Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell





28.07.2022, 5452 Zeichen

Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihren Freunden stolz erzählen, dass Sie das Taj Mahal oder zum Beispiel den Berliner Fernsehturm besitzen. Ergibt das einen Sinn? Ja, aber nur, wenn Sie in virtuellen Begriffen sprechen.

Vor kurzem wurde eine Villa verkauft, die in der realen Welt ein wahr gewordener Traum wäre. Wir reden hier von einem riesigen Schwimmbad, wunderschönen Zimmern, einem Mega-Garten und das alles für nur eine halbe Million Euro. 

Das hört sich natürlich nach einem Superdeal an, aber für manche ist es immer noch unverständlich, da es sich um ein Haus handelt, das zu 100% virtuell ist. Der Swimmingpool kühlt Sie im Sommer nicht ab, sondern ist lediglich eine in der Blockchain aufgeführte Immobilie.

Die virtuelle Immobilie ist mit einem NFT, das auf einer Blockchain gespeichert ist, verschlüsselt und wird zudem nicht im Grundbuch eingetragen. 

Die Verfügbarkeit der Krypto Kunst 

Seit dem Beginn dieses chaotischen Jahrzehnts sind eine Reihe von technologischen Entwicklungen in unser tägliches Leben eingedrungen und machen Schlagzeilen. 

Ein DCA Bot wickelt jetzt einen beträchtlichen Teil des täglichen Tradings auf den großen Börsenplattformen ab, damit Anleger danach NFT oder Immobilien kaufen können. Der physische und der digitale Immobilienmarkt haben sich durch all das vermischt. 

Krypto Kunst erlebt einen regelrechten Boom, seit im vergangenen März ein digitales Kunstwerk für 69 Millionen Euro bei Christie's in New York verkauft wurde. 

Es gibt nur wenige Produkte, wie Turnschuhe, Sofas und Sammelkarten, die noch nicht als NFT angeboten wurden. Sogar eine Sicherheitslücke wurde schon einmal als Symbol versteigert. Virtuelle Häuser und Grundstücke ziehen jedoch immer mehr die Aufmerksamkeit der Käufer auf sich. 

Der virtuelle Immobilienfonds Republic Realm hat im vergangenen Jahr umgerechnet 900.000€ für ein Grundstück im Online Spiel Decentraland ausgegeben, das rund 66.000 virtuelle Quadratmeter groß ist. 

In der virtuellen Welt von Decentraland können sich Benutzer mit anderen Spielern unterhalten, während sie mit ihren Avataren an verschiedene Orte reisen. 

Vor kurzem hat das Auktionshaus Sotheby's seine eigene virtuelle Galerie im schicken Voltaire Art District des Spiels eröffnet. 

Besorgen Sie sich einen Avatar

Second Life ist ein Online Spiel, das es schon seit einiger Zeit gibt. In diesem Spiel haben die Benutzer die Möglichkeit, mit ihrem eigenen Geld und ihren Avataren einzukaufen. 

Solange Sie Eigentum besitzen, können Sie alles erwerben, einschließlich Häuser, Gärten, Schlösser und Bürogebäude, vorausgesetzt, Sie verfügen über das entsprechende Kleingeld. 

Auf dem Höhepunkt der Popularität des Spiels im Jahr 2007, als es mehr als eine Million Nutzer hatte, warben die Kandidaten für die französische Präsidentschaft um Stimmen. 

Mitarbeiter der Sarkozy-Kampagne verteilten virtuelle Pizza und T-Shirts auf der "Ile Sarkozy" genannten Insel, auf der es auch Sonnenliegen und gebräunte Avatare gab.

Jetzt mal vorsichtig, denn Grundstückspreise steigen 

Im Februar des vergangenen Jahres wurden neun verschiedene Immobilien aus dem Computerspiel "Axie Infinity" für den Ethereum-Gegenwert von 1,5 Millionen Euro gekauft und verkauft. 

Der Markt für virtuelle Immobilien erfährt ein erhebliches Wachstum. Die Beträge, die Käufer für Häuser und andere Immobilien zu zahlen bereit sind, steigen weiter an. Als direkte Folge davon steigen auch die Immobilienwerte. 

Im Vergleich zum Vorjahr ist der Preis für ein Stück Land in der virtuellen Welt, die als "Cryptovoxels" bekannt ist, im Jahr 2021 um das Dreifache gestiegen. Der Markt für virtuelles Land ist gut organisiert und überschaubar. 

Republic Realm arbeitet beispielsweise eng mit Architekten aus der realen Welt zusammen, um seine eigenen digitalen Bauprojekte zu erstellen. 

Auf der Website können Sie wie in einem Immobilienbüro die verfügbaren Optionen für opulente Häuser, private Inseln und gehobene Geschäftsviertel durchsehen.

Bezahlen wir den Preis für den Eiffelturm und Co.

Für 0,1 Ether (160€) können Interessenten auf der Super World-Plattform sogar bekannte Sehenswürdigkeiten wie das Taj Mahal, die Golden Gate Bridge und den Eiffelturm erwerben.

Die Frage ist, ob diese Rechteverwaltung als akzeptabel angesehen wird. Was nützt eine Karte der Eigentumsrechte, wenn das Denkmal nicht mehr da ist? Warum sollten Sie eine so hohe Anzahlung auf ein Haus leisten, in dem Sie nicht einmal wohnen können? 

Die offensichtliche Antwort ist, dass im Metaverse des Jahres 2022 virtuelle Immobilien eine spekulative Anlage mit enormen Gewinnmöglichkeiten sind. Investoren kaufen virtuelle Häuser und Grundstücke mit der Absicht, sie später gewinnbringend weiterzuverkaufen. 

In gewisser Weise haben sie damit Erfolg. Ein Beispiel: Ein Kryptowährungshändler in "Axie Infinity" erzielte kürzlich einen Gewinn von 9.200% mit einem Grundstück, das er für 300€ gekauft und für 28.000€ verkauft hatte. 

Investment-Chance 

Finanzexperten warnen jedoch davor, dass diese Investitionen mit einem hohen Maß an Unsicherheit verbunden sind. 

Wired, eine Publikation, die sich auf Technologie konzentriert, prognostizierte, dass 2010 ein Spitzenjahr für den Markt der virtuellen Immobilien sein wird. Damals erwirtschaftete "Second Life" allein einen Gesamtumsatz von 567 Millionen Euro. 

Die Verwendung von Kryptowährungen nimmt weiter zu, und es gibt derzeit eine beträchtliche Anzahl von ihnen zu kaufen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Blase platzt, wird von Tag zu Tag größer.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche & Sportgeschichte Ö Podcast: Stefan Kraft am virtuellen KW 47 Cover, Katar-Blick, Premierensiege Maier & Eberharter




 

Bildnachweis

1. Haus, Geld, Immobilien, 100 Dollar - https://unsplash.com/photos/1sCXwVoqKAw

Aktien auf dem Radar:Strabag, S Immo, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Zumtobel, Frequentis, Lenzing, Bawag, BTV AG, Kapsch TrafficCom, Linz Textil Holding, Rath AG, SBO, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Uniqa, Wienerberger, Airbus Group, Brenntag, Fresenius, Qiagen, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Henkel, Volkswagen Vz., Infineon.


Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Autor
Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A26J44
AT0000A2X2S3
AT0000A28JG4


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Porr 2.02%, Rutsch der Stunde: S Immo -1.15%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: OMV(1), Kontron(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Warimpex 4.05%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.88%
    Star der Stunde: Warimpex 4.05%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.1%
    #gabb #1232

    Featured Partner Video

    Großes Sportwochenende

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 27. November 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - ...

    Books josefchladek.com

    Jörg Colberg
    Vaterland
    2021
    Kerber Verlag

    Mimi Plumb
    The Golden City
    2021
    Stanley / Barker

    Jake Reinhart
    Laurel Mountain Laurel
    2021
    Deadbeat Club

    Matt Dunne
    The Killing Sink
    2022
    Void

    Trine Søndergaard
    Now That You Are Mine
    2003
    Steidl


    Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


    Auf geht's, stecken wir Millionen in virtuelle Immobilien


    28.07.2022, 5452 Zeichen

    Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihren Freunden stolz erzählen, dass Sie das Taj Mahal oder zum Beispiel den Berliner Fernsehturm besitzen. Ergibt das einen Sinn? Ja, aber nur, wenn Sie in virtuellen Begriffen sprechen.

    Vor kurzem wurde eine Villa verkauft, die in der realen Welt ein wahr gewordener Traum wäre. Wir reden hier von einem riesigen Schwimmbad, wunderschönen Zimmern, einem Mega-Garten und das alles für nur eine halbe Million Euro. 

    Das hört sich natürlich nach einem Superdeal an, aber für manche ist es immer noch unverständlich, da es sich um ein Haus handelt, das zu 100% virtuell ist. Der Swimmingpool kühlt Sie im Sommer nicht ab, sondern ist lediglich eine in der Blockchain aufgeführte Immobilie.

    Die virtuelle Immobilie ist mit einem NFT, das auf einer Blockchain gespeichert ist, verschlüsselt und wird zudem nicht im Grundbuch eingetragen. 

    Die Verfügbarkeit der Krypto Kunst 

    Seit dem Beginn dieses chaotischen Jahrzehnts sind eine Reihe von technologischen Entwicklungen in unser tägliches Leben eingedrungen und machen Schlagzeilen. 

    Ein DCA Bot wickelt jetzt einen beträchtlichen Teil des täglichen Tradings auf den großen Börsenplattformen ab, damit Anleger danach NFT oder Immobilien kaufen können. Der physische und der digitale Immobilienmarkt haben sich durch all das vermischt. 

    Krypto Kunst erlebt einen regelrechten Boom, seit im vergangenen März ein digitales Kunstwerk für 69 Millionen Euro bei Christie's in New York verkauft wurde. 

    Es gibt nur wenige Produkte, wie Turnschuhe, Sofas und Sammelkarten, die noch nicht als NFT angeboten wurden. Sogar eine Sicherheitslücke wurde schon einmal als Symbol versteigert. Virtuelle Häuser und Grundstücke ziehen jedoch immer mehr die Aufmerksamkeit der Käufer auf sich. 

    Der virtuelle Immobilienfonds Republic Realm hat im vergangenen Jahr umgerechnet 900.000€ für ein Grundstück im Online Spiel Decentraland ausgegeben, das rund 66.000 virtuelle Quadratmeter groß ist. 

    In der virtuellen Welt von Decentraland können sich Benutzer mit anderen Spielern unterhalten, während sie mit ihren Avataren an verschiedene Orte reisen. 

    Vor kurzem hat das Auktionshaus Sotheby's seine eigene virtuelle Galerie im schicken Voltaire Art District des Spiels eröffnet. 

    Besorgen Sie sich einen Avatar

    Second Life ist ein Online Spiel, das es schon seit einiger Zeit gibt. In diesem Spiel haben die Benutzer die Möglichkeit, mit ihrem eigenen Geld und ihren Avataren einzukaufen. 

    Solange Sie Eigentum besitzen, können Sie alles erwerben, einschließlich Häuser, Gärten, Schlösser und Bürogebäude, vorausgesetzt, Sie verfügen über das entsprechende Kleingeld. 

    Auf dem Höhepunkt der Popularität des Spiels im Jahr 2007, als es mehr als eine Million Nutzer hatte, warben die Kandidaten für die französische Präsidentschaft um Stimmen. 

    Mitarbeiter der Sarkozy-Kampagne verteilten virtuelle Pizza und T-Shirts auf der "Ile Sarkozy" genannten Insel, auf der es auch Sonnenliegen und gebräunte Avatare gab.

    Jetzt mal vorsichtig, denn Grundstückspreise steigen 

    Im Februar des vergangenen Jahres wurden neun verschiedene Immobilien aus dem Computerspiel "Axie Infinity" für den Ethereum-Gegenwert von 1,5 Millionen Euro gekauft und verkauft. 

    Der Markt für virtuelle Immobilien erfährt ein erhebliches Wachstum. Die Beträge, die Käufer für Häuser und andere Immobilien zu zahlen bereit sind, steigen weiter an. Als direkte Folge davon steigen auch die Immobilienwerte. 

    Im Vergleich zum Vorjahr ist der Preis für ein Stück Land in der virtuellen Welt, die als "Cryptovoxels" bekannt ist, im Jahr 2021 um das Dreifache gestiegen. Der Markt für virtuelles Land ist gut organisiert und überschaubar. 

    Republic Realm arbeitet beispielsweise eng mit Architekten aus der realen Welt zusammen, um seine eigenen digitalen Bauprojekte zu erstellen. 

    Auf der Website können Sie wie in einem Immobilienbüro die verfügbaren Optionen für opulente Häuser, private Inseln und gehobene Geschäftsviertel durchsehen.

    Bezahlen wir den Preis für den Eiffelturm und Co.

    Für 0,1 Ether (160€) können Interessenten auf der Super World-Plattform sogar bekannte Sehenswürdigkeiten wie das Taj Mahal, die Golden Gate Bridge und den Eiffelturm erwerben.

    Die Frage ist, ob diese Rechteverwaltung als akzeptabel angesehen wird. Was nützt eine Karte der Eigentumsrechte, wenn das Denkmal nicht mehr da ist? Warum sollten Sie eine so hohe Anzahlung auf ein Haus leisten, in dem Sie nicht einmal wohnen können? 

    Die offensichtliche Antwort ist, dass im Metaverse des Jahres 2022 virtuelle Immobilien eine spekulative Anlage mit enormen Gewinnmöglichkeiten sind. Investoren kaufen virtuelle Häuser und Grundstücke mit der Absicht, sie später gewinnbringend weiterzuverkaufen. 

    In gewisser Weise haben sie damit Erfolg. Ein Beispiel: Ein Kryptowährungshändler in "Axie Infinity" erzielte kürzlich einen Gewinn von 9.200% mit einem Grundstück, das er für 300€ gekauft und für 28.000€ verkauft hatte. 

    Investment-Chance 

    Finanzexperten warnen jedoch davor, dass diese Investitionen mit einem hohen Maß an Unsicherheit verbunden sind. 

    Wired, eine Publikation, die sich auf Technologie konzentriert, prognostizierte, dass 2010 ein Spitzenjahr für den Markt der virtuellen Immobilien sein wird. Damals erwirtschaftete "Second Life" allein einen Gesamtumsatz von 567 Millionen Euro. 

    Die Verwendung von Kryptowährungen nimmt weiter zu, und es gibt derzeit eine beträchtliche Anzahl von ihnen zu kaufen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Blase platzt, wird von Tag zu Tag größer.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche & Sportgeschichte Ö Podcast: Stefan Kraft am virtuellen KW 47 Cover, Katar-Blick, Premierensiege Maier & Eberharter




     

    Bildnachweis

    1. Haus, Geld, Immobilien, 100 Dollar - https://unsplash.com/photos/1sCXwVoqKAw

    Aktien auf dem Radar:Strabag, S Immo, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Zumtobel, Frequentis, Lenzing, Bawag, BTV AG, Kapsch TrafficCom, Linz Textil Holding, Rath AG, SBO, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Uniqa, Wienerberger, Airbus Group, Brenntag, Fresenius, Qiagen, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Henkel, Volkswagen Vz., Infineon.


    Random Partner

    BNP Paribas
    BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Autor
    Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A26J44
    AT0000A2X2S3
    AT0000A28JG4


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Porr 2.02%, Rutsch der Stunde: S Immo -1.15%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: OMV(1), Kontron(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: Warimpex 4.05%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.88%
      Star der Stunde: Warimpex 4.05%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.1%
      #gabb #1232

      Featured Partner Video

      Großes Sportwochenende

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 27. November 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - ...

      Books josefchladek.com

      Raymond Meeks
      Halfstory Halflife
      2018
      Chose Commune

      Amin El Dib
      Artaud Mappen
      2022
      Collection Regard

      Raymond Meeks
      Orchard Volume Two / Not Seen | Not Said
      2011
      Silas Finch

      Katrien de Blauwer
      Les photos qu’elle ne montre à personne
      2022
      Éditions Textuel

      Taiyo Onorato / Nico Krebs
      Continental Drift
      2017
      Edition Patrick Frey