Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Agrana bestätigt nach "erfreulichem" 3. Quartal den Ausblick

Magazine aktuell


#gabb aktuell



13.01.2022

Agrana hat in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2021|22 (März bis November 2021) ein Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) von 76,0 Mio. Euro (Q1-3 2020|21: 84,3 Mio. Euro) erzielt. Das Konzernergebnis ging um 16,7 Prozent auf 44,8 Mio. Euro zurück. Die Umsatzerlöse betrugen 2.169,6 Mio. Euro, nach 1.965,3 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. CEO Markus Mühleisen: „Wir haben seit Beginn des Geschäftsjahres nach einer schwächeren ersten Jahreshälfte für das zweite Halbjahr ein besseres Ergebnis als im Vorjahr prognostiziert. Diesen Ausblick konnten wir im dritten Quartal mit einem EBIT von 31,2 Mio. Euro bestätigen (Q3 2020|21: 28,5 Mio. Euro). Nach dieser erfreulichen Geschäftsentwicklung im dritten Quartal erwarten wir auch im vierten Quartal im Jahresvergleich eine sehr deutliche EBIT- Verbesserung. Daher sind wir für das volle Geschäftsjahr nach wie vor zuversichtlich, das EBIT des Vorjahres deutlich - also zumindest um 10 Prozent - zu übertreffen. Der Weg dorthin ist in den letzten Monaten mit sehr stark gestiegenen Rohstoff- und Energiepreisen aber wesentlich schwieriger geworden.“

Beim Konzernumsatz wird von einem moderaten Anstieg ausgegangen. Aufgrund der extremen Volatilitäten bei Rohstoff- und Energiepreisen und einer wieder verschärften COVID-19- Situation - vierte Welle in Kombination mit dem Auftreten der neuen Omikron-Variante - sei die Prognose für das Gesamtjahr aber von sehr hoher Unsicherheit geprägt, betont das Unternehmen Das Investitionsvolumen der Agrana-Gruppe beträgt im Geschäftsjahr 2021|22 92 Mio. Euro und liegt damit unter den Abschreibungen von rund 120 Mio. Euro.


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #64: 100 OMV-Punkte, 3x Valneva, Immofinanz-Kontrollprämie




 

Bildnachweis

1. Agrana startet Produktion von kristallinem Betain in 40-Mio.-EUR-Anlage in Tulln, Credit: Agrana , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Amag, Strabag, Warimpex, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Immofinanz, AT&S, DO&CO, Bawag, Wienerberger, Österreichische Post, Kostad, Cleen Energy, Frequentis, startup300, Wolftank-Adisa, Oberbank AG Stamm, Frauenthal, BTV AG, Rosenbauer, VIG.


Random Partner

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Agrana startet Produktion von kristallinem Betain in 40-Mio.-EUR-Anlage in Tulln, Credit: Agrana, (© Aussender)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TMK0
AT0000A2T479
AT0000A2RA44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Frequentis(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Amag(1), Erste Group(1)
    BSN Vola-Event FACC
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1), EVN(1)
    Star der Stunde: Frequentis 3.33%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -0.45%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: RBI(2), SBO(2), Agrana(2), Erste Group(1), EVN(1), FACC(1), DO&CO(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.52%, Rutsch der Stunde: UBM -0.84%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Lenzing(2), Uniqa(1), DO&CO(1), EVN(1), Bawag(1), Immofinanz(1), OMV(1), VIG(1), Erste Group(1), Amag(1), Frequentis(1), Verbund(1), S Immo(1)
    Star der Stunde: OMV 1.26%, Rutsch der Stunde: Lenzing -0.73%

    Featured Partner Video

    Very British

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. Jänner 2022 Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. Jänner 2022
    Instagram: @das_sp...

    Agrana bestätigt nach "erfreulichem" 3. Quartal den Ausblick


    13.01.2022

    Agrana hat in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2021|22 (März bis November 2021) ein Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) von 76,0 Mio. Euro (Q1-3 2020|21: 84,3 Mio. Euro) erzielt. Das Konzernergebnis ging um 16,7 Prozent auf 44,8 Mio. Euro zurück. Die Umsatzerlöse betrugen 2.169,6 Mio. Euro, nach 1.965,3 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. CEO Markus Mühleisen: „Wir haben seit Beginn des Geschäftsjahres nach einer schwächeren ersten Jahreshälfte für das zweite Halbjahr ein besseres Ergebnis als im Vorjahr prognostiziert. Diesen Ausblick konnten wir im dritten Quartal mit einem EBIT von 31,2 Mio. Euro bestätigen (Q3 2020|21: 28,5 Mio. Euro). Nach dieser erfreulichen Geschäftsentwicklung im dritten Quartal erwarten wir auch im vierten Quartal im Jahresvergleich eine sehr deutliche EBIT- Verbesserung. Daher sind wir für das volle Geschäftsjahr nach wie vor zuversichtlich, das EBIT des Vorjahres deutlich - also zumindest um 10 Prozent - zu übertreffen. Der Weg dorthin ist in den letzten Monaten mit sehr stark gestiegenen Rohstoff- und Energiepreisen aber wesentlich schwieriger geworden.“

    Beim Konzernumsatz wird von einem moderaten Anstieg ausgegangen. Aufgrund der extremen Volatilitäten bei Rohstoff- und Energiepreisen und einer wieder verschärften COVID-19- Situation - vierte Welle in Kombination mit dem Auftreten der neuen Omikron-Variante - sei die Prognose für das Gesamtjahr aber von sehr hoher Unsicherheit geprägt, betont das Unternehmen Das Investitionsvolumen der Agrana-Gruppe beträgt im Geschäftsjahr 2021|22 92 Mio. Euro und liegt damit unter den Abschreibungen von rund 120 Mio. Euro.


    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #64: 100 OMV-Punkte, 3x Valneva, Immofinanz-Kontrollprämie




     

    Bildnachweis

    1. Agrana startet Produktion von kristallinem Betain in 40-Mio.-EUR-Anlage in Tulln, Credit: Agrana , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Amag, Strabag, Warimpex, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Immofinanz, AT&S, DO&CO, Bawag, Wienerberger, Österreichische Post, Kostad, Cleen Energy, Frequentis, startup300, Wolftank-Adisa, Oberbank AG Stamm, Frauenthal, BTV AG, Rosenbauer, VIG.


    Random Partner

    KTM
    Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Agrana startet Produktion von kristallinem Betain in 40-Mio.-EUR-Anlage in Tulln, Credit: Agrana, (© Aussender)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TMK0
    AT0000A2T479
    AT0000A2RA44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Frequentis(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Amag(1), Erste Group(1)
      BSN Vola-Event FACC
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1), EVN(1)
      Star der Stunde: Frequentis 3.33%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -0.45%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: RBI(2), SBO(2), Agrana(2), Erste Group(1), EVN(1), FACC(1), DO&CO(1)
      Star der Stunde: Palfinger 1.52%, Rutsch der Stunde: UBM -0.84%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Lenzing(2), Uniqa(1), DO&CO(1), EVN(1), Bawag(1), Immofinanz(1), OMV(1), VIG(1), Erste Group(1), Amag(1), Frequentis(1), Verbund(1), S Immo(1)
      Star der Stunde: OMV 1.26%, Rutsch der Stunde: Lenzing -0.73%

      Featured Partner Video

      Very British

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. Jänner 2022 Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. Jänner 2022
      Instagram: @das_sp...