Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



22.12.2021

Delivery Hero 
6.67%

TheOnliner (OMRFUTUR): Die Aktien von Delivery Hero ziehen um knapp sechs Prozent an. In Amsterdam zogen die Anteilsscheine des Wettbewerbers https://www.finanzen.net/aktien/just_eat_takeaway-aktie um viereinhalb Prozent an. Dieser ist derzeit mit seiner Marke Lieferando Marktführer in Deutschland. Entsprechend positiv wertete der Börsianer, dass Just Eat Takeaway hierzulande nun doch keine Konkurrenz durch Delivery Hero befürchten muss. https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/verkauf-japan-im-1q-delivery-hero-sagt-expansion-in-deutschland-ab-aktie-springt-hoch-10867892 (22.12. 10:33)

>> mehr comments zu Delivery Hero: www.boerse-social.com/launch/aktie/delivery_hero

MorphoSys 
7.04%

FoxSr (AKTIEOKT): Das anliegende Interview des CFO in der Börsenzeitung führt heute zu einem Kursanstieg von 5%. Einschätzung: Es sieht so aus, daß der Boden bei 32 bzw. 33 Euro erreicht worden ist. 2026 ist noch ein langer Weg, aber die Aktienbewertung war zuletzt "unter Wert". "Aktien im Schlußverkauf" hat Morphosys für 2022 übergewichtet ins Wikifolio genommen. https://www.boersen-zeitung.de/morphosys-will-2026-profitabel-sein-d87d9c46-61a9-11ec-9238-3774d74a769d (22.12. 10:11)

Volkswagen Vz. 
0.25%

C1Capital (EVVLLDRS): Automobile sind ein zunehmend durch Software durchdrungenes Stück Hardware. Am Ende lässt sich die Hardwareproduktion allerdigns nicht wie Software skalieren. Selbst das turbo Tempo von Tesla in Grünheide zeigt, man braucht mindestens 2 Jahre eine neue Fabrik entsteht. Volkswagen betreibt 120 Produktionsstandorte in 29 Ländern. Dies(s) ;) hat den großen Vorteil, dass man diese Werke deutlich schneller auf die Fertigung von EV´s umrüsten kann, als neue Werke zu bauen. Der Nachhaltigkeitsgedanke sei auch bei der Produktion von Produktionsstätten gestattet.  Gründe für den Kauf von VW:  1.) Nachdem Toyota nun viel zu spät den Wechsel auf EV´s vollzogen hat wird VW der globale Volumen Champion sein mit all seinen Skaleneffekten. 2.) Deutliche Unterbewertung in fundamentaler Analyse. 3.) Noch viel deutlichere Unterbewertung komparativ zu Tesla.  4.) Neben Porsche sehe ich ebenfalls in Lamborghini ein Juwel, welches es noch bewertungstechnisch zu heben gilt.   (22.12. 10:02)

>> mehr comments zu Volkswagen Vz.: www.boerse-social.com/launch/aktie/volkswagen_vz

Gilead Sciences 
-0.48%

borttronic (MAFORMIN): Gilead mit +12,31% aufgelöst (22.12. 09:50)

>> mehr comments zu Gilead Sciences: www.boerse-social.com/launch/aktie/gilead_sciences

Alibaba Group Holding 
-3.19%

StaggiB (BRSNBLL1): Den heutigen Anstieg der China Techwerte nutze ich wie angekündigt, um mich überwiegend von diesen Aktein zu trennen. Lediglich eine kleine Position Tencent verbleibt noch. Dafür wurde eine erste Position bei Vestas etabliert und die Biontech Position ausgebaut. (21.12. 21:35)

>> mehr comments zu Alibaba Group Holding: www.boerse-social.com/launch/aktie/alibaba

Ibu-Tec 
0.79%

FGCapital (MNW2018): Eine super Nachricht erfolgte heute bei IBU-TEC - sogar in 2021 kann die Auslieferung einer Großbestellung erfolgen.    IBU-tec advanced materials AG: Erste signifikante Bestellung für eigenes Batteriematerial LFP400 Erste produktionsrelevante Bestellung von LFP400 für Herstellung von Kathoden Auslieferung an Kunden erfolgt noch 2021 Wichtiger Schritt zur weiteren Positionierung im Zukunftsmarkt Batteriewerkstoffe Weimar, 21. Dezember 2021 - Die IBU-tec advanced materials AG ("IBU-tec", ISIN: DE000A0XYHT5) hat nur wenige Wochen nach Produktionsstart ihres eigenen Batteriematerials LFP400 eine erste Bestellung von einem Kathodenhersteller erhalten. Der daraus resultierende Umsatz für IBU-tec liegt im sechsstelligen Euro-Bereich. Damit liefert das Unternehmen aus Thüringen erstmals eine signifikante Menge seines eigenen LFP-Materials aus, die direkt für die Kathodenproduktion und nicht zu Qualifizierungszwecken verwendet wird. Die Auslieferung an den global tätigen Kunden wird kurzfristig bis Jahresende erfolgen. Mit der Lieferung führt IBU-tec sein Wachstum im Bereich Batteriematerialien strategiekonform fort. So ist das eigene Batteriematerial der Wachstumstreiber Nr. 1 für die IBU-tec Gruppe, gefolgt von den Bereichen Glascoating und Recycling. Bis zum Jahr 2025 sollen im Kernsegment Batteriematerialien 25 bis 30 Prozent des Gesamtumsatzes des Konzerns erwirtschaftet werden.   https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/ibutec-advanced-materials-erste-signifikante-bestellung-fuer-eigenes-batteriematerial-lfp/?newsID=1496720 (21.12. 19:47)

>> mehr comments zu Ibu-Tec: www.boerse-social.com/launch/aktie/ibu-tec

Manz 
-2.56%

FGCapital (MNW2018): Tolle Nachrichten gab es heute bei Manz! Der Kurs ging daraufhin fast 20% nach oben.   Manz AG erhält Großauftrag von Britishvolt über Anlagen zur Assemblierung von Lithium-Ionen-Zellen für eine wegweisende Gigawatt-Produktionslinie - Kooperation mit britischem Markt- und Innovationsführer in der Batteriefertigung für Mobilitätssektor geschlossen - Auftrag umfasst Maschinen zur Assemblierung von Lithium-Ionen-Batteriezellen - Gesamtauftragsvolumen von über 70 Mio. EUR für erste Ausbaustufe, weitere Projekte bereits in Planung - Hohe Investitionsbereitschaft und Nachfrage des Marktes nach Technologieexpertise von Manz - Unterzeichnung einer gemeinsamen Absichtserklärung zum weiteren Ausbau der strategischen Zusammenarbeit Reutlingen, 21. Dezember 2021 - Die Manz AG, weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio, setzt die Strategie des partnerschaftlichen Wachstums konsequent fort. So wurde das Unternehmen vom britischen Entwickler und Hersteller von Batteriezellentechnologie Britishvolt im Rahmen einer geschlossenen Kooperation mit der Realisierung der ersten Ausbaustufe der Zellmontage einer Produktionslinie zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriezellen im nordenglischen Northumberland beauftragt. Im Rahmen dieses Leuchtturm-Projekts unterstützte Manz bereits in der gesamten Planungsphase der neuen Fertigungsstätte am Standort Cambois im Nordosten Englands. Dem Projekt liegt ein neuartiges und vorausschauendes Konzept zugrunde, das ein hohes Maß an Flexibilität erlaubt und auch auf künftige Anforderungen des Marktes an Zellformate und -geometrien angepasst werden kann. Mit dieser Strategie werden nicht zuletzt die Leistungsfähigkeit und Kosteneffizienz der Produktion signifikant verbessert. Dank Simultaneous-Engineering ist die Manz AG in der Lage, binnen kurzer Zeit den gesamten Fertigungsprozess der Batteriezellen von Britishvolt mit kundenspezifisch angepasster Anlagentechnologie zur Assemblierung der zylindrischen Zellen abzubilden. Die Auswirkungen dieses Ansatzes auf die Time-to-Market sind entsprechend positiv: Die Lieferung der Anlagen ist für 2023 vorgesehen, die Produktion soll bereits zum Ende des gleichen Jahres starten. Für diese erste Ausbaustufe mit einer Produktionskapazität von vier GWh beträgt das Auftragsvolumen mehr als 70 Mio. EUR. Umsatz- und ergebniswirksam wird das Projekt in den Jahren 2022 und 2023. In einer gemeinsam unterzeichneten Absichtserklärung vereinbaren die beiden Unternehmen darüber hinaus den weiteren Ausbau der strategischen Zusammenarbeit, um die ambitionierten Wachstumspläne von Britishvolt schnell und effizient umsetzen zu können. Im Rahmen der Zusammenarbeit ist die Realisierung weiterer Linien für zylindrische und prismatische Zellen sowohl in England als auch in Kanada geplant. Mit diesen soll die Gesamtproduktionskapazität von Britishvolt auf deutlich über 100 GWh gesteigert werden. https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/manz-erhaelt-grossauftrag-von-britishvolt-ueber-anlagen-zur-assemblierung-von-lithiumionenzellen-fuer-eine-wegweisende-gigawattproduktionslinie/?newsID=1496419   (21.12. 19:46)

Nemetschek 
0.49%

Celovec (EUUS7001): Kleine Gewinnmitnahme nahe am All Time High.   Nemetschek erstellt digitale Lösungen für die Bauindustrie. Ich könnte mir gut vorstellen, dass da die Metaversethemen zukünftig auch relevant sein könnten.   Digitalisierung sollte auch weiterhin auch in der Baubranche gefragt sein. (21.12. 18:25)

>> mehr comments zu Nemetschek: www.boerse-social.com/launch/aktie/nemetschek

Evotec 
-1.26%

Celovec (ST4711): Ich nutze den Rücksetzer um die Position weiter auszubauen.   Evotec deckt den wichtigen Bereich von Research bis Clinical Trial ab und arbeitet intensiv mit Pharma und Universitäten zusammen.   Die Rechnung sollte auch weiter aufgehen. (21.12. 18:22)

Biofrontera 
-1.26%

rainharuto (KANDIDAT): Die Hoffnung, dass die deutsche AG von dem IPO das Spinn-Offs in den USA sofort profitiert, hat sich nicht bewahrheitet. Das Umfeld war denkbar schlecht - Corona drückt Umsätze überall, Ankeraktionäre streiten vor Gericht, der Gründer verlässt die Stammfirma und geht zur Tochter, die US-Tochter wird auch sofort mit Klagen konfrontiert - aber nun: die Streitereien sind vorerst auf Eis gelegt, die US-Tochter, an der die AG beteiligt ist, explodiert an der Börse, Schulden werden zurückgezahlt, das Hauptprodukt ist nach wie vor vielversprechend, eine medizinische Studie in den USA beginnt - alles Stoff für Erwartungen. An der Aktie wird festgehalten. (21.12. 18:20)

>> mehr comments zu Biofrontera: www.boerse-social.com/launch/aktie/biofrontera



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/32: P&G-Booster für Marinomed, AT&S nie höher, SBO verdoppelt, European Lithium gefährlich und ein Spoiler




 

Bildnachweis

1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, Marinomed Biotech, Warimpex, Amag, FACC, CA Immo, voestalpine, Bawag, Semperit, Wienerberger, Uniqa, DO&CO, Andritz, RBI, Telekom Austria, AT&S, Frequentis, Kostad, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, SBO, Wolford, Immofinanz, S Immo.


Random Partner

Rosinger Group
Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2CP51
AT0000A2QDR0
AT0000A2VDC2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Palfinger(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Strabag(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: OMV(2)
    BSN MA-Event Immofinanz
    Star der Stunde: Palfinger 1.17%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1)
    Star der Stunde: Mayr-Melnhof 0.38%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.91%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(3)
    Star der Stunde: SBO 4.43%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.75%

    Featured Partner Video

    Entscheidung, hier und noch nicht da

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. Mai 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. M...

    wikifolio whispers p.m. zu Delivery Hero, MorphoSys, Volkswagen Vz., Gilead Sciences, Alibaba Group Holding, Ibu-Tec, Manz, Nemetschek, Evotec und Biofrontera


    22.12.2021

    Delivery Hero 
    6.67%

    TheOnliner (OMRFUTUR): Die Aktien von Delivery Hero ziehen um knapp sechs Prozent an. In Amsterdam zogen die Anteilsscheine des Wettbewerbers https://www.finanzen.net/aktien/just_eat_takeaway-aktie um viereinhalb Prozent an. Dieser ist derzeit mit seiner Marke Lieferando Marktführer in Deutschland. Entsprechend positiv wertete der Börsianer, dass Just Eat Takeaway hierzulande nun doch keine Konkurrenz durch Delivery Hero befürchten muss. https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/verkauf-japan-im-1q-delivery-hero-sagt-expansion-in-deutschland-ab-aktie-springt-hoch-10867892 (22.12. 10:33)

    >> mehr comments zu Delivery Hero: www.boerse-social.com/launch/aktie/delivery_hero

    MorphoSys 
    7.04%

    FoxSr (AKTIEOKT): Das anliegende Interview des CFO in der Börsenzeitung führt heute zu einem Kursanstieg von 5%. Einschätzung: Es sieht so aus, daß der Boden bei 32 bzw. 33 Euro erreicht worden ist. 2026 ist noch ein langer Weg, aber die Aktienbewertung war zuletzt "unter Wert". "Aktien im Schlußverkauf" hat Morphosys für 2022 übergewichtet ins Wikifolio genommen. https://www.boersen-zeitung.de/morphosys-will-2026-profitabel-sein-d87d9c46-61a9-11ec-9238-3774d74a769d (22.12. 10:11)

    Volkswagen Vz. 
    0.25%

    C1Capital (EVVLLDRS): Automobile sind ein zunehmend durch Software durchdrungenes Stück Hardware. Am Ende lässt sich die Hardwareproduktion allerdigns nicht wie Software skalieren. Selbst das turbo Tempo von Tesla in Grünheide zeigt, man braucht mindestens 2 Jahre eine neue Fabrik entsteht. Volkswagen betreibt 120 Produktionsstandorte in 29 Ländern. Dies(s) ;) hat den großen Vorteil, dass man diese Werke deutlich schneller auf die Fertigung von EV´s umrüsten kann, als neue Werke zu bauen. Der Nachhaltigkeitsgedanke sei auch bei der Produktion von Produktionsstätten gestattet.  Gründe für den Kauf von VW:  1.) Nachdem Toyota nun viel zu spät den Wechsel auf EV´s vollzogen hat wird VW der globale Volumen Champion sein mit all seinen Skaleneffekten. 2.) Deutliche Unterbewertung in fundamentaler Analyse. 3.) Noch viel deutlichere Unterbewertung komparativ zu Tesla.  4.) Neben Porsche sehe ich ebenfalls in Lamborghini ein Juwel, welches es noch bewertungstechnisch zu heben gilt.   (22.12. 10:02)

    >> mehr comments zu Volkswagen Vz.: www.boerse-social.com/launch/aktie/volkswagen_vz

    Gilead Sciences 
    -0.48%

    borttronic (MAFORMIN): Gilead mit +12,31% aufgelöst (22.12. 09:50)

    >> mehr comments zu Gilead Sciences: www.boerse-social.com/launch/aktie/gilead_sciences

    Alibaba Group Holding 
    -3.19%

    StaggiB (BRSNBLL1): Den heutigen Anstieg der China Techwerte nutze ich wie angekündigt, um mich überwiegend von diesen Aktein zu trennen. Lediglich eine kleine Position Tencent verbleibt noch. Dafür wurde eine erste Position bei Vestas etabliert und die Biontech Position ausgebaut. (21.12. 21:35)

    >> mehr comments zu Alibaba Group Holding: www.boerse-social.com/launch/aktie/alibaba

    Ibu-Tec 
    0.79%

    FGCapital (MNW2018): Eine super Nachricht erfolgte heute bei IBU-TEC - sogar in 2021 kann die Auslieferung einer Großbestellung erfolgen.    IBU-tec advanced materials AG: Erste signifikante Bestellung für eigenes Batteriematerial LFP400 Erste produktionsrelevante Bestellung von LFP400 für Herstellung von Kathoden Auslieferung an Kunden erfolgt noch 2021 Wichtiger Schritt zur weiteren Positionierung im Zukunftsmarkt Batteriewerkstoffe Weimar, 21. Dezember 2021 - Die IBU-tec advanced materials AG ("IBU-tec", ISIN: DE000A0XYHT5) hat nur wenige Wochen nach Produktionsstart ihres eigenen Batteriematerials LFP400 eine erste Bestellung von einem Kathodenhersteller erhalten. Der daraus resultierende Umsatz für IBU-tec liegt im sechsstelligen Euro-Bereich. Damit liefert das Unternehmen aus Thüringen erstmals eine signifikante Menge seines eigenen LFP-Materials aus, die direkt für die Kathodenproduktion und nicht zu Qualifizierungszwecken verwendet wird. Die Auslieferung an den global tätigen Kunden wird kurzfristig bis Jahresende erfolgen. Mit der Lieferung führt IBU-tec sein Wachstum im Bereich Batteriematerialien strategiekonform fort. So ist das eigene Batteriematerial der Wachstumstreiber Nr. 1 für die IBU-tec Gruppe, gefolgt von den Bereichen Glascoating und Recycling. Bis zum Jahr 2025 sollen im Kernsegment Batteriematerialien 25 bis 30 Prozent des Gesamtumsatzes des Konzerns erwirtschaftet werden.   https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/ibutec-advanced-materials-erste-signifikante-bestellung-fuer-eigenes-batteriematerial-lfp/?newsID=1496720 (21.12. 19:47)

    >> mehr comments zu Ibu-Tec: www.boerse-social.com/launch/aktie/ibu-tec

    Manz 
    -2.56%

    FGCapital (MNW2018): Tolle Nachrichten gab es heute bei Manz! Der Kurs ging daraufhin fast 20% nach oben.   Manz AG erhält Großauftrag von Britishvolt über Anlagen zur Assemblierung von Lithium-Ionen-Zellen für eine wegweisende Gigawatt-Produktionslinie - Kooperation mit britischem Markt- und Innovationsführer in der Batteriefertigung für Mobilitätssektor geschlossen - Auftrag umfasst Maschinen zur Assemblierung von Lithium-Ionen-Batteriezellen - Gesamtauftragsvolumen von über 70 Mio. EUR für erste Ausbaustufe, weitere Projekte bereits in Planung - Hohe Investitionsbereitschaft und Nachfrage des Marktes nach Technologieexpertise von Manz - Unterzeichnung einer gemeinsamen Absichtserklärung zum weiteren Ausbau der strategischen Zusammenarbeit Reutlingen, 21. Dezember 2021 - Die Manz AG, weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio, setzt die Strategie des partnerschaftlichen Wachstums konsequent fort. So wurde das Unternehmen vom britischen Entwickler und Hersteller von Batteriezellentechnologie Britishvolt im Rahmen einer geschlossenen Kooperation mit der Realisierung der ersten Ausbaustufe der Zellmontage einer Produktionslinie zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriezellen im nordenglischen Northumberland beauftragt. Im Rahmen dieses Leuchtturm-Projekts unterstützte Manz bereits in der gesamten Planungsphase der neuen Fertigungsstätte am Standort Cambois im Nordosten Englands. Dem Projekt liegt ein neuartiges und vorausschauendes Konzept zugrunde, das ein hohes Maß an Flexibilität erlaubt und auch auf künftige Anforderungen des Marktes an Zellformate und -geometrien angepasst werden kann. Mit dieser Strategie werden nicht zuletzt die Leistungsfähigkeit und Kosteneffizienz der Produktion signifikant verbessert. Dank Simultaneous-Engineering ist die Manz AG in der Lage, binnen kurzer Zeit den gesamten Fertigungsprozess der Batteriezellen von Britishvolt mit kundenspezifisch angepasster Anlagentechnologie zur Assemblierung der zylindrischen Zellen abzubilden. Die Auswirkungen dieses Ansatzes auf die Time-to-Market sind entsprechend positiv: Die Lieferung der Anlagen ist für 2023 vorgesehen, die Produktion soll bereits zum Ende des gleichen Jahres starten. Für diese erste Ausbaustufe mit einer Produktionskapazität von vier GWh beträgt das Auftragsvolumen mehr als 70 Mio. EUR. Umsatz- und ergebniswirksam wird das Projekt in den Jahren 2022 und 2023. In einer gemeinsam unterzeichneten Absichtserklärung vereinbaren die beiden Unternehmen darüber hinaus den weiteren Ausbau der strategischen Zusammenarbeit, um die ambitionierten Wachstumspläne von Britishvolt schnell und effizient umsetzen zu können. Im Rahmen der Zusammenarbeit ist die Realisierung weiterer Linien für zylindrische und prismatische Zellen sowohl in England als auch in Kanada geplant. Mit diesen soll die Gesamtproduktionskapazität von Britishvolt auf deutlich über 100 GWh gesteigert werden. https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/manz-erhaelt-grossauftrag-von-britishvolt-ueber-anlagen-zur-assemblierung-von-lithiumionenzellen-fuer-eine-wegweisende-gigawattproduktionslinie/?newsID=1496419   (21.12. 19:46)

    Nemetschek 
    0.49%

    Celovec (EUUS7001): Kleine Gewinnmitnahme nahe am All Time High.   Nemetschek erstellt digitale Lösungen für die Bauindustrie. Ich könnte mir gut vorstellen, dass da die Metaversethemen zukünftig auch relevant sein könnten.   Digitalisierung sollte auch weiterhin auch in der Baubranche gefragt sein. (21.12. 18:25)

    >> mehr comments zu Nemetschek: www.boerse-social.com/launch/aktie/nemetschek

    Evotec 
    -1.26%

    Celovec (ST4711): Ich nutze den Rücksetzer um die Position weiter auszubauen.   Evotec deckt den wichtigen Bereich von Research bis Clinical Trial ab und arbeitet intensiv mit Pharma und Universitäten zusammen.   Die Rechnung sollte auch weiter aufgehen. (21.12. 18:22)

    Biofrontera 
    -1.26%

    rainharuto (KANDIDAT): Die Hoffnung, dass die deutsche AG von dem IPO das Spinn-Offs in den USA sofort profitiert, hat sich nicht bewahrheitet. Das Umfeld war denkbar schlecht - Corona drückt Umsätze überall, Ankeraktionäre streiten vor Gericht, der Gründer verlässt die Stammfirma und geht zur Tochter, die US-Tochter wird auch sofort mit Klagen konfrontiert - aber nun: die Streitereien sind vorerst auf Eis gelegt, die US-Tochter, an der die AG beteiligt ist, explodiert an der Börse, Schulden werden zurückgezahlt, das Hauptprodukt ist nach wie vor vielversprechend, eine medizinische Studie in den USA beginnt - alles Stoff für Erwartungen. An der Aktie wird festgehalten. (21.12. 18:20)

    >> mehr comments zu Biofrontera: www.boerse-social.com/launch/aktie/biofrontera



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch S2/32: P&G-Booster für Marinomed, AT&S nie höher, SBO verdoppelt, European Lithium gefährlich und ein Spoiler




     

    Bildnachweis

    1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, Marinomed Biotech, Warimpex, Amag, FACC, CA Immo, voestalpine, Bawag, Semperit, Wienerberger, Uniqa, DO&CO, Andritz, RBI, Telekom Austria, AT&S, Frequentis, Kostad, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, SBO, Wolford, Immofinanz, S Immo.


    Random Partner

    Rosinger Group
    Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2CP51
    AT0000A2QDR0
    AT0000A2VDC2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Palfinger(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Strabag(1), AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: OMV(2)
      BSN MA-Event Immofinanz
      Star der Stunde: Palfinger 1.17%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.59%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1)
      Star der Stunde: Mayr-Melnhof 0.38%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.91%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(3)
      Star der Stunde: SBO 4.43%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.75%

      Featured Partner Video

      Entscheidung, hier und noch nicht da

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. Mai 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. M...