Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Aventa Christoph Lerner, Christoph Boschan, Vonovia, Stora Enso , Wolftank

28.09.2022, 13809 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Börsepeople im Podcast S2/12: Christoph Lerner

Christoph Lerner ist CEO und CFO des seit 2020 an der Wiener Börse notierten Immobilienunternehmens Aventa. Wir sprechen über Christophs spannende Jugend in der Gastronomie samt eigenen Gründungen, die jetzt von seiner Mutter geführt werden (siehe Shownotes), dann über den holprigen Einstieg in die Immobilienbranche als Steirer in Wien bis hin zu der erfolgreichen Gründung der Aventa 2015, die stetig gewachsen ist und 2018 mit dem Einstieg eines Investors langsam in Richtung Börsenreife gekommen ist. Das Listing wurde mit der Rosinger Group umgesetzt. Aventa zählt heute mit rund 100 Mio. Euro Marktkapitalisierung zu den grössten Titeln in den direct markets in Wien. Und ja, das Börselisting hat Aventa deutlich mehr Visibilität geschafft. Freilich sprechen wir auch noch über die Stärken der Aventa selbst bzw. die Unterschiede zwischen Wien, Niederösterreich und der Steiermark.

 

http://www.aventa.at
https://castello-feldbach.at/

 

About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.christian-drastil.com/podcast sta tt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 2 umfasst unter dem Motto „22 Börsepeople“ erneut 22 Podcast-Tal ks, divers zusammengesetzt. Presenter der Season 2 ist die Baader Bank ( https://www.baaderbank.de ).

 

Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-börse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130 .


Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:22:45), 28.09.



View From The Top: CEO Christoph Boschan der Wiener Börse
WARNUNG: Hier geht's ins Detail. Diese Folge ist nur für Interessierte geeignet. Wer nicht aufpasst, lernt hier richtig viel über die Börse ;) Und das direkt vom CEO der Wiener Börse Christoph Boschan. Weißt Du, was Leerverkäufe wirklich sind? Was ein 'Back-to-Back' Trade ist?
03:50 - Das Unternehmen 'Wiener Börse AG'
12:00 - Die Wertpapierverwahrung
19:00 - Wie der Aktienkauf funktioniert
39:50 - Leerverkäufe
Sunrise Capital - Investieren für Sparer:innen (00:50:52), 28.09.



Das toxische Triple bei Immoaktien und Cathys neuester Coup
28.9. - Der tägliche Börsen-Shot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Anja Ettel und Holger Zschäpitz über neue Zinserhöhungsängste, die nächste Runde im Twitter-Tesla-Duell und eine Milliardennachfrage nach Porsche.

 

Außerdem geht es um Infineon, Qiagen, Siemens Energy, Zalando, Deutsche Bank, Tesla, Twitter, Vertex Pharmaceuticals, Porsche, Hypoport, Helma Eigenbau, Vonovia, LEG, TAG Immobilien, Verbund, EVN AG, iShares Developed Markets Property Yield (WKN: A0LEW8), iShares Immobilien-ETF thesaurierend (WKN: A2JKTX), VanEck Global Real Estate (WKN: A1T6SY), Amundi FTSE EPRA NAREIT Global (WKN: A2H9Q1), WisdomTree New Economy Real Estate (WKN: A3C6JU​).

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:20:01), 28.09.



“Stora Enso - älteste Aktie der Welt” - Harley-Davidson-SPAC & 174 Mrd. $ für Cigna
Episode #460 vom 28.09.2022

Porsche hat nicht genug Aktien. LiveWire von Harley-Davidson verkauft nicht genug Motorräder und geht trotzdem an die Börse. Der Gasmarkt hat nicht noch mehr Probleme gebraucht. Just Eat Takeaway macht derweil alles richtig, der Bitcoin leider nicht.

 

Cigna (WKN: A2PA9L) ist auf Platz 12 der umsatzstärksten Firmen Amerikas und überzeugt sogar den legendären Hedgefonds-Manager Leon Cooperman.

 

Die älteste Aktie der Welt heißt Stora Enso (WKN: 871004), zahlt ordentlich Dividende und hat vor allem eins: Verdammt viel Wald.

 

Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 28.09.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:23), 28.09.



Auch Gold kauft man nicht ohne Risiko

Oh je, wenn ich mir von Sentix ihre berühmten Börsen-Stimmungsindikatoren ansehe und sie mit jenen während früherer Kapitalmarktkrisen vergleiche,  ja dann schaut´s bitter aus: Die Stimmung für US-Aktien ist aktuell deutlich schlechter als im Jahr 2001 – wir erinnern uns traurig an 9/11, dem Anschlag auf das New Yorker World Trade Center und davor die Dotcom-Blase  – und auch noch gedrückter als 2008, der Pleite der Lehmann Brothers- Investmentbank am 15 . September nach der Immobilienkrise.  Heute könnten die Vorboten eines weiteren Kursdebakels die hohen Energiepreise und Zinsanstiege sein. 

 

Davon abgesehen, dass der September kein heilsbringender Monat zu sein scheint, sollte man solche Parallelen nicht ohne Glaskugel ziehen. Im Ernst: Es ist schon Zeit, die Märkte jetzt intensiver zu beobachten, aber von Aktien in Gold zu switchen ist meiner persönlichen Meinung nach nicht die Lösung. Gold ist zwar schon langfristig immer ein Inflationsschutz gewesen. Wer sich etwa exakt vor 23. Jahren Gold gekauft hat, hat in Dollar gerechnet heute 455 Prozent mehr Goldwert, in Euro umgerechnet sogar 483 Prozent. Das heißt aber auch dass der Dollar in den letzten 23 Jahren satte 28 Prozent zugelegt hat. Und da bin ich jetzt am Punkt: Kaufe ich jetzt besonders als Europäer Gold, dann zahle ich auch für den hohen Dollarkurs zum Euro eine beachtliche Prämie – außer ich gehe davon aus, das der Euro auch die nächsten Jahrzehnte gegenüber dem Dollar weiter an Wert verliert. Neben den hohen Dollar machen noch die steigenden Zinsen derzeit den Goldkauf ungemütlich. Gehen wir  einmal davon aus, dass der Ukraine-Krieg nicht zum Weltkrieg eskaliert, dann wird der Goldpreis  zumindest in den nächsten beiden Jahren von den Notenbanken ausgebremst wird. Der hohe Dollar kann Anlegern im Euro-Raum also nur ein Mühlstein sein. Geht der Dollar wieder zurück, sollte sich tatsächlich Frieden in Europa abzeichnen und die EZB bei den Zinsen der US-FED nachziehen, dann verliert der Euro-Goldanleger beim Wechselkurs Geld. Steigt der Dollar hingegen weiter, bringt er Gold doppelt unter Druck: Zum einen weil sich der Dollar- zum Goldpreis fast immer gegenläufig bewegt. Zum anderen, weil zunehmend Anleger den Safe Haven nicht mehr in Gold, sondern im Dollar sehen. Also kein Gold kaufen? Das würde ich jenen, die noch keines in Ihrem Vermögensportfolio besitzen, auch nicht raten. Besser Gold in Raten kaufen, aber aus Spesensicht bitte nicht in Stückelungen unter einer Unze. Dafür kann man, wie in der aktuellen Folge der GELDMEISTERIN beschrieben, einen fix und fertigen Gold-Sparplan abschließen und dabei akribisch auf die Spesen achten.  Man braucht aber nicht unbedingt einen vorgefertigten Sparplan mit Gold im Schweizer Zollfreilager. Denn Gold ist europaweit ohnedies umsatzsteuerbefreit – im Gegensatz zu Silber... 

 

Wenn Euch diese  Podcastfolge der Boersenminute gefallen hat, dann abonniert die BÖRSENMINUTE und die GELDMEISTERIN doch gratis auf Eurer Podcastplattform Eurer Wahl oder auf YouTube, um keine weitere Folge mehr zu verpassen. Damit unterstützt ihr mich automatisch beim Podcast-Ranking. Vielen Dank!

 

Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung. Denn handelt sich weder um eine Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung, sondern nur um die persönliche Meinung der Autorin.

 

#Gold #Aktien #Vorsorge #Anlagerisiko #Silber  #Fonds #Aktien #ETF #9/11 #Dot.com #Energiepreise #Dollar #Euro #podcast #Börsenminute #Sentix #FED #EZB #NewYork #WTC #WorldTradeCenter

 

 

 

Foto Unsplash/Jinmin Pang

 

 


Die Börsenminute (00:03:50), 28.09.



Step 45: History in the making oder Lehrgeld für Börsen Toys
Step 45: History in the making oder Lehrgeld für Börsen Toys

Step 45, damit ihr nicht mehr broke seid: Lehrgeld. Einige von euch zahlen jetzt Lehrgeld, weil sie alles auf einmal investiert haben oder nicht diversifiziert haben oder jetzt in Panik verkaufen. Hier meine Meinung zur Lage und was ihr jetzt nicht tun solltet…..

 

Mehr Informationen:

 

https://brokeundbroker.de/


Broke und Broker (00:12:49), 28.09.



Marktbericht Di. 27.09.2022 - Heiko Thieme sieht Boden und Kaufkurse
Anleger sorgen sich um Rezession - DAX erneut Jahrestief

"Wir haben die Tiefstände nahezu erreicht", sagte Börsenurgestein Heiko Thieme heute bei uns im Börsenradio. Nahezu heißt eben unter Umständen noch nicht erreicht. Und so ging es nach anfänglicher Attacke dann doch wieder abwärts. Und wenn es vom Jahrestief abwärts geht, ist das eben ein neues Jahrestief. DAX -0,7 % 12.140, MDAX -0,5 % 22.342. Wieder war es die letzte Handelsstunde, die besonders verlustreich war. Wieder war es die schwache US-Börse, die Stimmung verhagelt hat. Die Stimmung ist angeschlagen und immer mehr Stimmen sagen eine Rezession voraus in Deutschland. Gute Nachrichten aus den Unternehmen gibt es zwar, aber sie haben es schwer, sich Gehör zu verschaffen. Daher unsere Bitte: nehmen wenigstens Sie sich die Zeit, unseren Experten und Gästen zuzuhören. Das ist Ihrer Stimmung zuträglich!


Börsenradio to go Marktbericht (00:19:05), 28.09.



Wolftank CEO Werth: "Es geht nicht um die nächsten Monate, sondern um die nächsten Jahre"
Wolftank CEO Werth: "Es geht nicht um die nächsten Monate, sondern um die nächsten Jahre"

Die Wolftank Group ist Spezialist für Betankungsanlagen für LNG-Fahrzeuge und Wasserstoff-Tanken. Diese Themen sind inzwischen Topthemen in den Headlines, allerdings als Zukunftsthema. Noch ist entsprechende Infrastruktur wenig vorhanden und auch die entsprechenden Fahrzeuge nur wenig. Die Nachfrage ist dafür riesengroß. Und noch bringt auch das Segment mit umweltfreundlicher Reinigung von Anlagen der Petrochemischen Industrie ein gutes Geschäft ein. Wolftank CEO Dr. Peter Werth über das "Henne-Ei-Problem", die Halbjahreszahlen 2022 und seinen Ausblick für die nächsten Monate.

 

Mehr Interviews und Informationen:
https://www.wienerborse.at/news/boersenradio/


Wiener Börse Podcast (00:18:21), 28.09.



Wiener Börse Plausch S3/12: "Alles auf Aktien" mit 2x Austro-Tipp, 1x Rätsel, Baader nennt Lowlights Lenzing, OMV, VOE

Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S3/12 spreche ich (leider wieder sehr verkühlt, aber alleine im Studio) über die aktuelle Folge eines meiner Lieblingspodcasts, Alles auf Aktien (AAA) der "Welt"-Redaktion. AAA hat heute ein Österreich-Special gemacht AT&S bzw. Mayr-Melnhof als Favoriten der AAA-Hörer:innen ausgemacht. Analystenfavoriten aus Österreich seien Pierer Mobility, Do&Co, UBM, easymotion, Marinomed., Wolftank, Warimpex und Andritz. easymotion? Nö, die haben leider nichts mit der Wiener Börse zu tun. Baader Bank nennt die Highlights Andritz und beaconsmind bzw. die Lowlights OMV, voestalpine und Lenzing. Weiters: VAS AG kommt mit Gregor Rosinger an die Wiener Börse.

 

Alles auf Aktien, Österreich-Minuten in der Mitte: https://open.spotify.com/episode/0ja2PmIKv8WIlPTPglLxDQ?si=c91df5b4c8444280

 

Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich im Q4 ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E . Co-Presenter im September ist die Aventa AG https://www.aventa.at , da werden wir im Monatsverlauf einiges bringen.

 

Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unter http://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .

 

Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukt en unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-börse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130.


Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:09:53), 28.09.



Druck im weltweiten Finanzsystem – Immobiliensektor ist kritisch
Hot Bets Episode 376 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über Vonovia und HELMA Eigenheimbau. Für mehr Details, hört doch mal rein!

 

WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

 

Werbung:
Die heutige Sendung wird unterstützt von Finanzen.net Zero

 

Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.


Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:06:08), 28.09.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(28.09.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

ABC Audio Business Chart #1: Transformation der Weltwirtschaft (Josef Obergantschnig)




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, AMS, S Immo, VIG, Wienerberger, Andritz, Kostad, Lenzing, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, Uniqa, voestalpine, Zalando, Airbus Group, SAP, Fresenius Medical Care, Henkel, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Uniqa
Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. ABC #1, Klaus Umek, Valneva, AT&S, von ...

» ABC Audio Business Chart #1: Transformation der Weltwirtschaft (Josef Ob...

» BSN Spitout Wiener Börse: 4 der 20 ATX-Titel ytd im Plus

» Österreich-Depots: Leicht schwächer ins Wochenende (Depot Kommentar)

» Die deutsche Fussball-Mannschaft ist verdient und unverdient ausgeschied...

» Börsegeschichte 2.12. (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

» News zu Frequentis, Agrana, VIG, Research zu Strabag, Porr, RBI, Erste G...

» (Christian Drastil)

» Nachlese: Telekom Austria und FACC aus MSCI Small Cap, Hoffnung auf KESt...

» Cordoba 78 Cup: Deutsche Bank, Porr, Strabag, Erste Group und Porsche ra...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1236

    Featured Partner Video

    #36 (Kos4) Kostad: Nach AC- und DC-Laden kommen jetzt E-Ladesäulen mit Mega Charging Standard (MCS)

    Kostad produziert eine der wichtigsten Steckdosen unserer Infrastruktur: "Ladesäulen für Elektrofahrzeuge". Kostad ist ein Spezialist im Bereich DC-Ladesäulen (Schnell-Laden). CEO G&...

    Books josefchladek.com

    Lars Tunbjörk
    I love Borås
    2006
    Max Ström

    Douglas Stockdale
    The Flow of Light Brushes the Shadow
    2022
    Singular Images Press

    Lars Tunbjörk
    Home
    2003
    Steidl

    Matt Dunne
    The Killing Sink
    2022
    Void

    Trine Søndergaard
    Now That You Are Mine
    2003
    Steidl


    28.09.2022, 13809 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Börsepeople im Podcast S2/12: Christoph Lerner

    Christoph Lerner ist CEO und CFO des seit 2020 an der Wiener Börse notierten Immobilienunternehmens Aventa. Wir sprechen über Christophs spannende Jugend in der Gastronomie samt eigenen Gründungen, die jetzt von seiner Mutter geführt werden (siehe Shownotes), dann über den holprigen Einstieg in die Immobilienbranche als Steirer in Wien bis hin zu der erfolgreichen Gründung der Aventa 2015, die stetig gewachsen ist und 2018 mit dem Einstieg eines Investors langsam in Richtung Börsenreife gekommen ist. Das Listing wurde mit der Rosinger Group umgesetzt. Aventa zählt heute mit rund 100 Mio. Euro Marktkapitalisierung zu den grössten Titeln in den direct markets in Wien. Und ja, das Börselisting hat Aventa deutlich mehr Visibilität geschafft. Freilich sprechen wir auch noch über die Stärken der Aventa selbst bzw. die Unterschiede zwischen Wien, Niederösterreich und der Steiermark.

     

    http://www.aventa.at
    https://castello-feldbach.at/

     

    About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.christian-drastil.com/podcast sta tt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 2 umfasst unter dem Motto „22 Börsepeople“ erneut 22 Podcast-Tal ks, divers zusammengesetzt. Presenter der Season 2 ist die Baader Bank ( https://www.baaderbank.de ).

     

    Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-börse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130 .


    Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:22:45), 28.09.



    View From The Top: CEO Christoph Boschan der Wiener Börse
    WARNUNG: Hier geht's ins Detail. Diese Folge ist nur für Interessierte geeignet. Wer nicht aufpasst, lernt hier richtig viel über die Börse ;) Und das direkt vom CEO der Wiener Börse Christoph Boschan. Weißt Du, was Leerverkäufe wirklich sind? Was ein 'Back-to-Back' Trade ist?
    03:50 - Das Unternehmen 'Wiener Börse AG'
    12:00 - Die Wertpapierverwahrung
    19:00 - Wie der Aktienkauf funktioniert
    39:50 - Leerverkäufe
    Sunrise Capital - Investieren für Sparer:innen (00:50:52), 28.09.



    Das toxische Triple bei Immoaktien und Cathys neuester Coup
    28.9. - Der tägliche Börsen-Shot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Anja Ettel und Holger Zschäpitz über neue Zinserhöhungsängste, die nächste Runde im Twitter-Tesla-Duell und eine Milliardennachfrage nach Porsche.

     

    Außerdem geht es um Infineon, Qiagen, Siemens Energy, Zalando, Deutsche Bank, Tesla, Twitter, Vertex Pharmaceuticals, Porsche, Hypoport, Helma Eigenbau, Vonovia, LEG, TAG Immobilien, Verbund, EVN AG, iShares Developed Markets Property Yield (WKN: A0LEW8), iShares Immobilien-ETF thesaurierend (WKN: A2JKTX), VanEck Global Real Estate (WKN: A1T6SY), Amundi FTSE EPRA NAREIT Global (WKN: A2H9Q1), WisdomTree New Economy Real Estate (WKN: A3C6JU​).

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:20:01), 28.09.



    “Stora Enso - älteste Aktie der Welt” - Harley-Davidson-SPAC & 174 Mrd. $ für Cigna
    Episode #460 vom 28.09.2022

    Porsche hat nicht genug Aktien. LiveWire von Harley-Davidson verkauft nicht genug Motorräder und geht trotzdem an die Börse. Der Gasmarkt hat nicht noch mehr Probleme gebraucht. Just Eat Takeaway macht derweil alles richtig, der Bitcoin leider nicht.

     

    Cigna (WKN: A2PA9L) ist auf Platz 12 der umsatzstärksten Firmen Amerikas und überzeugt sogar den legendären Hedgefonds-Manager Leon Cooperman.

     

    Die älteste Aktie der Welt heißt Stora Enso (WKN: 871004), zahlt ordentlich Dividende und hat vor allem eins: Verdammt viel Wald.

     

    Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 28.09.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:23), 28.09.



    Auch Gold kauft man nicht ohne Risiko

    Oh je, wenn ich mir von Sentix ihre berühmten Börsen-Stimmungsindikatoren ansehe und sie mit jenen während früherer Kapitalmarktkrisen vergleiche,  ja dann schaut´s bitter aus: Die Stimmung für US-Aktien ist aktuell deutlich schlechter als im Jahr 2001 – wir erinnern uns traurig an 9/11, dem Anschlag auf das New Yorker World Trade Center und davor die Dotcom-Blase  – und auch noch gedrückter als 2008, der Pleite der Lehmann Brothers- Investmentbank am 15 . September nach der Immobilienkrise.  Heute könnten die Vorboten eines weiteren Kursdebakels die hohen Energiepreise und Zinsanstiege sein. 

     

    Davon abgesehen, dass der September kein heilsbringender Monat zu sein scheint, sollte man solche Parallelen nicht ohne Glaskugel ziehen. Im Ernst: Es ist schon Zeit, die Märkte jetzt intensiver zu beobachten, aber von Aktien in Gold zu switchen ist meiner persönlichen Meinung nach nicht die Lösung. Gold ist zwar schon langfristig immer ein Inflationsschutz gewesen. Wer sich etwa exakt vor 23. Jahren Gold gekauft hat, hat in Dollar gerechnet heute 455 Prozent mehr Goldwert, in Euro umgerechnet sogar 483 Prozent. Das heißt aber auch dass der Dollar in den letzten 23 Jahren satte 28 Prozent zugelegt hat. Und da bin ich jetzt am Punkt: Kaufe ich jetzt besonders als Europäer Gold, dann zahle ich auch für den hohen Dollarkurs zum Euro eine beachtliche Prämie – außer ich gehe davon aus, das der Euro auch die nächsten Jahrzehnte gegenüber dem Dollar weiter an Wert verliert. Neben den hohen Dollar machen noch die steigenden Zinsen derzeit den Goldkauf ungemütlich. Gehen wir  einmal davon aus, dass der Ukraine-Krieg nicht zum Weltkrieg eskaliert, dann wird der Goldpreis  zumindest in den nächsten beiden Jahren von den Notenbanken ausgebremst wird. Der hohe Dollar kann Anlegern im Euro-Raum also nur ein Mühlstein sein. Geht der Dollar wieder zurück, sollte sich tatsächlich Frieden in Europa abzeichnen und die EZB bei den Zinsen der US-FED nachziehen, dann verliert der Euro-Goldanleger beim Wechselkurs Geld. Steigt der Dollar hingegen weiter, bringt er Gold doppelt unter Druck: Zum einen weil sich der Dollar- zum Goldpreis fast immer gegenläufig bewegt. Zum anderen, weil zunehmend Anleger den Safe Haven nicht mehr in Gold, sondern im Dollar sehen. Also kein Gold kaufen? Das würde ich jenen, die noch keines in Ihrem Vermögensportfolio besitzen, auch nicht raten. Besser Gold in Raten kaufen, aber aus Spesensicht bitte nicht in Stückelungen unter einer Unze. Dafür kann man, wie in der aktuellen Folge der GELDMEISTERIN beschrieben, einen fix und fertigen Gold-Sparplan abschließen und dabei akribisch auf die Spesen achten.  Man braucht aber nicht unbedingt einen vorgefertigten Sparplan mit Gold im Schweizer Zollfreilager. Denn Gold ist europaweit ohnedies umsatzsteuerbefreit – im Gegensatz zu Silber... 

     

    Wenn Euch diese  Podcastfolge der Boersenminute gefallen hat, dann abonniert die BÖRSENMINUTE und die GELDMEISTERIN doch gratis auf Eurer Podcastplattform Eurer Wahl oder auf YouTube, um keine weitere Folge mehr zu verpassen. Damit unterstützt ihr mich automatisch beim Podcast-Ranking. Vielen Dank!

     

    Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung. Denn handelt sich weder um eine Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung, sondern nur um die persönliche Meinung der Autorin.

     

    #Gold #Aktien #Vorsorge #Anlagerisiko #Silber  #Fonds #Aktien #ETF #9/11 #Dot.com #Energiepreise #Dollar #Euro #podcast #Börsenminute #Sentix #FED #EZB #NewYork #WTC #WorldTradeCenter

     

     

     

    Foto Unsplash/Jinmin Pang

     

     


    Die Börsenminute (00:03:50), 28.09.



    Step 45: History in the making oder Lehrgeld für Börsen Toys
    Step 45: History in the making oder Lehrgeld für Börsen Toys

    Step 45, damit ihr nicht mehr broke seid: Lehrgeld. Einige von euch zahlen jetzt Lehrgeld, weil sie alles auf einmal investiert haben oder nicht diversifiziert haben oder jetzt in Panik verkaufen. Hier meine Meinung zur Lage und was ihr jetzt nicht tun solltet…..

     

    Mehr Informationen:

     

    https://brokeundbroker.de/


    Broke und Broker (00:12:49), 28.09.



    Marktbericht Di. 27.09.2022 - Heiko Thieme sieht Boden und Kaufkurse
    Anleger sorgen sich um Rezession - DAX erneut Jahrestief

    "Wir haben die Tiefstände nahezu erreicht", sagte Börsenurgestein Heiko Thieme heute bei uns im Börsenradio. Nahezu heißt eben unter Umständen noch nicht erreicht. Und so ging es nach anfänglicher Attacke dann doch wieder abwärts. Und wenn es vom Jahrestief abwärts geht, ist das eben ein neues Jahrestief. DAX -0,7 % 12.140, MDAX -0,5 % 22.342. Wieder war es die letzte Handelsstunde, die besonders verlustreich war. Wieder war es die schwache US-Börse, die Stimmung verhagelt hat. Die Stimmung ist angeschlagen und immer mehr Stimmen sagen eine Rezession voraus in Deutschland. Gute Nachrichten aus den Unternehmen gibt es zwar, aber sie haben es schwer, sich Gehör zu verschaffen. Daher unsere Bitte: nehmen wenigstens Sie sich die Zeit, unseren Experten und Gästen zuzuhören. Das ist Ihrer Stimmung zuträglich!


    Börsenradio to go Marktbericht (00:19:05), 28.09.



    Wolftank CEO Werth: "Es geht nicht um die nächsten Monate, sondern um die nächsten Jahre"
    Wolftank CEO Werth: "Es geht nicht um die nächsten Monate, sondern um die nächsten Jahre"

    Die Wolftank Group ist Spezialist für Betankungsanlagen für LNG-Fahrzeuge und Wasserstoff-Tanken. Diese Themen sind inzwischen Topthemen in den Headlines, allerdings als Zukunftsthema. Noch ist entsprechende Infrastruktur wenig vorhanden und auch die entsprechenden Fahrzeuge nur wenig. Die Nachfrage ist dafür riesengroß. Und noch bringt auch das Segment mit umweltfreundlicher Reinigung von Anlagen der Petrochemischen Industrie ein gutes Geschäft ein. Wolftank CEO Dr. Peter Werth über das "Henne-Ei-Problem", die Halbjahreszahlen 2022 und seinen Ausblick für die nächsten Monate.

     

    Mehr Interviews und Informationen:
    https://www.wienerborse.at/news/boersenradio/


    Wiener Börse Podcast (00:18:21), 28.09.



    Wiener Börse Plausch S3/12: "Alles auf Aktien" mit 2x Austro-Tipp, 1x Rätsel, Baader nennt Lowlights Lenzing, OMV, VOE

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S3/12 spreche ich (leider wieder sehr verkühlt, aber alleine im Studio) über die aktuelle Folge eines meiner Lieblingspodcasts, Alles auf Aktien (AAA) der "Welt"-Redaktion. AAA hat heute ein Österreich-Special gemacht AT&S bzw. Mayr-Melnhof als Favoriten der AAA-Hörer:innen ausgemacht. Analystenfavoriten aus Österreich seien Pierer Mobility, Do&Co, UBM, easymotion, Marinomed., Wolftank, Warimpex und Andritz. easymotion? Nö, die haben leider nichts mit der Wiener Börse zu tun. Baader Bank nennt die Highlights Andritz und beaconsmind bzw. die Lowlights OMV, voestalpine und Lenzing. Weiters: VAS AG kommt mit Gregor Rosinger an die Wiener Börse.

     

    Alles auf Aktien, Österreich-Minuten in der Mitte: https://open.spotify.com/episode/0ja2PmIKv8WIlPTPglLxDQ?si=c91df5b4c8444280

     

    Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich im Q4 ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E . Co-Presenter im September ist die Aventa AG https://www.aventa.at , da werden wir im Monatsverlauf einiges bringen.

     

    Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unter http://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .

     

    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukt en unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-börse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130.


    Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:09:53), 28.09.



    Druck im weltweiten Finanzsystem – Immobiliensektor ist kritisch
    Hot Bets Episode 376 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

    Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über Vonovia und HELMA Eigenheimbau. Für mehr Details, hört doch mal rein!

     

    WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

     

    Werbung:
    Die heutige Sendung wird unterstützt von Finanzen.net Zero

     

    Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.


    Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:06:08), 28.09.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (28.09.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    ABC Audio Business Chart #1: Transformation der Weltwirtschaft (Josef Obergantschnig)




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, AMS, S Immo, VIG, Wienerberger, Andritz, Kostad, Lenzing, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, Uniqa, voestalpine, Zalando, Airbus Group, SAP, Fresenius Medical Care, Henkel, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    Uniqa
    Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. ABC #1, Klaus Umek, Valneva, AT&S, von ...

    » ABC Audio Business Chart #1: Transformation der Weltwirtschaft (Josef Ob...

    » BSN Spitout Wiener Börse: 4 der 20 ATX-Titel ytd im Plus

    » Österreich-Depots: Leicht schwächer ins Wochenende (Depot Kommentar)

    » Die deutsche Fussball-Mannschaft ist verdient und unverdient ausgeschied...

    » Börsegeschichte 2.12. (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

    » News zu Frequentis, Agrana, VIG, Research zu Strabag, Porr, RBI, Erste G...

    » (Christian Drastil)

    » Nachlese: Telekom Austria und FACC aus MSCI Small Cap, Hoffnung auf KESt...

    » Cordoba 78 Cup: Deutsche Bank, Porr, Strabag, Erste Group und Porsche ra...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1236

      Featured Partner Video

      #36 (Kos4) Kostad: Nach AC- und DC-Laden kommen jetzt E-Ladesäulen mit Mega Charging Standard (MCS)

      Kostad produziert eine der wichtigsten Steckdosen unserer Infrastruktur: "Ladesäulen für Elektrofahrzeuge". Kostad ist ein Spezialist im Bereich DC-Ladesäulen (Schnell-Laden). CEO G&...

      Books josefchladek.com

      Trine Søndergaard
      Now That You Are Mine
      2003
      Steidl

      Douglas Stockdale
      Bluewater Shore
      2017
      Self published

      Lars Tunbjörk
      I love Borås
      2006
      Max Ström

      Douglas Stockdale
      The Flow of Light Brushes the Shadow
      2022
      Singular Images Press

      Greg Girard
      JAL 76 88
      2022
      Kominek