Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. AT&S, Valneva, Bayer, Amazon, Metaverse, Bitcoin

22.06.2022, 11055 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Wiener Börse Plausch S2/53: AT&S 3fach positiv, Valnevas Pfizer-Kontakte, ein Market Maker-Witz und 1x Italo Disco

Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S2/53 geht es um ein weiteres Comeback im ATX TR angeführt von AT&S. Es gibt auch ein Update zu den Wanderpokalen, die gerade bei S Immo bzw. Gerald Grohmann stehen. In welcher Hinsicht RBI, SBO und AT&S top sind. Weiters: Market Maker kommt mit der Pfizer-Power bei Valneva noch nicht ganz zurecht, eine gute Möglichkeit, mal einen Market Maker-Witz anzubringen. Im Abspann gibt es einen Italo Disco Try.

 

Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich im Q4 ebenfalls unt er die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E. Co-Presenter im Juni ist der WSS Aktien Österreich - (R) (T) AT0000A23PW9 siehe auch die überarbeitete http://www.boersenradio.at

 

Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unterhttp://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .

 

Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.


Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:10:10), 21.06.



Bayer blitzt ab und die Liste der Rezessionsgewinner
22.6.2022 - Der tägliche Börsen-Shot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ berichten die Finanzjournalisten Anja Ettel und Holger Zschäpitz über die Pringles-Teilung bei Kellogg, 52-Wochen-Tief bei Meta und Pot-Rausch am Dienstag. Außerdem geht es um Adidas, SAP, Siemens, Allianz, Bayer, BASF, Infineon, Münchener Rück, Deutsche Börse, Vonovia, Fresenius, FMC, DaVita, Sundial Growers, Aurora, Canopy Growth, Meta, Walmart, Amgen, Marten Transport, National Beverage, JM Smucker, McDonald’s, General Mills, Securitas, SDM, iShares Core MSCI World (WKN: A0RPWH)

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

 

+++Werbung+++

 

Scalable Capital ist der Broker mit Flatrate. Unbegrenzt Aktien traden und alle ETFs kostenlos besparen – für nur 2,99 € im Monat, ohne weitere Kosten. Und jetzt ab aufs Parkett, die Scalable App downloaden und loslegen.
Hier geht's zur App: Scalable Broker App

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:16:05), 22.06.



“Amazon im Krisenmodus” - Kellogg trennt sich und Comeback der Geschäftsreisen
Episode #390 vom 22.06.2022

Die Deutsche Post spielt Abiturient und shoppt in Australien. Nordex spielt Wish und verliert Umsatz. Außerdem macht Tencent 700% Rendite und steigt aus. Mondelez kauft Clif Bar und Kellogg setzt darauf, dass alle guten Dinge drei sind.


Was macht Amazon (WKN: 906866) in der Krise? Es schließt Lagerhallen, expandiert nach Chile und macht mit AWS und Werbung Cash, Cash und noch mehr Cash.


Geschäftsreisen sind back und American Express Global Business Travel (WKN: A3DGQT) feiert einen viel zu langen Namen und das Comeback des Jahrhunderts.


Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 22.06.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:41), 22.06.



Wenn alles tief rot ist, erheitert nur noch Metaverse

Zugegeben, dass war auch mein Gedanken bei meiner jüngsten Metaverse-Episode vom Sonntag der GELDMEISTERIN und sie fand auch überraschen großen Anklang, nachzuhören überall wo es Podcasts gibt, auf Spotify, Audible oder auch YouTube. Irgendetwas muss man ja aus dem Hut zaubern, dass dem Markt wieder Hoffnung macht. Die meisten HörerInnen, so auch ich, sind aber eher skeptisch, was die Überlebensfähigkeit von Metaverse betrifft. Vor allem jene, die schon Second Life kennengelernt haben, wo auch die großen Konzerne damals alle ein- und auch bald wieder ausgestiegen sind. Natürlich sind die Möglichkeiten der Spielewelt heute ganz andere als noch Anfang der 2000er Jahre. Die Beratungsagentur McKinsey schätzt jedenfalls dass Metaverse bis 2030 einen Wert von fünf Billionen US-Dollar haben könnte. Das schließt sie aus einer weltweiten Befragung von mehr als 3400 Verbrauchern und Führungskräften. Alleine in diesem Jahr hätten Unternehmen, Risikokapital- und Private-Equity-Firmen mehr als 120 Milliarden US-Dollar in das Metaverse investiert. Das wäre mehr als das Doppelte der 57 Milliarden, die im gesamten letzten Jahr hineingesteckt wurden. Man sei so euphorisch für die virtuelle Welt, weil der Markt zunehmend bereit sei, Metaverse zu erkunden, dazu die technologischen Fortschritte, der demographische Rückenwind und das zunehmend verbraucherorientierte Marken-Marketing und Engagement.

 

Aktuell haben laut McKinsey drei Milliarden Spieler in aller Welt Zugang zu unterschiedlichen Versionen des Metaverse. Es wird gespielt, geshoppt und mithilfe virtueller Realität trainiert. Ein Viertel der befragten Führungskräfte erwartet, dass die Metaverse-Technologie mehr als 15 Prozent zum Gesamtmargenwachstum ihres Unternehmens in den nächsten fünf Jahren beitragen wird. Wenn ihr mich fragt hebt Metaverse wenn, dann deshalb ab, weil man sämtliche Kontaktplattformen dort einbaut und die diversen virtuellen Welten wirklich verknüpft. Man wird sehen, spätestens 2030…

 

Wenn Du den Podcast Börsenminute oder auch meinen zweiten Finanzpodcast GELDMEISTERIN unterstützen möchtest, würde ich Dich bitten sie auf einer Podcastplattform Deiner Wahl, auf Spotify oder YouTube zu liken oder sie auch zu abonnieren und weiterzuempfehlen. Besten Dank!

 

Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung.

 

#Metaverse #Meta #Megatrend #McKinsey #Billionen-Markt #Investments #Vermögen #Kapitalmärkte #Erträge #Aktien #Führungskräfte #Verbraucher #Umfrage #podcast #investieren #boersenminute #Wachstumschancen #Margen #Tech #TechnologischerFortschritt #podcast #börsenminute

 

Foto: JK


Die Börsenminute (00:02:49), 22.06.



Marktbericht Di. 21.06.2022 - DAX verteidigt kleines Plus - US-Börsen starten freundlich
DAX verteidigt kleines Plus - US-Börsen starten freundlich - Heiko Thieme: Jahresende höher als jetzt

Der DAX macht es spannend am längsten Tag des Jahres: Zwar nahm er zu Beginn des Handelstages den Schwung vom Montag noch mit. Dann aber erlahmten die Kräfte zusehends. Es bleibt ein kleines Plus von 0,2 % und die Erkenntnis: Der übergeordnete Abwärtstrend ist eben noch intakt. (DAX 0,2 % Plus bei 13.292 und MDAX 0,1 % Plus bei 27.512 Punkten). Die Börsen in New York starten nach dem Feiertag ebenfalls freundlich in ihre verkürzte Handelswoche. Börsenoptimist Heiko Thieme hat zwei positive Thesen für die Anleger: im Jahr 2050 steht der DAX bei 50.000 Punkten. Mindestens. Und am Ende dieses Jahres steht der DAX deutlich höher als jetzt. Die Tesla Aktie macht einen Satz um 10 %. Der Hintergrund eher trist: 3,5 % der Stellen will Musk streichen. Das Geld kann er gut gebrauchen, denn irgendwie muss er ja die Twitter Übernahme bezahlen. Geboten hatte er wie ein großer Junge 54,20 USD. Die muss er auch zahlen, wie ein großer Junge. Auch wenn die Twitter Aktie bei müden 38 Dollar steht.


Börsenradio to go Marktbericht (00:11:05), 22.06.



Bitcoin könnte sich auf bis zu 30.000 Dollar erholen – Airbus ist günstig
Hot Bets Episode 319 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über das Erholungspotential beim Bitcoin und die Luftfahrtaktie Airbus. Für mehr Details, hört doch mal rein!

 

WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

 

Airbus, NL0000235190

 

Werbung:
LINUS bietet Investoren den einfachen, flexiblen und kostengünstigen Zugang zu renditestarken Immobilieninvestments. Wenn Ihr bis 31. Juli ein Investment auf der LINUS-Plattform tätigt, erhaltet Ihr als Hörer von HOT BETS einen exklusiven Bonus in Höhe von 500 Euro. Mehr Details unter www.linus-finance.com/hotbets


Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:08:08), 22.06.



#35 Wohnen in der Krise
Kommt der große Immobiliencrash?

Unsere Mini-Serie zum Thema Krise geht ins Finale! In der letzten Folge sprechen wir über ein Thema, das momentan auch viele Hörer*innen beschäftigt: Stehen wir vor einem großen Immobiliencrash? Und kann es sinnvoll sein, jetzt dennoch in Immobilien zu investieren?

 

Larissa Kravitz erklärt, wie sie das Risiko aktuell einschätzt und warum man die jetzige Situation nicht mit der Subprime-Krise von 2007 in den USA vergleichen sollte.

 

Weiterführende Links:

 

Hier geht es zum Wohnimmobilienpreisindex, den die Österreichische Nationalbank veröffentlicht.

 

Alle Infos zu "Investorella" und zu Larissas Kursen:
https://investorella.at/

 

Podcast Tipps: Um dir die Wartezeit bis zur nächsten Staffel zu verkürzen, empfehlen wir dir zwei Podcasts aus dem OH-WOW-Universum.

 

Im Philosophie-Podcast "Philosophieren mit Hirn" denkt Philosophin Lisz Hirn über gesellschaftliche Fragen und Probleme nach.

 

Im Podcast "Jeannes Welt" trifft Jeanne Drach interessante Frauen und nimmt die Hörer*innen mit auf eine spannende Hör-Reise.

 

Credits:
Larissa Kravitz: Redaktion, Moderation
Jeanne Drach (OH WOW): Redaktion, Moderation, Produktion, Sounddesign
Anna Muhr & Juliane Lehmayer (OH WOW): Post-Produktion


Investorella (00:35:24), 22.06.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(22.06.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

ABC Audio Business Chart #84: Wer besitzt die Kohle? (Josef Obergantschnig)




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Agrana, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Frequentis, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, CA Immo, Verbund, Bawag, Andritz, Lenzing, Rosenbauer, ams-Osram, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Polytec Group, Wienerberger, Addiko Bank, Amag, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, voestalpine.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Erste Group-Serie gerissen

» Österreich-Depots: Update (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 5.12.: Bitte wieder so wie im Jahr 2007 (Börse Geschicht...

» Ausblick der Erste Asset Management, News zu UBM, CA Immo, Kontron, Agra...

» Nachlese: Erste Group IPO, RWT Listing, wer die Kohle besitzt und EAM er...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Erste Group, RWT, gettex, 30x30 Fondswi...

» ABC Audio Business Chart #84: Wer besitzt die Kohle? (Josef Obergantschnig)

» 30x30 Finanzwissen pur, Folge 27: Was ist ein Investmentfonds?

» BSN Spitout Wiener Börse: Telekom Austria-Serie gerissen

» Österreich-Depots: Guter Wochenstart (Depot Kommentar)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A33MZ8
AT0000A2MJG9
AT0000A33Y87


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: VIG(1), Verbund(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Kontron(2), ams-Osram(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Agrana(1), ams-Osram(1), Kontron(1)
    Star der Stunde: FACC 0.84%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -3.49%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Porr(1), ams-Osram(1)
    Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 3.33%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.22%
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event BMW

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch #532: Über die Kapsch-Reaktion und einen Auslandserfolg von Magnus, der im Inland auch ginge

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Bör...

    Books josefchladek.com

    Tommy Kallgren
    Moonchild
    2023
    Self published

    Saburo Akagi, Seizo Tashima, Shigeru Akimoto
    Poems Of Urgency / 緊急な詩であった詩集
    1972
    Akitsu Shoten

    Krass Clement
    Timeslag
    2023
    Gyldendal

    Juergen Seuss, Gerold Dommermuth, Hans Maier
    London Pop gesehen
    1969
    Forum Verlag

    Christos Sotiropoulos
    How Kate Bush didn’t save me from anything
    2023
    Self published


    22.06.2022, 11055 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Wiener Börse Plausch S2/53: AT&S 3fach positiv, Valnevas Pfizer-Kontakte, ein Market Maker-Witz und 1x Italo Disco

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S2/53 geht es um ein weiteres Comeback im ATX TR angeführt von AT&S. Es gibt auch ein Update zu den Wanderpokalen, die gerade bei S Immo bzw. Gerald Grohmann stehen. In welcher Hinsicht RBI, SBO und AT&S top sind. Weiters: Market Maker kommt mit der Pfizer-Power bei Valneva noch nicht ganz zurecht, eine gute Möglichkeit, mal einen Market Maker-Witz anzubringen. Im Abspann gibt es einen Italo Disco Try.

     

    Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich im Q4 ebenfalls unt er die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E. Co-Presenter im Juni ist der WSS Aktien Österreich - (R) (T) AT0000A23PW9 siehe auch die überarbeitete http://www.boersenradio.at

     

    Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unterhttp://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .

     

    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.


    Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:10:10), 21.06.



    Bayer blitzt ab und die Liste der Rezessionsgewinner
    22.6.2022 - Der tägliche Börsen-Shot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ berichten die Finanzjournalisten Anja Ettel und Holger Zschäpitz über die Pringles-Teilung bei Kellogg, 52-Wochen-Tief bei Meta und Pot-Rausch am Dienstag. Außerdem geht es um Adidas, SAP, Siemens, Allianz, Bayer, BASF, Infineon, Münchener Rück, Deutsche Börse, Vonovia, Fresenius, FMC, DaVita, Sundial Growers, Aurora, Canopy Growth, Meta, Walmart, Amgen, Marten Transport, National Beverage, JM Smucker, McDonald’s, General Mills, Securitas, SDM, iShares Core MSCI World (WKN: A0RPWH)

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

     

    +++Werbung+++

     

    Scalable Capital ist der Broker mit Flatrate. Unbegrenzt Aktien traden und alle ETFs kostenlos besparen – für nur 2,99 € im Monat, ohne weitere Kosten. Und jetzt ab aufs Parkett, die Scalable App downloaden und loslegen.
    Hier geht's zur App: Scalable Broker App

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:16:05), 22.06.



    “Amazon im Krisenmodus” - Kellogg trennt sich und Comeback der Geschäftsreisen
    Episode #390 vom 22.06.2022

    Die Deutsche Post spielt Abiturient und shoppt in Australien. Nordex spielt Wish und verliert Umsatz. Außerdem macht Tencent 700% Rendite und steigt aus. Mondelez kauft Clif Bar und Kellogg setzt darauf, dass alle guten Dinge drei sind.


    Was macht Amazon (WKN: 906866) in der Krise? Es schließt Lagerhallen, expandiert nach Chile und macht mit AWS und Werbung Cash, Cash und noch mehr Cash.


    Geschäftsreisen sind back und American Express Global Business Travel (WKN: A3DGQT) feiert einen viel zu langen Namen und das Comeback des Jahrhunderts.


    Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 22.06.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:41), 22.06.



    Wenn alles tief rot ist, erheitert nur noch Metaverse

    Zugegeben, dass war auch mein Gedanken bei meiner jüngsten Metaverse-Episode vom Sonntag der GELDMEISTERIN und sie fand auch überraschen großen Anklang, nachzuhören überall wo es Podcasts gibt, auf Spotify, Audible oder auch YouTube. Irgendetwas muss man ja aus dem Hut zaubern, dass dem Markt wieder Hoffnung macht. Die meisten HörerInnen, so auch ich, sind aber eher skeptisch, was die Überlebensfähigkeit von Metaverse betrifft. Vor allem jene, die schon Second Life kennengelernt haben, wo auch die großen Konzerne damals alle ein- und auch bald wieder ausgestiegen sind. Natürlich sind die Möglichkeiten der Spielewelt heute ganz andere als noch Anfang der 2000er Jahre. Die Beratungsagentur McKinsey schätzt jedenfalls dass Metaverse bis 2030 einen Wert von fünf Billionen US-Dollar haben könnte. Das schließt sie aus einer weltweiten Befragung von mehr als 3400 Verbrauchern und Führungskräften. Alleine in diesem Jahr hätten Unternehmen, Risikokapital- und Private-Equity-Firmen mehr als 120 Milliarden US-Dollar in das Metaverse investiert. Das wäre mehr als das Doppelte der 57 Milliarden, die im gesamten letzten Jahr hineingesteckt wurden. Man sei so euphorisch für die virtuelle Welt, weil der Markt zunehmend bereit sei, Metaverse zu erkunden, dazu die technologischen Fortschritte, der demographische Rückenwind und das zunehmend verbraucherorientierte Marken-Marketing und Engagement.

     

    Aktuell haben laut McKinsey drei Milliarden Spieler in aller Welt Zugang zu unterschiedlichen Versionen des Metaverse. Es wird gespielt, geshoppt und mithilfe virtueller Realität trainiert. Ein Viertel der befragten Führungskräfte erwartet, dass die Metaverse-Technologie mehr als 15 Prozent zum Gesamtmargenwachstum ihres Unternehmens in den nächsten fünf Jahren beitragen wird. Wenn ihr mich fragt hebt Metaverse wenn, dann deshalb ab, weil man sämtliche Kontaktplattformen dort einbaut und die diversen virtuellen Welten wirklich verknüpft. Man wird sehen, spätestens 2030…

     

    Wenn Du den Podcast Börsenminute oder auch meinen zweiten Finanzpodcast GELDMEISTERIN unterstützen möchtest, würde ich Dich bitten sie auf einer Podcastplattform Deiner Wahl, auf Spotify oder YouTube zu liken oder sie auch zu abonnieren und weiterzuempfehlen. Besten Dank!

     

    Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung.

     

    #Metaverse #Meta #Megatrend #McKinsey #Billionen-Markt #Investments #Vermögen #Kapitalmärkte #Erträge #Aktien #Führungskräfte #Verbraucher #Umfrage #podcast #investieren #boersenminute #Wachstumschancen #Margen #Tech #TechnologischerFortschritt #podcast #börsenminute

     

    Foto: JK


    Die Börsenminute (00:02:49), 22.06.



    Marktbericht Di. 21.06.2022 - DAX verteidigt kleines Plus - US-Börsen starten freundlich
    DAX verteidigt kleines Plus - US-Börsen starten freundlich - Heiko Thieme: Jahresende höher als jetzt

    Der DAX macht es spannend am längsten Tag des Jahres: Zwar nahm er zu Beginn des Handelstages den Schwung vom Montag noch mit. Dann aber erlahmten die Kräfte zusehends. Es bleibt ein kleines Plus von 0,2 % und die Erkenntnis: Der übergeordnete Abwärtstrend ist eben noch intakt. (DAX 0,2 % Plus bei 13.292 und MDAX 0,1 % Plus bei 27.512 Punkten). Die Börsen in New York starten nach dem Feiertag ebenfalls freundlich in ihre verkürzte Handelswoche. Börsenoptimist Heiko Thieme hat zwei positive Thesen für die Anleger: im Jahr 2050 steht der DAX bei 50.000 Punkten. Mindestens. Und am Ende dieses Jahres steht der DAX deutlich höher als jetzt. Die Tesla Aktie macht einen Satz um 10 %. Der Hintergrund eher trist: 3,5 % der Stellen will Musk streichen. Das Geld kann er gut gebrauchen, denn irgendwie muss er ja die Twitter Übernahme bezahlen. Geboten hatte er wie ein großer Junge 54,20 USD. Die muss er auch zahlen, wie ein großer Junge. Auch wenn die Twitter Aktie bei müden 38 Dollar steht.


    Börsenradio to go Marktbericht (00:11:05), 22.06.



    Bitcoin könnte sich auf bis zu 30.000 Dollar erholen – Airbus ist günstig
    Hot Bets Episode 319 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

    Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über das Erholungspotential beim Bitcoin und die Luftfahrtaktie Airbus. Für mehr Details, hört doch mal rein!

     

    WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

     

    Airbus, NL0000235190

     

    Werbung:
    LINUS bietet Investoren den einfachen, flexiblen und kostengünstigen Zugang zu renditestarken Immobilieninvestments. Wenn Ihr bis 31. Juli ein Investment auf der LINUS-Plattform tätigt, erhaltet Ihr als Hörer von HOT BETS einen exklusiven Bonus in Höhe von 500 Euro. Mehr Details unter www.linus-finance.com/hotbets


    Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:08:08), 22.06.



    #35 Wohnen in der Krise
    Kommt der große Immobiliencrash?

    Unsere Mini-Serie zum Thema Krise geht ins Finale! In der letzten Folge sprechen wir über ein Thema, das momentan auch viele Hörer*innen beschäftigt: Stehen wir vor einem großen Immobiliencrash? Und kann es sinnvoll sein, jetzt dennoch in Immobilien zu investieren?

     

    Larissa Kravitz erklärt, wie sie das Risiko aktuell einschätzt und warum man die jetzige Situation nicht mit der Subprime-Krise von 2007 in den USA vergleichen sollte.

     

    Weiterführende Links:

     

    Hier geht es zum Wohnimmobilienpreisindex, den die Österreichische Nationalbank veröffentlicht.

     

    Alle Infos zu "Investorella" und zu Larissas Kursen:
    https://investorella.at/

     

    Podcast Tipps: Um dir die Wartezeit bis zur nächsten Staffel zu verkürzen, empfehlen wir dir zwei Podcasts aus dem OH-WOW-Universum.

     

    Im Philosophie-Podcast "Philosophieren mit Hirn" denkt Philosophin Lisz Hirn über gesellschaftliche Fragen und Probleme nach.

     

    Im Podcast "Jeannes Welt" trifft Jeanne Drach interessante Frauen und nimmt die Hörer*innen mit auf eine spannende Hör-Reise.

     

    Credits:
    Larissa Kravitz: Redaktion, Moderation
    Jeanne Drach (OH WOW): Redaktion, Moderation, Produktion, Sounddesign
    Anna Muhr & Juliane Lehmayer (OH WOW): Post-Produktion


    Investorella (00:35:24), 22.06.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (22.06.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    ABC Audio Business Chart #84: Wer besitzt die Kohle? (Josef Obergantschnig)




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Agrana, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Frequentis, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, CA Immo, Verbund, Bawag, Andritz, Lenzing, Rosenbauer, ams-Osram, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Polytec Group, Wienerberger, Addiko Bank, Amag, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, voestalpine.


    Random Partner

    VBV
    Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Erste Group-Serie gerissen

    » Österreich-Depots: Update (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 5.12.: Bitte wieder so wie im Jahr 2007 (Börse Geschicht...

    » Ausblick der Erste Asset Management, News zu UBM, CA Immo, Kontron, Agra...

    » Nachlese: Erste Group IPO, RWT Listing, wer die Kohle besitzt und EAM er...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Erste Group, RWT, gettex, 30x30 Fondswi...

    » ABC Audio Business Chart #84: Wer besitzt die Kohle? (Josef Obergantschnig)

    » 30x30 Finanzwissen pur, Folge 27: Was ist ein Investmentfonds?

    » BSN Spitout Wiener Börse: Telekom Austria-Serie gerissen

    » Österreich-Depots: Guter Wochenstart (Depot Kommentar)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A33MZ8
    AT0000A2MJG9
    AT0000A33Y87


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: VIG(1), Verbund(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Kontron(2), ams-Osram(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Agrana(1), ams-Osram(1), Kontron(1)
      Star der Stunde: FACC 0.84%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -3.49%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Porr(1), ams-Osram(1)
      Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 3.33%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.22%
      BSN MA-Event BMW
      BSN MA-Event BMW

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch #532: Über die Kapsch-Reaktion und einen Auslandserfolg von Magnus, der im Inland auch ginge

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Bör...

      Books josefchladek.com

      Krass Clement
      Timeslag
      2023
      Gyldendal

      Tommy Kallgren
      Moonchild
      2023
      Self published

      Giulia Šlapková & Miroslav Šlapka
      Seeing Vyšehrad
      2023
      Self published

      Nikolaus Walter
      Zehn extraordinaire photograph. Abbildungen von Nikolaus Walter mit Text von Joe Berger
      1973
      Selbstverlag

      René Burri
      Die Deutschen
      1962
      Fretz & Wasmuth