Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell





31.01.2022, 5492 Zeichen

Online-Unterhaltung hat in den letzten Jahren in einem Maße an Bedeutung gewonnen wie kein anderer Zweig der Entertainment-Industrie. Es gibt immer mehr Angebote, die sich explizit auf die Online Variante stützen und den Kunden genau dort abholen, wo er am liebsten ist: zu Hause. Das 21. Jahrhundert zum Jahrhundert der Online Unterhaltung zu erklären, ist vielleicht noch verfrüht, aber es scheint der unausweichliche Gang der Dinge zu sein, dass sich die Gesellschaft als Ganzes genau dorthin entwickelt. Für viele Branchen wird ein weiteres Umdenken notwendig sein, denn auch andere Sektoren sind schon längst mittendrin in der digitalen Transformation.

Besonders betroffen ist der Glücksspielsektor im Bereich der Online Unterhaltung. Die Menschen möchten immer häufiger von zu Hause aus spielen und nicht ein teures Casino oder eine Spielhalle vor Ort aufsuchen. In einem Online Casino kann bequem gespielt werden und es bestehen viele Einzahlungsmöglichkeiten für Spieler. Besonders beliebt ist die paysafecard, da sie die Möglichkeit bietet, unkompliziert und ohne Angabe von Kontodaten im Online Casino zu spielen. Neue paysafecard Casinos sollten daher immer im Auge behalten werden.

Online Casinos und Sportwetten als Entertainment für die Online Welt

Online Casinos gehören sicherlich zu den beliebtesten Orten, an denen digital affine Menschen gerne ihre Freizeit verbringen. Eine große Zahl der Spieler gibt eindeutig an, dass das Spielen im Casino in erster Linie der eigenen Unterhaltung dient und somit in die Kategorie “Zeitvertreib” einzuordnen ist. Die Online Variante des Casinos ist in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden, da sie keinen Dresscode oder andere Formalitäten verlangt und auch Anfahrtswege zum Spielsalon wegfallen.

Der Durchschnittsspieler ist online gut aufgehoben und profitiert dabei auch von lukrativen Bonusangeboten, die es im Casino vor Ort nicht gibt. Kein Wunder also, dass die Online Casinos als Unterhaltungsmedium besonders vom Internet-Trend profitieren können.

Ganz ähnlich verhält es sich bei den Sportwetten, die ebenfalls zu Hause in aller Ruhe vielleicht sogar am besten gespielt werden können. Viele Spieler suchen Wettbüros auf, weil dort Livestreams der Spiele zu sehen sind. Aber es gibt immer mehr Möglichkeiten, diese Streams auch auf den heimischen Laptop zu holen, so dass der Aufenthalt im Wettbüro nicht wirklich notwendig wird. Viele Wettfreunde ziehen es vor, sich intensiv vor dem Spiel mit Statistiken zu beschäftigen und dies zu Hause mit einer schönen Tasse Kaffee zu genießen. Wenn dann noch ein Gewinn erzielt wird, ist der Nachmittag perfekt.

Streaming als echte Konkurrenz für das Kino

Auch das alteingesessene Kino ist zuletzt schwer unter Druck geraten, da viele Streamingdienste nun ihre Programmpaletten massiv aufrüsten, immer mehr Eigenproduktionen auf hohem Niveau zu sehen sind und sich auch schon einige Filmstudios dafür entschieden haben, ihre Blockbuster direkt bei einem Streamingdienst anzubieten. Sicherlich ist die Corona-Pandemie in erster Linie der Auslöser, aber der Stein ist nun ins Rollen gebracht worden und die Kinogänger sind auf den Geschmack gekommen, da sie Filme auch zu Hause sehr komfortabel genießen können.

In der Regel werden Filme nach dem Release im Kino für teure Lizenzen auch bei den Streaming-Plattformen nach kurzer Zeit in das Standardprogramm genommen. Das bedeutet, die Titel sind dann im Normal-Abopreis enthalten, was es für einige Fans auch attraktiv macht, eventuell doch noch den einen oder anderen Monat auf einen Film zu warten. Durch Anbieter wie Netflix, Amazon Prime oder Disney+ und deren Konkurrenz untereinander ist jede Menge Bewegung in den Markt gekommen.

Der Sport als letzte Bastion des realen Erlebnisses

Sport und Outdoor-Erlebnisse sind einige der letzten Bereiche, die von der Online-Welt noch nicht umfassend erreicht wurden. Wer gerne wandert oder klettert, kann hier online keine Befriedigung finden. Auch Sportler, die beim Fußball, Golf oder Schwimmen ihren Adrenalinspiegel ansteigen lassen, können dies am PC oder der Konsole nicht wirklich ebenbürtig ersetzen. Hier ist durchaus noch ein weiter Weg zu gehen, denn entsprechende Programme sind noch nicht wirklich tauglich für ernsthafte sportliche Aktivitäten.

Allerdings haben Fitnessstudios bereits massive Konkurrenz von Anbietern bekommen, die ein Trainingsgerät mit entsprechender Software, die meist mit bekannten Trainern bestückt ist, auf den Markt bringen. Hier kann oftmals schon mit wenigen Handgriffen ein substantielles Training in den eigenen vier Wänden aufgestellt werden. Dies ist aber nur exklusiv für Fitnessübungen möglich. Mannschaftssportarten lassen sich auf diese Art und Weise nicht abbilden. Der Sportverein hat also noch nicht ausgedient und wird weiterhin von vielen Ballsportlern regelmäßig frequentiert werden.

Der Online Trend ist nicht aufzuhalten

Für die Online Welt ist der Umschwung schon in vollem Gange und es wird in den nächsten Jahren sicherlich noch mehr Bereiche geben, die in den Online Bereich einsteigen oder komplett in ihm aufgehen. Egal, welchen Bereich des Entertainments es berührt, im Filmgeschäft, dem Musikbusiness und der Welt der Spiele ist die Online Variante schon längst kein kleiner Außenseiter mehr und zu einer echten Alternative geworden.

Es bleibt spannend, welcher Sektor als Nächstes online neue Wege geht. Besonders spannend wird auch der Fortschritt der VR-Technologie im Bereich der Online Unterhaltung zu beobachten sein.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

ABC Audio Business Chart #114: Prognosen der Wall-Street-Banken (Josef Obergantschnig)




 

Bildnachweis

1. Online, surfen, Computer, Mac, Laptop (Bild: Pixabay/JaneMarySnyder https://pixabay.com/de/hände-laptop-computer-eingabe-2069206/ )   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Bawag, Austriacard Holdings AG, Lenzing, Amag, Telekom Austria, DO&CO, Rosenbauer, Cleen Energy, S Immo, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, Agrana, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, Uniqa, VIG, Wienerberger, Verizon, RWE, Bayer, Deutsche Bank, Infineon, Deutsche Telekom, Sartorius.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A3C5D2
AT0000A3BST4
AT0000A3CT80
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Österreichische Post
    BSN Vola-Event SAP
    #gabb #1649

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S13/14: Aleksandra Srejic

    Aleksandra Srejic ist Marketing & Sales Koordinatorin bei Raiffeisen Research. Wir sprechen über das Studium in Marburg und Wien, über Dolmetsch-Tätigkeiten für Führungskräfte in Banken und nat...

    Books josefchladek.com

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Ros Boisier
    Inside
    2024
    Muga / Ediciones Posibles

    Gregor Radonjič
    Misplacements
    2023
    Self published

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published


    Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


    Warum Online Unterhaltung im 21. Jahrhundert boomt


    31.01.2022, 5492 Zeichen

    Online-Unterhaltung hat in den letzten Jahren in einem Maße an Bedeutung gewonnen wie kein anderer Zweig der Entertainment-Industrie. Es gibt immer mehr Angebote, die sich explizit auf die Online Variante stützen und den Kunden genau dort abholen, wo er am liebsten ist: zu Hause. Das 21. Jahrhundert zum Jahrhundert der Online Unterhaltung zu erklären, ist vielleicht noch verfrüht, aber es scheint der unausweichliche Gang der Dinge zu sein, dass sich die Gesellschaft als Ganzes genau dorthin entwickelt. Für viele Branchen wird ein weiteres Umdenken notwendig sein, denn auch andere Sektoren sind schon längst mittendrin in der digitalen Transformation.

    Besonders betroffen ist der Glücksspielsektor im Bereich der Online Unterhaltung. Die Menschen möchten immer häufiger von zu Hause aus spielen und nicht ein teures Casino oder eine Spielhalle vor Ort aufsuchen. In einem Online Casino kann bequem gespielt werden und es bestehen viele Einzahlungsmöglichkeiten für Spieler. Besonders beliebt ist die paysafecard, da sie die Möglichkeit bietet, unkompliziert und ohne Angabe von Kontodaten im Online Casino zu spielen. Neue paysafecard Casinos sollten daher immer im Auge behalten werden.

    Online Casinos und Sportwetten als Entertainment für die Online Welt

    Online Casinos gehören sicherlich zu den beliebtesten Orten, an denen digital affine Menschen gerne ihre Freizeit verbringen. Eine große Zahl der Spieler gibt eindeutig an, dass das Spielen im Casino in erster Linie der eigenen Unterhaltung dient und somit in die Kategorie “Zeitvertreib” einzuordnen ist. Die Online Variante des Casinos ist in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden, da sie keinen Dresscode oder andere Formalitäten verlangt und auch Anfahrtswege zum Spielsalon wegfallen.

    Der Durchschnittsspieler ist online gut aufgehoben und profitiert dabei auch von lukrativen Bonusangeboten, die es im Casino vor Ort nicht gibt. Kein Wunder also, dass die Online Casinos als Unterhaltungsmedium besonders vom Internet-Trend profitieren können.

    Ganz ähnlich verhält es sich bei den Sportwetten, die ebenfalls zu Hause in aller Ruhe vielleicht sogar am besten gespielt werden können. Viele Spieler suchen Wettbüros auf, weil dort Livestreams der Spiele zu sehen sind. Aber es gibt immer mehr Möglichkeiten, diese Streams auch auf den heimischen Laptop zu holen, so dass der Aufenthalt im Wettbüro nicht wirklich notwendig wird. Viele Wettfreunde ziehen es vor, sich intensiv vor dem Spiel mit Statistiken zu beschäftigen und dies zu Hause mit einer schönen Tasse Kaffee zu genießen. Wenn dann noch ein Gewinn erzielt wird, ist der Nachmittag perfekt.

    Streaming als echte Konkurrenz für das Kino

    Auch das alteingesessene Kino ist zuletzt schwer unter Druck geraten, da viele Streamingdienste nun ihre Programmpaletten massiv aufrüsten, immer mehr Eigenproduktionen auf hohem Niveau zu sehen sind und sich auch schon einige Filmstudios dafür entschieden haben, ihre Blockbuster direkt bei einem Streamingdienst anzubieten. Sicherlich ist die Corona-Pandemie in erster Linie der Auslöser, aber der Stein ist nun ins Rollen gebracht worden und die Kinogänger sind auf den Geschmack gekommen, da sie Filme auch zu Hause sehr komfortabel genießen können.

    In der Regel werden Filme nach dem Release im Kino für teure Lizenzen auch bei den Streaming-Plattformen nach kurzer Zeit in das Standardprogramm genommen. Das bedeutet, die Titel sind dann im Normal-Abopreis enthalten, was es für einige Fans auch attraktiv macht, eventuell doch noch den einen oder anderen Monat auf einen Film zu warten. Durch Anbieter wie Netflix, Amazon Prime oder Disney+ und deren Konkurrenz untereinander ist jede Menge Bewegung in den Markt gekommen.

    Der Sport als letzte Bastion des realen Erlebnisses

    Sport und Outdoor-Erlebnisse sind einige der letzten Bereiche, die von der Online-Welt noch nicht umfassend erreicht wurden. Wer gerne wandert oder klettert, kann hier online keine Befriedigung finden. Auch Sportler, die beim Fußball, Golf oder Schwimmen ihren Adrenalinspiegel ansteigen lassen, können dies am PC oder der Konsole nicht wirklich ebenbürtig ersetzen. Hier ist durchaus noch ein weiter Weg zu gehen, denn entsprechende Programme sind noch nicht wirklich tauglich für ernsthafte sportliche Aktivitäten.

    Allerdings haben Fitnessstudios bereits massive Konkurrenz von Anbietern bekommen, die ein Trainingsgerät mit entsprechender Software, die meist mit bekannten Trainern bestückt ist, auf den Markt bringen. Hier kann oftmals schon mit wenigen Handgriffen ein substantielles Training in den eigenen vier Wänden aufgestellt werden. Dies ist aber nur exklusiv für Fitnessübungen möglich. Mannschaftssportarten lassen sich auf diese Art und Weise nicht abbilden. Der Sportverein hat also noch nicht ausgedient und wird weiterhin von vielen Ballsportlern regelmäßig frequentiert werden.

    Der Online Trend ist nicht aufzuhalten

    Für die Online Welt ist der Umschwung schon in vollem Gange und es wird in den nächsten Jahren sicherlich noch mehr Bereiche geben, die in den Online Bereich einsteigen oder komplett in ihm aufgehen. Egal, welchen Bereich des Entertainments es berührt, im Filmgeschäft, dem Musikbusiness und der Welt der Spiele ist die Online Variante schon längst kein kleiner Außenseiter mehr und zu einer echten Alternative geworden.

    Es bleibt spannend, welcher Sektor als Nächstes online neue Wege geht. Besonders spannend wird auch der Fortschritt der VR-Technologie im Bereich der Online Unterhaltung zu beobachten sein.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    ABC Audio Business Chart #114: Prognosen der Wall-Street-Banken (Josef Obergantschnig)




     

    Bildnachweis

    1. Online, surfen, Computer, Mac, Laptop (Bild: Pixabay/JaneMarySnyder https://pixabay.com/de/hände-laptop-computer-eingabe-2069206/ )   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Bawag, Austriacard Holdings AG, Lenzing, Amag, Telekom Austria, DO&CO, Rosenbauer, Cleen Energy, S Immo, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, Agrana, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, Uniqa, VIG, Wienerberger, Verizon, RWE, Bayer, Deutsche Bank, Infineon, Deutsche Telekom, Sartorius.


    Random Partner

    Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
    Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A3C5D2
    AT0000A3BST4
    AT0000A3CT80
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Österreichische Post
      BSN Vola-Event SAP
      #gabb #1649

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S13/14: Aleksandra Srejic

      Aleksandra Srejic ist Marketing & Sales Koordinatorin bei Raiffeisen Research. Wir sprechen über das Studium in Marburg und Wien, über Dolmetsch-Tätigkeiten für Führungskräfte in Banken und nat...

      Books josefchladek.com

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Martin Parr
      The Last Resort
      1986
      Promenade Press

      Federico Renzaglia
      Bonifica
      2024
      Self published

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox

      Erik Hinz
      Twenty-one Years in One Second
      2015
      Peperoni Books