktuell sehr schwachen Umfeld bestätigt werden kann, wird sich zeigen. Aktuell sieht es gut aus. Ich habe den Aufwärts-Move der letzten Tage mit vollen Positionsgrößen mitgenommen. Habe heute allerdings die Positionsgrößen halbiert und somit die ohnehin schon vorsichtige Positionierung (hohe Cash-Quote) nochmals defensiver gestaltet. Es steht zu befürchten, dass wir im DAX im ersten Schritt die 11500 sehen werden und im weiteren Verlauf sogar die 10500. Wenn wir in dem aktuellen Tempo weitermachen, dann wird das im März 2023 so weit sein. Ich fürchte allerdings, dass sich die Abwärtsbewegung noch einmal kräftig beschleunigt. Vielleicht zum Jahresende hin die 10500? (06.10. 22:24)

    Alphabet-A 
    -0.95%

    FNIInvest (IRM20FNI): Google plant nun schon seit Längerem in Berlin-Brandenburg ein neues Rechenzentrum für sein Cloud-Geschäft zu errichten. Dieses Vorhaben wird jetzt konkret. Einem Google-Sprecher zufolge soll das neue Rechenzentrum eine Größe von 30 Hektar haben und etwa 20 Kilometer vom Flughafen BER erbaut werden. Der Kauf ist laut Google eingeleitet, es werden sich jedoch noch andere "Optionen" offen gehalten, so ein Sprecher. Die Gegend würde von dem Bau eines solch großen Rechenzentrums stark profitieren, derzeit liegt jedoch noch kein Bebauungsplan vor und es fehlt vor allem eine feste Zusage des örtlichen Energieversorgers, welcher in Zukunft den immensen Energieverbrauch bewältigen muss. Der Bau des Rechenzentrums und die damit einhergehende Vergrößerung der Cloud-Sparte von Alphabet würde dem Unternehmen helfen, aus der Abhängigkeit des Werbegeschäfts loszukommen und eine neue Ertragssäule aufzubauen. Der Zeitpunkt ist richtig - Amazon AWS und Microsoft weiten ihre Cloud-Sparten immer weiter aus und Alphabet muss es schaffen seinen Marktanteil weiter auszubauen. (06.10. 22:13)

    >> mehr comments zu Alphabet-A: www.boerse-social.com/launch/aktie/alphabet-a

    Deutsche Telekom 
    0.41%

    DSTimeInvest (BOS009): Deutsche Telekom am SMA 200 - SMA auch steigend. Zielzone um 19 €. Zusätzlich Discountscheine im Depot. (06.10. 20:07)

    >> mehr comments zu Deutsche Telekom: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_telekom_ag

    Deutsche Post 
    -1.14%

    Valueandy (SUSVALUE): Für die Aktie ging es  in diesem Jahr stark abwärts, zuletzt setzten schwache Aussichten im gesamten Logistikbereich den Kurs unter Druck. Wwas die langfristige Perspektive des Konzerns angeht sollte man eher optimistisch sein. Das niedrige erwartete Kurs-Gewinn-Verhältnis von 9 aktuell ist dann ehereine Kaufgelegenheit. Die Geschäfte des Konzerns laufen großartig, der Konzern profitiert etwa dank der Tochter DHL massiv vom Onlinehandel. Die Gewinne des Unternehmens dürften sich in den nächsten Jahren auf hohem Niveau bewegen. die erwartete Dividendenrendite von 5,1 ist ebenfalls sehr attraktiv. Für eine Reduzierung der CO2-Emissionen setzt die Post DHL Group auf Elektrofahrzeuge oder emissionsarme Kraftstoffe wie Biogas und hydriertes Pflanzenöl. In Schweden hat diese Strategie bereits seit 2018 zu einer Senkung der CO2-Emissionen beigetragen. Die Idee des GoGreen Plus Service beruht auf einem "Verdrängungsprinzip": Je mehr Kunden den Service buchen, desto mehr alternativer Treibstoff oder saubere Technologie werde eingesetzt. Das mache Transportketten immer umweltfreundlicher.  Die anhaltende Kursschwäche wird daher zum Kauf einer weiteren Position genutzt. ___________________________________________________________________________________ Der folgende Text entspricht den Hinweisen zu den Investitionszeitpunkten am 13.05.2022, 13.06.2022 und 02.09.2022   Der weltweit führende Post- und Logistik-Konzern aus Bonn, stellt Logistiknetze für die globalen Post- und Warenströme, sowie die damit verbundenen Informations- und Finanzaktivitäten bereit. Durch die Marken Deutsche Post und DHL besteht ein sehr breites Leistungsspektrum im Paket-, Express- und Briefgeschäft. Die Aktie ist, trotz guter Fundamentaldaten, mit einem KGV von unter 11 im Moment als günstig einzustufen. Die Dividendenzahlungen sind eher überdurchschnittlich. Der anhaltende Trend zum Online-Shopping macht die Aktie, auch in unsicheren Zeiten, langfristig attraktiv. In den letzten Jahren wurde eine hohe Gewichtung auf die Nachhaltigkeitsstrategie gelegt. So investiert die Gruppe in den nächsten zehn Jahren 7 Mrd. Euro in die drei nachhaltigkeitsbezogenen Bereiche ESG (Umwelt, soziale Verantwortung und Unternehmensführung). Kernziel der Maßnahmen ist die Senkung der CO 2 -Emissionen. Die operativen und Kapitalausgaben werden gemäß den Planungen bis 2030 jedes Jahr steigen, wobei der Anteil, der den Lufttransport betrifft, überproportional zunehmen und am Ende etwa drei Viertel des Jahresbudgets ausmachen wird. Die Mittel fließen vor allem in alternative Kraftstoffe für den Luftverkehr, den Ausbau der E-Fahrzeug-Flotte und den Bau klimaneu­traler Gebäude. Daher wird die Aktie auch in diversen nachhaltigen Investmentfonds eingesetzt. Zudem ist der Bereich Logistik grundsätzlich nicht als Kontrovers einzustufen auch wenn es zu Problemen mit Sub-Unternehmen im Bereich "Zustellungen" kommt, die auch bereits thematisiert wurden. (06.10. 18:19)

    >> mehr comments zu Deutsche Post: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_post_ag

    Johnson & Johnson 
    -0.02%

    Valueandy (SUSVALUE): Grundsätzlich ist eher eine robuste Entwicklung wahrscheinlich. Regelmäßige positive Dividendenentwicklung ist ebenfalls ein Plus. Die Aktie ist von den Höchstkursen noch etwas entfernt. Die leichte Abschwächung wird zur Kompletierung der Position genutzt. ___________________________________________________________________________________ Der folgende Hinweis entspricht den Informationen der Investitionszeitpunkte vom 09.05.2022, 03.06.2022, 29.06.2022 und 09.08.2022.   Der US-amerikanische, international tätige Hersteller und Anbieter von Health-Care-Produkten, mit Sitz in New Brunswick, hält im Portfolio verschreibungspflichtige, sowie frei erhältliche Präparate wie Wundsalben, Kosmetika, Schmerzmittel, Produkte gegen Pilzinfektionen oder Augentropfen. Über Aquisitionen ist das Unternehmen in den Bereichen Diabetesforschung, Orthopädie und Kardiologie aktiv. Das Unternehmen beschäftigt ca. 130.000 Mitarbeiter in 60 Ländern. Bekannte Marken aus dem Haus Johnson & Johnson sind Neutrogena, Band-Aid, Listerine, Olynth, Imodium, Bebe, Penaten oder Carefree. Die Firma steigerte das 60. Jahr in Folge die Dividende. Sowohl Umsatzerlöse, und die Ergebnisse nach Steuern entwickeln sich seit Jahren stabil. Da die Produktpalette weiterhin stark nachgefragt sein dürfte, nutze ich die aktuelle Kursschwäche für den ersten Einstieg. Bei einem so breit ausgestellten, weltweit agierenden Konzern ist das Thema Nachhaltigkeit sicherlich nicht leicht umzusetzen. Das Unternehmen hat 2018 das "New Plastics Economy Global Commitment" unterzeichnet, womit zumindest ein Beitrag zur Kreislaufwirtschaft und dem Recycling geleistet wird. Bei der Rating-Agentur imug aus Hannover weist das Unternehmen eine gute ESG Performance auf. Bei Verwendung des Best-In-Class Ansatzes ist die Firma, insbesondere bei Umwelt und Governance gut aufgestellt. Die Aktie ist auch im Dow Jones Sustainability Index US und im FTSE For Good Global enthalten. Allerdings gibt es noch Defizite bei der Behandlung von "Kontroversen" im Bereich Produktsicherheit (z.B. Verurteilung 2019 zu einer Strafzahlung wegen Werbung für Schmerzmittel ohne Verweis auf die Suchtgefahr). (06.10. 18:09)

    >> mehr comments zu Johnson & Johnson: www.boerse-social.com/launch/aktie/johnson_johnson

    Home Depot 
    1.20%

    Top111Trader (TOP111CH): Kauf: -> Kauf von 4 Home Depot Aktien. -> Kaufkurs = 296,90€ -> WKN-Nr.: "866953" // ISIN-Nr.: US4370761029 -> Aktuelle Dividendenrendite = 2,76% -> 52 Wochenhoch = 374,00€ -> Einkaufsrabatt = 20,61% (06.10. 16:42)

    Coca-Cola 
    -0.34%

    Top111Trader (TOP111CH): Nachkauf: -> Kauf von 18 Coca Cola Aktien. -> Kaufkurs = 56,65€ -> WKN-Nr.: "850663" // ISIN-Nr.: US1912161007 -> Aktuelle Dividendenrendite = 2,84% -> 52 Wochenhoch = 65,31€ -> Einkaufsrabatt = 13,26% (06.10. 16:39)




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Zertifikate Party Österreich 04/24: Wie sich Societe Generale im Zertifikate-Geschäft aufgestellt hat




     

    Bildnachweis

    1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


    Random Partner

    iMaps Capital
    iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYD6
    AT0000A34CV6
    AT0000A39UT1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1584

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #623: RBI zahlt und trifft sich in Tirol, CA Immo-Info über interessanten Aktionär bzw.Team Bulle vs. Team Bär

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Futures
      On the Verge
      2023
      Void

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press