Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Fazits zu AT&S, Verbund, Wienerberger, Zumtobel

Magazine aktuell


#gabb aktuell



02.07.2022, 2198 Zeichen

Die Analysten der Erste Group haben in ihrer Wochenpublikation "Equity Weekly" die Unternehmens-News von heimischen Börsenotierten kommentiert bzw. neue Research-Reports veröffentlicht. Hier einige Fazits:

Zu AT&S: "Nachdem AT&S letzte Woche seine Guidance für 2022/23 überraschend stark angehoben hatte, haben wir in einer neuen Unternehmensanalyse unsere Schätzungen und unser Kursziel deutlich nach oben geschraubt. Die Kaufempfehlung bleibt aufrecht mit neuem Kursziel EUR 75/Aktie (zuletzt: EUR 45). Wir erwarten, dass die AT&S-Aktie den Markt outperformen wird, und denken, dass Kursrücksetzer gute Möglichkeiten für den Aufbau von Positionen bieten."

Zu Verbund: "Die Verbund-Aktie sollte sich über die kommenden Jahre auch als solider Dividendentitel präsentieren mit Dividendenrenditen von rund 4%. Bewertungstechnisch handelt die Verbund-Aktie derzeit auf EV/EBITDA-Basis mit 11x im langjährigen Schnitt, aber rund 20% unter dem Schnitt auf KGV-Basis (KGV 2022e: 17x)." 

Zu Wienerberger: "Wienerberger startete bereits mit einem sehr starken 1. Quartal, wobei sich die Margen im 2. Quartal nochmals befestigen werden. Für die 2. Jahreshälfte signalisiert die neue Guidance dann ein leicht schwächeres EBITDA zum Vorjahreswert. Wir sehen die Aktie infolge der Gaslieferunter- brechungen als zu stark diskontiert an. Wienerberger hat seinen Gasbedarf 2022 zu 90% und 2023 zu 80% gehedgt, zudem ist das Geschäftsmodell über die letzten Jahre diversifiziert worden, sodass das Unternehmen wesentlich widerstandsfähiger aufgestellt ist. Wir bleiben bei unserer positiven Einschätzung der Aktie". 

Zumtobel: Zumtobel toppte im 4. Quartal 2021/22 die Konsensus-Erwartungen vor allem mit einer höheren Profitabilität, während die Ergebnisse unter unseren eigenen Schätzungen lagen. In Summe lagen die Ergebnisse 2021/22 et- was über der Unternehmens-Guidance. Für das Geschäftsjahr 2022/23 erwartet das Management ein Umsatzplus von 3-6% sowie eine EBIT-Marge von 4-5%. Die Guidance impliziert somit ein rückläufiges operatives Ergebnis trotz Umsatzwachstums, das vor allem der Kosten- und Personalkosten-Inflation geschuldet sein dürfte. Wir fühlen uns daher weiter mit unserer neutralen Einschätzung wohl.

 
 


BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/94: FACC lädt zur Werksbesichtigung, neue Lage S Immo, gute Zahlenleger, Matejka/Drastil warnen




 

Bildnachweis

1. Trading Kurse TeleTrader   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Pierer Mobility, DO&CO, Warimpex, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Verbund, Erste Group, Polytec Group, Rosgix, Uniqa, Lenzing, AMS, Athos Immobilien, Gurktaler AG VZ, Marinomed Biotech, Palfinger, Semperit, UIAG, voestalpine, Wienerberger, Wolford, Oberbank AG Stamm, Frauenthal, Amag, Bawag, CA Immo, FACC, RBI, S Immo, Strabag.


Random Partner

DADAT Bank
Die DADAT Bank positioniert sich als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. Alle Produkte und Dienstleistungen werden ausschließlich online angeboten. Die Bank mit Sitz in Salzburg beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Trading Kurse TeleTrader


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VLN2
AT0000A28S90
AT0000A2TJM2


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Rosenbauer
    #gabb #1160

    Featured Partner Video

    Sommerurlaub für die Augen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 4. August 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 4. ...

    Fazits zu AT&S, Verbund, Wienerberger, Zumtobel


    02.07.2022, 2198 Zeichen

    Die Analysten der Erste Group haben in ihrer Wochenpublikation "Equity Weekly" die Unternehmens-News von heimischen Börsenotierten kommentiert bzw. neue Research-Reports veröffentlicht. Hier einige Fazits:

    Zu AT&S: "Nachdem AT&S letzte Woche seine Guidance für 2022/23 überraschend stark angehoben hatte, haben wir in einer neuen Unternehmensanalyse unsere Schätzungen und unser Kursziel deutlich nach oben geschraubt. Die Kaufempfehlung bleibt aufrecht mit neuem Kursziel EUR 75/Aktie (zuletzt: EUR 45). Wir erwarten, dass die AT&S-Aktie den Markt outperformen wird, und denken, dass Kursrücksetzer gute Möglichkeiten für den Aufbau von Positionen bieten."

    Zu Verbund: "Die Verbund-Aktie sollte sich über die kommenden Jahre auch als solider Dividendentitel präsentieren mit Dividendenrenditen von rund 4%. Bewertungstechnisch handelt die Verbund-Aktie derzeit auf EV/EBITDA-Basis mit 11x im langjährigen Schnitt, aber rund 20% unter dem Schnitt auf KGV-Basis (KGV 2022e: 17x)." 

    Zu Wienerberger: "Wienerberger startete bereits mit einem sehr starken 1. Quartal, wobei sich die Margen im 2. Quartal nochmals befestigen werden. Für die 2. Jahreshälfte signalisiert die neue Guidance dann ein leicht schwächeres EBITDA zum Vorjahreswert. Wir sehen die Aktie infolge der Gaslieferunter- brechungen als zu stark diskontiert an. Wienerberger hat seinen Gasbedarf 2022 zu 90% und 2023 zu 80% gehedgt, zudem ist das Geschäftsmodell über die letzten Jahre diversifiziert worden, sodass das Unternehmen wesentlich widerstandsfähiger aufgestellt ist. Wir bleiben bei unserer positiven Einschätzung der Aktie". 

    Zumtobel: Zumtobel toppte im 4. Quartal 2021/22 die Konsensus-Erwartungen vor allem mit einer höheren Profitabilität, während die Ergebnisse unter unseren eigenen Schätzungen lagen. In Summe lagen die Ergebnisse 2021/22 et- was über der Unternehmens-Guidance. Für das Geschäftsjahr 2022/23 erwartet das Management ein Umsatzplus von 3-6% sowie eine EBIT-Marge von 4-5%. Die Guidance impliziert somit ein rückläufiges operatives Ergebnis trotz Umsatzwachstums, das vor allem der Kosten- und Personalkosten-Inflation geschuldet sein dürfte. Wir fühlen uns daher weiter mit unserer neutralen Einschätzung wohl.

     
     


    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/94: FACC lädt zur Werksbesichtigung, neue Lage S Immo, gute Zahlenleger, Matejka/Drastil warnen




     

    Bildnachweis

    1. Trading Kurse TeleTrader   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Pierer Mobility, DO&CO, Warimpex, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Verbund, Erste Group, Polytec Group, Rosgix, Uniqa, Lenzing, AMS, Athos Immobilien, Gurktaler AG VZ, Marinomed Biotech, Palfinger, Semperit, UIAG, voestalpine, Wienerberger, Wolford, Oberbank AG Stamm, Frauenthal, Amag, Bawag, CA Immo, FACC, RBI, S Immo, Strabag.


    Random Partner

    DADAT Bank
    Die DADAT Bank positioniert sich als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. Alle Produkte und Dienstleistungen werden ausschließlich online angeboten. Die Bank mit Sitz in Salzburg beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Trading Kurse TeleTrader


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VLN2
    AT0000A28S90
    AT0000A2TJM2


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Rosenbauer
      #gabb #1160

      Featured Partner Video

      Sommerurlaub für die Augen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 4. August 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 4. ...