Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





News zu Wolftank, Warimpex, Zertifikate-Award, Industrie schlägt Alarm, Valneva, Marinomed, OMV (Christine Petzwinkler)

23.09.2022, 3828 Zeichen

Die Wolftank Group hat im 1. Halbjahr 2022 den Umsatz um 43 Prozent auf 29,0 Mio. Euro gesteigert (1-6/2021: 20,3 Mio. Euro). Unterm Strich hat das EBITDA der Gruppe in den positiven Bereich gedreht und beläuft sich auf 1,4 Mio. Euro, nach -0,2 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das Betriebsergebnis (EBIT) bleibt mit -0,3 Mio. Euro im Minus (1- 6/2021: -1,6 Mio Euro). Das Ergebnis vor Steuern liegt bei -0,6 Mio. Euro (nach -2,0 Mio. Euro). „Nach den Turbulenzen der letzten beiden Jahre liegt ein gutes erstes Halbjahr hinter uns. Der Trend zeigt klar nach oben“, sagt Wolftank-CEO Peter Werth. "Wir gehen von einem anhaltenden langfristigen Wachstum unserer Unternehmensgruppe aus“, ergänzt er.
Wolftank-Adisa ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

Wie berichtet, stellt Raiffeisen die Market Maker-Verpflichtung bei Warimpex im Oktober ein. Nun wird auch die Coverage der Warimpex-Aktie beendet. Die Begründung: "Warimpex wurde aufgrund von Geschäftsbeziehungen von Tochtergesellschaften in Russlandvon verschiedenen Finanzdienstleistern (Six Financial Information, Bloomberg, etc.) als sanktioniertes Unternehmen eingestuft. Infolgedessen ist der Handel mit Warimpex-Aktien nur noch eingeschränkt möglich. Aus diesem Grund stellen wir bis auf Weiteres unsere Analysetätigkeiten bezüglich der Aktien von Warimpex ein."
Warimpex ( Akt. Indikation:  0,70 /0,84, 10,00%)

Award: Beim 16. Zertifikate Award gab es mit Raiffeisen Centrobank wie in all den Vorjahren den gleichen Gesamtsieger. Der Abstand von Raiffeisen Centrobank zum Zweitplatzierten, der Erste Group, wurde aber deutlich geringer und zum Anderen gab es neue Wettbewerber auf den Siegertreppchen. So konnte Erste Group drei Kategorien (Kapitalschutz, Index und Partizipation sowie Innovation) für sich entscheiden und Vontobel mit zwei Kategorien (Express und Aktienanleihen) ein deutliches Marktsignal abgeben. BNP Paribas gewann in der Kategorie Hebel-Zertifikate. Die restlichen Kategorien (siehe untenstehende Tabelle) entschied Raiffeisen Centrobank für sich. Den Publikumspreis errang Raiffeisen Centrobank vor Société Générale und onemarkets by UniCredit.

Die Industrie schlägt Alarm: Die aktuelle dramatische Situation auf den Gas- und Strommärkten greift mittlerweile die Substanz des Wirtschaftsstandorts Österreichs an, betont die Industriellenvereinigung. „Wir sind nun an dem Punkt angelangt, an dem sich die Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger fragen müssen – Wie können wir eine erfolgreiche und zukunftsfitte produzierende Industrie in diesem Land halten?“, so der Präsident der Industriellenvereinigung (IV) Georg Knill. Vor diesem Hintergrund fordert die Industrie die Schaffung eines „Extreme-Peak-Modells“, um Extremspitzen beim Gaspreis auszugleichen. Dabei sollen Kosten, die beim Gaseinkauf entstehen ab einer gewissen Grenze staatlich subventioniert werden. Darüber hinaus soll der Strompreis vom Gaspreis entkoppelt werden. Dazu ist auf Basis der bestehenden Merit Order ein Höchstpreis für Strom durchzusetzen, etwa indem der Gasverbrauch für Kraftwerke staatlich gestützt wird.

Aktienkäufe: Uniqa-Vorstandsmitglied Wolf Christoph Gerlach hat am 22. September insgesamt 3000 Aktien zu je 6,55 Euro erworben, wie aus einer Veröffentlichung hervorgeht.
Uniqa ( Akt. Indikation:  6,30 /6,30, -3,67%)

Research: Die Analysten von Goldman Sachs stufen Valneva mit Neutral (davor Buy) ein und nehmen das Kursziel von 27,50 auf 8,0 Euro zurück. Die Analysten von Stifel stufen Marinomed mit Buy und Kursziel 77,0 Euro ein. Die Citi-Analysten bestätigen die Neutral-Empfehlung für OMV und kürzen das Kursziel von 57,0 auf 45,0 Euro.
Valneva ( Akt. Indikation:  5,66 /5,68, -5,22%)
Marinomed Biotech ( Akt. Indikation:  58,80 /59,40, -1,50%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 23.09.)


(23.09.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast S2/04: Nik Berger, vom Beach zum Sportreferenten und Business Athlete




Marinomed Biotech
Akt. Indikation:  57.80 / 59.80
Uhrzeit:  13:00:30
Veränderung zu letztem SK:  -2.00%
Letzter SK:  60.00 ( 0.00%)

Uniqa
Akt. Indikation:  5.98 / 6.00
Uhrzeit:  13:00:30
Veränderung zu letztem SK:  -1.16%
Letzter SK:  6.06 ( 1.17%)

Valneva
Akt. Indikation:  5.13 / 5.19
Uhrzeit:  13:00:48
Veränderung zu letztem SK:  -1.17%
Letzter SK:  5.22 ( 2.35%)

Warimpex
Akt. Indikation:  0.67 / 0.73
Uhrzeit:  13:00:30
Veränderung zu letztem SK:  -0.14%
Letzter SK:  0.70 ( 0.00%)



 

Bildnachweis

1. Private Investor Relations Tools   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, CA Immo, Warimpex, Addiko Bank, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, Pierer Mobility, UBM, AMS, Athos Immobilien, AT&S, Bawag, Cleen Energy, Frauenthal, Polytec Group, Rath AG, Wienerberger, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Telekom Austria, Immofinanz, S Immo, Strabag, Deutsche Boerse, Merck KGaA, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Siemens Healthineers, Bayer.


Random Partner

Novomatic
Der Novomatic AG-Konzern ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 21.000 Mitarbeiter. Der Konzern verfügt über Standorte in mehr als 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 90 Staaten.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Rath geht mit erratischem Move über die MA100 ...

» Österreich-Depots: Unsere Wetten verlieren derzeit überproportional, Val...

» Börsegeschichte 30.9.: Lenzing

» Smeil Nominierungen 2022: Langfristig gedacht, Grossmutters Sparstrumpf,...

» News zu Valneva, Verbund, Flughafen, jede Menge Aktienkäufe, Zahlen von ...

» Wiener Börse Plausch S3/15: Wilde Uniqa-Theorie, Positionspapier von Bör...

» 13. Aktienturnier: Sportradar, Addiko Bank, Knaus Tabbert und Zumtobel a...

» Nachlese: Alles auf Aktien Hörer:innen wollen AT&S und Mayr-Mel...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Wienerberger, Polytec und Rosenbauer ges...

» Kommt die Zinswende? U.a. mit Nvidia, RWE, Novo Nordisk, Einhell... (An...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TRJ1
AT0000A2GHJ9
AT0000A2XLE7


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1192

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/111: Post, Scheuch & Boschan stark, Phishing, Erste Group-Hist., AT&S-Challenge, S2-Cliffhanger

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Books josefchladek.com


    23.09.2022, 3828 Zeichen

    Die Wolftank Group hat im 1. Halbjahr 2022 den Umsatz um 43 Prozent auf 29,0 Mio. Euro gesteigert (1-6/2021: 20,3 Mio. Euro). Unterm Strich hat das EBITDA der Gruppe in den positiven Bereich gedreht und beläuft sich auf 1,4 Mio. Euro, nach -0,2 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das Betriebsergebnis (EBIT) bleibt mit -0,3 Mio. Euro im Minus (1- 6/2021: -1,6 Mio Euro). Das Ergebnis vor Steuern liegt bei -0,6 Mio. Euro (nach -2,0 Mio. Euro). „Nach den Turbulenzen der letzten beiden Jahre liegt ein gutes erstes Halbjahr hinter uns. Der Trend zeigt klar nach oben“, sagt Wolftank-CEO Peter Werth. "Wir gehen von einem anhaltenden langfristigen Wachstum unserer Unternehmensgruppe aus“, ergänzt er.
    Wolftank-Adisa ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

    Wie berichtet, stellt Raiffeisen die Market Maker-Verpflichtung bei Warimpex im Oktober ein. Nun wird auch die Coverage der Warimpex-Aktie beendet. Die Begründung: "Warimpex wurde aufgrund von Geschäftsbeziehungen von Tochtergesellschaften in Russlandvon verschiedenen Finanzdienstleistern (Six Financial Information, Bloomberg, etc.) als sanktioniertes Unternehmen eingestuft. Infolgedessen ist der Handel mit Warimpex-Aktien nur noch eingeschränkt möglich. Aus diesem Grund stellen wir bis auf Weiteres unsere Analysetätigkeiten bezüglich der Aktien von Warimpex ein."
    Warimpex ( Akt. Indikation:  0,70 /0,84, 10,00%)

    Award: Beim 16. Zertifikate Award gab es mit Raiffeisen Centrobank wie in all den Vorjahren den gleichen Gesamtsieger. Der Abstand von Raiffeisen Centrobank zum Zweitplatzierten, der Erste Group, wurde aber deutlich geringer und zum Anderen gab es neue Wettbewerber auf den Siegertreppchen. So konnte Erste Group drei Kategorien (Kapitalschutz, Index und Partizipation sowie Innovation) für sich entscheiden und Vontobel mit zwei Kategorien (Express und Aktienanleihen) ein deutliches Marktsignal abgeben. BNP Paribas gewann in der Kategorie Hebel-Zertifikate. Die restlichen Kategorien (siehe untenstehende Tabelle) entschied Raiffeisen Centrobank für sich. Den Publikumspreis errang Raiffeisen Centrobank vor Société Générale und onemarkets by UniCredit.

    Die Industrie schlägt Alarm: Die aktuelle dramatische Situation auf den Gas- und Strommärkten greift mittlerweile die Substanz des Wirtschaftsstandorts Österreichs an, betont die Industriellenvereinigung. „Wir sind nun an dem Punkt angelangt, an dem sich die Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger fragen müssen – Wie können wir eine erfolgreiche und zukunftsfitte produzierende Industrie in diesem Land halten?“, so der Präsident der Industriellenvereinigung (IV) Georg Knill. Vor diesem Hintergrund fordert die Industrie die Schaffung eines „Extreme-Peak-Modells“, um Extremspitzen beim Gaspreis auszugleichen. Dabei sollen Kosten, die beim Gaseinkauf entstehen ab einer gewissen Grenze staatlich subventioniert werden. Darüber hinaus soll der Strompreis vom Gaspreis entkoppelt werden. Dazu ist auf Basis der bestehenden Merit Order ein Höchstpreis für Strom durchzusetzen, etwa indem der Gasverbrauch für Kraftwerke staatlich gestützt wird.

    Aktienkäufe: Uniqa-Vorstandsmitglied Wolf Christoph Gerlach hat am 22. September insgesamt 3000 Aktien zu je 6,55 Euro erworben, wie aus einer Veröffentlichung hervorgeht.
    Uniqa ( Akt. Indikation:  6,30 /6,30, -3,67%)

    Research: Die Analysten von Goldman Sachs stufen Valneva mit Neutral (davor Buy) ein und nehmen das Kursziel von 27,50 auf 8,0 Euro zurück. Die Analysten von Stifel stufen Marinomed mit Buy und Kursziel 77,0 Euro ein. Die Citi-Analysten bestätigen die Neutral-Empfehlung für OMV und kürzen das Kursziel von 57,0 auf 45,0 Euro.
    Valneva ( Akt. Indikation:  5,66 /5,68, -5,22%)
    Marinomed Biotech ( Akt. Indikation:  58,80 /59,40, -1,50%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 23.09.)


    (23.09.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast S2/04: Nik Berger, vom Beach zum Sportreferenten und Business Athlete




    Marinomed Biotech
    Akt. Indikation:  57.80 / 59.80
    Uhrzeit:  13:00:30
    Veränderung zu letztem SK:  -2.00%
    Letzter SK:  60.00 ( 0.00%)

    Uniqa
    Akt. Indikation:  5.98 / 6.00
    Uhrzeit:  13:00:30
    Veränderung zu letztem SK:  -1.16%
    Letzter SK:  6.06 ( 1.17%)

    Valneva
    Akt. Indikation:  5.13 / 5.19
    Uhrzeit:  13:00:48
    Veränderung zu letztem SK:  -1.17%
    Letzter SK:  5.22 ( 2.35%)

    Warimpex
    Akt. Indikation:  0.67 / 0.73
    Uhrzeit:  13:00:30
    Veränderung zu letztem SK:  -0.14%
    Letzter SK:  0.70 ( 0.00%)



     

    Bildnachweis

    1. Private Investor Relations Tools   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, CA Immo, Warimpex, Addiko Bank, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, Pierer Mobility, UBM, AMS, Athos Immobilien, AT&S, Bawag, Cleen Energy, Frauenthal, Polytec Group, Rath AG, Wienerberger, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Telekom Austria, Immofinanz, S Immo, Strabag, Deutsche Boerse, Merck KGaA, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Siemens Healthineers, Bayer.


    Random Partner

    Novomatic
    Der Novomatic AG-Konzern ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 21.000 Mitarbeiter. Der Konzern verfügt über Standorte in mehr als 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 90 Staaten.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Rath geht mit erratischem Move über die MA100 ...

    » Österreich-Depots: Unsere Wetten verlieren derzeit überproportional, Val...

    » Börsegeschichte 30.9.: Lenzing

    » Smeil Nominierungen 2022: Langfristig gedacht, Grossmutters Sparstrumpf,...

    » News zu Valneva, Verbund, Flughafen, jede Menge Aktienkäufe, Zahlen von ...

    » Wiener Börse Plausch S3/15: Wilde Uniqa-Theorie, Positionspapier von Bör...

    » 13. Aktienturnier: Sportradar, Addiko Bank, Knaus Tabbert und Zumtobel a...

    » Nachlese: Alles auf Aktien Hörer:innen wollen AT&S und Mayr-Mel...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Wienerberger, Polytec und Rosenbauer ges...

    » Kommt die Zinswende? U.a. mit Nvidia, RWE, Novo Nordisk, Einhell... (An...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TRJ1
    AT0000A2GHJ9
    AT0000A2XLE7


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1192

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/111: Post, Scheuch & Boschan stark, Phishing, Erste Group-Hist., AT&S-Challenge, S2-Cliffhanger

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

      Books josefchladek.com